• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Personal

Michael Thieme
  • Welche Personalien ändern sich?

  • Wie denken Generation Y und Z über Work-Live-Balance?

  • Welche Rolle nimmt das Personalmanagement im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ein?

  • Wie gehen die Marktteilnehmer bei der Mitarbeiterauswahl vor?

  • Welche Rolle spielen neue Berufsbilder wie OTA, Physican Assistent?

"Eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kann nur mit ausreichend Personal gelingen.", so der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel stellen den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen. Immer mehr erfolgt ein Outsourcing von Berufsgruppen.

Für das Krankenhaus der Zukunft  ist der entscheidende Erfolgsfaktor ein Strategisches Personalmanagement für das Krankenhaus der Zukunft (Steria Mummert Consulting, Krankenhaus Trend 2009).

Dabei werden sogenannte Soft Skills immer wichtiger. Bspw. Kommunikative Kompetenz, Selbstbewusstsein, Empathie, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Neugier. Weiterhin haben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein viel höheren Stellenwert erreicht. Wie stellen sich die Kliniken dazu in ihrer Unternehmensstrategie?

  • RUHL

    Personalentwicklung zur systematischen Unterstützung im Veränderungsprozess

    4. Juli 2017

    Über eine enge Ausrichtung des PE-Bereichs an der Unternehmensstrategie, erhält die Unterstützung des Veränderungsprozesses Priorität.

    Die Organisation ist mitten in einem großangelegten Prozess der Zukunftssicherung. Zugleich werden viele Mitarbeitende altersbedingt in den nächsten Jahren aus dem Unternehmen ausscheiden. Das stellt das Unternehmen vor eine große Herausforderung. Wissen muss übertragen und weiterentwickelt werden, Ressourcen werden umverteilt.  ...

    Quelle: Pressemeldung – krankenhausberater.de
  • WIWO

    Management-Weisheiten

    4. Juli 2017

    „Tag 2 ist Stillstand. Gefolgt von entsetzlichem, qualvollem Niedergang" ...

    Quelle: wiwo.de
  • KMA

    Maternus-Kliniken AG wiederruft Benennung zum Vorstandsvorsitzenden

    23. Juni 2017

    Die Maternus-Kliniken AG teilt mit, dass die Benennung von Michael Thanheiser zum Vorstandsvorsitzenden Maternus-Kliniken AG wiederruft Benennung mit sofortiger Wirkung widerrufen wird.
     ...

    Quelle: kma-online.de
  • PP

    Bundesverband Dt. Krankenhausapotheker: Deutschland mit Vorstandssitz in der EAHP

    23. Juni 2017

    Berlin (ots) - Dr. Steffen Amann wurde am 10. Juni von der Generalversammlung der Europäischen Vereinigung der Krankenhausapotheker (EAHP) in den Vorstand gewählt. Als Director of Professional Developement unterstützt er die Arbeit des EAHP-Boards zunächst für die kommenden drei Jahre.

    Dr. Amann ist seit zwei Jahrzehnten im Bundesverband der Deutschen Krankenhausapotheker (ADKA) berufspolitisch aktiv und hat in den letzten Jahren die ADKA in der EAHP-Generalversammlung vertreten ...

    Quelle: Pressemeldung – presseportal.de
  • NDR

    NDR: Überlastung treibt Krankenpflegekräfte in die Leiharbeit

    23. Juni 2017

    Immer mehr Krankenpfleger wechseln von ihrer Festanstellung in die Leiharbeit, weil sie sich als feste Kräfte überlastet fühlen. Das ergaben Recherchen von NDR 1 Niedersachsen und "Hallo Niedersachsen". Offenbar sind die Arbeitsbedingungen in den Kliniken mittlerweile so schlecht, dass viele Krankenpflegekräfte nur noch den Weg in die Leiharbeit sehen, weil sie sich so besser vor Mehrarbeit geschützt sehen ...

    Quelle: Pressemeldung – NDR.de
  • KU

    Kreisklinik Ebersberg mit neuen Kaufmännischen Leiter

    22. Juni 2017

    Zum 1. Juni 2017 hat Mathias Kortendick seine Tätigkeit als Kaufmännischer Leiter in der Kreisklinik Ebersberg aufgenommen ...

