• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 17878
  • 5985
  • 6603
  • 2833
  • 1057
  • 1082
  • 1784
  • 5770
  • 1703

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • NRW: Sprunghafter Anstieg der stationären Corona-Patienten

    23. Oktober 2020

    Die zweite Welle macht sich wie erwartet jetzt auch in den Krankenhäusern bemerkbar. In Nordrhein-Westfahlen etwa hat sich die Zahl der stationären Aufenthalte wegen COVID-19 innerhalb einer Woche um 50 Prozent erhöht ...

    Quelle: gmx.net
  • PP

    Bettenvorhaltung führt Kliniken in Liquiditätsengpässe

    23. Oktober 2020

    Angesichts der Corona-Pandemie haben Landespolitik, die Hessische Krankenhausgesellschaft (HKG) und die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KV) bislang gut zusammengearbeitet. Darin zeigen sich Kai Klose (Grüne), Hessens Staatsminister für Soziales und Integration, HKG-Präsident Dr. Christian Höftberger und Frank Dastych, Vorstand der KV des Landes, einig. Die drei Spitzenvertreter waren zu Gast bei Moderatorin Birgit Lechtermann im Talk "Zukunft Krankenhaus - Hier in Hessen" ...

    Quelle: presseportal.de
  • Systemrelevant: Der Mangel an Pflegepersonal auf Intensivstationen

    23. Oktober 2020

    Die Virologin Sandra Ciesek und ihr Podcast-Gast Intensivmediziner Stefan Kluge warnen nachdrücklich vor einem Mangel an Pflegepersonal auf Intensivstationen in den kommenden Wochen ...

    Quelle: abendblatt.de
  • ÄB

    Erste Schlaglichter für ein drittes Digitalisierungs­gesetz

    23. Oktober 2020

    Für das jetzt geplante dritte Digitalisierungsgesetz für das Gesundheitswesen sind heute erste Ideen bekannt geworden: Laut einem Stichpunkte-Papier, das dem Deutschen Ärzteblatt vorliegt, sollen im neuen Gesetz die Videosprechstunde sowie die Telekonsile von Krankenhäusern ausgebaut werden ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Klinikverbund Südwest: Zahl der stationären COVID-19 Patienten steigt stark an

    Kliniken wappnen sich für die 2. Welle – Quarantäneausfälle bei Klinikbediensteten nehmen zu – erste Besuchseinschränkungen und Veranstaltungsabsagen

    Im Klinikverbund Südwest werden Stand heute 28 stationäre COVID-19-Patienten behandelt, davon 4 intensivmedizinisch, hinzu kommen 14 Verdachtsfälle. Auf die 4 Kliniken im Landkreis Böblingen entfallen davon 21 Patienten auf normalen Isolationsstationen, 3 Patienten auf Intensivstationen sowie 10 Verdachtsfälle. „Die stationären Zahlen sind besorgniserregend und im Prinzip jetzt auf dem Stand von Mitte März dieses Jahres angekommen ...

    Quelle: klinikverbund-suedwest.de
  • Bericht zum Zusammenhang zwischen Fallzahl und Behandlungsergebnis bei Knieprothesenwechsel

    23. Oktober 2020

    Literaturrecherche im Auftrag des Wissenschaftlichen Instituts der AOK Erstellt durch Christiane Florack

    Die Mindestmengenregelungen legen für ausgewählte planbare stationäre Leistungen, bei denen die Qualität des Behandlungsergebnisses von der Menge der erbrachten Leistungen abhängig ist, die Höhe der jeweiligen jährlichen Mindestmenge je Ärztin und Arzt und/oder Standort eines Krankenhauses fest. Für die Erstimplantation einer Kniegelenk-Totalendoprothese ist dieser Volumen-Outcome-Zusammenhang nachgewiesen und in Deutschland liegt aktuell die jährliche Mindestmenge pro Standort eines Krankenhauses bei 50 Fällen (1).

    Wechseleingriffe am Kniegelenk sind komplikationsträchtiger als die Erstimplantation. Implantatfehllage oder Wundinfektionen sind mögliche Komplikationen, die unter Umständen einen erneuten ungeplanten Eingriff erfordern. Die Anzahl der Knieprothesenwechsel stieg in den letzten Jahren zunehmend, und zwar deutlicher als die der Erstimplantationen (1). Somit stellt sich auch hier die relevante Frage, ob ein positiver Zusammenhang zwischen Leistungsmenge und Behandlungsqualität besteht.

    Ziel dieser Arbeit ist es, systematische Übersichtsarbeiten und Einzelstudien zu identifizieren, die Volume-Outcome-Zusammenhänge auf Klinik- und Arztebene bei Wechseleingriffen bei Knietotalendoprothesen untersuchen ...

    Quelle: qualitaetssicherung-mit-routinedaten.de
  • Intensivmedizin: Einfacher an die Daten - Charité arbeitet mit SDC

    23. Oktober 2020

    Dräger-Geräte auf Intensivstationen kommunizieren auf Basis des ISO/IEEE-11073-Standards SDC1 mit dem Klinik-KIS

    • Vitalwerte und Beatmungsdaten von Medizingeräten zur Auswertung direkt in das PDMS übertragen
    • Interoperabilitätsstandard überwindet Systemgrenzen und ebnet den Weg zur digitalen Medizin

    Lübeck – Die Charité – Universitätsmedizin Berlin hat mit Unterstützung durch Dräger die Kommunikation zwischen Medizingeräten und dem zentralen Informationssystem der Klinik deutlich verbessert ...

