Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Freitag, der 20.05.2022
Michael Thieme
  • Medizinische Kodierfachkraft (m/w/d)

    Data to Decision AG
    Hamburg
    20. Mai 2022
  • Studienassistenz / Study Nurse (w/m/d) RadioOnkologie und Strahlentherapie

    Klinikum rechts der Isar der TU München
    München
    20. Mai 2022
  • ÄB

    Kommerzialisierung: Der Druck ist enorm

    20. Mai 2022

    Deutsches Ärzteblatt

    Mehr als 1.000 Ärztinnen und Ärzte haben sich an einer Umfrage des Deutschen Ärzteblatts zur Kommerzialisierung im Gesundheitswesen beteiligt. Im Ergebnis zeigt sich unter anderem: Fast jeder spürt den wirtschaftlichen Druck im System; junge Ärzte spüren ihn am meisten...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • AOK BV

    Ambulantes Operieren: Bisher fehlt der ordnungspolitische Rahmen

    20. Mai 2022

    ams-Interview mit Dr. Sabine Richard, Geschäftsführerin Versorgung im AOK-Bundesverband

    Die Ampel hat in ihrem Koalitionsvertrag die Ambulantisierung als wichtiges Element der anstehenden Krankenhaus-Strukturreform verankert. Im Vorfeld der ersten inhaltlichen Beratungen der Regierungskommission zur Klinikreform fordert Dr. Sabine Richard, Geschäftsführerin Versorgung im AOK-Bundesverband, einen einheitlichen Ordnungsrahmen für das ambulante Operieren. "Problematisch ist, dass bei diesem Thema gerade zwei Prozesse völlig ohne Abstimmung parallel laufen", kritisiert Richard im Interview mit dem AOK Medienservice (ams).

    Quelle: Pressemeldung – aok-bv.de
  • Carina Ellerhoff ist die neue Pflegedirektorin der Landkreiskliniken

    20. Mai 2022

    Eine personelle Umstrukturierung gab es Anfang Mai in den Landkreiskliniken: Carina Ellerhoff übernimmt zum 01.05.2022 das Amt der Pflegedirektorin.
    Frau Sabine Hirsch, die das Amt seit Juni 2017 innehatte, wechselt zu diesem Zeitpunkt als Qualitätsmanagementbeauftragte in den Stab des Vorstands.

    Die vom Verwaltungsrat bestellte Pflegedirektorin ist für die zahlenmäßig mit Abstand größte Berufsgruppe im Kommunalunternehmen verantwortlich. Landrat und Verwaltungsratsvorsitzender Richard Reisinger, die Vorstände Roland Ganzmann und Thomas Baldauf sowie das Krankenhausdirektorium heißen Carina Ellerhoff im Kommunalunternehmen herzlich willkommen. „Mit Frau Ellerhoff haben wir eine Persönlichkeit gewinnen können, die uns mit Fachlichkeit, einem großem Erfahrungsschatz und insbesondere mit Menschlichkeit und Empathie überzeugt hat und damit bestens zum Kommunalunternehmen passt.“, erläutert Landrat Reisinger.

    Quelle: kh-as.de
  • Gesundheitsausschuss billigt Corona-Bonus für Pflegekräfte

    20. Mai 2022

    Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat grünes Licht gegeben für den Corona-Pflegebonus. Der Gesetzentwurf (20/1331) der Koalitionsfraktionen wurde am Mittwoch im Ausschuss in geänderter Fassung mit breiter Mehrheit gebilligt. Für die Vorlage stimmten neben den Koalitionsfraktionen von SPD, Grünen und FDP auch die Fraktionen von Union und AfD, die Linke enthielt sich. Der Gesetzentwurf soll am Donnerstag im Bundestag verabschiedet werden.

