• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Personal

Michael Thieme
  • Welche Personalien ändern sich?

  • Wie denken Generation Y und Z über Work-Live-Balance?

  • Welche Rolle nimmt das Personalmanagement im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ein?

  • Wie gehen die Marktteilnehmer bei der Mitarbeiterauswahl vor?

  • Welche Rolle spielen neue Berufsbilder wie OTA, Physican Assistent?

"Eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kann nur mit ausreichend Personal gelingen.", so der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel stellen den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen. Immer mehr erfolgt ein Outsourcing von Berufsgruppen.

Für das Krankenhaus der Zukunft  ist der entscheidende Erfolgsfaktor ein Strategisches Personalmanagement für das Krankenhaus der Zukunft (Steria Mummert Consulting, Krankenhaus Trend 2009).

Dabei werden sogenannte Soft Skills immer wichtiger. Bspw. Kommunikative Kompetenz, Selbstbewusstsein, Empathie, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Neugier. Weiterhin haben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein viel höheren Stellenwert erreicht. Wie stellen sich die Kliniken dazu in ihrer Unternehmensstrategie?

  • Matthias Schellenberg zum neuen Vorstandsvorsitzenden der apoBank ernannt

    21. Januar 2022

    Der Aufsichtsrat der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat auf seiner heutigen Sitzung Matthias Schellenberg (57) zum neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Nach Erteilung der erforderlichen regulatorischen Freigaben soll er die Funktion am 1. März 2022 übernehmen. Schellenberg verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Banking und Financial Services.

    Von 2017 bis 2020 war Schellenberg CEO der Merck Finck Privatbankiers in München und in dieser Rolle zugleich Mitglied des Global Management Teams der KBL – European Private Bankers. Als Mitglied des Vorstands der UBS Deutschland AG in Frankfurt von 2013 bis 2016 hat er neben der Leitung des Asset Managements in Deutschland, Österreich und Zentral-/ Osteuropa auch den Bereich Compliance verantwortet. Zuvor hat er als Managing Director der ING Investment Management zunächst ab 2006 die deutsche Niederlassung aufgebaut und war ab 2008 aus Den Haag für das Business Development in Europa und Lateinamerika verantwortlich. Zuletzt war er kurze Zeit Vorstand der M.M. Warburg & Co.

    Quelle: apobank.de
  • Diakonie-Klinikum Stuttgart gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern

    21. Januar 2022

    Das Diakonie-Klinikum Stuttgart gehört zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer großen Studie zum Ruf von Arbeitgebern des Magazins Stern in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen Statista. Die Ergebnisse der Umfrage wurden in der Printausgabe des Magazins veröffentlicht und sind in den nächsten Tagen auch online zu finden. Den ersten Platz belegt der Süßwarenhersteller Ferrero.

    Quelle: diakonie-klinik.de
  • AMEOS

    Manuel Bäuerle ist neuer Krankenhausdirektor in den AMEOS Klinika Aschersleben und Staßfurt.

    21. Januar 2022

    Am 01.01.2022 startete Manuel Bäuerle als neuer Krankenhausdirektor der AMEOS Klinika Aschersleben und Staßfurt. Er folgt auf Matthias Strauß, der sich in seiner Heimat Halle (Saale) außerhalb der Gesundheitsbranche neuen Herausforderungen stellt.

    Manuel Bäuerle ist studierter Gesundheitsökonom und seit über sechs Jahren bei AMEOS. Zu Beginn absolvierte er das Traineeprogramm General Management mit Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zuletzt war Manuel Bäuerle als stellvertretender Krankenhausdirektor in den AMEOS Einrichtungen Oberhausen tätig, deren Integration er nach dem Erwerb im Jahr 2020 leitete. Der gebürtige Schwabe findet seinen Ausgleich im mountainbiken.