    Quelle: ku-gesundheitsmanagement.de
  • KMA

    Neue Krankenhausleitung für das Klinikum Werra-Meißner

    22. Juni 2017

    Michael Rimbach, neuer Leiter Wirtschaft und Verwaltung und die neue Pflegedienstleiterin Martina Wallbraun-Herwig sind jetzt Mitglieder der Krankenhausleitung ...

    Quelle: kma-online.de
  • 22. Juni 2017 22.
    JUN
    2017

    Interprofessionell Gesundheitsversorgung studieren – Tag der offenen Tür am 22. Juni 2017

    Marsilius-Arkaden, Turm Süd, 1. OG, Im Neuenheimer Feld 130.2, 69120 Heidelberg

    "Eine Brücke zwischen Beruf und Studium" / Studierende des Heidelberger Bachelor-Studiengangs Interprofessionelle Gesundheitsversorgung an der Medizinischen Fakultät Heidelberg stellen Inhalte und Perspektiven ihres Studiengangs vor / Interessierte sind von 13 bis 17 Uhr zu Vorträgen, Präsentationen und persönlichem Austausch eingeladen

    Der Studiengang Interprofessionelle Gesundheitsversorgung der Medizinischen Fakultät Heidelberg lädt am Donnerstag, 22. Juni 2017 von 13 bis 17 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Unter dem Motto "Eine Brücke zwischen Beruf und Studium" zeigen Studierende des Bachelorstudiengangs, warum sie sich für ein Studium neben der Ausbildung in einem Gesundheitsberuf entschieden haben, welche Themen sie erarbeiten und welche Chancen sie für die Weiterentwicklung einer effizienten und effektiven Gesundheitsversorgung sehen. Das kurzweilige Programm soll Besucher zur Diskussion einladen.

     

  • Pflegedirektorin vervollständigt Dresdner Klinikleitung

    21. Juni 2017

    Mit Petra Vitzthum ist zum 19. Juni die Krankenhausleitung des Städtischen Klinikums Dresden komplett. Neben dem Kaufmännischen Direktor Jürgen Richter und dem Medizinischen Direktor Dr. Lutz Blase bestimmt die Diplom-Pflegewirtin künftig die weitere Entwicklung des Klinikums maßgeblich mit und vertritt die Interessen der größten Berufsgruppe der Pflegenden ...

    Quelle: klinikum-dresden.de
  • Neue Pflegedirektorin für die HELIOS Klinik Attendorn

    21. Juni 2017

    Sanja Lietz löst Raphael Lüdenbach ab, der über zwei Jahre lang den Pflege- und Funktionsdienst des Hauses geleitet hat ...

    Quelle: attendorner-geschichten.de
  • 20. Juni 2017 20.
    JUN
    2017

    Bachelor Intensivierte Fachpflege für Pflegekräfte: Berufsbegleitend studieren - Informationsabend 20. Juni 2017

    Rheinische Fachhochschule Köln (RFH), 50676 Köln, Schaevenstr. 1 a/b, Raum S015

    An Pflegekräfte, die sich akademisch qualifizieren möchten, richtet sich die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) in einem Informationsabend am Dienstag, 20. Juni 2017 um 18 Uhr (Schaevenstr. 1 a/b, 50676 Köln, Raum S015). Der berufsbegleitende Studiengang Intensivierte Fachpflege wurde in Kooperation mit dem Bildungszentrum des Universitätsklinikums Bonn im Zuge der Forderung des Wissenschaftsrates zur Steigerung der Akademisierung in der Pflege für Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen mit einer abgeschlossenen Fachweiterbildung entwickelt. Diese Pflegefachkräfte können sich die ersten drei Semester des Studiengangs (dies entspricht 90 Credit Points) beim Vorliegen einer Fachweiterbildung beispielsweise für Intensivpflege, Anästhesie, Onkologie oder Pädiatrie anerkennen lassen. In diesem Fall erlangen sie den Studienabschluss des Bachelor of Science in nur vier Semestern. Ohne Fachqualifikation beträgt die berufsbegleitende Regelstudienzeit sieben Semester.

