Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Gesundheitsmarkt im Überblick
Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

So individuell wie Sie
Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Finden Sie Jobs in Ihrer Region
Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Einfaches Recherchieren
Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Immer handlich
Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Keine Nachricht verpassen
Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Feedback

Mein Vorschlag für die Seite Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder
Der Tag

Der Tag

Freitag, der 24.03.2017
Michael Thieme
  • Mitarbeiter (m/w) für die Krankenhausabrechnungsprüfung für den psychischen und psychosomatischen Bereich

    Techniker Krankenkasse
    Bielefeld
    24. März 2017
  • Klinische Kodierfachkraft für die Standorte Ankum-Bersenbrück und Bramsche

    Niels-Stensen-Kliniken GmbH
    49124 Georgsmarienhütte
    24. März 2017
  • Michael Thieme – Medinfoweb

    G-DRG-Erlös-Tool easy 2017

    Version: 2017.01
    Michael Thieme
    24. März 2017 05:30 Uhr

    G-DRG-Erlös-Tool Version 2017.01 (HFA) zum kostenfreien Download

    Getreu dem Motto „Man kann nicht mehr ausgeben, als man einnimmt" gewinnt die Kenntnis über die Rückfinanzierungsanteile aus den Fallpauschalen unweigerlich an Bedeutung. Vielen Kliniken fehlen jedoch bis heute die notwendigen Instrumente. Obgleich insbesondere im Bereich Personalkostencontrolling die DRG-Leistungsorientierte-Personalbudgetbemessung z.T. mit Recht kontrovers diskutiert wird, ist sie mittlerweile unabdingbarer Bestandteil eines modernen Kosten-Erlös-Controllings im Krankenhaus.

    Mit dem hier vorliegenden "G-DRG-Erlös-Tool Version 2017.01" sind Sie in der Lage, innerhalb weniger Minuten für Patientengruppen (Abteilungen oder Ihr gesamtes Krankenhaus) die Erlöse auf Kostenstellen- /Kostenartengruppen für Fallpauschalen der Hauptfachabteilungen des Jahres 2017 zu ermitteln. Sie müssen dazu lediglich in Ihrem Datensystem die Fallzahlen, den effektiven Casemix (optional die Verweildauertage) der DRGs ermitteln und die Werte in das Daten-Import-Arbeitsblatt übertragen.

    Im Ergebnisblatt passen Sie lediglich noch Ihren Landesbasisfallwert für 2017 (die der Kalkulation zugrunde liegende Bewertungsgröße des InEK für den FPK-2017 beträgt 2.935,57 Euro) und für die optionale Berechnung der zur Behandlung Ihrer Patienten notwendigen Betten Ihre Auslastungsquote an. Sie können selbst entscheiden, ob die Berechnung unter Berücksichtigung Ihrer Zu- und Abschläge oder nur auf der Grundlage der InEK-Inlier-Kalkulation erfolgen soll.

    Ich hoffe, mit dem vorliegenden Tool die notwendige Grundlage zur Entwicklung eines universell einsetzbaren Controllinginstruments liefern zu können und erwarte gespannt Ihre Verbesserungsvorschläge, Hinweise und Kritiken unter: erloestool@medinfoweb.de

  • Traineeprogramm "Zukunft im Management"

    CLINOTEL Krankenhausverbund gGmbH
    50668 Köln
    24. März 2017
  • Klinische Kodierfachkraft mit Berufserfahrung (w/m)

    epos pro GmbH
    deutschlandweit
    24. März 2017
  • Fallmanager/in (m/w) Patientenmanagement im Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden

    Kliniken Essen-Mitte
    45276 Essen
    24. März 2017
  • Kodierfachkräfte (m/w) für MDK-Management für die Abteilung Medizincontrolling, Kplus Gruppe Holding

    Kplus Gruppe GmbH
    42697 Solingen
    24. März 2017
  • UMFRAGE ZUM START DES DRG-FORUM

    24. März 2017

    Hinterher ist man immer schlauer!
    Umfrage will Bildungsbedarf und Verdienst von Medizincontrollern und Kodierfachkräften erfassen

    Pünktlich zum DRG-Forum 2017 starten der Bildungsanbieter consus Akademie und das Gesundheitsportal medinfoweb.de – beides Spezialisten für das Erlösmanagement von Krankenhausleistungen – eine Umfrage unter Medizincontrollern und Kodierfachkräften.

    Abgefragt werden erstmals der Ausbildungsstand und der Fortbildungsbedarf von Medizincontrollern und Kodierfachkräften, sowie deren Gehaltsstruktur. Die erhobenen Daten sollen eine Informationslücke zur uneinheitlichen Qualifizierung von Medizincontrollern und Kodierfachkräften schließen und ihren Bedarf an qualifizierten Fortbildungen eruieren.

    Jetzt mitmachen: Der Fragebogen steht ab 23. März 2017 online bereit.

    Die Befragung ist selbstverständlich anonym und lässt keinerlei Rückschlüsse auf den Teilnehmer oder dessen Arbeitgeber zu.

    www.consus-akademie.de 
    www.medinfoweb.de

    Quelle: consus-akademie.de & medinfoweb.de
  • Anzeige

    Externe IHE-Archivierung von Patientenakten in der 'Cloud'

    24. März 2017

    Für den Austausch von Dokumenten und Bildern innerhalb und zwischen Gesundheitseinrichtungen etabliert sich das IHE-XDS-Profil zunehmend als Standard. Für den Austausch von Dokumenten zwischen Kliniken und externen Dienstleistern, die bei der Archivierung unterstützen, fehlt bis heute solch ein Standard. Dabei kann auch dieser Prozess durch den Einsatz standardisierter Techniken effizienter, transparenter und unabhängig gestaltet werden. Ein Lösungsszenario basierend auf IHE-Profilen stellt der ECM-Spezialist Marabu EDV in seinem Online-Magazin vor.

