Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Freitag, der 27.05.2022
Michael Thieme
  • Medizinische*r Dokumentar*in (w/m/d)

    Universitätsmedizin Göttingen
    Göttingen
    27. Mai 2022
  • BR

    Krankenhausreform rückt näher: Gibt es eine Alternative zu den Fallpauschalen?

    27. Mai 2022

     In den Krankenhäusern sollen Geldfragen künftig nicht mehr so eine große Rolle spielen wie bisher. Haben die Fallpauschale damit ausgedient? Was stattdessen kommen könnte und wann, wurde beim Ärztetag in Bremen diskutiert. Gefordert wurde die Ablösung der Fallpauschale durch eine Vorhaltepauschale...

    Quelle: br.de
  • Knappschaft Kliniken rücken noch näher zusammen

    27. Mai 2022

    Aufsichtsrat beschließt umfassende strukturelle Maßnahmen im Verbund

    Der Aufsichtsrat der Knappschaft Kliniken GmbH hat Maßnahmen beschlossen, die den Verbund noch enger zusammenrücken lassen. Dabei geht es darum, den Service für die Mitarbeitenden zu verbessern und mit dem übergeordneten Ziel Qualitätssteigerung Arbeitsbereiche zu zentralisieren.

    Quelle: knappschaft-kliniken.de
  • Wechsel an Spitze des UKL-Aufsichtsrates

    27. Mai 2022

    Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Wolfgang Holzgreve, MBA wurde zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates am Universitätsklinikum Leipzig bestellt. Der Ärztliche Direktor und Vorstandsvorsitzende am Universitätsklinikum Bonn übernimmt seine neue Aufgabe zum 1. Juli 2022. Er folgt auf Prof. Dr. Guido Adler, dessen Amtszeit planmäßig endet.

    Der designierte Aufsichtsratsvorsitzende des UKL Prof. Wolfgang Holzgreve leitet seit 2012 das Universitätsklinikum Bonn, nachdem er zuvor bereits als Ärztlicher Direktor und Vorsitzender des Vorstands am Universitätsklinikum Freiburg tätig war.

    Quelle: ukbonn.de
  • PP

    Reinhardt: Bundesländer müssen Krankenhäuser von wirtschaftlichem Druck entlasten

    27. Mai 2022

    Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, hat die schlechte Finanzierung der Krankenhäuser durch die Bundesländer kritisiert.

    Im rbb24 Inforadio forderte er am Dienstag die Länder zu grundlegenden Reformen auf. "Die Strukturen der Kliniken werden im Wesentlichen von den Ländern geplant und gehalten. Und die Länder sind angehalten oder verpflichtet, die Investitionen in Kliniken für den Erhalt der Klinikstruktur als solcher, für Neuinvestitionen, neue Gerätschaften, Renovierungen etc., diese Kosten müssen eigentlich von den Ländern aufgebracht werden."

    Quelle: presseportal.de
  • Elektronische Patientenakte am Kreisklinikum Siegen eingeführt

    27. Mai 2022

    Das Kreisklinikum Siegen sagt dem Papier den Kampf an: Nach über einem Jahr Planung und Vorbereitung wurde flächendeckend die elektronische Patientenakte eingeführt. Mit diesem Schritt in Richtung digitale Zukunft können nicht nur Arbeitsabläufe vereinfacht und die Dokumentation vereinheitlicht, sondern auch maßgeblich die Patientensicherheit erhöht werden...

    Quelle: mittelhessen.de
  • Award Patientendialog 2022 gestartet

    27. Mai 2022

    Seit Januar 2022 ist Stefan Schwartze (MdB) Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten. Er übernimmt die Schirmherrschaft für den Award Patientendialog 2022. Seit 2018 zeichnet der Award ( www.patientendialog.de ) Krankenhäuser und Kliniken aus, die einen vorbildlichen Dialog mit Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen pflegen...

    Quelle: patientendialog.de
  • Anzeige

    Kodierung in der Inneren Medizin

    27. Mai 2022

    Termin

    • 28.06.-29.06.2022, online

    Erfahren Sie, wie Sie stationäre Krankenhaus-Leistungen der Inneren Medizin korrekt kodieren, um finanzielle Ausfälle zu vermeiden. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis lernen Sie, wie Sie mithilfe eines sachgerechten Datensatzes Ihren Erlös bei der Abrechnung sichern. Und Sie erhalten praktische Tipps zum Umgang mit den Entscheidungen des Bundesschlichtungsausschusses.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

    Quelle: healthcare-akademie.de
  • RZV

    RZV-EFA wird im gesamten Kreis Soest ausgerollt

    27. Mai 2022

    Nach erfolgreichen Tests in mehreren Praxen und einem Klinikum führt die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) nun die elektronische Fallakte der RZV (RZV-EFA) im gesamten Kreis Soest in Nordrhein-Westfalen ein...

