• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Personal

Michael Thieme
  • Welche Personalien ändern sich?

  • Wie denken Generation Y und Z über Work-Live-Balance?

  • Welche Rolle nimmt das Personalmanagement im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ein?

  • Wie gehen die Marktteilnehmer bei der Mitarbeiterauswahl vor?

  • Welche Rolle spielen neue Berufsbilder wie OTA, Physican Assistent?

"Eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kann nur mit ausreichend Personal gelingen.", so der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel stellen den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen. Immer mehr erfolgt ein Outsourcing von Berufsgruppen.

Für das Krankenhaus der Zukunft  ist der entscheidende Erfolgsfaktor ein Strategisches Personalmanagement für das Krankenhaus der Zukunft (Steria Mummert Consulting, Krankenhaus Trend 2009).

Dabei werden sogenannte Soft Skills immer wichtiger. Bspw. Kommunikative Kompetenz, Selbstbewusstsein, Empathie, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Neugier. Weiterhin haben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein viel höheren Stellenwert erreicht. Wie stellen sich die Kliniken dazu in ihrer Unternehmensstrategie?

  • Osnabrück: Paracelsus erzielt Tarifabschluss mit ver.di

    12. Oktober 2021

    Zum 1. Oktober 2021 werden die Entgelte, Funktions- und Leitungszulagen für alle Beschäftigten um 1,5 Prozent, zum 1. März 2022 um weitere 1,5 Prozent und zum 1. September 2022 um weitere 1,75 Prozent erhöht. Gleichzeitig steigen die Funktionszulagen für Pflegekräfte in Akutkliniken und auf Intensivstationen zum 1. Januar 2022 um 50 Euro und 25 Euro im Monat...

    Quelle: Paracelsus-Kliniken
  • Führungswechsel: Markus Schäfer übernimmt Geschäftsführung am Agaplesion Ev. Krankenhaus Mittelhessen

    12. Oktober 2021

    Markus Schäfer ist seit 1. Oktober 2021 neuer Geschäftsführer der AGAPLESION EV. KRANKENHAUS MITTELHESSEN gemeinnützige GmbH in Gießen. Markus Schäfer folgt auf Sebastian Polag, der sich nun vollständig seiner Berufung als Vorstand bei der AGAPLESION gAG widmen wird.
     
    Am Gesundheitscampus auf der Hardt in Gießen mit seinen Einrichtungen AGAPLESION EV. KRANKENHAUS MITTELHESSEN gemeinnützige GmbH, AGAPLESION MED. VERSORGUNGSZENTRUM am Ev. Krankenhaus Gießen gGmbH und AGAPLESION HAUS SAMARIA HOSPIZ gGmbH hat Markus Schäfer ab 1. Oktober die Position als Geschäftsführer übernommen. 

    Quelle: ekm-gi.de
  • FR

    Hessen – Ein Hilferuf von der Intensivstation!

    12. Oktober 2021

    Aus den Worten spricht Verzweiflung: „Die personelle Situation der Pflege auf den Intensivstationen C1 und B3 ist zunehmend unerträglich.“ Zu lesen ist der Satz in einem Brandbrief, unterzeichnet von rund 150 Pflegekräften aus der Frankfurter Uniklinik. „Die Erschöpfung der Mitarbeitenden nimmt täglich zu“, heißt es in dem Schreiben weiter...

    Quelle: fr.de
  • Dalberg Klinik Fulda: Susanne Huppmann aus dem Vorstand der Klinik abberufen

    11. Oktober 2021

    Es gibt Personalveränderung innerhalb der Fuldaer Dalberg Klinik: Susanne Huppmann, seit 2013 im Vorstand gewesen, wurde Ende September abberufen. Seit über zehn Jahren ist die Dalberg Klinik spezialisiert auf die Fachbereiche Orthopädie und Unfallchirurgie...

    Quelle: osthessen-news.de
  • VERDI

    ver.di und das Berliner Uniklinikum Charité erzielen Einigung zu Entlastungs-Tarifvertrag – Gewerkschaft sieht Gesetzgeber in der Pflicht für Personalvorgaben für eine sichere Versorgung

    11. Oktober 2021

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Berliner Charité haben heute ein Eckpunktepapier für einen Tarifvertrag zur Entlastung des Gesundheitspersonals unterzeichnet. Die Vereinbarung legt unter anderem für die Stationen und Abteilungen fest, wie viele Pflegefachkräfte in der jeweiligen Schicht mindestens eingesetzt werden. Das Berliner Universitätsklinikum will dafür in den kommenden drei Jahren mehr als 700 zusätzliche Pflegekräfte einstellen. „Das Tarifergebnis an der Charité ist ein weiterer wichtiger Erfolg der bundesweiten Tarifbewegung für mehr Personal und Entlastung an den Krankenhäusern“, sagte Sylvia Bühler, die im ver.di-Bundesvorstand für das Gesundheitswesen zuständig ist. „Vor etwa sechs Jahren haben die Beschäftigten des Berliner Uniklinikums den Anfang gemacht und den seinerzeit ersten Tarifvertrag für Gesundheitsschutz und mehr Personal durchgesetzt“, blickte Bühler zurück. „Mittlerweile bestehen an 17 Großkrankenhäusern solche Vereinbarungen, die inhaltlich von Mal zu Mal besser werden.“