    Quelle: Pressemeldung – Deutscher Bundestag
  • Mitarbeiter und Teamplayer (w/m/d) im Medizincontrolling

    Kliniken Südostbayern AG
    Traunstein
    20. Mai 2022
  • HB

    Hartmannbund erwartet klares Signal des Ärztetages zur grundlegenden Reform des DRG-Systems

    20. Mai 2022

    Der Hartmannbund erwartet vom Deutschen Ärztetag ein klares Signal zur Notwendigkeit der Überwindung des bestehenden DRG-Fallpauschalensystems. „Wir brauchen unverzüglich eine grundlegende Reform der bisherigen erlösorientierten Krankenhausbetriebsmittelfinanzierung. Hier hat die Politik dringend ihre Hausaufgaben zu machen“, sagte die Vorsitzende des Arbeitskreises „Ärzte in der stationären Versorgung“ des Hartmannbundes, Dr. Dr. Galina Fischer. Das bestehende fallzahlabhängige Betriebskosten-Entgeltsystem gerate zunehmend an seine Grenzen. „Kostensteigerungen beim Personal, durch teure Medikamente oder etwa durch steigende Energiekosten werden aufgrund der gedeckelten Entgeltfortschreibungen nicht ausgeglichen, die Kosten steigen schneller als die Entgelte“, machte Fischer deutlich. Dazu komme der Investitionsdruck, der bei ausbleibenden oder nicht ausreichenden Finanzmitteln der Länder immer häufiger über die fallzahlabhängig gezahlten Betriebskosten zu bewältigen seien, da die Investitionskostenzuschüsse der Länder bei seit Jahren rückläufiger Investitionsquote unzureichend sind. Fischer: „Ein künftiges Finanzierungssystem muss sich – soll es der Versorgungswirklichkeit endlich wieder gerecht werden – gemäß dem krankenhausindividuellen Auftrag prioritär an Kriterien wie tatsächlich erbrachte Leistungen, tatsächlicher Personalbedarf, Personalentwicklung, Flächendeckung und Vorhalteleistungen ausrichten“. Darüber hinaus müssten, auch als Lehre aus der Corona-Pandemie, die Unterschiede der Kostenstrukturen der Krankenhäuser stärker abgebildet und eine Kombination aus erlösunabhängigen pauschalierten Vergütungskomponenten zur Deckung von fallzahlunabhängigen Vorhaltekosten – unter Einschluss der Personalkosten – sowie einem fallzahlabhängigen Vergütungsanteil gebildet werden.

    Quelle: hartmannbund.de
  • DGfM

    Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. wählt neuen Vorstand

    20. Mai 2022

    • Vorsitzende legt Fokus auf Krankenhausversorgung und -finanzierung
    • Verband will stärker auf Praxis-Erfahrung seiner Mitglieder setzen
    • Themen werden auch durch Pandemie zunehmend politisch

    Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM) haben in ihrer Mitgliederversammlung vom 17. Mai 2022 in Frankfurt ihren Vorstand neu gewählt. Mit der neuen
    Vorstandsvorsitzenden, Prof. Erika Raab, geht das Amt erstmalig in der Geschichte der Organisation an eine Medizincontrollerin mit juristischem Hintergrund. Stellvertretender Vorsitzender ist Diplom-Kaufmann Dirk Hohmann, zuvor übte er die Tätigkeit des Generalsekretärs im DGfM-Vorstand aus...

    Quelle: medizincontroller.de
  • Anzeige

    Berufsbegleitender Masterstudiengang „Health Care Management (MBA)“ in Jena – Neunter Durchgang startet im November 2022

    20. Mai 2022

    Heike Kraußlach (1), Peter Perschke (2), Christian Fleischhauer (3)
    (1) Fachbereich Betriebswirtschaft, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    (2) Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen e. V.
    (3) Praxis für Allgemeinmedizin – Dr. med. Christian Fleischhauer

    Bereits zum zehnten Mal startet an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH) der berufsbegleitende Studiengang zum „Master of Business Administration - Health Care Management (MBA)“. Mit der Idee, eine engere Verknüpfung von Wirtschaft und Medizin zu gestalten, war dieser Studiengang im September 2012 in Jena gestartet. Gerade auch im Gesundheitswesen findet zunehmend eine Ökonomisierung der Medizin statt, welche den gesamten Gesundheitsbereich und auch seine Mitarbeiter vor große Herausforderungen stellt.

    Um die darin liegenden Möglichkeiten effektiv zu nutzen, wurde am Fachbereich Betriebswirtschaft der EAH Jena besagtes Weiterbildungsangebot entwickelt. Dieses bisher in Thüringen einzigartige Programm verfolgt den Zweck, den Teilnehmern fundierte und weiterführende gesundheitsökonomische, betriebs- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten systematisch zu vermitteln. Durch die zusätzliche Ausbildung in Führung und Management, Personalwesen und Unternehmenssteuerung, sowie Recht und Ökonomie sollen kompetente Kliniker als Führungskräfte für das Gesundheitswesen vorbereitet werden. Denkbar ist neben der Tätigkeit in Krankenhäusern auch eine Leitungstätigkeit in Praxen, Ärztenetzen oder einem Medizinischen Versorgungszentren (MVZ).

