• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 48
  • 19
  • 3
  • 4
  • 5
  • 9
  • 4
  • 2

Sortierung

Zeitraum

Tags

Literatur

Michael Thieme - FA für Anästhesiologie, Medizincontroller

Hier finden Sie neueste Veröffentlichungen und Bücher, die zum Teil besprochen werden. Verweise auf Kommentare finden sich genauso wie längere Artikel über kritische Rezensionen. Inhaltlich sind alle Themen über die Ökonomie, das Qualitätsmanagement, die Gesundheitspolitik, die Informationstechnik, das Marketing und über den MDK  vertreten. Weitere Hinweise zu allgemeiner Literatur oder welcher, die sich nicht in eine der Themen einordnen lassen, ergänzen das Angebot.

  • Kodierleitfaden für die Intensivmedizin 2017 (Praxiswissen Abrechnung) Taschenbuch

    Markus Thalheimer, F. Joachim Meyer, Jannis Radeleff, Raffi Bekeredjian
    medhochzwei Verlag
    21. April 2017 04:00 Uhr

    Kodierleitfaden für die Intensivmedizin 2017 (Praxiswissen Abrechnung) Taschenbuch

    Markus Thalheimer, F. Joachim Meyer, Jannis Radeleff, Raffi Bekeredjian
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862163229
    • ISBN-10: 3862163229
    • 10. Auflag
    • 220 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    19,99 €

    Erneut liegt der erfolgreiche und praxisnahe Kodierleitfaden für die Kodierung der internistischen Intensivmedizin für das Jahr 2017 vor. Die Abbildung komplexer Fälle in das DRG-System wird anhand von Definitionen, Hitlisten und Beispielen anschaulich durch das erfahrene Autoren-Team erklärt. Die Intensivmedizin ist in der DRG-Vergütung inzwischen sehr komplex abgebildet. Auch für 2017 wurde die intensivmedizinische Komplexbehandlung weiter ausgebaut, insgesamt 15 Basis-DRGs in 7 MDC wurden erstmals durch TISS/SAPS-Punkte differenziert.

  • Kodierleitfaden für die Pneumologie 2017 (Praxiswissen Abrechnung) Taschenbuch

    Helge Bischoff, Nicolas Schönfeld
    medhochzwei Verlag
    20. April 2017 03:00 Uhr

    Kodierleitfaden für die Pneumologie 2017 (Praxiswissen Abrechnung) Taschenbuch

    Helge Bischoff, Nicolas Schönfeld
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862163175
    • ISBN-10: 3862163172
    • 14. Aufl.
    • 206 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    19,99 €

    Mit der Einführung der pauschalierten Vergütung im Krankenhaus wurden Ärztinnen und Ärzte zur noch ausführlicheren Verschlüsselung der behandelten Diagnosen ihrer Patienten verpflichtet. Die ab dem 1.1.2017 geltende ICD-10-GM stellt hierfür die abermals komplizierter gewordenen Klassifikationen dar, die zudem jetzt auch noch von allen ambulant tätigen Kollegen angewandt werden muss. Der "Kodierleitfaden für die Pneumologie" gibt einen fachgebietsbezogenen Überblick, Hilfestellung und Kommentare für die tägliche Praxis.

  • Kodierleitfaden für die Kardiologie 2017 (Praxiswissen Abrechnung)

    Lutz Frankenstein, Jannis Radeleff
    medhochzwei Verlag
    4. April 2017

    Kodierleitfaden für die Kardiologie 2017 (Praxiswissen Abrechnung)

    Lutz Frankenstein, Jannis Radeleff
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-386216318
    • ISBN-10: 3862163180
    • 12. Auflag
    • 200 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    19,99 €

    Die Neuauflage des erfolgreichen Kodierleitfadens für die Kardiologie mit sämtlichen Veränderungen an das Jahr 2017 durch das bewährte Autoren-Team. Erneut bieten ausführliche Zusammenstellungen der möglichen Kodiervarianten und zahlreiche Hinweise zur korrekten Kodierung eine Hilfestellung bei der korrekten Verschlüsselung kardiologischer Fälle. - Mit den Anpassungen für das Jahr 2017, zahlreichen Beispielen und Kodiertipps - Mit Verweis auf die aktuellen FoKA- und MDK-Empfehlungen

  • Kodierleitfaden für die Kardiologie 2017 Inklusive der aktuellen FoKA- und MDK-Empfehlungen (Praxiswissen Abrechnung) Kindle Edition