    Quelle: Pressemeldung – verdi.de
  • ÄB

    Krankenhausstudie der BDO: Krankenhäuser wechseln häufig ihre Geschäftsführung

    11. Oktober 2021

    Durchschnittlich hatte jedes Krankenhaus in den vergangenen zehn Jahren 2,5 Geschäftsführer. Das geht aus der Krankenhausstudie „Schleudersitz Krankenhausge­schäfts­führer“ der BDO Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI) hervor. Beteiligt hatten sich im August dieses Jahres 558 Geschäftsführer deutscher Krankenhaus...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • MOZ

    Bad Belzig: Geschäftsführer-Wechsel in Klinik Ernst von Bergmann

    11. Oktober 2021

    Seit dem 1. Oktober 2021 verstärkt nun Tim Steckel als zweiter Geschäftsführer die Leitung der Klinik Ernst von Bergmann. Er übernahm die Position von Carsten Köhler, der die Unternehmensgruppe auf eigenen Wunsch verlassen hat. Damit die Klinikgruppe weiterhin auf die Empfehlungen des Public Corporate Governance Kodex der Landeshauptstadt Potsdam, die befürwortet in allen Gesellschaften eine Doppelgeschäftsführung zu etablieren...

    Quelle: moz.de
  • Uniklinikum Jena: Mehr Mediziner für Thüringen

    11. Oktober 2021

    Die Universitätsmedizin des Freistaates erhöht ihre Studienkapazität um zehn Prozent. Im jetzt startenden Wintersemester 2021/22 beginnen 286 Erstsemester ein Humanmedizinstudium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

    Quelle: Pressemeldung – Uniklinikum Jena
  • EV

    Geschäftsführerwechsel am Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale)

    8. Oktober 2021

    Thomas Wüstner verlässt das Hallesche EVV-Haus zum Jahresende 2021 in Richtung Berlin

    Nach sieben Jahren scheidet Thomas Wüstner auf eigenen Wunsch aus der Funktion als Geschäftsführer der Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) GmbH sowie der MVZ Elisabeth Ambulant gGmbH zum 31.12.2021 aus. Ab dem kommenden Jahr wird Thomas Wüstner als Geschäftsführender Direktor am Vivantes Klinikum Neukölln tätig werden.

    Quelle: elisabeth-vinzenz.de
  • SZ

    Brandenburg: Zustimmung zu Streik bei Asklepios-Kliniken

    8. Oktober 2021

    In den Tarifauseinandersetzungen an den Asklepios-Kliniken in Brandenburg (Havel), Lübben und Teupitz droht ein unbefristeter Streik. Bei der am Dienstag beendeten Urabstimmung hätten knapp 91 Prozent der Stimmberechtigten für den Arbeitskampf votiert. In den kommenden Tagen werde die Tarifkommission darüber beraten, wann der Ausstand beginne ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • Corona-Impfung: Klinikpersonal ist gut geschützt

    8. Oktober 2021

    Schon im Sommer waren mehr als 90 Prozent der Mitarbeiter in deutschen Krankenhäusern gegen Corona geimpft - besonders unter den Ärzten war die Impfbereitschaft groß. Das sind nur zwei Ergebnisse einer Onlinebe­fragung des Robert Koch-Instituts, die in Berlin veröffentlicht wurden ...

    Quelle: faz.net
  • m&i-Fachklinik Bad Heilbrunn: Günter Henseler ist neuer Kaufmännischer Direktor

    8. Oktober 2021

    An der kaufmännischen Spitze der m&i-Fachklinik Bad Heilbrunn kam es zu einem personellen Wechsel. Günter Henseler wurde von der Hauptgeschäftsführung als kaufmännischen Leiter der m&i-Fachklinik Bad Heilbrunn berufen. Der 55-Jährige aus München führt die Klinik nun seit 1. Oktober 2021. Henseler hat bereits langjährige Erfahrungen im Gesundheitswesen ...

    Quelle: fachklinik-bad-heilbrunn.de
  • Personalsorgen an der Uniklinik Marburg: Kündigungswelle bei Pflegekräften?

    8. Oktober 2021

    Dem Universitätsklinikum in Marburg drohen Personalsorgen - das zeigen Recherchen der Oberhessischen Presse. Die Marburger Zeitung veröffentlichte zwei Texte, die die Personallage in dem Krankenhaus thematisieren. Das Klinikum habe seit dem Wochenende keinen ärztlichen Geschäftsführer mehr, was ein erster Punkt für die Unruhe sei ...

