Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Mittwoch, der 28.07.2021
Michael Thieme
  • NQ

    2021 fordert das Schwarzwald-Baar-Klinikum erneut heraus

    28. Juli 2021

    Südwest Presse

    Wegfallender Schutzschirm trotz andauernder Pandemie stellt für Entwicklung der Klinik ein Risiko dar.

    Das Schwarzwald-Baar-Klinikum blickt mit gewissen Sorgenfalten in die Zukunft. Dies wurde beim Jahresbericht des Klinik-Geschäftsführers Dr. Matthias Geiser in der Sitzung des Kreistags deutlich ...

    Quelle: nq-online.de
  • MDS

    MD: Begutachtungsleitfaden OPS-Strukturmerkmale – Stand: 23.07.2021

    28. Juli 2021

    Prüfung von OPS-Strukturmerkmalen nach § 275d SGB V in Verbindung mit § 283 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 SGB V - Version 2021 - BEGUTACHTUNGSLEITFADEN ...

    Quelle: mds-ev.de
  • BG

    Johannes Hofmann ist neuer Pflegedirektor an der BG Unfallklinik Frankfurt

    28. Juli 2021

    Johannes Hofmann leitet seit 1. Juli 2021 die Pflege an der BG Unfallklinik Frankfurt. Der Diplom Pflegewirt verantwortet somit ein Team von rund 378 Beschäftigten, die den Pflegedienst sowie die Notfallambulanz an der BG Unfallklinik Frankfurt sicherstellen.

    Hofmann verfügt über eine umfassende Expertise u.a. als Pflegedirektor und in der interdisziplinären Notaufnahme, zuletzt als Pflegedirektor im Theresienkrankenhaus und der St. Hedwig Klinik GmbH in Mannheim. Zuvor war der gebürtige Mainzer in der Pflegedienstleitung des Klinikum Darmstadt GmbH tätig.

    Quelle: bg-kliniken.de
  • ASKLEPIOS

    Ergebnis der Asklepios Studie: Nach welchen Kriterien Patient:innen ihre Klinik aussuchen

    28. Juli 2021

    • Sauberkeit bei der Klinikauswahl am wichtigsten
    • Nach eigenem Aufenthalt werden Kliniken positiver beurteilt
    • Ärztliche Kommunikation ist wichtiger als Wissenschaft und medizinische Geräte

    Was ist den Menschen wichtig, wenn sie sich für eine Klinik entscheiden müssen? Das wichtigste Kriterium bei der Klinikwahl ist Sauberkeit und Hygiene (91 Prozent), dann folgen mit 85 Prozent Spezialisierung auf bestimmte Fachgebiete und mit jeweils 84 Prozent besondere Qualifikationen der Ärzte und die Empfehlung des überweisenden Arztes. Die Ausstattung der Klinik ist mit 83 Prozent auch noch bedeutsam, die Lage nur noch für 74 Prozent, und die Ausstattung der Patientenzimmer interessiert lediglich 68 Prozent. Die geringste Rolle spielen Informationen auf YouTube (10 Prozent), Facebook (11 Prozent), Internetempfehlungen von Google und Portalen (35 Prozent) und die Größe der Klinik (38 Prozent). Das ergab eine repräsentative Online-Befragung durch das Institut Toluna im Auftrag der Asklepios Kliniken von 2.000 Bundesbürger:innen, von denen 50 Prozent in den letzten drei Jahren ambulant oder stationär in einem Krankenhaus behandelt worden waren ...

    Quelle: asklepios.com
  • DIMDI

    ICD-10-GM Version 2022: Vorabfassung veröffentlicht

    28. Juli 2021

    Ab sofort finden Sie die vorläufige Fassung der ICD-10-GM 2022 auf den BfArM Internetseiten. Für die endgültige amtliche Fassung können sich noch Änderungen gegenüber dieser Vorabfassung ergeben ...