    Quelle: rzv.de
  • Prüfquotenüberwachung durch die Medizinischen Dienste - Fragen und Antworten

    27. Mai 2022

    Für die Prüfquotenüberwachung durch die Medizinischen Dienste bildet die fachliche Grundlage die „Festlegung des GKV-Spitzenverbandes über die näheren Einzelheiten zur bundeseinheitlichen quartalsbezogenen Auswertung gemäß § 275c Absatz 4 SGB V“. Die Umsetzung erfolgt über die bundeseinheitliche Softwarekomponente für den elektronischen Datenaustausch zwischen Medizinischen Diensten und Krankenkassen.

    Die wichtigsten Fragestellungen aus der Perspektive der Medizinischen Dienste im Kontext der Prüfquotenüberwachung bildet ein Katalog des "Medizinischen Dienstes Bund" ab...

    Quelle: md-bund.de; MD
  • Mitarbeiter (m/w/d) Krankenhausabrechnung und Qualitätssicherung am Standort Leer

    AOK Niedersachsen
    Leer (Ostfriesland)
    27. Mai 2022
  • Konferenz zum Krankenhausplan im Kreis Coesfeld

    27. Mai 2022

    Der neue KH-Plan des Landes könnte möglicherweise die Arbeit der Krankenhäuser im Kreis Coesfeld ändern. Auf Patienten könnten weitere Wege zukommen. Politiker und Experten sprechen bei einem Kongress in der Nachbarstadt Münster darüber.


     
     
     

    Quelle: radiokiepenkerl.de
  • Mitarbeiter (m/w/d) Krankenhausabrechnung und Qualitätssicherung am Standort Stade

    AOK Niedersachsen
    Stade
    27. Mai 2022
  • Entlassmanagement für Obdachlose – Rot-Grün strebt Verbesserungen an

    27. Mai 2022

    Krankenhäuser sind verpflichtet, allen Menschen im Rahmen des Klinikaufenthalts ein geregeltes Aufnahme- und Entlassmanagement anzubieten.

    Bei obdachlosen Betroffenen ist das oft besonders herausfordernd. Zugleich stellt die Zeit nach der Behandlung eine Chance zur Verbesserung ihrer Lebenssituation dar. Mit einem gemeinsamen Antrag wollen die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen nun transparent machen, welche Verbesserungen bereits erreicht wurden, welche Herausforderungen anstehen und wie diese bewältigt werden können (siehe Anlage). Unterstützen sollen Ergebnisse aus einer Bestandsaufnahme, die zuletzt von der Sozialbehörde und den Hamburger Plankrankenhäusern durchgeführt wurde. Die Hamburgische Bürgerschaft wird über das Vorhaben von Rot-Grün am 1. Juni beraten.

    Quelle: gruene-hamburg.de
  • Anzeige

    HYAPP – die Plattform für Transparenz und Benchmarking im Krankenhauscontrolling

    27. Mai 2022

    Die Anforderungen an die Krankenhaussteuerung und das Klinikcontrolling sind aufgrund der pandemiebedingten, unsicheren Leistungsplanung und damit einhergehend schwieriger Budgetierung zunehmend herausfordernd. Komplexe Arbeitsprozesse im Alltag, begrenzte personelle Ressourcen, unsichere Regulierungsbedingungen sowie mangelnde Kenntnis über Markt- und Wettbewerbsentwicklungen steigern sukzessive den Druck und das Bedürfnis nach Transparenz.

    Diesem Wunsch entsprechen zahlreiche IT-Dienstleister, die verschiedenste Software- und Analyse-Tools zur Steigerung der Transparenz und zur Verbesserung des Workflows für Krankenhäuser anbieten. Medizinische Leistungsanalysen, Deckungsbeitrags- und Kostenträgerrechnung, spezifisches Verbrauchscontrolling von Sachkosten, Kodieroptimierung, Markt- und Wettbewerbsanalysen, Zuweisermanagement, medizinische Outcomemessung sowie spezialisierte Workflow-Lösungen sind in der Krankenhaussteuerung nicht mehr wegzudenken.   

    Was sie jedoch nicht bieten können ist eine ganzheitliche umfassende Beurteilung von Effizienz-, Markt- und Qualitätsaspekten, denn häufig sind es Stand-Alone-Lösungen, ohne Schnittstellen zu anderer Software. Solitäre Einzelanalysen sind als steuerungsrelevante Informationen zur Entscheidungsgrundlage für das operative und strategische Management häufig nicht ausreichend. Die Verknüpfung der Ergebnisse aus den einzelnen Analysetools birgt dementsprechend erheblichen Mehraufwand für das Controlling.