    Quelle: giessener-allgemeine.de
  • Universitätsklinikum Magdeburg: Stellungnahme Datenleak

    8. Oktober 2021

    Eine Person der Uniklinik Magdeburg hatte aus dienstlichen Gründen Zugriff auf personenbezogene Daten aus dem Einwohnermeldeamt. Die Behörden haben den Verdacht, dass diese Daten missbräuchlich verwendet wurden.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Magdeburg
  • Holger Meyer ist neuer Geschäftsführer der Hospital LogiServe GmbH

    7. Oktober 2021

    Der internationale Betriebswirtschaftler und ehemalige Unternehmensberater Holger Meyer ist seit 1. Oktober 2021 Geschäftsführer von Hospital LogiServe. Holger Meyer bringt in diese Funktion seinen langjährigen Erfahrungsschatz als Leiter des Geschäftsbereiches Einkauf der Charité – Universitätsmedizin Berlin ein. Hospital LogiServe, eine Gesellschaft der Immanuel Albertinen Diakonie, ist Themenführer in der Materiallogistik und im Strategischen Einkauf für das Gesundheitswesen.

    Quelle: hospital-logiserve.de
  • Neue Standortleiterin für das Helios Klinikum Niederberg

    7. Oktober 2021

    Bereits seit dem 1. September wird das Helios Klinikum Niederberg durch Nasanin Chenari als Standortleiterin vertreten. Sanja Popić bleibt weiterhin Klinikgeschäftsführerin am größten Krankenhaus im Kreis Mettmann ...

    Quelle: taeglich.me
  • Contilia: Neue Stv. Pflegedirektorin für das Philippusstift

    7. Oktober 2021

    „Ich freue mich, auf die Zeit, die vor uns liegt, die Herausforderungen, die es zu meistern gilt und natürlich die Projekte, die zum Teil bereits angelaufen, auch zukünftig weiter zu begleiten sind. Ich freue mich, Teil eines tollen Leitungs-teams zu sein und bin dankbar für die Zeit und den Freiraum, den ich hier am KKE zur Entfaltung hatte.“ Agnes Magdzinski sprüht vor Tatendrang. Seit dem 1. Oktober ist sie stellvertretende Pflegedirektorin des Philippusstifts.

    Quelle: Pressemeldung – Contilia
  • OSK

    Geschäftsführer Michael Schuler hat bei der OSK begonnen

    7. Oktober 2021

    Michael Schuler hat seine Arbeit als Geschäftsführer für die Bereiche Finanzen, Personal und Infrastruktur bei der Oberschwabenklinik gGmbH angetreten.

    Der 57-jährige Diplom-Betriebswirt (links im Bild) steht seit dem 1. Oktober gemeinsam mit dem für Unternehmensentwicklung, Medizin und Pflege zuständigen Prof. Dr. Oliver Adolph (rechts) an der Spitze des kommunal getragenen Klinikunternehmens im Landkreis Ravensburg. Schuler ist in Wangen geboren, in Leutkirch aufgewachsen und arbeitete in den 80er-Jahren drei Jahre lang als Intensivkrankenpfleger am EK Ravensburg sowie am damaligen Krankenhaus Leutkirch, ehe er im Klinikmanagement Karriere machte. Er stieß von der Gesundheitsholding Tauberfranken zur OSK. Schuler ist glücklich über seine Rückkehr in die Heimat. „Das EK von früher ist mit jenem von heute natürlich nicht mehr zu vergleichen, es ist eine andere Zeit. Aber die neue Struktur der Oberschwabenklinik bietet großartige Chancen. Ich freue mich darauf, künftig die Qualität der medizinischen Versorgung in der Region mitzugestalten.“

    Quelle: oberschwabenklinik.de
  • RHOEN

    RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt erweitert Geschäftsführung – Sandra Henek wird Geschäftsführende Direktorin

    6. Oktober 2021

    Sandra Henek (39) ist neue Geschäftsführende Direktorin des RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt. Gemeinsam mit dem Geschäftsführenden Direktor Jochen Bocklet bildet sie damit seit 1. Oktober 2021 das neue kaufmännische Führungsteam.

    Quelle: rhoen-klinikum-ag.com
  • AMEOS Klinika Bremerhaven und Geestland: Neuer Pflegedirektor

    6. Oktober 2021

    Zum 01.09.2021 hat Uwe Stein die Position des Pflegedirektors der AMEOS Klinika Bremerhaven und Geestland übernommen. Ab sofort ist er für die pflegerische Leitung der Bremerhavener Standorte sowie die somatischen Fachbereiche des AMEOS Klinikums Seepark Geestland zuständig. Er folgt auf Franz Josef Kravanja, der das Unternehmen aus familiären Gründen verlassen hat ...

    Quelle: AMEOS
Einträge 41 bis 60 von 5557
Render-Time: 0.31663