    Lutz Frankenstein, Jannis Radeleff
    medhochzwei Verlag
    4. April 2017

    Kodierleitfaden für die Kardiologie 2017 Inklusive der aktuellen FoKA- und MDK-Empfehlungen (Praxiswissen Abrechnung) Kindle Edition

    Lutz Frankenstein, Jannis Radeleff
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-386216318
    • ISBN-10: 3862163180
    • 12. Auflag
    • 200 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    19,99 €

    Die Neuauflage des erfolgreichen Kodierleitfadens für die Kardiologie mit sämtlichen Veränderungen an das Jahr 2017 durch das bewährte Autoren-Team. Erneut bieten ausführliche Zusammenstellungen der möglichen Kodiervarianten und zahlreiche Hinweise zur korrekten Kodierung eine Hilfestellung bei der korrekten Verschlüsselung kardiologischer Fälle. - Mit den Anpassungen für das Jahr 2017, zahlreichen Beispielen und Kodiertipps - Mit Verweis auf die aktuellen FoKA- und MDK-Empfehlungen

  • Kooperation und Integration im Gesundheitssystem - das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems

    A. Brandhorst, H. Hildebrandt, E.-W. Luthe
    A. Brandhorst, H. Hildebrandt, E.-W. Luthe
    Springer VS
    16. März 2017

    Kooperation und Integration im Gesundheitssystem - das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems

    A. Brandhorst, H. Hildebrandt, E.-W. Luthe
    A. Brandhorst, H. Hildebrandt, E.-W. Luthe
    • Springer VS
    • ISBN-13: 978-3658137823
    • ISBN-10: 3658137827
    • 624 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    69,99 €

    Eine an den Bedürfnissen der Patienten orientierte und bezahlbare Versorgung ist zukünftig nur möglich, wenn sich das deutsche Gesundheitswesen grundlegend wandelt. Wohin die Reise gehen sollte, zeigen die Gesundheitssysteme anderer Länder: Wir brauchen den Übergang zu einer integrierten, sektor- und berufsgruppenübergreifenden Versorgung mit einer stärkeren dezentralen Verankerung der Prozesse und Strukturen. Erste Schritte in diese Richtung wurden Anfang des Jahrtausends eingeleitet. Doch in den letzten Jahren kamen diese Schritte ins Stocken. Namhafte Autoren aus Wissenschaft, Verbänden, Sozialversicherung, Verwaltung, Praxis und Industrie zeigen in diesem Buch auf, wie es in Richtung regionaler, integrierter Versorgungsformen weitergehen sollte.

    Mit seinem Erscheinen in der Reihe „Gesundheit. Politik – Gesellschaft – Wirtschaft“ (hrsg. von E.-W. Luthe und J. N. Weatherly) steht das Buch für die wachsende Erkenntnis, Gesundheitspolitik als interdisziplinäre Aufgabe zu betrachten.

  • Krankenhaus-Report 2017: Schwerpunkt: Zukunft gestalten. Mit Online-Zugang, Taschenbuch

    Jürgen Klauber
    Klauber/Geraedts/Friedrich/Wasem
    Schattauer
    3. März 2017

    Krankenhaus-Report 2017: Schwerpunkt: Zukunft gestalten. Mit Online-Zugang, Taschenbuch

    Jürgen Klauber
    Klauber/Geraedts/Friedrich/Wasem
    • Schattauer
    • ISBN-13: 978-3-7945-3229-2
    • 496 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    59,99 €

    Die stationäre Versorgung in Deutschland ist einem ständigen Reformprozess unterworfen. Die punktuellen Eingriffe ließen nicht selten ein stimmiges Gesamtkonzept für eine geeignete und zukunftsfähige Krankenhauslandschaft vermissen. Deshalb müssen Krankenhausmanager und Gesundheitspolitiker sich zunehmend Fragen wie diesen stellen:

    - Was sind Herausforderungen in 10 bis 15 Jahren?
    - Welche Weichenstellungen stehen in der Krankenhausfinanzierung an?
    - Welche Chancen stecken in der Telemedizin?
    - Wie kann die Notfallversorgung neu und qualitativ besser organisiert werden?