    Quelle: ameos.eu
  • VIACTIV

    Verwaltungsrat der Viactiv Krankenkasse bestellt neuen Vorstand

    21. Januar 2022

    ·        Dr. Simone Kunz wird VIACTIV-Vorständin zum 1. Mai 2022

    ·        Reinhard Brücker scheidet zum 1. Mai aus dem Vorstand aus

    ·        Markus Müller wird neuer Vorstandsvorsitzender

    Bochum - In seiner Sitzung vom 18. Januar 2022 hat der Verwaltungsrat der VIACTIV Krankenkasse den nächsten Schritt beim Generationswechsel im Vorstand eingeleitet. Neue Vorständin wird Dr. Simone Kunz. Die promovierte Gesundheitsökonomin und Volkswirtin tritt ihr Amt am 1. Mai dieses Jahres an.

     

    Quelle: viactiv.de
  • VERDI

    Erstmals Tarifierung von Bedingungen für Studierende im dualen Hebammenstudium in kommunalen Kliniken - gutes Ergebnis und wichtiger Schritt zur Sicherung des Fachkräftenachwuchses

    21. Januar 2022

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben sich erstmals auf tarifliche Regeln für die Studienbedingungen für Studierende im dualen Hebammenstudium in kommunalen Krankenhäusern geeinigt, die unter anderem Studienentgelte, den Anspruch auf 30 Tage Urlaub und den Anspruch auf Familienheimfahrten beinhalten. „Das ist ein gutes Tarifergebnis und ein wichtiger Schritt für die Sicherung des Fachkräftebedarfs. Gute und tariflich abgesicherte Studienbedingungen sind ein unerlässliches Mittel zur Nachwuchsgewinnung, gerade auch im Gesundheitswesen“, sagte Sylvia Bühler, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand. Wichtig sei zudem, dass die dual Studierenden in ihren jeweiligen Betrieben verankert seien und dort ihr Recht auf Mitbestimmung wahrnehmen könnten. „Der Tarifabschluss mit der VKA ist für die gesamte Branche wegweisend. Wir hoffen, auch andere Träger überzeugen zu können, für angehende Hebammen Tarifverträge mit uns abzuschließen“, so Bühler.

    Quelle: verdi.de
  • SWR

    Kein Mindestlohn für angehende Medizinstudentin

    21. Januar 2022

    Die Klage einer angehenden Medizinstudentin gegen ein Trierer Krankenhaus, in dem die Frau 2019 für sechs Monate ein Praktikum absolviert hatte, hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt abgewiesen. Sie forderte von der Klinik den Mindestlohn und Urlaubsgeld in Höhe von gut 10.000 Euro...

    Quelle: swr.de
  • Covid-19: Im Gesundheitswesen droht ungeimpften Mitarbeitern die Kündigung

    20. Januar 2022

    Nur noch bis zum 15. März haben die Beschäftigten im Gesundheitswesen Zeit, um ihre Impfung nachzuweisen. Wenn diese Frist verstrichen ist, drohen den Beschäftigten empfindliche Konsequenzen. So müssen Beschäftigte in Hausarztpraxen, die keinen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen können, mit einer Abmahnung und in letzter Konsequenz mit ihrer Entlassung rechnen...

    Quelle: nordkurier.de
  • Dürfen Ärzte oder MFA bei Apotheken für COVID-19-Impfungen eingestellt werden?

    20. Januar 2022

    Viele Apotheken rüsten sich, sodass in Kürze Impfungen gegen COVID-19 angeboten werden können. Aus diesem Grund wird auch die Frage gestellt, ob es auch möglich sei, eine Ärztin, einen Arzt oder nicht ärztliches Praxispersonal für diese Tätigkeit einzustellen. Die ABDA erläutert, was erlaubt ist und was nicht...

