• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Personal

Michael Thieme
  • Welche Personalien ändern sich?

  • Wie denken Generation Y und Z über Work-Live-Balance?

  • Welche Rolle nimmt das Personalmanagement im Wettbewerb um die besten Arbeitskräfte ein?

  • Wie gehen die Marktteilnehmer bei der Mitarbeiterauswahl vor?

  • Welche Rolle spielen neue Berufsbilder wie OTA, Physican Assistent?

"Eine gute Versorgung von Patientinnen und Patienten im Krankenhaus kann nur mit ausreichend Personal gelingen.", so der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Der Fachkräftemangel und der demografische Wandel stellen den Personalbereich vor ganz neue Herausforderungen. Immer mehr erfolgt ein Outsourcing von Berufsgruppen.

Für das Krankenhaus der Zukunft  ist der entscheidende Erfolgsfaktor ein Strategisches Personalmanagement für das Krankenhaus der Zukunft (Steria Mummert Consulting, Krankenhaus Trend 2009).

Dabei werden sogenannte Soft Skills immer wichtiger. Bspw. Kommunikative Kompetenz, Selbstbewusstsein, Empathie, Teamfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und Neugier. Weiterhin haben die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein viel höheren Stellenwert erreicht. Wie stellen sich die Kliniken dazu in ihrer Unternehmensstrategie?

  • 8. Juni 2020 - 9. Juni 2020 8.
    JUN
    2020

    Workshop: Kodierung und Dokumentation im PEPP-System

    Hamburg

    Dieses zweitägige Seminar bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, ihre bereits erworbenen Kenntnisse anhand zahlreicher Übungen und Fallbeispiele zu vertiefen und sich mit anderen erfahrenen Kursteilnehmern zu relevanten Problemen in der Dokumentation und Kodierung auszutauschen.

    • Relevanzen im PEPP-System (Diagnosen, Prozeduren, Zusatzentgelte, etc.)
    • Fallstricke der Klassifikation
    • Hilfestellungen zu Kodier- und Dokumentationsproblemen
    • Dokumentation im PEPP-System
    • Umgang mit Rechnungsprüfungen und MDK-Begutachtungsergebnissen
    • PrüfvV (Prüfverfahrensvereinbarung)

    Termin

    • 08.-09.06.2020, Hamburg ... hier
  • 13. Mai 2020 - 14. Mai 2020 13.
    MAI
    2020

    Workshop: Kodierung und Dokumentation im PEPP-System

    Berlin

    Dieses zweitägige Seminar bietet allen Teilnehmern die Möglichkeit, ihre bereits erworbenen Kenntnisse anhand zahlreicher Übungen und Fallbeispiele zu vertiefen und sich mit anderen erfahrenen Kursteilnehmern zu relevanten Problemen in der Dokumentation und Kodierung auszutauschen.

    • Relevanzen im PEPP-System (Diagnosen, Prozeduren, Zusatzentgelte, etc.)
    • Fallstricke der Klassifikation
    • Hilfestellungen zu Kodier- und Dokumentationsproblemen
    • Dokumentation im PEPP-System
    • Umgang mit Rechnungsprüfungen und MDK-Begutachtungsergebnissen
    • PrüfvV (Prüfverfahrensvereinbarung)

    Termine

    • 13.-14.05.2020, Berlin ... hier
    • 08.-09.06.2020, Hamburg ... hier
  • 4. Mai 2020 4.
    MAI
    2020

    Workshop: Professionelles Auftreten für Medizincontroller

    Internet

    In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie selbstbewusster und zielstrebiger mit Ärzten und dem MDK kommunizieren – praktisch und ohne Schnick-Schnack. Sie erhalten praktisches Know-how an die Hand, das Sie sofort im Arbeitsalltag anwenden können – von der richtigen Körpersprache bis zu konkreten Antworten auf typische Fragen des MDK.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

  • Neue Kaufmännische Direktorin für das Universitätsklinikum Freiburg

    6. April 2020

    Anja Simon hat zum 1. April das Amt der Kaufmännischen Direktorin am Universitätsklinikum Freiburg angetreten

