Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Mittwoch, der 08.02.2023
Michael Thieme
  • Kliniken brauchen mehr Geld: Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm

    8. Februar 2023

    Die Diskrepanz könnte nicht größer sein: der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) spricht davon, dass die Krankenhäuser im Land „gut aufgestellt“ seien, gleichzeitig schlägt die Krankenhausgesellschaft Rheinland-Pfalz zum wiederholten Mal Alarm. Wenn nicht kurzfristig mehr Geld für die Kliniken zur Verfügung gestellt wird, dann drohe die unkontrollierte Schließung von Kliniken...

    Quelle: volksfreund.de
  • ZEQ

    Pflegemanagement-Award: Sponsor ZEQ gratuliert den Gewinnerinnen

    8. Februar 2023

    Im Zuge des Kongress Pflege in Berlin wurde am vergangenen Wochenende der Pflegemanagement-Award 2023 verliehen. Nach zwei Jahren Abstinenz durften die Gewinnerinnen wieder persönlich auf der Bühne geehrt werden.

    Der Award zeichnet erfahrene PflegemanagerInnen und Nachwuchstalente aus, die Besonderes im Arbeitsalltag, in Projekten und für die Profession der Pflege leisten. Gemeinsam mit dem Bundesverband Pflegemanagement, Springer Pflege und den beiden weiteren Sponsoren Fresenius Kabi und Freshfoodz würdigte ZEQ die Gewinnerinnen dieses Jahr bei der Abendveranstaltung des Kongresses. Alle waren sich einig, dass die vier Preisträgerinnen mit ihrem Engagement im Pflegemanagement Großartiges leisten.

    Quelle: zeq.de
  • Kliniksterben: Krankenhausreform als Gefahr für Brandenburgs dünnbesiedelte Regionen

    8. Februar 2023

    In Brandenburg sorgt man sich um den Erhalt der Kliniken im Land. Der Städte- und Gemeindebund kritisiert die Pläne für eine Krankenhausreform. Die stellvertretende Geschäftsführerin Monika Gordes sagte, die Vorschläge der Regierungskommission hätten zu großer Unruhe bei Krankenhäusern und Trägern geführt. Die Krankenhäuser seien schon jetzt in einer kritischen Lage...

    Quelle: Berliner Zeitung
  • FOCUS

    Klinik-Hotline: 'Ärzte erzählen mir von Patienten, die nicht hätten sterben müssen'

    8. Februar 2023

    In unseren Kliniken droht der Kollaps: die Patienten sind in Gefahr. Doch die Menschen, die im Krankenhaus arbeiten auch. Psychologin Dr. Marion Koll-Krüsmann arbeitet bei einer Hotline für überfordertes Krankenhauspersonal und schlägt Alarm...

    Quelle: focus.de
  • Reminder Ausschreibung Lohfert-Preis 2023: Bewerbungsfrist endet am 28.02.2023

    8. Februar 2023

    Neue Jurymitglieder für „Zukunftsfähige Konzepte für eine nachhaltige Gesundheitsversorgung“

    Noch bis zum 28.02.2023 schreibt die Christoph Lohfert Stiftung den Lohfert-Preis 2023 aus. Das Ausschreibungsthema lautet: „Medizin neu denken: Zukunftsfähige Konzepte für eine nachhaltige Gesundheitsversorgung“. Schirmherrin des mit 20.000 Euro dotierten Förderpreises ist Dr. Regina Klakow-Franck, Fachärztin für Gynäkologie und stellvertretende Leiterin des IQTIG (Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen). Bewerbungen werden online (https://bit.ly/40xwQvz) entgegengenommen. Neben Prof. Dr. Claudia Schmidtke als Gastjurymitglied ergänzen zwei weitere Expert:innen die Jury für den Lohfert-Preis 2023. An die Stelle von Prof. Dr. Gabriele Nöldge-Schomburg, die ihre Jurytätigkeit nach drei Jahren beendet, tritt Univ.-Prof. Dr. Andrea Steinbicker. Sie ist stellvertretende Direktorin der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Universitätsklinikum Frankfurt. Außerdem berief der Vorstand der Christoph Lohfert Stiftung den stellvertretenden Generaldirektor des Wiener Gesundheitsverbunds, Herwig Wetzlinger, in die Jury.