    Quelle: Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen e.V.
  • Frank Voss ist neuer Pflegedirektor der Vitos Klinik in Hadamar

    20. Mai 2022

    Frank Voss hat die pflegerische Leitung der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Hadamar übernommen.

    Damit tritt er die Nachfolge von Stefan Hedderich an, der zu Vitos Südhessen wechselte. Voss war zuletzt Einrichtungsleiter und Pflegedienstleiter am Marienhausklinikum "St. Antonius" Waldbreitbach...

    Quelle: mittelhessen.de
  • DKG

    Enttäuschendes Gesetz ohne Ambition – für die Pflege  im Krankenhaus steht die Ampel auf Rot

    20. Mai 2022

    DKG zum Pflegebonusgesetz

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege haben in der Corona-Pandemie Außergewöhnliches geleistet. Von daher ist es absolut richtig, die herausragende Leistung dieser besonders belasteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Krankenhaus auch mit einer Prämie würdigen zu wollen. Doch der Gesetzentwurf zum Pflegebonusgesetz wird diesem Anspruch nicht gerecht. Der Bundesgesundheitsminister hat es nicht nur wegen des missratenen Bonus versäumt, dieses Gesetz zu einem Aufbruch für eine neue Pflegepolitik der Ampelkoalition zu machen.

    Die Gesamtmittel für den Bonus sind deutlich zu gering angesetzt und der Kreis der Anspruchsberechtigten ist zu klein. „Viele Pflegende im Krankenhaus werden vergeblich nach einer Prämie Ausschau halten. Wir hatten diese Kritikpunkte seit Wochen vorgebracht So läuft die Politik Gefahr, dass aus der gut gemeinten Prämie vielfach Frustration entsteht“, warnt Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG)...

    ...

    Quelle: dkgev.de
  • Kennzahl im Blickpunkt: Bewertung eines Unternehmens durch Personalaufwandsquote

    20. Mai 2022

    Die Ertragslage eines Unternehmens anhand von Kennzahlen zu beurteilen ist eine kontinuierliche Aufgabe guter Unternehmensführung. In der Praxis werden regelmäßig Aufwandsquoten in den Blick genommen. Der Kennzahl Personalaufwandsquote kommt eine besondere Bedeutung zu...

    Quelle: CURACON Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Anzeige

    Kodierung in der Gefäßchirurgie

    20. Mai 2022

    Termin

    • 05.07.2022, 10:00-16:00 Uhr, Münster

    Aorten-Erkrankungen, periphere Gefäß-Erkrankungen und Co.: Die Gefäßchirurgie umfasst viele komplexe und kostspielige Behandlungen. Umso wichtiger ist ihre leistungsgerechte Abrechnung. Anhand von Fallbeispielen lernen Sie bei uns die spezifischen Besonderheiten und Fallstricke bei der sachgerechten Kodierung kennen und vertiefen Ihr Wissen in praktischen Übungen.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • Seltene Krankheitsfälle können Studierende jetzt realitätsnah mit der AR-Brille erleben

    20. Mai 2022

    UMCH in Hamburg stellt als bundesweiter Pionier neue Lehrmethode vor

    Ein akuter Krampfanfall bei einer Hochschwangeren, vorausgegangen waren Kopfschmerzen und verschwommene Sicht: Eine solche Situation ist heftig, aber eher selten. Medizinstudierende werden während ihrer Ausbildung kaum einen solchen Fall erleben. Um ihnen diesen und andere seltene Krankheitsbilder dennoch bereits während des Studiums vor Augen zu führen, hat der Universitätsmedizin Neumarkt a. M. Campus Hamburg (UMCH) als Schrittmacher in Deutschland eine neue Lehrmethode auf den Weg gebracht.

