Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Freitag, der 26.05.2017
Michael Thieme
  • Referatsleiter/in Krankenhaus-Verhandlungsmanagement in der AOK-Hauptverwaltung für den Fachbereich Krankenhausversorgung am Standort Stuttgart

    AOK Baden-Württemberg
    70191 Stuttgart
    26. Mai 2017
  • SANA

    Sana Kliniken AG übernimmt ROESER-Unternehmensgruppe

    26. Mai 2017

    Einkauf, Systemanbieter und Krankenhausvollversorger unter einem Dach

    Die Sana Kliniken AG übernimmt die ROESER-Unternehmensgruppe (ROESER Medical Group) in Essen. Das haben beide Unternehmen heute gemeinsam bekannt gegeben. Die ROESER Medical Group ist der größte Systemanbieter im medizinischen Fachhandel Deutschlands. Mit dem Tochterunternehmen HospiGate GmbH bietet sie Lager- und Logistikleistungen bis hin zur Krankenhausvollversorgung. Zu den Kunden gehören Kliniken, Einkaufsgemeinschaften, ambulante Gesundheitseinrichtungen und medizinische Spezialzentren. Das Essener Unternehmen ist seit einigen Jahren im Besitz einer Investorengruppe ... 

    Quelle: sana.de
  • Medizinischer Kodierassistent (w/m)

    Klinikum Garmisch-Partenkirchen
    82467 Garmisch-Partenkirchen
    26. Mai 2017
  • DKG

    Umsetzungshinweise Entlassmanagement

    26. Mai 2017

    Die DKG hat zum Rahmenvertrag nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V Umsetzungshinweise angekündigt und diese in Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedsverbänden erarbeitet ...

    Quelle: dkgev.de
  • Social Media Erfolg ist schon, wenn keiner meckert?

    26. Mai 2017

    Oder woran bemisst sich Erfolg in den Sozialen Medien? Erstaunlich viele Unternehmen legen die Messlatte hier auffällig niedrig ...

    Quelle: faktenkontor.de
  • KMA

    Vanessa Gürkan ist die neue Kaufmännische Direktorin im St. Elisabeth-Hospital Beckum

    26. Mai 2017

    Am 1. August tritt Vanessa Gürkan die Nachfolge von Dr. Jan Deitmer an, der als Geschäftsführer an die Christophorus-Kliniken GmbH nach Coesfeld wechselt ...

    Quelle: kma-online.de
  • Pflegedienstleitung m/w für den Ausbau der interdisziplinären Intensiv- und IMC-Einheit für das St. Josefskrankenhaus

    RKK Klinikum
    79104 Freiburg
    26. Mai 2017
  • Anzeige

    Ausfälle vermeiden – Bedeutung eines modernen Forderungsmanagement

    26. Mai 2017

    Loyale Kunden sind der Garant für den Erfolg eines Unternehmens. Auch in der Gesundheitswirtschaft erlangt der Patientenerhalt eine zunehmend größere Bedeutung - genauso wie die professionelle Beitreibung von offenen Selbstzahlerleistungen. Aber machen wir uns nichts vor, der Schuldner wird nicht jubeln, wenn er von einem Inkassodienstleister Post erhält. Also, wie passen Forderungsmanagement und Kundenerhalt zusammen?

    Quelle: ksp.de
  • ASKLEPIOS

    Asklepios: Moderate Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2017

    26. Mai 2017

    Der Asklepios-Konzern konnte im ersten Quartal 2017 die Zahl der behandelten Patienten und die Umsatzerlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht steigern. Ergebnisseitig blieb die Entwicklung des EBITDA unter Vorjahr. Wichtiger Grund war eine höhere Personalaufwandquote im Verhältnis zur verhaltenen Umsatzentwicklung. Das Unternehmen sieht für die verbleibenden neun Monate weiteres Wachstumspotential bei organischen Umsatzerlösen, EBITDA und Eigenkapitalquote. Ausgehend von dem moderaten Auftaktquartal bestätigt Asklepios seine Prognose für das Gesamtjahr 2017 ...