    Quelle: christophlohfert-stiftung.de
  • Prospitalia feiert Jubiläum: Seit 30 Jahren erfolgreich am Markt

    8. Februar 2023

    Das Jahr 2023 ist für die Prospitalia ein besonderes Jahr: wir feiern unser 30-jähriges Bestehen. Bereits seit 30 Jahren arbeiten wir mit Vertragskliniken und Lieferanten partnerschaftlich zusammen und gestalten so die Zukunft des Gesundheitswesens. Mit dem Ziel, Krankenhäuser, Klinikapotheken und Pflegeeinrichtungen zu mehr Wirtschaftlichkeit zu verhelfen wurde die Prospitalia im Jahr 1993 gegründet...

    Quelle: prospitalia.de
  • LZ

    Streit im Klinikum Lippe: Gewerkschaft fordert Stopp des Geschäftsführers

    8. Februar 2023

    Die Petition mit dem Motto "Stoppt die Geschäftsführung des Klinikums Lippe" ist das Thema der außerordentlichen Aufsichtsrats-Sitzung in Lippe. Im Vorfeld hatten sich bereits die Gewerkschaften zu Wort gemeldet. So erwartet Verdi von den politischen Verantwortlichen des Kreises "ihrer Verantwortung endlich nachzukommen, um die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in der KLG maßgeblich zu verbessern"...

    Quelle: lz.de
  • Neue Use Cases für Medizininformatik-Initiative gefördert

    8. Februar 2023

    Um die Digitalisierung in der Gesundheitsforschung weiter voranzubringen, ist die Medizininformatik-Initiative (MII) nun in die Ausbau- und Erweiterungsphase übergegangen. Die Zusammenarbeit zwischen den Universitätskliniken soll ausgebaut und um neue Partner erweitert werden, insbesondere aus der regionalen Versorgung...

    Quelle: medizininformatik-initiative.de
  • Erstes Passivhaus-Klinikum der Welt in Frankfurt-Höchst eröffnet

    8. Februar 2023

    Die Aufregung war groß: am vergangenen Wochenende wurden die ersten Patienten vom maroden Altbau in den hochmodernen Neubau des Klinikums in Frankfurt Höchst verlegt. "Das war eine logistische Meisterleistung von allen Beteiligten", freut sich Martin Menger, Vorsitzender der Geschäftsführung des kommunalen Klinikverbundes varisano Kliniken Frankfurt-Main-Taunus...

    Quelle: tagesschau.de
  • VDK

    Alleingelassen nach dem Krankenhausaufenthalt - Gutes Entlassmanagement kann zu Genesung beitragen

    8. Februar 2023

    Es häufen sich die Berichte von Patienten, dass sie zum Ende ihres Krankenhausaufenthalts nur eine unzureichende Unterstützung durch den Sozialdienst erhalten haben. Doch seit 2015 ist ein umfassendes Entlassmanagement gesetzlich verankert. Der VdK hat sich für diesen sehr wichtigen Anspruch mit viel Nachdruck eingesetzt...

    Quelle: vdk.de
  • vdek

    Qualitätsmanagement: Mindestmengenversorgung zur Lebertransplantation 2023 veröffentlicht

    8. Februar 2023

    Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gibt einen Überblick über alle Kliniken, die im Jahr 2023 Eingriffe im Bereich Lebertransplantation durchführen dürfen. Dabei gilt eine Mindestmenge von 20 Eingriffen pro Jahr und Krankenhausstandort...

