• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17878
  • 5985
  • 6603
  • 2833
  • 1057
  • 1082
  • 1784
  • 5770
  • 1703

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • FAdW

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    23. November 2020

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Der von Universitätsklinikum Regensburg und der Fernakademie der Wirtschaft angebotene weiterführende „ Fernlehrgang Medizincontrolling“ startet erneut ab November 2020. Es gibt noch freie Plätze. Melden Sie sich jetzt an.

    Ab Oktober 2020 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Es gibt noch wenige freie Plätze. Eine Anmeldung ist noch bis Ende Oktober möglich.Ab Februar 2021 startet ein weiterer Fernlehrgang  zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldung läuft.

    Quelle: fadw.de
  • FAdW

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    6. November 2020

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Der von Universitätsklinikum Regensburg und der Fernakademie der Wirtschaft angebotene weiterführende „ Fernlehrgang Medizincontrolling“ startet erneut ab November 2020. Es gibt noch freie Plätze. Melden Sie sich jetzt an.

    Ab Oktober 2020 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Es gibt noch wenige freie Plätze. Eine Anmeldung ist noch bis Ende Oktober möglich.Ab Februar 2021 startet ein weiterer Fernlehrgang  zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldung läuft.

    Quelle: fadw.de
  • NRW: Sprunghafter Anstieg der stationären Corona-Patienten

    23. Oktober 2020

    Die zweite Welle macht sich wie erwartet jetzt auch in den Krankenhäusern bemerkbar. In Nordrhein-Westfahlen etwa hat sich die Zahl der stationären Aufenthalte wegen COVID-19 innerhalb einer Woche um 50 Prozent erhöht ...

    Quelle: gmx.net
  • GA

    Stellenabbau in Unikliniken Gießen und Marburg?

    23. Oktober 2020

    Das Universitätsklinikum Gießen und Marburg rechnet infolge der Corona-Pandemie mit einer schwierigeren wirtschaftlichen Lage. Die Gewerkschaft Verdi befürchtet deshalb bereits jetzt einen Stellenabbau ...

    Quelle: giessener-anzeiger.de
  • FAZ

    Kliniken inmitten der zweiten Welle ohne sicher Finanzierung

    23. Oktober 2020

    Die Zahl der Patienten, die im Krankenhaus mit Covid-19 behandelt werden müssen, steigt bedrohlich. Die Pandemiepläne der Bundesländer sehen völlig zu Recht eine erneute Vorhaltung freier Betten vor. Eine gesicherte Finanzierung der kommenden fehlt jedoch. Das könnte viele Kliniken in finanzielle Schieflage bringen ...

    Quelle: faz.net
  • ZEQ

    ZEQ nimmt Covid-19-Szenariorechner wieder in den Tagesbetrieb

    23. Oktober 2020

    Bereits während der ersten Covid-19-Welle im Frühjahr 2020 haben hunderte von Krankenhäusern und Landkreisen den ZEQ-Covid-19-Szenariorechner für die Vorausplanung der Betten-, Personal- und Materialkapazitäten genutzt. Nachdem die zweite Welle mit voller Kraft unterwegs ist, hat ZEQ die Prognoseformeln an die neuesten Entwicklungen angepasst und die kostenlose Version 4.0 im Netz bereitgestellt.

    Quelle: zeq.de
  • ASKLEPIOS

    Bundesbürger wissen wenig über Klinikfinanzierung

    23. Oktober 2020

    • Wer zahlt Investitionen, wer Behandlungen – Kassen, Bund, Länder oder Kliniken?
    • Asklepios-Studie: Große Verwirrung bei „dualer Finanzierung“
    • Krankenhauszukunftsgesetz belegt Defizite bei Finanzierung

    Das gerade verabschiedete Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) hat die Finanzierung der Kliniken in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Dabei weiß die Mehrheit der Bevölkerung überhaupt nicht, wie diese Finanzierung geregelt ist, zeigt eine aktuelle Studie. 58 Prozent denken, die Krankenhausträger wären für Investitionen allein zuständig - tatsächlich wären dazu aber vom Gesetz her die Bundesländer verpflichtet. Auf die tippt nur ein Drittel der Befragten. Und in der Realität kommen die Bundeländer dieser Verpflichtung nicht nach, so dass die Krankenhausträger durchschnittlich die Hälfte der Investitionskosten selbst aufbringen müssen. Auch bei den Behandlungskosten herrscht Verwirrung: Jeder fünfte Bundesbürger, in Hamburg sogar jeder Vierte, geht davon aus, dass die Krankenhäuser die Behandlungskosten teils selbst tragen. Jeder Sechste unter 40 Jahren sieht Bund und Länder in der Pflicht, die Behandlungskosten mitzufinanzieren, wie eine repräsentative Online-Befragung von 1.000 Bundesbürgern und 200 Bewohnern der Metropolregion Hamburg durch das Institut Toluna im Auftrag der Asklepios Kliniken ergab ...