    Der Krankenhaus-Report 2017 befasst sich mit der Zukunft des Krankenhaussystems und blickt dabei bewusst über die unmittelbar anstehenden Problemlagen hinaus. Namhafte Autoren identifizieren und analysieren die sich abzeichnenden Herausforderungen und entwickeln Konzepte für eine sinnvolle Ausgestaltung der zukünftigen stationären Versorgung. Dabei handelt es sich teilweise um Reformbereiche, die bereits seit etlichen Jahren auf der politischen Agenda stehen, teilweise um völlig neuartige Problemfelder. Damit liefert der Krankenhaus-Report essenzielle Argumente für die hochaktuelle politische Diskussion, in der es letztlich darum geht, den Strukturwandel aktiv und zum Wohle der Patienten zu gestalten.

  • Kodierleitfaden Gastroenterologie Version 2017: Ein Leitfaden für die Praxis

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Börm Bruckmeier
    31. Januar 2017 03:00 Uhr

    Kodierleitfaden Gastroenterologie Version 2017: Ein Leitfaden für die Praxis

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    • Börm Bruckmeier
    • ISBN-13: ISBN-10: 3898629732, ISBN-13: 9
    • 10. Auflag
    • 202 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    9,99 €

    Ziel dieses Büchleins ist es, den Kolleginnen und Kollegen auf gastroenterologischen Stationen Kodierhinweise zu geben, die leicht verständlich sind und die es jeder Ärztin sowie jedem Arzt in der täglichen Routine ermöglichen, mit überschaubarem Aufwand die behandelten Patientinnen und Patienten optimal zu kodieren. Die vorliegende Ausgabe wurde von einer Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten auf der Grundlage der Deutschen Kodierrichtlinien (Version 2017) und unter Anwendung der ICD-10-GM Version 2017 und des OPS Version 2017 erarbeitet. Das Büchlein ist als Hilfe bei der Kodierung gedacht und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In einigen Fällen wird das Nachschlagen in den ausführlichen Klassifikationssystemen notwendig sein.

    Dowwnload als PDF: hier

  • Weißbuch Geriatrie

    Bundesverband Geriatrie e.V.
    Bundesverband Geriatrie e.V.
    Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH
    3. Januar 2017

    Weißbuch Geriatrie

    Bundesverband Geriatrie e.V.
    Bundesverband Geriatrie e.V.
    • Dienst am Buch Vertriebsgesellschaft mbH
    • ISBN-13: 978-3-17-031044-5
    • 3. Auflage
    • 273 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    22,99 €

    Der Bundesverband Geriatrie veröffentlicht die 3. Auflage des Weißbuchs zur aktuellen Versorgung geriatrischer Patienten anhand umfassender Datenerhebungen und -analysen ...

  • Der niedergelassene Arzt im Krankenhaus

    Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft
    4. November 2016

    Der niedergelassene Arzt im Krankenhaus

    Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3945251799
    • 150 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    35,00 €

    Hilfestellung bei der Beschäftigung von Niedergelassenen an Kliniken

    Wichtige Tipps und Tricks vermittelt die Broschüre der Deutschen Krankenhausgesellschaft für die Beschäftigung von Honorarärzten. Dafür werden auch Musterverträge zur Verfügung gestellt.

  • Compliance, Governance und Risikomanagement im Krankenhaus: Rechtliche Anforderungen – Praktische Umsetzung – Nachhaltige Organisation

    Compliance, Governance und Risikomanagement im Krankenhaus

    Gerald Schmola, Boris Rapp (Hrsg.)
    Springer Gabler
    26. August 2016
    Compliance, Governance und Risikomanagement im Krankenhaus: Rechtliche Anforderungen – Praktische Umsetzung – Nachhaltige Organisation

    Compliance, Governance und Risikomanagement im Krankenhaus

    Gerald Schmola, Boris Rapp (Hrsg.)
    • Springer Gabler
    • ISBN-13: 978-3658106669
    • 1. Auflage
    • 653 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    69,99 €

    Rechtliche Anforderungen – Praktische Umsetzung – Nachhaltige Organisation lenken

    Der Herausgeberband stellt die rechtlichen Anforderungen umfassend dar, liefert praktische Beispiele und gibt Handlungsempfehlungen zur frühzeitigen Erkennung von Fehlverhalten und Risiken im Krankenhaus, deren Rechtsfolgen und künftigen Vermeidung. Compliance meint hierbei das Einhalten interner wie externer Vorgaben und Normen sowohl im Hinblick auf die Patientenversorgung und die Abrechnung der erbrachten Leistungen als auch die Beziehungsgeflechte mit Lieferanten und Dienstleistern. Durch Governance-Strukturen ist dieses System in eine auf die Unternehmensführung ausgelegte Richtlinien- und Gremienstruktur eingebettet, zu der auch die Festlegung von Unternehmenszielen und der Weg der Zielerreichung zählen. Das Risikomanagement wiederum beschreibt den Umgang mit bekannten und unbekannten Risiken durch definierte Abläufe, die frühzeitig einsetzen und Strategien zur Risikominimierung und dem Umgang mit potenziellen Schäden umfassen.