    Quelle: Verband der Ersatzkassen e. V.
  • Erfolgreiche Kooperation macht internationale Fachkräfte fit für den Klinikalltag am Universitätsklinikum Heidelberg

    8. Februar 2023

    Das Goethe-Institut in Mannheim bietet als Kooperationspartner des Universitätsklinikums Heidelberg erweiterte Sprach- und Kulturangebote für Pflegefachkräfte aus dem Ausland. / Meet & Greet am 3. Februar 2023 in der Medizinischen Klinik des Universitätsklinikums Heidelberg

    Seit 2017 kommen Pflegefachkräfte aus Bosnien-Herzegowina, Serbien, Tunesien und den Philippinen über das sogenannte „Triple Win" Programm an das Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD). Dort werden sie zur Verstärkung der Pflege-Teams dringend benötigt, die gegenseitige Verständigung ist anfangs jedoch eine große Herausforderung. Um die Pflegefachkräfte besser zu unterstützen und ihnen vertiefte Kenntnisse über die deutsche Sprache und Kultur an die Hand zu geben, kooperiert das UKHD seit Kurzem erfolgreich mit dem Goethe-Institut in Mannheim. Bei einer Meet & Greet Veranstaltung am 3. Februar erhalten die aktuellen Absolventen des Sprach- und Kulturkurses ihre Urkunden. Sie können nun in ihre Berufsanerkennungszeit am UKHD starten. Gleichzeitig begrüßt Pflegedirektor Edgar Reisch die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Tunesien und Bosnien-Herzegowina. Triple Win ist ein Programm der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit zur nachhaltigen Gewinnung von Pflegefachkräften aus Drittstaaten.

    Quelle: deutscherpresseindex.de
  • BUND

    Unterrichtung durch die Bundesregierung: Sachverständigenrat veröffentlicht Gutachten zur Entwicklung im Gesundheitswesen

    8. Februar 2023

    Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat die Stärken und Schwächen des deutschen Gesundheitssystems im Umgang mit gesundheitlichen Dimensionen externer Schocks analysiert und Wege zur Stärkung der Resilienz des Systems empfohlen. Dies entspricht seinem gesetzlichen Auftrag nach § 142 Abs. 2 SGB V, Wege zur Verbesserung des Gesundheitssystems zu identifizieren, insbesondere im Hinblick auf zukünftige Krisen, die nicht vermieden werden können...

    Quelle: Bundestag
  • Großer Erfolg für Krebsforschung in NRW

    8. Februar 2023

    Universitätsklinika Essen und Köln Nationales Centrum für Tumorerkrankungen

    Nordrhein-Westfalen bekommt einen eigenen Standort des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT): Das von den Universitätsklinika Essen und Köln getragene NCT West zählt künftig zu den bundesweit sechs festen NCT-Standorten, wie das Bundesministerium für Bildung und Forschung am Donnerstag, 2. Februar 2023, bekanntgab. Nach dem mehrjährigen Aufbau wird das NCT West künftig dauerhaft von Bund und Ländern gefördert. Wichtige Voraussetzung für den großen Erfolg war die vom Land unterstützte Gründung des Cancer Research Centers Cologne Essen (CCCE) als standortübergreifendes Forschungszentrum.

    Quelle: uk-koeln.de
  • HELIOS

    Start der Entgelttarifverhandlungen für die Helios Kliniken Miltenberg-Erlenbach mit ver.di

    8. Februar 2023

    Nach dem Sondierungsgespräch am 16.01.2023 in Erlenbach, in dem die Gewerkschaft erstmalig die Forderungen übergeben hat, fand am Freitag die erste Runde der Entgeltverhandlungen für die Beschäftigten des nichtärztlichen Dienstes der Helios Kliniken Miltenberg-Erlenbach statt. Eine Einigung war erwartungsgemäß in dieser Verhandlungsrunde noch nicht möglich.

    Wir haben zum Auftakt eine Steigerung im Gesamtwert von zehn Prozent bis zum 31.12.2024 zuzüglich diverser tariflicher Anpassungen auf den Verhandlungstisch gelegt.

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • VDK

    Alleingelassen nach dem Krankenhausaufenthalt - Gutes Entlassmanagement kann zu Genesung beitragen

    8. Februar 2023

    Es häufen sich die Berichte von Patienten, dass sie zum Ende ihres Krankenhausaufenthalts nur eine unzureichende Unterstützung durch den Sozialdienst erhalten haben. Doch seit 2015 ist ein umfassendes Entlassmanagement gesetzlich verankert. Der VdK hat sich für diesen sehr wichtigen Anspruch mit viel Nachdruck eingesetzt...

    Quelle: vdk.de
Render-Time: 0.710572