    Quelle: dimdi.de
  • St. Vincenz-Krankenhaus setzt auf digitale Patientenkurve

    28. Juli 2021

    Höhere Behandlungsqualität und Verbesserung der Patientensicherheit verbunden mit Arbeitserleichterungen für Mitarbeiter:innen

    Sie ist die zentrale Schaltstelle des Behandlungsteams für Informationen über die/den Patient:in, dennoch ist ihre Handhabung häufig umständlich und unübersichtlich: die sogenannte Patientenkurve. Auf ihr werden, meist handschriftlich, die wichtigsten Daten der/des Patient:in festgehalten. Im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg gehört diese Art der Dokumentation in sieben Abteilungen und absehbar komplett klinikweit der Vergangenheit an: Was bisher händisch auf Papier festgehalten wurde, wird nun digital erfasst, in der digitalen Patientenkurve. Bis April nächsten Jahres soll sie in allen Fachbereichen des Hauses eingesetzt werden ...

    Quelle: st-vincenz.de
  • HZ

    Heidenheim: Muss das Krankenhaus Gewinne erwirtschaften?

    28. Juli 2021

    Heidenheimer Zeitung

    In der Bilanz des Heidenheimer Klinikums steht für 2020 erneut ein Minus. Das führt zu Diskussionen im Aufsichtsrat und im Kreistag. Das medizinische Angebot des Krankenhauses sollte aber keinesfalls gekürzt werden, findet Thomas Zeller in seiner Kolumne ...

    Quelle: hz.de
  • VUD

    Menschen erkennen besondere Rolle der Unikliniken an

    28. Juli 2021

    In der Corona-Pandemie wurden sie für alle sichtbar: Universitätskliniken spielen eine herausragende Rolle für unser Gesundheitssystem. Sie kümmerten sich um die schwer Erkrankten, forschten an Therapien und Impfstoffen und standen der Politik mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Seite. Wie Menschen die besonderen Leistungen der Universitätskliniken auch unabhängig von der Pandemie wahrnehmen, zeigt eine repräsentative Umfrage des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov im Auftrag des Verbandes der Universitätsklinika Deutschlands e.V. (VUD).

    Befragt wurden über 2000 Menschen im Alter von über 18 Jahren aus ganz Deutschland. Dabei zeigt sich: Die Menschen erkennen die herausragende Rolle der Unikliniken an. So sehen 93 Prozent der Befragten die Unikliniken als Impulsgeber für die Region, 90 Prozent schätzen ihre innovativen Therapien und 87 Prozent vertrauen vor allem bei schweren Operationen den Uniklinken. Diese und weitere prägnante Antworten sind ab sofort Gegenstand der neuen Kampagne für die Marke „Die Deutschen Universitätsklinika“ ...

    Quelle: uniklinika.de
  • Anzeige

    3M™ FileInspector: Fallsimulation im Handumdrehen

    28. Juli 2021

    Der 3M FileInspector ermöglicht für somatische und psychiatrische Fälle diverse Analyse- und Simulationsmöglichkeiten vorzunehmen.

    Mit dem 3M FileInspector kann das (Medizin-)Controlling auf Basis von §21-Daten Kennzahlen schnell ermitteln und übersichtlich aufbereiten. Leistungsplanung, Budgetvorbereitung, internes Reporting oder Simulationen unterschiedlichster Leistungsszenarien sind mit wenigen Mausklicks intuitiv möglich.

    Mehr als 900 Kunden vertrauen dem 3M FileInspector von A (wie abteilungsgerechte Erlösverteilung) bis Z (wie Zusatzentgelte).

    Quelle: 3mdeutschland.de
  • MKK

    Mühlenkreiskliniken und Siemens Healthineers begründen Technologie- und Forschungspartnerschaft

    28. Juli 2021

    Forschungslabor für Künstliche Intelligenz

    Das Universitätsinstitut für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin der Mühlenkreiskliniken steht vor dem Umbau zu einem überregional bedeutsamen High-Tech-Standort. Hierzu hat das von Univ.-Prof. Dr. Jan Borggrefe geleitete Institut mit Siemens Healthineers eine Technologie- und Forschungspartnerschaft begründet, die in ihrer Qualität und in ihrem Umfang auch für Siemens Healthineers besondere Bedeutung hat. Mindener Mediziner*innen und Wissenschaftler*innen werden künftig die technologische Entwicklung der Radiologie beeinflussen und für die Verbesserung der klinischen Versorgung wichtige Impulse setzen ...