    Anja Simon (53) ist seit 1. April 2020 neue Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Freiburg und damit auch Vorstandsmitglied des Universitätsklinikums. Die Betriebswirtin übernimmt das Amt von Bernd Sahner, der Ende 2019 in Ruhestand gegangen ist. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Anja Simon. In dieser auch finanziell herausfordernden Zeit ist es sehr wertvoll, eine erfahrene Klinikmanagerin und gleichzeitig eine Kennerin des Klinikums im Vorstand zu haben“, sagt Prof. Dr. Frederik Wenz, Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Freiburg. Von 1999 bis 2012 war sie bereits am Universitätsklinikum Freiburg tätig. Hier führte sie ab 2001 den Geschäftsbereich Finanzen/Controlling. Zusätzlich hatte sie für zwei Jahre kommissarisch das Amt der Kaufmännischen Direktorin inne. Zuletzt war sie Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Würzburg. Anja Simon ist zudem seit 2015 Mitglied des Vorstands des Verbands der Universitätsklinika Deutschlands (VUD) ...

    Quelle: uniklinik-freiburg.de
  • Auch in Deutschland sind immer mehr Ärzte und Pfleger infiziert

    3. April 2020

    Immer öfter infizieret sich medizinisches Personal mit dem Coronavirus. Doch nach Recherchen von NDR, WDR und SZ hat bundesweit niemand einen Überblick ...

    siehe auch

    Sueddeutsche Zeitung: Tausende Ärzte und Pflegekräfte mit Coronavirus infiziert ... hier

    Quelle: tagesschau.de
  • Mundschutz für Pflegende und medizinisches Personal muss Vorrang haben

    3. April 2020

    Das Robert Koch-Institut empfiehlt seit heute Menschen das Tragen eines Mundschutzes, auch dann, wenn keine typischen COVID-19-Symptome vorliegen. Damit soll das Risiko einer Übertragung verringert werden. Zuvor wurde nur Menschen mit akuten Atemwegserkrankungen das Tragen eines Mundschutzes empfohlen.

    Dazu ein Statement von Kammerpräsidentin Nadya Klarmann:

    „Die Empfehlungen des RKI zum Tragen eines Mundschutzes sind grundsätzlich begrüßenswert. Dafür müssen aber genügend Schutzmasken zur Verfügung stehen. Zuerst müssen medizinische und pflegerische Einrichtungen versorgt werden. Pflegedienste, Pflegeheime und Krankenhäuser leiden heute schon massiv unter dem gravierenden Mangel an Schutzausrüstung, wie Mund-Nasen-Schutz oder sogenannten FFP-Masken.

    Quelle: pflegekammer-nds.de
  • Veränderungen in der Leitung des Borkener Krankenhauses

    3. April 2020

    In der Leitung des St. Marien-Hospitals Borken wird es zum 1. Mai eine weitere Veränderung geben. Sebastian Seyer, Kaufmännischer Direktor und Prokurist, hat sich nach über 14 Jahren im Borkener Krankenhaus aus persönlichen Gründen zu einer beruflichen Neuorientierung entschieden. Er wird zur Jahresmitte im St. Antonius-Hospital Gronau eine Abteilungsleitung übernehmen ...

    Quelle: klinikum-westmuensterland.de
  • Marcus Polle übernimmt die Kaufmännische Direktion

    3. April 2020

    Zum 1. April 2020 übernimmt Marcus Polle die Kaufmännische Leitung des Städtischen Klinikums Dresden. Der Betriebswirt bringt umfassende Kompetenzen und Erfahrungen aus leitenden Funktionen in Krankenhäusern der Schwerpunkt und Maximalversorgung mit. Er folgt Jürgen Richter nach, der die Landeshauptstadt aufgrund unterschiedlicher Einschätzungen zur strategischen Neuausrichtung des Klinikums um Entbindung von seiner Aufgabe gebeten hat ...

    Quelle: klinikum-dresden.de
  • NPC

    Wechsel in den Haßberg-Kliniken: Dr. Vera Antonia Büchner übernimmt den Vorstandsvorsitz

    3. April 2020

    Vorgänger Stephan Kolck bleibt als Sonderbeauftragter in der Corona-Krise mit in der Verantwortung.

    Mit dem 1. April ging am Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken eine Ära zu Ende. Dr. Vera Antonia Büchner tritt als Vorstandsvorsitzende der Haßberg-Kliniken die Nachfolge von Stephan Kolck an, der aber vorerst weiter mit an Bord bleibt ...

