Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Mittwoch, der 28.10.2020
Michael Thieme
  • MEDIUS

    medius KLINIKEN schütten Corona-Sondervergütung aus

    28. Oktober 2020

    Um den außerordentlichen Einsatz der Mitarbeitenden zu würdigen, die im Rahmen der ersten Welle der Corona-Pandemie in der direkten Versorgung von Covid-19 Patienten und Covid-19 Verdachtsfällen involviert waren, hat der Aufsichtsrat der medius KLINIKEN gGmbH ein Konzept zur Ausschüttung einer Corona-Sonderprämie als einmalige Freiwilligkeitsleistung beschlossen.

    Quelle: medius-kliniken.de
  • ÄZ

    Die IQM fordert die Politik zur Nutzung von Krankenhaus-Abrechnungsdaten auf  

    28. Oktober 2020

    Dr. Francesco de Meo, Präsident der Initiative Qualitätsmedizin (IQM),  empfiehlt die aus Abrechnungsdaten gewonnenen Zahlen zum Infektions- und Versorgungsgeschehen als weitere Säule für politische Entscheidungen zu Corona-Schutzmaßnahmen einzubeziehen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • CLAW

    Urteil zur Krankenhausabrechnung: Komplexcode OPS 8-550 (geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung) erfordert nicht, dass die Klinik eine jederzeitige Anwesenheit eines Vertreters des Facharztes und des der qualifizierten Pflegekraft vorhalten mus

    28. Oktober 2020

    RA P. Christmann
     
    Zur Abrechenbarkeit einer geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung (OPS 8-550) durch ein Krankenhaus gegenüber einer gesetzlichen Krankenkasse ist es nicht erforderlich, dass über das Gesamtjahr im betreffenden Krankenhaus jederzeit eine adäquate Vertretungsmöglichkeit für die ärztliche Behandlungsleistung und die qualifizierte Pflegekraft vorgehalten werden muss ... (Sozialgericht Aachen, Urteil vom 7.7.2020 – S 14 KR 560/19) ....

    Quelle: christmann-law.de
  • Die Unnaer Krankenhäuser fusionieren zum Christlichen Klinikum Unna

    28. Oktober 2020

    Das Evangelische Krankenhaus Unna und das Katharinenhospital werden endgültig eins: Ab Ende dieser Woche (30.10.) heißen die fusionierten Krankenhäuser "Christliches Klinikum Unna". Rund 32.000 Patienten betreut das neue Klinikum jährlich stationär, ambulant kommen noch einmal 60.000 Menschen hinzu ...

    Quelle: antenneunna.de
  • Anzeige

    CHECKPOINT X - Die neue Dimension des Medizincontrollings

    28. Oktober 2020

    checkpoint x ist die innovative Lösung für das Medizincontrolling und die Krankenhausabrechnungsprüfung – von der Fallprüfung über das MD-Anfragemanagement und das Controlling von Krankenhausfällen - für Leistungserbringer und Kostenträger.

    Mit der komplett neu entwickelten Generation unserer Softwarelösung profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung als Softwareanbieter für Krankenhäuser und Krankenkassen und den Impulsen und Ideen aus der engen Zusammenarbeit mit Kunden und Usern. Wir greifen konsequent die Herausforderungen und Veränderungen des Gesundheitssystems, wie z.B. das MD-Reformgesetz und technische Entwicklungen und Möglichkeiten auf, um Ihnen effiziente Analyse- und Automatisierungsprozesse bieten zu können. Wir wollen, dass Sie die volle Kontrolle über den Abrechnungs- und Erlöserzielungsprozess haben und jederzeit in der Lage sind, Risiken und Möglichkeiten gegeneinander abwägen und strategisch sinnvolle Entscheidungen treffen zu können.

    Quelle: lohmann-birkner.de
  • KB

    Krankenhaus Schongau: 38 Mitarbeiter und 17 Patienten positiv auf Corona getestet 

    28. Oktober 2020

    An der Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau wurden insgesamt 40 Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet. In Schongau sind 38 und in Weilheim sind 2 Mitarbeiter betroffen. Um der Situation wieder Herr zu werden, wird nun ein eigens erarbeitetes Quarantänekonzept umgesetzt ...