    Quelle: marabu-edv.de
  • Anzeige

    Progressional People: Wenn die Alltagsroutine zum Kostentreiber wird

    24. März 2017

    Arbeitsprozesse in der Pflege nach holländischem Vorbild neu gestalten - Der Mitarbeiter im Fokus!
    Fehltage kosten Geld. Und nicht nur das. Krankheitstage belasten die anderen Kollegen, Aufgaben müssen umverteilt werden, Prioritäten verschieben sich ungewollt.

    Quelle: progressionalpeople.de
  • Deutsche Fachkräfte wollen flache Hierarchien und klare Ansagen

    24. März 2017

    Vier von fünf Fachkräften in Deutschland möchten in Unternehmen mit flachen Hierarchien arbeiten. Zugleich wollen sie aber nicht auf klare Vorgaben verzichten. Das zeigt eine gemeinsame Studie von StepStone und Kienbaum zu Organisationsstrukturen in deutschen Unternehmen. 65 Prozent der 12.000 Befragten geben an, dass sie sich einen Vorgesetzten wünschen, der klare Anweisungen gibt ...

    Quelle: Pressemeldung – .kienbaum.com
  • Geld für Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg an MVZ-GmbH umgeleitet

    24. März 2017

    Bei der Bereitstellung der Gelder für das MVZ lief nicht alles korrekt ...

    Quelle: echo-online.de
  • Hochrisiko-Medizinprodukte: In 6 von 8 Fällen sieht das IQWiG kein Potenzial

    24. März 2017

    Übermittelte Evidenz überwiegend ohne Aussagekraft / Plausibilität allein reicht nicht

    Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat acht Bewertungen des Nutzens und Potenzials neuer Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Risikoklasse abgeschlossen. Neben der gezielten Lungendenervierung bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) wurde eine weitere Methode für gleich sieben Indikationen untersucht: Mit ultraschallgesteuertem hochintensivem fokussiertem Ultraschall (USgHIFU) sollen neben Endometriosen und Myomen des Uterus auch Pankreastumoren, primäre und sekundäre Lebertumoren sowie primäre und sekundäre Knochenmalignome behandelt werden, wenn eine Operation nicht infrage kommt.

    Quelle: Pressemeldung – Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
  • Neues Update zur Patientenedukation in der Pflegewissenschaft liegt vor

    Prof. Dr. Angelika Zegelin
    24. März 2017

    Neues Update zur Patientenedukation in der Pflegewissenschaft liegt vor

    Prof. Dr. Angelika Zegelin
    • 65 Seiten
    7,50 €

    Neues Update zur Patientenedukation in der Pflegewissenschaft liegt vor

    Unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Angelika Zegelin werden Beiträge zu pflegewissenschaftlichen Fragen publiziert.

  • DBfK

    OP-Pflege am Limit

    24. März 2017

    DBfK fordert verbindliche Personalstandards für die Pflege im Krankenhaus / OP-Fortbildungstage des DBfK am 23. und 24. März 2017 in München

    München - Jede Menge Überstunden, chronisch unterbesetzte Stationen, Zeitdruck, Arbeitsüberlastung, hoher Krankenstand, Hygienemängel – die Patientengefährdung in deutschen Operationssälen hat weiter zugenommen. „Damit muss jetzt Schluss sein: Wir fordern endlich verbindliche Personalstandards in Krankenhäusern. Nur so können wir die Versorgungsqualität sicherstellen“, sagt Dr. Marliese Biederbeck, Geschäftsführerin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe, DBfK Südost, Bayern-Mitteldeutschland e.V. anlässlich des Chirurgenkongresses und der DBfK-Fortbildungstage für Pflegeberufe im Operationsdienst in München ...

    Quelle: dbfk.de
  • Weniger ungeplante Wiederaufnahmen durch eine abgestimmte Medikation

    24. März 2017

    Was die Medien eine Zeitenwende nennen, ist fürs Krankenhaus alles andere als neu: „Alternative Fakten“. Verbunden zur ‚eminenzbasierten Medizin‘ übergroßer Egos. Wen wundert es da noch, dass die „evidenzbasierte Medizin“ immer noch als eine Lehrmeinung unter vielen gilt! Ökonomische Folgen ärztlichen Tuns werden gern gänzlich ausgeblendet  ...

    Quelle: hmanage.net
  • ABLATT

    Konzernbetriebsrat der Asklepios Kliniken bittet Senat um Rückendeckung

    24. März 2017

    Der Senat möge mehr Druck gegen befristete Jobs und Leiharbeit in Hamburger Krankenhäusern ausüben ...

    Quelle: abendblatt.de
  • HCM

    Oliver Wagner wird Chief Medical Officer bei zeb

    24. März 2017

    Die Strategie- und Managementberatung zeb, Münster, baut mit der Personalie den Bereich Healthcare auf personeller Ebene aus ...

    Quelle: healthcaremarketing.eu
  • HAZ

    Krankenzimmer 2525 in der Testphase

    24. März 2017

    In Bad Griesbach hat die Zukunft schon angefangen. Asklepios testet den Prototypen des ultimativen Patientenzimmers und will die kompletten Privatstationen im Konzern damit ausrüsten ...

    Quelle: Hannoversche Allgemeine Zeitung
Render-Time: -0.643596