    Quelle: muehlenkreiskliniken.de
  • BVPM

    Neue Runde für den Pflegemanagement-Award. Jetzt informieren und nominieren!

    28. Juli 2021

    Herausragenden Leistungen gebührt auch eine besondere Anerkennung. Dafür steht der Pflegemanagement-Award seit mehr als zehn Jahren.

    Startschuss für den Pflegemanagement-Award 2022. Ab sofort können Nachwuchs-Pflegemanager für den Award nominiert werden. Neu in diesem Jahr: nicht nur durch ihre Vorgesetzten, sondern auch von Kollegen. Erfahrene Pflegemanager werden von einer hochkarätigen Jury vorgeschlagen. Die Preisverleihungen erfolgen in Zusammenarbeit mit Springer Pflege und mit Unterstützung der beiden Hauptsponsoren ZEQ und Fresenius Kabi Deutschland GmbH beim Kongress Pflege vom 28. bis 29. Januar 2022 in Berlin ...

    Quelle: bv-pflegemanagement.de
  • Kliniken müssen jetzt ihre IT verbessern

    28. Juli 2021

    DATACENTER INSIDER: Gastkommentar von Rico Barth, Geschäftsführer von Cape IT

    In vielen Krankenhäusern sollt die IT, die eigentlich helfen soll, selbst als Patient gelten. Doch schmale Budgets, Fehlinvestitionen und unzeitgemäße IT, kurz: ein fahrlässiger Umgang, machen den Mitarbeitern das Leben schwer ...

    Quelle: datacenter-insider.de
  • Save the Date: Im Gesundheitswesen sollten Ergebnis und Nutzen zählen

    28. Juli 2021

    Die B. Braun-Stiftung veranstaltet zusammen mit Optimedis am 28. Oktober 2021 eine Plenumsveranstaltung in Berlin. Im Mittelpunkt der Diskussion steht die Frage, wie wir zu einem auf das Patientenwohl und am Outcome orientierten Gesundheitswesen gelangen.

    B. Braun-Stiftung und Optimedis laden am 28. Oktober Vertreter aus der Politik und Stakeholder im Gesundheitswesen zu einer Diskussion über Nutzenbewertung im Gesundheitswesen in das Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin ein. Im Fokus steht die Orientierung am Ergebnis bzw. Outcome einer Behandlung oder Therapie für den Patienten ...

    Quelle: bbraun-stiftung.de
  • Lakumed Kliniken: Wechsel in der Führungsspitze

    28. Juli 2021

    Neue Ärztliche Direktoren und neues Vorstandsmitglied bei den LAKUMED Kliniken Alle Standorte 27/07/2021 In den vergangenen Wochen wurden die Positionen der Ärztlichen Direktoren am Krankenhaus Landshut-Achdorf und am Krankenhaus Vilsbiburg neu besetzt und auch im Vorstand der LAKUMED Kliniken gab es einen Wechsel. Seit 1. Juli ist Prof. Dr. Martin Anetseder, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Krankenhaus Landshut-Achdorf, neuer Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Landshut-Achdorf. Er folgt auf Prof. Dr. Johannes Schmidt, der seit 2009 als Ärztlicher Direktor tätig war und sich künftig als ärztlicher Vertreter und Vorstand der LAKUMED Kliniken dem Medizincampus Niederbayern widmen wird ...

    Quelle: lakumed.de
  • DK

    Ilmtalklinik: Defizit auf konstant hohem Niveau

    28. Juli 2021

    Donaukurier

    Das Jahresdefizit 2020 der Ilmtalklinik GmbH beläuft sich auf 5,7 Millionen Euro. Die Fallzahlen steigen nach Überwindung der Corona-Delle wieder an. Und die Pläne für die anstehende Generalsanierung der Klinik sowie den Neubau der Pflegeschule auf dem Krankenhausareal in Pfaffenhofen sind reif ...