    Alle drei Handlungsfelder sind aufgrund zahlreicher rechtlicher Bezüge und einer im Krankenhausbereich recht jungen Auseinandersetzung damit vielfach noch gar nicht bekannt bzw. organisatorisch unterdurchschnittlich ausgeprägt. Gleichzeitig zeigt sich eine zunehmende gesetzgeberische Tendenz, die rechtlichen Regelungen für die genannten Themenfelder deutlich zu verschärfen, was die Anforderungen an Krankenhausträger, verantwortliche leitende Ärzte und beratende Juristen deutlich erhöht.

    Das Buch richtet sich mit seiner interdisziplinären Ausrichtung nicht nur an Vertreter aus dem Krankenhausmanagement, sondern auch an Juristen aus dem Bereich des Medizinrechts sowie an Ärzte und Pflegekräfte in leitender Funktion
    .

    Das 653-seitige Werk ist im Springer-Verlag erschienen und über den Buchhandel erhältlich, z. B.:  hier

  • Management der Notaufnahme

    Wilfried von Eiff, Christoph Dodt, Matthias Brachmann,
    Christopher Niehues, Thomas Fleischmann (Hrsg.)
    Kohlhammer
    23. August 2016

    Management der Notaufnahme

    Wilfried von Eiff, Christoph Dodt, Matthias Brachmann,
    Christopher Niehues, Thomas Fleischmann (Hrsg.)
    • Kohlhammer
    • ISBN-13: 978-3170233508
    • 2. Auflage
    • 564 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    89,00 €

    Patientenorientierung und optimale Ressourcennutzung als strategischer Erfolgsfaktor

    Die Notaufnahme ist eine wichtige Organisationsdrehscheibe im Krankenhausbetrieb, da zwischen 30 und 70 % aller Patienten über die ZNA aufgenommen werden. Von daher ist ein patientenorientiertes, medizinisch effizientes und wirtschaftliches Management der Notaufnahme eine wesentliche Erfolgsvoraussetzung für die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit eines Krankenhauses. Die vorliegende überarbeitete und erweiterte 2. Auflage vermittelt wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert, wie interdisziplinäre Notaufnahmen organisiert, gesteuert, personalwirtschaftlich geführt und in den Akutbetrieb integriert werden. Aspekte der Krankenhausfinanzierung, des Erlösmanagements und des Controlling finden ebenso Berücksichtigung wie Konzepte des Qualitäts- und Risikomanagements sowie rechtliche Besonderheiten der Arbeit in Notaufnahmen.

  • Die ärztliche Zweitmeinung

    Die ärztliche Zweitmeinung: Fehler, Vertrauen und Qualität in der Medizin

    Volker Nürnberg (Hrsg.)
    Springer Gabler
    10. August 2016 16:38 Uhr
    Die ärztliche Zweitmeinung

    Die ärztliche Zweitmeinung: Fehler, Vertrauen und Qualität in der Medizin

    Volker Nürnberg (Hrsg.)
    • Springer Gabler
    • ISBN-13: 978-3658115661
    • 1. Auflage
    • 120 Seiten
    24,99 €

    Das Buch stellt die wirtschaftlichen Aspekte der ärztlichen Zweitmeinung in den Mittelpunkt. Bei gesundheitlichen Problemen, gerade bei Rückenschmerz, wird oft sofort zur teuren Operation geraten, die ja auch immer ein Risiko für den Menschen darstellt. Volker Nürnberg hat Ärzte, Krankenversicherungen und Entscheider in Krankenhäusern folgende Fragen gestellt: Unter welchem Druck stehen Ärzte und Krankenhäusern, um mit Operationen ausreichend Versicherungsleistungen zu erhalten und den Erfolg des Krankenhauses zu gewährleisten? Welches Risiko geht der Patient dabei ein? Und warum sollte eine ärztliche Zweitmeinung bei aufwändigen Operationen immer gewährleistet werden? Welche Auswirkungen und welche Kostensenkungen stellen sich bei den Krankenversicherungen ein? ... [gelesen: hier]