    Quelle: asklepios.com
  • Anzeige

    Krankenhauszukunftsgesetz: Hilfe für Krankenhäuser ist in Kraft

    23. Oktober 2020

    Die vergangenen Monate haben offenbart, dass die Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems seine Grenzen hat. Kurzfristig mussten Krankenhäuser den Regelbetrieb einer Notfallversorgung unterordnen und zusätzliche Intensivkapazitäten schaffen. Um die Zukunftsfähigkeit der Krankenhäuser zu stärken und auf künftige Pandemien optimal vorbereitet zu sein, verabschiedete die Bundesregierung im September 2020 das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG). Krankenhäuser können Fördergelder in Höhe von insgesamt 4,3 Milliarden Euro beantragen, um in ein Update ihrer Notfallkapazitäten, ihres Digitalisierungsgrades sowie ihrer IT-Sicherheit zu investieren. Fördergelder können die Krankenhausträger direkt bei den Ländern beantragen. Zur Evaluierung der Projekte erhebt eine Forschungseinrichtung den Digitalisierungs-Reifegrad der Krankenhäuser jeweils zum 30. Juni 2021 und 2023. Erfahren Sie mehr über die Fördervoraussetzungen und -möglichkeiten ...

    Quelle: solidaris.de
  • Klinikverbund Südwest: Zahl der stationären COVID-19 Patienten steigt stark an

    Kliniken wappnen sich für die 2. Welle – Quarantäneausfälle bei Klinikbediensteten nehmen zu – erste Besuchseinschränkungen und Veranstaltungsabsagen

    Im Klinikverbund Südwest werden Stand heute 28 stationäre COVID-19-Patienten behandelt, davon 4 intensivmedizinisch, hinzu kommen 14 Verdachtsfälle. Auf die 4 Kliniken im Landkreis Böblingen entfallen davon 21 Patienten auf normalen Isolationsstationen, 3 Patienten auf Intensivstationen sowie 10 Verdachtsfälle. „Die stationären Zahlen sind besorgniserregend und im Prinzip jetzt auf dem Stand von Mitte März dieses Jahres angekommen ...

    Quelle: klinikverbund-suedwest.de
  • FAdW

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    23. Oktober 2020

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Der von Universitätsklinikum Regensburg und der Fernakademie der Wirtschaft angebotene weiterführende „ Fernlehrgang Medizincontrolling“ startet erneut ab November 2020. Es gibt noch freie Plätze. Melden Sie sich jetzt an.

    Ab Oktober 2020 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Es gibt noch wenige freie Plätze. Eine Anmeldung ist noch bis Ende Oktober möglich.Ab Februar 2021 startet ein weiterer Fernlehrgang  zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldung läuft.

    Quelle: fadw.de
  • Anzeige

    Zeitgemäßes Pflegecontrolling – PpSG, Pflegebudget und Pflegekennzahlen in der Praxis

    23. Oktober 2020

    Termin: 02.12.2020, 10:00-17:00 Uhr, Münster

    In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die umfangreichen Gesetzesvorgaben in Ihrer Klinik konkret umsetzen können. Mit Fokus auf die Themen Pflegebudget und Pflegekennzahlen werden Fragen beantwortet wie: Welche Herausforderung an Pflegemanagement und Pflegecontrolling ergeben sich aus den neuen Regelungen? Welche Instrumente stehen für die Personalbemessung zur Verfügung? Und wie sehen die Perspektiven in der Pflege aus? 

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • KB

    Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gut für eine eventuelle zweite Covid19-Welle gerüstet

    23. Oktober 2020

    Klinik-Vorstand Ute Sperling im Interview mit dem Kreisboten: „Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren mit ihren drei Standorten Kaufbeuren, Füssen und Buchloe sind bestens eingerichtet und ausgestattet für eine eventuelle zweite Covid-Welle" ...

    Quelle: kreisbote.de
  • Anzeige

    Digitale MD-Kommunikation via LE-Portal

    23. Oktober 2020

    Ab 2021 muss die Kommunikation zwischen Leistungserbringern und Medizinischen Diensten digital erfolgen. Dafür empfiehlt sich eine Lösung, die Ihre Klinik-IT mit dem LE-Portal verbindet. Prozessorientiert, standardisiert und integriert.

    Quelle: Nexus AG
  • SZ

    Kliniken sehen in der bevorstehenden zweiten Covid-Welle erhebliche wirtschaftliche Risiken

    23. Oktober 2020

    Angesichts der zweiten Corona-Welle wird Kritik an der geplanten nachträglichen Erstattung von Pandemie-Mehrkosten für die Krankenhäuser laut. Der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern, Uwe Borchmann, kritisierte am Mittwoch, dass künftig notwendige Zuschläge oder Ausgleiche für die Kliniken zwischen den Krankenkassen und den Krankenhäusern ausgehandelt werden sollen ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • Intensivmedizin: Einfacher an die Daten - Charité arbeitet mit SDC

    23. Oktober 2020

    Dräger-Geräte auf Intensivstationen kommunizieren auf Basis des ISO/IEEE-11073-Standards SDC1 mit dem Klinik-KIS

    • Vitalwerte und Beatmungsdaten von Medizingeräten zur Auswertung direkt in das PDMS übertragen
    • Interoperabilitätsstandard überwindet Systemgrenzen und ebnet den Weg zur digitalen Medizin

    Lübeck – Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat mit Unterstützung durch Dräger die Kommunikation zwischen Medizingeräten und dem zentralen Informationssystem der Klinik deutlich verbessert ...

    Quelle: draeger.com
Einträge 1 bis 15 von 17878
Render-Time: -0.07545