    Quelle: deutsche Apotheker Zeitung
  • AOK BV

    Wechsel an der AOK-Spitze

    20. Januar 2022

    Zwei Frauen stehen seit Anfang dieses Jahres an der Spitze von Vorstand und Aufsichtsrat des AOK-Bundesverbandes. Nachdem Dr. Carola Reimann bereits am 1. Januar 2022 ihr Amt als Vorstandsvorsitzende angetreten hat, gibt es auch im Vorsitz des Aufsichtsrates einen personellen Wechsel. Dr. Susanne Wagenmann ist heute zur alternierenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates für die Arbeitgeberseite gewählt worden. Sie übernimmt den Staffelstab von Dr. Volker Hansen, der in den Ruhestand geht. Reimann und Wagenmann sind die ersten Frauen, die im Vorstand und an der Spitze des Aufsichtsrates Verantwortung für den AOK-Bundesverband übernehmen.

    Quelle: aok-bv.de
  • Medizincontrolling: Aufgaben - Ausbildung - Stellenbeschreibung - Weiterbildung - Gehalt - Stellenmarkt

    19. Januar 2022

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive(r) oder künftige(r) MitarbeiterIn im Bereich Medizincontrolling detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, den Themen Kennzahlen und ToolsGehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • MiBay

    Goldberg-Klinik: „Schlag ins Gesicht der Beschäftigten“

    19. Januar 2022

    Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zeigt sich verwundert über den Prozess, der über die Zukunft der Goldberg-Klinik in Kelheim entscheiden soll. Dazu erklärt Josef Ilsanker, ver.di Sekretär für den Fachbereich Gesundheit: „Nach Monaten des Schweigens und der Gerüchte soll nun binnen einer Woche der Umbau zur Caritasklinik unter Dach und Fach gebracht werden. Dieses Hauruckverfahren ist äußerst irritierend und führt zu einer enormen Verunsicherung bei vielen Beschäftigten.“...

    Quelle: mittelbayerische.de
  • Klinikum Herford: Dr. Maren Thäter übernimmt die Stelle als zweites Vorstandsmitglied

    18. Januar 2022

    Das Klinikum Herford hat ein zweites Vorstandsmitglied: Nach dem Beschluss des Verwaltungsrates am 10. Januar wurde entschieden, dass Dr. Maren Thäter die Leitung des Klinikums gemeinsam mit Vorstandssprecher Peter Hutmacher zum 1. Februar übernehmen wird. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das mir der Verwaltungsrat und Herr Landrat Müller entgegengebracht haben, und darauf, mich im Team mit Herrn Hutmacher den Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft zu stellen“, sagt Thäter. Die 44-Jährige war zuletzt Geschäftsführerin am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) Bielefeld.

     

    Quelle: klinikum-herford.de
  • OSK

    OSK: trotz Pandemie wird der Personalaufbau fortgesetzt

    18. Januar 2022

    Auch im zweiten Pandemiejahr ist es der Oberschwabenklinik es gelungen, Personal aufzubauen. Insbesondere könnten mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegebereich und im ärztlichen Bereich neu gewonnen werden als das Unternehmen verlassen haben. „Es ist eine Bilanz, mit der wir angesichts der Umstände zufrieden und dankbar sein können“, sagt Michael Schuler, Geschäftsführer Personal, Finanzen und Infrastruktur der OSK...

    Quelle: Oberschwabenklinik
  • Koblenz: Neue Leitung am Bundeswehr Zentralkrankenhaus

    17. Januar 2022

    Von 2018 bis 2022 leitete Frau Generalarzt Dr. Almut Nolte das BundeswehrZentralkrankenhaus in Koblenz. Sie war damit bereits die zweite Medizinerin an der Spitze des Militärkrankenhauses. Zuletzt war Generalarzt Dr. Jens Diehm der Stellvertretende Kommandeur des Kommandos Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez...

    Quelle: wehrmed.de
  • Aufsichtsrat bestellt Prof. Dr. Ralf Steinmeier zum Medizinischen Geschäftsführer

    17. Januar 2022

    Der Aufsichtsrat der Klinikum Chemnitz gGmbH hat einstimmig beschlossen, dass nach dem Ausscheiden von Dirk Balster als alleiniger Geschäftsführer das Klinikum ab 01. Juni 2022 von einer Medizinischen und einer Kaufmännischen Geschäftsführung geleitet werden soll.