    Quelle: np-coburg.de
  • VUD

    Professor Kroemer neues Mitglied des VUD-Vorstands

    3. April 2020

    Herr Prof. Dr. Heyo K. Kroemer, Vorstandsvorsitzender der Charité – Universitätsmedizin Berlin, ist ab sofort Mitglied des Vorstands des Verbands der Universitätsklinika Deutschlands e.V. (VUD). Der Vorstand des Verbands hat dies in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Prof. Kroemer den Vorstandsvorsitzenden einer der größten Universitätsklinika Europas und gleichzeitig unseren langjährigen Mitstreiter in der politischen Interessensvertretung der Hochschulmedizin gewinnen konnten“, sagt Prof. Dr. D. Michael Albrecht, 1. Vorsitzender des VUD. Prof. Kroemer war von 2012 bis 2019 Präsident des Medizinischen Fakultätentages, der gemeinsam mit dem VUD im Dachverband „Deutsche Hochschulmedizin“ die Interessen der Universitätsmedizin gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit vertritt ...

    Quelle: uniklinika.de
  • Klinikum Mittelbaden zahlt als erste Klinik in Baden-Württemberg 1.500 Euro Prämie

    2. April 2020

    Das Klinikum Mittelbaden greift als erstes Krankenhaus im Land die ver.di Forderung nach einer monatlichen Prämie für drei Monate von 500 Euro für Beschäftigte in der kritischen Infrastruktur auf ...

    Quelle: goodnews4.de
  • Aufsichtsrat des Uniklinikums ernennt kommissarischen Kaufmännischen Vorstand

    2. April 2020

    Mit Janko Haft übernimmt ein Kenner der Hochschulmedizin Dresden die Aufgaben
     
    Ab April übernimmt Janko Haft die Funktion des Kaufmännischen Vorstandes am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden. Der bisherige Leiter des Geschäftsbereiches Einkauf und Logistik am Klinikum wurde durch den Aufsichtsrat des Klinikums bestätigt. Damit übernimmt ein ausgewiesener Kenner der Hochschulmedizin Dresden die Aufgaben des Kaufmännischen Vorstandes. „Wir sind überzeugt, in Janko Haft einen hervorragenden Kollegen und Partner als Interim zu berufen, der auf langjährige kaufmännische Erfahrungen sowie auf eine exzellente Kenntnis unseres Hauses aber auch der Krankenhauslandschaft in Sachsen zurückgreifen kann“, sagt Prof. Michael Albrecht, Medizinischer Vorstand. Katrin Erk, die im vergangenen Jahr den Posten als Kaufmännischer Vorstand übernommen hatte, verlässt Dresden aus familiären Gründen gen Heidelberg ...

    Quelle: uniklinikum-dresden.de
  • Oliver Zimmer wird zum 1. April neuer kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums Mutterhaus der Borromäerinnen

    2. April 2020

    Auch wenn ein Wechsel in Krisenzeiten nicht leicht fällt, freut sich Oliver Zimmer auf seine neue Aufgabe im Klinikum Mutterhaus. So ist der 47-jährige Betriebswirt darauf bestens vorbereitet und kann sich ohne Schwierigkeiten in das funktionierende Krisenmanagement der größten Klinik der Region einbringen ...

    Quelle: mutterhaus.de
  • Neuer Kaufmännischer Direktor und neuer Chefarzt Chirurgie

    2. April 2020

    Zum 1. April treten an der Frankenthaler Stadtklinik ein neuer Kaufmännischer Direktor, Oliver Lehnert, und ein neuer Chefarzt für Chirurgie, Yann Asbeck, ihren Dienst an. „Ich freue mich mit Oliver Lehnert und Yann Asbeck zwei so erfahrene und qualifizierte Führungspersönlichkeiten für die Frankenthaler Stadtklinik gewonnen zu haben“, so Oberbürgermeister Martin Hebich ...

    Quelle: stadtklinik-ft.de
  • Neue Vorstandsspitze am Universitätsklinikum Heidelberg startet zum 1. April 2020

    1. April 2020

    Prof. Dr. Ingo Autenrieth beginnt als neuer Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor, Katrin Erk als neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Kaufmännische Direktorin

    Am 1. April 2020 nimmt die neue Vorstandsspitze des Universitätsklinikums Heidelberg ihr Amt auf: Prof. Dr. Ingo Autenrieth (57) wird neuer Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor. Er wechselt vom Universitätsklinikum Tübingen – dort war er zuletzt Mitglied des Vorstandes und Dekan der Medizinischen Fakultät – nach Heidelberg. Zeitgleich tritt Katrin Erk (50) als stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Kaufmännische Direktorin ihr Amt an. Sie war in dieser Funktion am Universitätsklinikum Dresden tätig und zuvor 13 Jahre am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim Kaufmännischer Vorstand.