    Quelle: donaukurier.de
  • Anzeige

    TIPLU: 'Maia' wird das nächste große Ding

    28. Juli 2021

    Der Harburger Klinikdienstleister Tiplu arbeitet an einer Software, die Komplikationen nach OP-Terminen vorhersagen kann.

    Je größer die Datenmenge, desto besser: Der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Bearbeitung komplexer Aufgaben ist ein Feld, das vielen Menschen Unbehagen bereitet. Selbstlernende Maschinen, die eines Tages die Macht übernehmen? Dr. Moritz Augustin: „Ich mag den Begriff Künstliche Intelligenz nicht, denn in Wahrheit verbirgt sich dahinter nur eine statistische Mustererkennung, die mit hoher Geschwindigkeit zu Ergebnissen führt. Das kommt uns intelligent vor, insbesondere, weil sich diese Systeme auch noch selbstständig optimieren.“ Der 35-Jährige ist Prokurist bei Tiplu und leitet in Berlin die Entwicklungsabteilung Machine Learning. Derzeit befasst sich das Harburger Tech-Unternehmen im Gesundheitsbereich intensiv mit der Frage, inwieweit sich aus digitalen Patientenakten automatisiert und mit selbstlernenden Systemen (Machine Learning) Prognosen zu drohenden gesundheitlichen Komplikationen ableiten lassen. Bereits Ende dieses Jahres soll die Abrechnungssoftware „Momo“, das Hauptprodukt von Tiplu, mit „Maia“ eine „Schwester“ bekommen, die aus den Daten eines Patienten herauslesen kann, dass sich beispielsweise eine Sepsis oder ein Nierenversagen ankündigen. Augustin: „Wenn dann prophylaktisch gehandelt wird, können wir Leben retten.“ ...

    Quelle: tiplu.de
  • Kodierfachkraft (m/w/d)

    Klinikum Freising GmbH
    Freising
    28. Juli 2021
  • Kreistag Mayen-Koblenz will das Gemeinschaftsklinikum privatisieren

    28. Juli 2021

    Die Kreisverwaltung soll jetzt prüfen, ob und zu welchen Bedingungen es aus dem Klinikverbund des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (GKM) herausgelöst werden kann ...

    Quelle: blick-aktuell.de
  • Klinikum Westmünsterland erhält 4. Euregionales Qualitätssiegel

    28. Juli 2021

    Wenn Antibiotika nicht mehr zuverlässig gegen bakterielle Infektionen wirken, kann es vor allem für Menschen, deren natürliches Abwehrsystem geschwächt ist, gefährlich werden. Das Klinikum Westmünsterland betreibt in seinen Krankenhäusern mit einem strengen Hygienekonzept einen großen Aufwand, Keime präventiv zu bekämpfen. Für die Einhaltung höchster Hygienestandards wurden die Einrichtungen des Klinikums nun zum vierten Mal mit dem Euregionalen Qualitätssiegel ausgezeichnet.

    „Die Verleihung des Siegels unterstreicht den großen Aufwand, den wir betreiben, um unsere Arbeitsabläufe stets an hygienischen Qualitätsmerkmalen auszurichten“, zeigt sich Dr. Ron Hendrix, Krankenhaushygieniker und Mikrobiologe des Klinikums Westmünsterland, über die Auszeichnung erfreut. „Dies verdeutlicht, dass die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten bei uns oberste Priorität hat“, ergänzt er. Zur wissenschaftlichen Begleitung und Beratung im Infektionsmanagement betreibt das Klinikum Westmünsterland eine erfolgreiche Kooperation mit dem Universitätsklinikum Groningen ...

    Quelle: klinikum-westmuensterland.de
  • PHILIPS

    Philips und nubedian schaffen gemeinsame Lösung für ganzheitliche digitale Patientenversorgung

    28. Juli 2021

    Hamburg – Das Gesundheitstechnologieunternehmen Royal Philips (NYSE: PHG, AEX: PHIA) und das Software- und Dienstleistungsunternehmen nubedian schließen eine strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Patientenportale. Ihr Ziel ist es, durch die Integration der Entlass- und Überleitungsplattform Caseform in das Patientenportal Philips Engage, eine Gesamtlösung für Krankenhäuser und Kliniken anzubieten, die eine ganzheitliche digitale Patientenversorgung von der Aufnahme bis zu Entlassung sicherstellt ...