    Quelle: edu.umch.de
  • CLAW

    Krankenhäuser wollen alle Ärzte wie Chefärzte abrechnen lassen

    20. Mai 2022

    Im Jahr 2014 hat der Bundesgerichtshof Honorarärzten die Abrechnung von Wahlleistungen verboten. Daraufhin fingen die Kliniken an, externe Ärzte in Teilzeit anzustellen und ihnen die Liquidationsrechte eines Wahlarztes einzuräumen. Das Amtsgericht Bielefeld hatte nun über eine private Abrechnung einer Ärztin zu entscheiden, die gerade einmal 4 Stunden in einer Klinik angestellt war, der jedoch von der Klinik ein Liquidationsrecht eingeräumt worden war...

    Quelle: christmann-law.de
  • Kaufmännischer Controller (m/w/d)

    Klinikum Lüneburg
    Lüneburg
    20. Mai 2022
  • G-BA

    G-BA: Neuer Anspruch auf ärztliche Zweitmeinung bei Einsatz eines Herzschrittmachers oder Defibrillators

    20. Mai 2022

    Der Anspruch von gesetzlich Versicherten auf eine zweite ärztliche Meinung besteht zukünftig auch vor dem planbaren Einsatz eines Herzschrittmachers oder Defibrillators. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) heute beschlossen. Ambulant oder stationär tätige Ärztinnen und Ärzte können nach Inkrafttreten des Beschlusses eine Genehmigung bei den Kassenärztlichen Vereinigungen beantragen, Zweitmeinungen abgeben und gegenüber den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen zu dürfen. Die sogenannten Zweitmeiner prüfen auf Wunsch einer Patientin oder eines Patienten, ob der empfohlene Eingriff auch aus ihrer Sicht medizinisch wirklich notwendig ist. Zudem beraten sie die Versicherten zu möglichen Behandlungsalternativen...

    Quelle: g-ba.de
  • Mitarbeiter (d/w/m) für Strukturprüfungen - Medizinisches Leistungsmanagement

    Charité – Universitätsmedizin Berlin
    Berlin Mitte
    20. Mai 2022
  • ÄB

    Algorithmus: Erkennung von Long COVID-Patienten

    20. Mai 2022

    Forscher aus den USA haben einen Algorithmus entwickelt, welcher anhand der Einträge in einer elektronischen Krankenakte erkennen kann, ob ein Patient unter Long COVID leidet. In Lancet Digital Health (2022; DOI: 10.1016/S2589-7500(22)00048-6) wurde die Ergebnisse nun vorgestellt...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • ÄB

    Was denken Pflegekräfte und Ärzte über die Coronaschutzimpfung denken

    20. Mai 2022

    Menschen, die im medizinischen und pflegerischen Bereich arbeiten, haben durch den engen Kontakt mit Patienten ein höheres Risiko, sich und andere mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 zu infizieren. Deshalb ist die Impfung für den eigenen und den Schutz der Patienten essenziell. Inwieweit unterscheidet sich jedoch die Einstellungen zur Coronaschutzimpfung in dieser Gruppe von de­nen der Allgemeinbevölkerung?...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • PHILIPS

    Ortung von medizinischen Geräten: spart wertvolles Geld und Zeit

    20. Mai 2022

    In jedem Krankenhaus gibt es hunderte mobile Geräte wie Infusionspumpen, Ultraschallgeräte und Patientenbetten. Idealerweise kann jede Abteilung stets einsehen, wie viele Geräte vor Ort verfügbar sind und wo diese sich befinden. Das Personal muss nicht unnötig danach suchen. Doch leider sieht die Realität anders aus...

    Quelle: philips.de
  • Bewilligungsbescheide für das Klinikum Landau SÜW

    20. Mai 2022

    Zwei Bewilligungsbescheide in Gesamthöhe von 2.118.186 Euro hat das Klinikum Landau – Südliche Weinstraße erhalten. Damit soll die Digitalisierung des Klinikums vorangetrieben werden. Vor allem soll mit den Fördermitteln die digitale Pflege- und Behandlungsdokumentation und die Informationssicherheit umgesetzt werden...

    Quelle: klinikum-ld-suew.de
  • RZV

    Elektronische Fallakte der RZV erfüllt Zentrumskriterien des G-BA

    20. Mai 2022

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 18. März beschlossen, dass intensivmedizinisch digital-gestützte Versorgungsnetzwerke wie auch Herz- und Lungenzentren eine elektronische, gemeinsame Dokumentation vorweisen müssen. Zudem wurde die Forderung formuliert, für tele-medizinische Beratungen die Dokumentation von Befund- und Therapieempfehlungen unter Verwendung einer elektronischen Fallakte schriftlich anzufertigen...