    Quelle: Pressemeldung – asklepios.com
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante Abrechnung am Krankenhaus und MVZ; Prozessmanagement, Beratung, Seminare für EBM und GOÄ. AOP nach §115b SGB V, ASV nach §116b SGB V, ZNA Analyse, Beratung und Opti. GOÄ

    26. Mai 2017

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2017 ...

    Quelle: U. Klinger-Schindler
  • Zukunftsplanung Ortenau Klinikum: Krankenhausausschuss legt erste Schritte fest

    26. Mai 2017

    Ergebnisse aus der zweiten Strategiediskussion

    Offenburg, 24. Mai 2017 – Der Krankenhausausschuss des Ortenaukreises hat in seiner gestrigen Strategiesitzung zur Zukunftsplanung des Ortenau Klinikums folgende Beschlüsse gefasst:

    Die Geschäftsführung des Ortenau Klinikums wird beauftragt, im Sinne einer langfristigen Handlungsperspektive unverzüglich die beiden im Gutachten der Krankenhausberatungsgesellschaft CMK dargestellten Lösungsansätze „Alternative 1“ (3 Standorte) und „Alternative 2“ (4 Standorte) im Vergleich zum Status Quo umfassend und detailliert auch mit externer Hilfe untersuchen zu lassen. Erst auf dieser Basis kann vom Kreistag entschieden werden. Die Geschäftsführung des Ortenau Klinikums wird aufgefordert, in der nächsten Sitzung ein Konzept mit einem Zeitplan vorzulegen, wie der im Beschlussantrag formulierte Auftrag erfüllt werden kann ...

    Quelle: ortenau-klinikum.de
  • NOZ

    Krankenhaus in Thuine schließt aus Kostengründen eine Station

    26. Mai 2017

    Aus Kostengründen ist am Elisabeth-Krankenhaus in Thuine die bislang für chirurgische Patienten genutzte Station B2 geschlossen worden ...

    Quelle: noz.de
  • MOHR

    BSG zu Wirtschaftlichkeitsgebot, sachlich-rechnerische Richtigkeitsprüfung, Fallzusammenführung, Einschränkung der Überprüfung durch Landesvertrag

    26. Mai 2017

    Ein Krankenhaus, das erkennt, dass der in Rechnung gestellte Betrag wegen Verstoßes gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot zu mindern ist, hat eine „in geeigneter Weise verdeutlichende gekürzte Abrechnung vorzunehmen“. Das Wirtschaftlichkeitsgebot verbietet es, Überprüfungsmöglichkeiten der Krankenkassen gegenüber Vergütungsansprüchen der Krankenhäuser landesvertraglich einzuschränken | BSG, Urteil vom 28.03.2017, B 1 KR 3/16 R ...

    Quelle: medizinrecht-ra-mohr.de
  • ÄZ

    Nachlese: 13. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

    26. Mai 2017

    Die Digitalisierung des Gesundheitswesens wird die Versorgung erheblich verbessern, davon war die Mehrheit der 13. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft am Dienstag in Rostock-Warnemünde überzeugt (Link: hier) ... Wirtschafts- und Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) warnte auf der Rostocker Konferenz vor einer zu einseitigen ökonomischen Ausrichtung des Gesundheitswesens: "Das Gesundheitswesen darf nicht nur Effizienz- und Wachstumskriterien unterworfen werden. Wir brauchen Maß und Mitte" ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • AA

    Kliniken an der Paar vor 'Viren' geschützt

    26. Mai 2017

    Einen Trojaner-Angriff haben die EDV-Mitarbeiter des Landratsamtes schon mal erfolgreich abgewehrt. Jetzt ist die IT-Sicherheitsarchitektur nochmals stark verbessert worden ...

     

    Quelle: augsburger-allgemeine.de
  • ÄB

    Deutscher Ärztetag unterstützt Physician Assistant Delegationsmodell

    Der Ärztetag in Freiburg hat sich eindeutig für Modelle der Übertragung ärztlicher Aufgaben nach dem Delegationsprinzip ausgesprochen und lehnt zugleich die Substitution ärztlicher Leistungen durch nicht-ärztliche Gesundheitsberufe klar ab ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Render-Time: 0.493972