    Quelle: draeger.com
  • N-TV

    Europas Kliniken im Krisenmodus

    23. Oktober 2020

    Während die Lage in Deutschlands Krankenhäusern noch relativ  entspannt ist, spitzt sie sich in den Nachbarländer bedrohlich zu. Um Kapazitäten zu schaffen, werden in Belgien nicht dringende Behandlungen verschoben. Ähnliches droht in Spanien. Wieder andere Länder bitten Nachbarn um Hilfe ...

    Quelle: n-tv.de
  • NAVA-Beatmungsmodus verkürzt die Dauer der Beatmung um fast 35 %

    23. Oktober 2020

    Die klinische Wirksamkeit der patentierten neural regulierten Beatmungsunterstützung (NAVA) von Getinge, die den eigenen Atemantrieb des Patienten zur Regulierung der Unterstützung durch das Beatmungsgerät nutzt, wird in der NAVIATOR-Studie belegt. Der NAVIATOR-Studie zufolge erhöhte sich durch NAVA bei erwachsenen Patienten mit akutem Atemversagen (ARF) signifikant die Anzahl der beatmungsfreien Tage und die Dauer der mechanischen Beatmung (mechanical ventilation, MV) verkürzte sich ...

    Quelle: getinge.com
  • AOK BV

    AOK-Navigator mit umfassenden Qualitätsdaten zu Knie- und Hüftoperationen

    23. Oktober 2020

    Große Qualitätsunterschiede zwischen Kliniken beim Wechsel von Knieprothesen

    Die AOK hat ihr Informationsangebot zu klinikbezogenen Qualitätsdaten für Knie- und Hüftoperationen ergänzt: Seit heute sind im Online-Portal der AOK zur Krankenhaussuche auch Informationen zu Knieprothesenwechseln abrufbar. Sie basieren auf dem Verfahren zur "Qualitätssicherung mit Routinedaten", das vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) seit 2002 stetig weiterentwickelt und auf weitere Behandlungen ausgedehnt wird. Die Ergebnisse machen allen interessierten Patienten und Ärzten die Qualitätsunterschiede zwischen den 264 Kliniken in Deutschland transparent, die von 2014 bis 2018 Knieprothesenwechsel bei mehr als 16.000 AOK-Versicherten vorgenommen haben. Sie vervollständigen die bereits verfügbaren Qualitätsdaten zur Erstimplantation von Knie- und Hüftgelenken sowie zum Wechsel von Hüftprothesen ...

    Quelle: aok-bv.de
  • Bremer Kliniken melden Höchststand bei Corona-Patienten

    22. Oktober 2020

    • Gesundheitsressort meldet 94 Neuinfektionen im Land Bremen
    • Zahl der stationär behandelten Infizierten steigt auf 78
    • 17 Menschen müssen auf Intensivstationen behandelt werden ...

    Quelle: butenunbinnen.de
  • HB

    Wie viele Covid-19-Patienten verträgt das deutsche Gesundheitssystem?

    Das Coronavirus kehrt auch nach Deutschland zurück und es füllen sich die Intensivbetten wieder (DIVI-Tagesreport). Experten fürchten zu Recht Engpässe beim Personal, aber auch Handschuhe und Masken könnten wieder knapp werden ...

    Quelle: handelsblatt.com
  • FAZ

    Vizechef des Sachverständigenrats Gesundheit rechnet im besten Fall mit einer Corona-Impfkampagne von 1.000 Tagen

    22. Oktober 2020

    Das teilte der ehemalige stellvertretende Vorsitzende des Sachverständigenrats Gesundheit der Bundesregierung, Matthias Schrappe, den Zeitungen der Funke Mediengruppe mit. Schrappe rechne damit, dass eine Impfkampagne gegen Corona mehrere Jahre dauern werde ...

    Quelle: faz.net
  • Mindestmengen und Leistungsanbieter am Beispiel der Neonatologie

    22. Oktober 2020

    Seit den Nuller Jahren gibt es um die Mindestmenge der Entbindungen und Behandlungen von Frühchen unter 1500 oder noch weniger Gramm mehrfach unterschiedliche Beschlüsse des für die Mindestmengenfestlegung gesetzlich zuständigen Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) und verschiedener Sozialgerichte bis hin zum Bundessozialgericht. Konsens besteht wohl darüber, dass in einem Krankenhaus eine gewisse Menge dieser Leistungen erbracht werden muss, um mit der erforderlichen Prozess- und Ergebnisqualität derartig herausfordernde Patient*innen behandeln zu dürfen. Nur ob mindestens 14, 30 oder noch mehr Frühchen behandelt worden sein müssen, ist heftig umstritten ...

    Quelle: forum-gesundheitspolitik.de
  • BZ

    Berlin: Die Verteilung der Covid-19-Patienten auf die Kliniken

    22. Oktober 2020

    Zunächst einmal gilt: Covid-Patienten werden in allen Krankenhäusern behandelt. Unterschieden wird aber nach der Schwere der Erkrankung ...

    Quelle: berliner-zeitung.de
Einträge 1 bis 15 von 1784
Render-Time: 0.907837