    Quelle: kreisbote.de
  • GWHH

    Kampagne „Das ist Pflege“ gewinnt Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2020

    28. Oktober 2020

    In der Kategorie „Wirtschaft gut präsentiert“ hat die Hamburger Pflegekampagne mit dem Videospot „Das ist Pflege“ den 1. Preis unter 150 eingereichten Filmen gewonnen ...

    Quelle: gwhh.de
  • GNH

    Erste App für Tele-Intensiv-Medizin in Hessen am Start

    28. Oktober 2020

    Klinikum Kassel und Universitätsklinikum Frankfurt kooperieren mit Innovationslabor Awesome Technologies

    Um die intensivmedizinischen Versorgungsstrukturen im ländlichen Raum zu unterstützen, haben das Klinikum Kassel und das Universitätsklinikum Frankfurt mit dem Würzburger Innovationslabor Awesome Technologies die erste digitale tele-intensivmedizinische Plattform entwickelt, die eine schnelle und unkomplizierte Vernetzung von Maximalversorgern und Krankenhäusern in den ländlichen Regionen und damit eine Verbesserung der Behandlungsqualität ermöglicht. Das Projekt ist Teil der E-Health-Initiative des Landes Hessen und wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) mit rund 900.000 Euro gefördert. Die App mit den Namen TELE-ITS Hessen wird nun erstmals in der klinischen Anwendung eingesetzt.

    Quelle: gesundheit-nordhessen.de
  • 28. Oktober 2020 - 29. Oktober 2020 28.
    OKT
    2020

    Workshop: Kodierung und Dokumentation im PEPP-System

    Münster

    Termin: 27.-28.10.2020, Münster

    Die Auffrischungskur für Ihre PEPP-Kenntnisse: Profitieren Sie von den neuen Erkenntnissen zur Dokumentation und Kodierung mit dem Abrechnungssystem PEPP. An zwei Tagen vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in der Dokumentation und Kodierung anhand zahlreicher Übungen. Und Sie lernen neue Tipps und Lösungen im Umgang mit dem PEPP-System kennen.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

  • PWC

    Frauen in Führungspositionen: Die Gesundheitswirtschaft legt personalpolitisch den Rückwärtsgang ein

    28. Oktober 2020

    PwC-Studie zur Präsenz von Frauen im Management der Gesundheitswirtschaft: Der Anteil weiblicher Führungskräfte ist seit 2015 um vier Prozentpunkte zurückgegangen / Besonders drastisch sinkt diese Quote in Fachabteilungen von Ministerien und Behörden ...

    Quelle: pwc.de
  • ÄB

    Covid-19: Dramatischer Mangel an Pflegekräften begrenzt nutzbare Klinikbetten

    28. Oktober 2020

    Die zahlreichen Zusatzbetten, die in den vergangenen Monaten geschaffen worden, können „nicht belegt werden, weil das Personal zur Versorgung der Patienten fehlt“, sagt der Präsident der Deutschen Inter­disziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), Prof. Uwe Janssens ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Kodierfachkraft w/m/d

    Krankenhaus der Augustinerinnen
    Köln
    28. Oktober 2020
  • KliDo

    Lässt sich Covid19 erschnüffeln? Ergebnisse stimmen zuversichtlich

    28. Oktober 2020

    Diese Ergebnisse lassen hoffen, auch wenn es weiterer Forschung bedarf: Mediziner des Klinikums Dortmund haben jetzt zusammen mit internationalen Wissenschaftlern im renommierten Fachmagazin EClinical Medicine, einer Online-Zeitschrift von „The Lancet“, beschrieben, wie die Früherkennung von Covid19 anhand von bloßer Atemluft möglich sein könnte. Kleiner Wehrmutstropfen: Die Methode ist derzeit noch nicht so sicher wie ein PCR-Test, mit dem bislang SarsCov2 nachgewiesen wird. „Die Treffgenauigkeit unserer Atemanalyse liegt im Vergleich zum PCR-Test aber immerhin schon jetzt bei ca. 80 Prozent“, erklärt Priv.-Doz. Dr. Bernhard Schaaf, Direktor der Klinik für Infektiologie und Pneumologie im Lungenzentrum des Klinikums Dortmund ...