    Quelle: klinikum.uni-heidelberg.de
  • MERK

    Interview mit dem scheidenden Klinik-Geschäftsführer der Helios Amper-Kliniken Dachau Gerd Koslowski

    1. April 2020

    Im Gespräch mit den Dachauer Nachrichten erläutert Koslowski die Gründe für seinen Weggang, schildert, wie er die momentane Corona-Krise erlebt und lässt seine Zeit in Dachau noch einmal Revue passieren ...

    Quelle: merkur.de
  • IQTIQ

    Dr. Christof Veit beendet seine Funktion als Leiter des IQTIG zum Vertragsende

    1. April 2020

    Dank für erfolgreiche Aufbauarbeit des Instituts in den vergangenen Jahren

    Der Vorstand des IQTIG würdigte ausdrücklich die erfolgreiche Aufbauarbeit von Herrn Dr. Veit als erstem Leiter des Instituts. Die Etablierung einer umfassenden Systematik der sektorenübergreifenden Qualitätssicherung in Deutschland sei insbesondere auf das Wirken des Mediziners zurückzuführen.

    Quelle: iqtig.org
  • ASKLEPIOS

    Asklepios Kliniken Schildautal: Ines Mohr wird neue Pflegedirektorin

    31. März 2020

    Ines Mohr, 58, wird zum 1. April 2020 Pflegedirektorin der Asklepios Kliniken Schildautal in Seesen. Die erfahrene Führungskraft war zuletzt Pflegedirektorin beim AMEOS Klinikum Aschersleben (Sachsen-Anhalt). Ines Mohr übernimmt in den Kliniken Schildautal den Posten von Thomas Niermeier.

    Quelle: asklepios.com
  • CHARITE

    Charité: Konstituierende Sitzung des neuen Aufsichtsrats

    31. März 2020

    Dank an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Corona-Einsatz

    Der fünfte Aufsichtsrat der Charité – Universitätsmedizin Berlin hat sich am vergangenen Freitag konstituiert. Die Sitzung fand aufgrund der aktuellen Lage als Videokonferenz statt. Die Aufsichtsräte informierten sich ausführlich über die Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise und würdigten den Einsatz der Charité-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

    Der neue Aufsichtsrat der Charité wurde für die nächsten fünf Jahre gebildet. Das Gremium besteht nunmehr aus dreizehn stimmberechtigten und vier beratenden Mitgliedern ...

    Quelle: charite.de
  • Neuer Geschäftsführender Direktor für Langenhagen und Wunstorf

    31. März 2020

    Jochen Glöckner kommt zum 1. Juni 2020

    Die KRH Psychiatrien Wunstorf und Langenhagen und die KRH Geriatrie Langenhagen bekommen einen neuen Kaufmännischen Direktor. Jochen Glöckner übernimmt die Aufgabe zum 1. Juni 2020, bis zu seinem Wechsel ist Glöckner noch Geschäftsführer des SRH Krankenhauses in Oberndorf in Baden-Württemberg. Der 53-Jährige verfügt über langjährige Führungserfahrung in Leitungsfunktionen in unterschiedlichen Kliniken. „Ich freue mich sehr, dass Herr Glöckner sich für uns entschieden hat“, erklärt Barbara Schulte, KRH Geschäftsführerin Finanzen und Infrastruktur. „Er ist ein profunder Kenner der deutschen Krankenhauslandschaft und ihrer Rahmenbedingungen. Mit seinem umfangreichen Erfahrungsschatz, gerade im Bereich der psychiatrischen Versorgung, ist er eine echte Bereicherung für unser Unternehmen.“ Neben der Funktion im kaufmännischen Bereich wird er auch die Rolle des Geschäftsführenden Direktors für die drei Standorte übernehmen. „Unsere neue Grundstruktur, mit einem letztverantwortlichen Direktoriumsmitglied, hat sich bewährt. Insofern passen wir dies auch für Wunstorf und Langenhagen an die aktuellen Notwendigkeiten und Bedarfe an“, so Schulte weiter. 

    Quelle: krh.de; KRH
Einträge 1 bis 20 von 4322
Render-Time: 0.389754