  • HELIOS Weißeritztal-Kliniken begrüßen neuen Pflegedirektor

    20. Juni 2017
    • Jens Stoppok (46) ist ab dem 16. Juni 2017 neuer Pflegedirektor in den HELIOS Weißeritztal-Kliniken
    • Petra Vitzthum (55) wechselt nach 17 Jahren nach Dresden

      Staffelstabübergabe in den HELIOS Weißeritztal-Kliniken: Die bisherige Pflegedirektorin Petra Vitzthum übergibt am 16. Juni die Pflegedirektion an Jens Stoppok.
    Quelle: Pressemeldung – HELIOS Weißeritztal-Kliniken
  • Marburger Bund: „Wir wollen nicht permanent auf Abruf sein“

    20. Juni 2017

    Interview mit Dr. Andreas Botzlar, 2. Vorsitzender des Marburger Bundes, zur Diskussion über das Arbeitszeitgesetz

    16.06.2017 – Es vergeht kaum eine Woche, in der Wirtschaftsvertreter nicht auf Änderungen des Arbeitszeitgesetzes drängen. Zuletzt hat die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft generell eine „wochenbezogene Betrachtung“ der Arbeitszeit gefordert. Die Begrenzung der täglichen Arbeitszeit auf maximal zehn Stunden sei nicht mehr zeitgemäß. Brauchen wir eine Revision des Arbeitszeitgesetzes?

    Quelle: Pressemeldung – Marburger Bund e.V.
  • OTZ

    Saalfeld: Dauergeschäftsführer Hans Eberhardt nimmt Abschied von den Thüringen-Kliniken

    19. Juni 2017

    Nach 27 Jahren wurde Hans Eberhardt mit stehendem Applaus in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger Rolf Weigel, trat zum 1. Juni sein Amt an [Link: hier] ... Eberhardt hatt die durchschnittliche Halbwertzeit von sechs Jahren in diesem Job um 21 Jahre übertroffen und war bei Ärzten, Pflegekräften, Bürgern, Politikern und Medien gleichermaßen beliebt ...

    Quelle: otz.de
  • ABLATT

    Den Hamburger Kliniken fehlen künftig 5.700 neue Pflegekräfte

    19. Juni 2017

    Nach Meinung des Geschäftsführers des Marienkrankenhauses und HKG-Vorsitzende, Werner Koch, werden die geplanten politischen Vorgaben das Pro­blem noch verschärfen, weil künftig eine Mindestzahl an Pflegern auf einzelnen Stationen vorgeschrieben werden sollen ...

    Quelle: abendblatt.de
  • CL

    Honorar-Krankenschwester selbstständig oder nicht?

    16. Juni 2017

    Eine an mehreren Krankenhäusern tätige Krankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin ist abhängig beschäftigt, wenn sie ...

    Quelle: christmann-law.de
  • KU

    Die Medical Park AG erweitert den Vorstand

    15. Juni 2017

    Edeltraud Bernhard ist kein neues Gesicht in der Medical Park-Gruppe, doch seit Juni ist sie Mitglied des Vorstandes und dort im Bereich Personal tätig ...

    Quelle: ku-gesundheitsmanagement.de
  • Björn Hoffmann verstärkt ab dem 1. Juni 2017 das Direktorium des Malteser Krankenhauses St. Hildegardis

    15. Juni 2017

    Björn Hoffmann (31) ist seit dem 1. Juni 2017 stellvertretender Kaufmännischer Direktor im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis. Nach dem Weggang von Karl-Ferdinand von Fürstenberg ist das Leitungsgremium des Hauses nun wieder komplett - gemeinsam mit dem Ärztlichen Direktor Dr. Jochen Hoffmann und Pflegedienstleiterin Bettina Piontek bildet Hoffmann das operative Führungsteam.

    Quelle: Pressemeldung – Malteser Krankenhaus St. Hildegardis
  • Einigung zwischen Charité und Marburger Bund

    15. Juni 2017

    Eckpunkte eines Tarifvertrags vereinbart

    Die Charité – Universitätsmedizin Berlin und der Marburger Bund haben sich jetzt auf ein gemeinsames Eckpunktepapier verständigt, das die Basis für einen künftigen Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an der Charité ist. In einer konstruktiven Verhandlungsrunde konnte damit ein für beide Seiten zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden. 

    Quelle: Pressemeldung – Charité
  • Geschäftsführer Thomas Steinmüller verlässt das Krankenhaus Frankfurt Höchst

    15. Juni 2017

    Der langjähriger Geschäftsführer des Klinikums Frankfurt Höchst, Thomas Steinmüller, will sich ab 1. Juli 2017 neuen Aufgaben widmen ...

    Quelle: frankfurt-live.com
Einträge 1 bis 20 von 1969
Render-Time: -0.419301