    Quelle: klinikumdo.de
  • IT-Security im Krankenhaus - Die Bedrohungslage nimmt zu

    28. Oktober 2020

    Die Corona-Pandemie stellt Kliniken vor große Herausforderungen. Diese Notsituation missbrauchen Cyberkriminelle für Ihre Zwecke. In seinem Gastbeitrag bei mednic beleuchtet Carsten Kramschneider von VMware die aktuelle Lage und erläutert, was das für die Sicherheit in Krankenhäusern bedeutet ...

    Quelle: mednic.de
  • Anzeige

    MOMO Web-Seminare für Interessenten!

    28. Oktober 2020

    Für ein Unternehmen wie die Tiplu GmbH war und ist der persönliche Kontakt und Austausch mit seinen Kunden sowohl ein wichtiger Baustein des Kundensupports als auch der Qualitätssicherung. Damit dieser in der aktuellen Situation nicht zu kurz kommt, bietet die Tiplu GmbH bereits seit Mitte September als exklusive Serviceleistung Web-Seminare für ihre Kunden an. Monatlich finden je zwei Seminare statt – eines zum Thema „MOMO Basics“, in dem Grundlagen für die Arbeit mit der Rightcoding-Software MOMO vermittelt werden, sowie ein weiteres Web-Seminar mit einem monatlich wechselnden Spezialthema.

    Doch auch interessierten Führungskräften und Medizincontrollern, deren Krankenhaus aktuell noch nicht mit MOMO arbeitet, bietet Tiplu die Möglichkeit, die Software im Rahmen eines Web-Seminars kennenzulernen. Auf diese Weise können Sie sich unverbindlich einen Eindruck darüber verschaffen, welche Chancen und Potenziale MOMO für Sie und Ihr Krankenhaus bereithält.

    Möchten Sie einen Termin vereinbaren, um MOMO kennenzulernen? Dann wenden Sie sich gerne an: sales@tiplu.de 

    Quelle: tiplu.de
  • HB

    Helios-Kliniken rüsten zum Kampf gegen die Corona-Pandemie auf

    28. Oktober 2020

    Deutschlands größter privater Krankenhausbetreiber Fresenius rüstet seine Helio-Kliniken für mehr Corona-Patienten. Man habe bei der Tochter Fresenius Helios hierzulande rund 1.300 Intensivbetten in Betrieb und könne kurzfristig weitere 1.000 bereitstellen ...

    Quelle: handelsblatt.de
  • Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) sucht eine Klinische Kodierfachkraft / DRG-Manager (m/w/d) für die Somatik (Intensiv)

    Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
    Berlin
    28. Oktober 2020
  • Anzeige

    Profitieren Sie mit Lösungen von 3M Health Information Systems vom Investitionsprogramm für die Digitalisierung

    28. Oktober 2020

    Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz reagiert die Politik auf den Digitalisierungsbedarf in den Krankenhäusern und unterstützt ausgewählte Digitalisierungsprojekte mit insgesamt 4,3 Milliarden Euro. Möchten auch Sie von diesem Investitionsfonds profitieren? Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

    Quelle: 3mdeutschland.de
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Gehalt - Weiterbildung - Stellenmarkt

    28. Oktober 2020

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Möglichkeiten einer Stellenbeschreibung und damit auch den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • OPS Version 2021: BfArM veröffentlicht endgültige Fassung

    28. Oktober 2020

    Das BfArM hat die endgültige Fassung des OPS Version 2021 (Operationen- und Prozedurenschlüssel) veröffentlicht. Der OPS bildet zusammen mit der ICD-10-GM (Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, 10. Revision, German Modification) die Basis für die Entgeltsysteme in der ambulanten und stationären Versorgung.

    In die neue Version flossen 278 Vorschläge ein, zumeist von medizinischen Fachgesellschaften, Fachleuten aus der Ärzteschaft, Krankenkassen und Kliniken sowie aus weiteren Organisationen der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen. ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)
Render-Time: -0.354086