  • Heal Your Hospital

    Interdisziplinäres Autorenteam Witten
    Mabuse-Verlag
    2. August 2016

    Heal Your Hospital

    Studierende für neue Wege der Gesundheitsversorgung

    Interdisziplinäres Autorenteam Witten
    • Mabuse-Verlag
    • ISBN-13: 978-3863212407
    • 1. Auflage
    • 245 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    24,95 €

    Eine interdisziplinäre Gruppe von UW/H-Studierenden zeigt Schwächen der deutschen Gesundheitsversorgung auf und skizziert Lösungswege.

  • Controlling und Businessplan

    Controlling und Businessplan

    Silvia Straub | Martin Sperling
    Health Care Management
    9. Juni 2016
    Controlling und Businessplan

    Controlling und Businessplan

    Silvia Straub | Martin Sperling
    • Health Care Management
    • ISBN-13: 978-3-95466-268-5
    • 2. Auflage
    • 246 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    49,95 €

    Konkrete Entscheidungshilfen für Krankenhaus und Gesundheitsunternehmen

    Die 2. Auflage dieses Standardwerks wurde inhaltlich vollständig überarbeitet und aktualisiert. Neue Informationen, z.B. zur Prozessoptimierung, kamen hinzu und tragen dem Fortschritt im Bereich Krankenhaus-Controlling Rechnung. Das Controlling liefert dem Management notwendige Instrumente, Entscheidungshilfen und Argumente für die betriebswirtschaftliche Planung, Steuerung und Kontrolle des Unternehmens.

    Aus dem Inhalt: Das Krankenhaus im System der Gesundheitsversorgung, Krankenhäuser als Dienstleistungsunternehmen, operatives und strategisches Krankenhauscontrolling, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanz- und Investitionsplanung, Prozessoptimierung, Integration und Vernetzung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Businessplan als Instrument des Controllings mit umfassenden, strukturierten Aspekten und Beispielen u.a. zu Unternehmensplanung, Marktforschung, Wettbewerbsabgrenzung und Finanzplanung  ... [gelesen: hier]

  • Fokus Führung: Was leitende Klinikmitarbeiter wissen sollten

    Fokus Führung - Was leitende Klinikmitarbeiter wissen sollten

    Josef Düllings (Hrsg.), Hans-Fred Weiser (Hrsg.), Andreas Westerfellhaus (Hrsg.)
    7. Juni 2016
    Fokus Führung: Was leitende Klinikmitarbeiter wissen sollten

    Fokus Führung - Was leitende Klinikmitarbeiter wissen sollten

    Josef Düllings (Hrsg.), Hans-Fred Weiser (Hrsg.), Andreas Westerfellhaus (Hrsg.)
    • ISBN-13: 978-3-95466-241-8
    • 1. Auflage
    • 241 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    49,95 €

    Führungswissen und -werkzeuge praxisorientiert vermittelt

    Die Krankenhausbranche hat sich in den letzten fünfzehn Jahren so weitgehend verändert wie in keiner Phase zuvor. DRG-System, Qualitäts- und Risikomanagement, Marketing, Soziale Medien, Digitalisierung, Fusionen und Privatisierung sind wesentliche Felder der Veränderung. Und seit Jahren nehmen - bedingt durch einschränkende Regelungen des Gesetzgebers - Wettbewerbs- und Rationalisierungsdruck zu. Während die zur Verfügung stehenden Mittel begrenzt werden, steigen die Ansprüche der Patienten und Versicherer - auch motiviert durch politische Forderungen - immer weiter an.

    In diesem Kontext wachsen die Anforderungen an leitende Klinikmitarbeiter, angemessene Entscheidungen zur Organisation der Patientenversorgung zu treffen. Ebenso muss das Führungsverhalten auf die Erwartungen der jüngeren Generation eingestellt sein. Denn es gilt im Einstiegswettbewerb mit anderen Branchen, hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen. Althergebrachte, autoritäre Führungsmodelle verlieren ihre Gültigkeit. Im Vordergrund stehen kooperative Führungsstrukturen und interkollegiale Zusammenarbeit in den drei Säulen Medizin, Pflege und Verwaltung ... [gelesen: hier]

Einträge 1 bis 15 von 48
Render-Time: 0.215819