    Quelle: philips.de
  • Klinik-Neubau Nürnberg - Viele Wünsche von Kindern werden berücksichtigt

    28. Juli 2021

    GMX

    Mehr als 40 Prozent ihrer Vorstellungen konnten nach Angaben des Klinikums Nürnberg bisher in den Plänen berücksichtigt werden. Rund 30 Prozent der übrigen Wünsche könnten ebenfalls noch erfüllt werden, dafür sind jedoch noch Spenden notwendig ...

    Quelle: gmx.net
  • Ist die Pandemie ein Treiber für Digitalisierung und künstliche Intelligenz?

    28. Juli 2021

    DIGITAL BUSINESS

    Tatsächlich wünscht sich nach eineinhalb Jahren Pandemie der Großteil der Deutschen intelligente Lösungen, die den Alltag erleichtern. Und sie sind bereit, dafür persönliche Daten preiszugeben, zeigt eine neue Umfrage von adesso ...

    Quelle: digitalbusiness-cloud.de
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante sowie ambulante spezialfachärztliche Versorgung als auch wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM 2020.

    28. Juli 2021

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2020

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses sowie der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Sie möchten mehr über uns erfahren! Gerne senden wir Ihnen unseren Folder
    "Fortbildungskompass 2020" postalisch zu.
    Kostenfreie Bestellung unter: termin.honorar@abrechnungsseminare.de 

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Anzeige

    Strukturprüfung! Wir testen Sie MD-sicher!

    28. Juli 2021

    Sind Sie bereit für die Strukturprüfung des MD? 

    Fehlt nur ein Strukturmerkmal, können Sie nichts abrechnen — rückwirkend zum 1.1.2021. Deshalb testen wir härter als der MD.

    Am besten gleich anrufen: 0211 15 80 38 22 ...

    Quelle: westphalmanagement.de
  • Michael Thieme – Medinfoweb

    G-DRG-KOSTENTRANSPARENZ-TOOL 2021-02

    Version: 2021.02
    Michael Thieme
    28. Juli 2021 00:02 Uhr

    Auf Wunsch vieler Anwender  stellen wir Ihnen als Alternative zu unserem „G-DRG Excel Kostentool 2021“ unser neues „G-DRG-KOSTEN-TRANSPARENZ-TOOL - VERSION 2021-02“ zum kostenfreien Download zur Verfügung. In der Version 2021-02 wurde die Berechnung der abgesenkten DRGs: I10D, I10E, I10F, I10G, I10H und I47C angepasst. Vielen Dank für den Hinweis an Herrn Hebenstreit, Bielfeld.

    Ziel des Excel-Tools ist die Rechenschritte bei der Umrechnung der InEK-Originalkosten für den Fallpauschalenkatalog 2021 auf Landesbasisfallwerte transparent darzustellen und das Ergebnis mit den Originalkosten zu vergleichen.

    Das Tool verzichtet dabei auf die automatisierte Umrechnung von Grenzverweildauer Zu- oder Abschlägen, respektive Verlegungsabschlägen, die ausschließlich im „G-DRG Excel Kostentool 2021“ umgesetzt wurden(Link: hier). Dadurch kommt das Tool jedoch deutlich schlanker daher und konzentriert sich ganz auf die Darstellung der Inlierkosten lt. InEK im Vergleich zum Landesbasisfallwert. Die Arbeitsblätter wurden aus Vorsichtsgründen mit einem Blattschutz belegt, der jedoch jederzeit zur eigenen Weiterentwicklung geöffnet werden kann.

    Wir hoffen mit dem Tool erneut einen kleinen Beitrag zur Effizienzsteigerung in den Bereichen MedizinControlling leisten zu können und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritiken: kostentool@medinfoweb.de 

Render-Time: -0.00011899999999998