    Quelle: rzv.de
  • Krankenhaus Seelow: Beitritt beim CLINOTEL-Krankenhausverbund

    20. Mai 2022

    Die Krankenhaus Seelow GmbH ist Mitglied im Klinikverbund der Krankenhaus Märkisch-Oderland GmbH. Zudem ist es als Haus der Grundversorgung im Krankenhausplan des Landes Brandenburg eingetragen. Nun tritt es dem CLINOTEL-Krankenhausverbund bei, um von den Besten lernen und zu den Besten zu gehören...

    Quelle: krankenhaus-mol.de
  • Die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (Hannover) sucht eine/n Diplom-Kaufmann/ (Krankenhaus-) Betriebswirt / Diplom-Ökonom (m/w/d) in Vollzeit.

    Niedersächsische Krankenhausgesellschaft e.V.
    Hannover
    20. Mai 2022
  • Anzeige

    Franz & Wenke: Kodierfachkraft im DRG-System | Berufsbegleitender Kurs

    20. Mai 2022

    Berufsbegleitender Online-Kurs mit Abschlusszertifikat

    Kursbeginn: 20.09.2022

    Bestehend aus 4 Bausteinen:

    • UE online
    • Selbststudium
    • Wiederholungen online
    • Abschlussprüfung

    Zusammengesetzt aus 15 UE (Unterrichtseinheiten), die 2 mal pro Woche stattfinden: Dienstag (18-19:30 Uhr) und am Freitag (14-15:30 Uhr)

    Unser Ziel ist es, Sie mit den wesentlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen, den Strukturen und der Funktionsweise des G-DRG-Systems vertraut zu machen. Hierzu gehört auch die Vermittlung umfassender Kenntnisse zu den Klassifikationssystemen für Diagnosen (ICD-10-GM) und medizinischen Prozeduren (OPS) sowie deren sichere Anwendung im Rahmen der klinischen Kodierung. Wir berücksichtigen dabei die Deutschen Kodierrichtlinien sowie Kodierempfehlungen von Fachgesellschaften und anderen Institutionen. Nach der erfolgreichen Absolvierung dieses Basiskurses erhalten Sie ein Abschlusszertifikat.

    Quelle: dasgesundheitswesen.de
  • Kodierfachkraft (m/w/d) als Consultant für den Softwarebereich Medizincontrolling / DRG-Workplace in ORBIS / Homeoffice möglich

    Dedalus HealthCare GmbH
    Bonn
    20. Mai 2022
  • NW

    Clinical Data Warehouse ist die Basis für personalisierte Medizin und KI

    20. Mai 2022

    Auch in vielen Schweizer Spitälern sind Missstände in Sachen Digitalisierung noch an der Tagesordnung. Häufig existieren Systembrüche und Datensilos, sodass viele Prozesse noch manuell ausgeführt und Daten auf Papier erfasst werden - effiziente Prozesse werden verhindert. Eine integrierte Sicht auf den einzelnen Patienten ist unmöglich...

    Quelle: netzwoche.ch
  • GKV

    Regelmäßige gesundheitspolitische Diskussions-Veranstaltungen beim GKV-Spitzenverband

    20. Mai 2022

    Regelmäßig führt der GKV-Spitzenverband gesundheitspolitische Diskussions-Veranstaltungen für interessiertes Fachpublikum durch. Videos, Livestreams und Mitschnitte der Veranstaltungen, zum Beispiel zu den Themen "Die Zukunft der Pflege" oder "Die Gesundheitspolitik der Ampel", gibt es auf der Seite des GKV-Spitzenverbandes...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • Medizincontroller (m/w/d)

    St. Josefskrankenhaus Heidelberg GmbH
    Heidelberg
    20. Mai 2022
  • DOCC

    Möglicher Biomarker für plötzlichen Kindstod?

    20. Mai 2022

    Aktuelle sind die Ursachen des plötzlichen Kindstods weitestgehend unbekannt. Nun liefern Forschungsergebnisse Hinweise auf einen möglichen Biomarker. Können damit in Zukunft gefährdete Kinder erkannt werden?...

    Quelle: doccheck.com
  • Kodierfachkraft (m/w/d)

    St. Josefskrankenhaus Heidelberg GmbH
    Heidelberg
    20. Mai 2022
Render-Time: 0.092788