    Quelle: COINS-Information Systems
  • BPIK

    Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern e.V. (BPiK) fordert bundesweit einheitliche Regelungen für Aus- und Weiterbildung

    27. Mai 2022

    Patientenfürsprechende sind eine wichtige Säule der Patientenzufriedenheit. Ihre vermittelnde und moderierende Tätigkeit sorgt für zufriedene Patienten und schafft einen messbaren Mehrwert für Kliniken und Krankenhäuser. Gleichwohl gibt es noch immer keine bundesweit einheitlichen Bestimmungen für deren Aus- und Weiterbildung, beklagt der Verband BPiK und fordert einheitliche Regelungen. NRW könnte ein Vorbild sein.

    Quelle: bpik.de
  • CLINOTEL

    CLINOTEL-Magazin 2022 – Interessante Beiträge aus dem Krankenhausverbund online veröffentlicht

    27. Mai 2022

    Das Online-Magazin für den CLINOTEL-Krankenhausverbund bietet mit vielfältigen Beiträgen aus den Mitgliedshäusern und der CLINOTEL-Geschäftsstelle interessante Einblicke in die Aktivitäten des Verbundes.

    Quelle: clinotel.de
  • Klinikum Oldenburg nimmt Darlehen in Höhe von 116,5 Millionen Euro für Neubau auf

    27. Mai 2022

    Das Klinikum Oldenburg wird vergrößert und die finanzielle Verantwortung liegt bei der Stadt Oldenburg. „Der geplante Neubau des Klinikums Oldenburg sichert die Versorgung zukunftssicher auf universitärem Niveau – insbesondere in den Bereichen Herz, Notfallmedizin, Geburtshilfe und Pädiatrie. Und das nicht nur in der Stadt, sondern auch für die gesamte Region“, so der Oberbürgermeister Jürgen Krogmann...

    Quelle: oldenburgernachrichten.de
  • BÄK

    Zuwendung statt Zuteilung - den Menschen zum Maßstab machen

    Der 126. Deutsche Ärztetag in Bremen hat den Gesetzgeber in einem mit überwältigender Mehrheit gefassten Beschluss aufgefordert, wichtige Reformen im Gesundheitswesen jetzt umzusetzen.

    „Insbesondere sind die ambulanten und stationären Versorgungsstrukturen patientengerecht, sektorenverbindend und digital vernetzt auszugestalten“, forderten die Abgeordneten. Zudem sei die Gesundheitskompetenz der Bürgerinnen und Bürger zu stärken sowie die Forschungsförderung zur Pandemieprävention auszubauen.

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Outsourcing von HR-Prozessen im Krankenhaus und wie das unter (Datenschutz-) rechtlichen Rahmenbedingungen funktioniert

    27. Mai 2022

    Mittlerweile werden auch in Krankenhäusern Human Resources (HR)- Prozesse mehr und mehr an externe Dienstleister vergeben. Diese werden beispielweise mit der Erstellung der Verdienstabrechnungen und Lohnbuchhaltung beauftragt. Dabei stellen sich einige rechtliche Fragen, die auch von Beschäftigten geäußert werden. Deshalb lohnt sich der Blick auf die rechtskonforme Gestaltung des Outsourcings von HR-Prozessen...

    Quelle: derkrankenhaus-justitiar.de
  • DAZ

    Darmspiegelung künftig mit Bakterien?

    27. Mai 2022

    Ein System, mit dem Darmbakterien auf ihrem Weg durch das Verdauungsorgan dessen Zustand protokollieren können, haben Schweizer Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) entwickelt. Möglicherweise könnte das zukünftig eine Alternative zu Darmspiegelungen darstellen...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • BÄK

    Deutscher Ärztetag unterstützt Streichung des § 219a

    27. Mai 2022

    Der 126. Deutsche Ärztetag in Bremen hat die von der Bundesregierung angestrebte Streichung des § 219a StGB begrüßt. Dieser regelt bislang das Verbot, für Schwangerschaftsabbrüche zu werben. Durch diese Regelung konnte schon die sachliche Ankündigung, in einer ärztlichen Institution Schwangerschaftsabbrüche durchzuführen, zu Strafverfolgung führen.

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • Finanzbuchhalter (m/w/d) am Standort Lemgo

    Klinikum Lippe GmbH
    Detmold
    27. Mai 2022
  • Helios-Klinik Cuxhaven: Wo bleibt der Realitätssinn bei Verdi?

    27. Mai 2022

    Auch die dritte Tarifrunde zwischen der Gewerkschaft Verdi und acht Helios-Kliniken in Niedersachsen ist ergebnislos geblieben. Darunter ist auch die Helios-Klinik Cuxhaven. "Wir können nicht erkennen, dass Verdi ernsthaft verhandeln will. Die geforderten Tarifanpassungen sind utopisch und lassen jeglichen Realitätssinn vermissen", so Reiner Micholka, Regionalgeschäftsführer (Region West), verantwortlich für drei von acht niedersächsischen Helios- Kliniken...

    Quelle: cnv-medien.de
Render-Time: 0.424732