    Als Medizinischen Geschäftsführer bestellte der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 14. Januar 2022 einstimmig Prof. Dr. med. Ralf Steinmeier mit Wirkung ab 01. Juni 2022. Die Besetzung der Position der Kaufmännischen Geschäftsführung ist im 2. Quartal 2022 gleichfalls mit Wirkung ab 01. Juni 2022 vorgesehen.

    Quelle: klinikumchemnitz.de
  • Neue Geschäftsführerin an der Fachklinik Waldeck

    17. Januar 2022

    Yvonne Bartels übernimmt mit Jahresbeginn die operative Geschäftsführung der Fachklinik Waldeck.

    Quelle: fachklinik-waldeck.de
  • KRH

    Neue Pflegedirektorin im KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen

    17. Januar 2022

    Elke Schmidt startet am 1. März 2022

    Das KRH Klinikum Agnes Karll Laatzen bekommt eine neue Pflegedirektorin. Elke Schmidt übernimmt die Position, die derzeit noch kommissarisch von Isa Wöbbecke wahrgenommen wird. Schmidt arbeitete in einer Vielzahl unterschiedlicher Krankenhausunternehmen in der Pflegedienstleitung und Pflegedirektion. Außerdem absolvierte die 58-Jährige ein nebenberufliches Studium des Healtscaremanagements in Wien. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Frau Schmidt eine extrem erfahrene Pflegemanagerin für das KRH gewinnen konnten“, betont Dr. Matthias Bracht, KRH Geschäftsführer Medizin. „Mit ihrer zupackenden Gelassenheit und ihrer Fähigkeit, umsetzungsorientiert zu leiten, ist sie die Richtige für die Weiterentwicklung des Laatzener Standortes. Gleichzeitig möchte ich mich ausdrücklich bei Frau Wöbbecke bedanken, die zum wiederholten Male eingesprungen ist und Verantwortung für das Unternehmen übernommen hat.“

    Quelle: krh.de
  • Vertragsverlängerung Dr. Gerhard Hinger, Vorsitzender Geschäftsführer der Zollernalb Klinikum gGmbH

    17. Januar 2022

    In der Sitzung des Aufsichtsrats am 6.12.2021 wurde darüber beschlossen, den Vertrag des Vorsitzenden Geschäftsführers des Zollernalb Klinikums, Herr Dr. Gerhard Hinger, zu verlängern. Dazu informiert der Aufsichtsratsvorsitzende und Landrat Günther-Martin Pauli in nachfolgendem Brief die Aufsichtsratsmitglieder.

    „Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit Herrn Dr. Hinger eine Vertragsverlängerung bis zum 30.9.2026 vereinbaren konnten und er sein erfolgreiches Wirken für das Zollernalb Klinikum fortsetzen wird.

    Quelle: zollernalb-klinikum.de
  • Neue Geschäftsführung für die savita und die Niederrhein Klinik

    14. Januar 2022

    Seit dem 1. Januar ist Christian Meise Geschäftsführer in der Niederrhein Klinik. Zudem leitet er die Geschicke der savita Rehabilitations- und Gesundheits-GmbH. Damit löst der 46-Jährige den langjährigen Geschäftsführer Udo Kratel ab, der zuvor für die beiden Unternehmensbereiche zuständig war...

    Quelle: lokalklick.eu
  • Anklage gegen Vorstandsmitglieder der AOK Rheinland/Hamburg: Vermutung von Untreue bei Abrechnungen

    14. Januar 2022

    Die Staatsanwaltschaft Hamburger hat wegen angeblich manipulierter Abrechnungen aus dem Gesundheitsfonds, Anklage gegen mehrere Vorstandsmitglieder der AOK Rheinland/Hamburg erhoben. Am Donnerstag erklärte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaf, dass es um Untreuevorwürfe zum Nachteil anderer Krankenkassen durch unberechtigte Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds im Rahmen des Morbiditätsorientierten Risikoausgleichs (Morbi-RSA) gehe...

    Quelle: hamburg.de
Einträge 1 bis 20 von 5749
Render-Time: 0.24744