Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Freitag, der 22.03.2019
Michael Thieme
  • Leitung Medizincontrolling (m/w/d)

    Klinikum Landsberg am Lech
    86899 Landsberg am Lech
    22. März 2019
  • Die Woche 12 | 2019 - Arztsein ohne Grenzen

    22. März 2019

    Wer heutzutage noch den Wunsch hat Arzt oder Ärztin zu werden, der wurde entweder während der Schulzeit auf eine Halbgott-Karriere vorbereitet und wusste es nicht besser, oder die ständigen Auseinandersetzungen mit den Hürden einen beruflichen Menschen aus sich zu machen, der die Aufgabe hat anderen Menschen die Gesundheit langfristig zu erhalten, sind für ihn oder sie erträglich genug um Jahrzehnte des Lernens nicht einfach aufzugeben. Denn Arzt zu sein ist aktuell einfach nur noch eine große Herausforderung, ohne Halbgott-Charakteristik. Zumindest ohne die Anerkennung dafür. Heilen dürfen sie alle, so viele wie möglich, so schnell es geht. Doch wenn es darum geht dafür auch die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen, schrumpft der Heiligenschein letztlich nur auf eine weitere OP-Kappe die bezahlt werden will.

    Also legen wir den altruistischen Menschen doch einfach noch ein paar mehr Steine als hohe NC´s, ewiges studieren und unterordnen, keine Bezahlung im PJ, etc., in den Weg. Wie wäre es da etwa mit unsicheren Zukunftsaussichten mittels befristeter Arbeitsverträge, oder dem ewigen Kämpfen nach einer angemesseneren Bezahlung. Was noch dazu kommt? Klar, die rechtliche Verantwortung. Knapp 6.000 Versicherte bei der Techniker Krankenkasse (TK) meldeten im vergangenen Jahr von Ärzten falsch behandelt worden zu sein. Die Haftpflichtverfahren laufen dahingehend sicher schneller als die Tarifverhandlungen.

    Wochenlang kämpfte der Marburger Bund (MB) im Streit um höhere Löhne für Mitarbeiter kommunaler Kliniken. Nun sieht man die Verhandlungen als gescheitert an.

    In den Tarifverhandlungen für die rund 55.000 Ärztinnen und Ärzte in den bundesweit mehr als 500 kommunalen Krankenhäusern waren zunächst die Arbeitgeber dabei, den Abbruch der Gespräche zu provozieren. Das vorgelegte Angebot macht die Ärzte in vielerlei Hinsicht zu bloßen Bittstellern und bietet keine verbindliche Perspektive für die vorrangig geforderte Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Kliniken. Zudem beträgt die in Aussicht gestellte Gehaltserhöhung bei einer Gesamtlaufzeit von zweieinhalb Jahren lediglich 1,4 Prozent für 2019 und 0,83 Prozent für 2020.

    Die Große Tarifkommission des Marburger Bundes hatte die seit Januar in drei Verhandlungsrunden geführten Tarifverhandlungen mit der VKA nun für gescheitert erklärt. Gleichzeitig wies sie das Angebot der VKA als nicht akzeptabel zurück. „Die VKA hat diesen Abbruch provoziert. In allen für uns entscheidenden Punkten standen die Arbeitgeber auf der Bremse. Wir haben auf eine Einigung am Verhandlungstisch gesetzt, aber ein Angebot erhalten, das wir als den Versuch verstehen müssen, uns die Selbstachtung zu nehmen. Deshalb muss jetzt der Druck erhöht werden“, erklärte Rudolf Henke, 1. Vorsitzender des Marburger Bundes.

    Der VKA betont dazu, dass sie den Marburger Bund als DIE Ärztegewerkschaft sieht.

    Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände zeigt sich überrascht darüber, dass die Tarifverhandlungen für die Ärztinnen und Ärzte in kommunalen Kliniken am Samstagnachmittag von der Ärztegewerkschaft Marburger Bund offenbar für gescheitert erklärt worden sind. Offiziell hat der Marburger Bund das Scheitern gegenüber der VKA bisher nicht erklärt. Das würde wohl auch nicht viel ändern, so oder so sieht der VKA derzeit keinen Handlungsbedarf und wird vorerst kein neues Angebot stellen.

    Streiks sind zu erwarten. Die Alternative die dem Patienten am Ende immer am meisten schadet.

    Viele weitere interessante Artikel finden Sie natürlich wie gewohnt in unserem kostenfreien Newsletter [Anmeldung: hier] sowie täglich aktualisiert auf unserer Homepage: www.medinfoweb.de

    Quelle: Sophie Kühnhausen - medinfoweb.de
  • VKD

    Über 96 Prozent der Krankenhausrechnungen korrekt - VKD fordert neutrales Prüfinstitut

    22. März 2019

    „Das unrühmliche Treiben von Krankenkassen und ihren Medizinischen Diensten verursacht in den Krankenhäusern mittlerweile Schäden in Milliardenhöhe. Besonders betroffene Kliniken werden an den Rand der Insolvenz gedrängt. Es kann nicht sein, dass ein Zusatzspieler getarnt als Schiedsrichter für die Tore sorgt. Wir fordern ein neutrales Prüfinstitut“, so VKD-Präsident Dr. Josef Düllings. Die im Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD) zusammengeschlossenen kaufmännischen Führungskräfte deutscher Krankenhäuser fordern Politik und Selbstverwaltung auf, diese Fehlentwicklungen zu korrigieren ...

    Quelle: vkd-online.de
  • Kodierfachkraft (m/w) zum Einsatz in den Regionen Hessen und Nordrhein-Westfalen

    ANDREE CONSULT GmbH
    53721 Siegburg
    22. März 2019
  • GKV

    Investitionsbedarf der Krankenhäuser: aktuelle Auswertung bestätigt Unterfinanzierung durch die Bundesländer

    22. März 2019

    GKV-Spitzenverband, Verband der Privaten Krankenversicherung, Deutsche Krankenhausgesellschaft

    Der bestandserhaltende Investitionsbedarf der Krankenhäuser liegt bundesweit deutlich über sechs Milliarden Euro pro Jahr. Dies zeigt die aktuelle Investitions-Analyse für das laufende Jahr 2019, auf die sich der GKV-Spitzenverband, der Verband der Privaten Krankenversicherung und die Deutsche Krankenhausgesellschaft jetzt verständigt haben. Die bereits zum sechsten Mal veröffentlichte Analyse von Investitionsbewertungsrelationen soll den Bundesländern helfen, die von ihnen bereitzustellenden Investitionsmittel für Krankenhäuser besser zu kalkulieren und gezielter zu verteilen. Derzeit decken die Bundesländer mit ihren Zahlungen aber gerade einmal die Hälfte der benötigten Gelder für Investitionen tatsächlich ab ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • VERDI

    Ordentliches Tarifergebnis beim Klinikkonzern Helios – 300 Euro Zulage für examinierte Pflegekräfte ab nächstem Jahr

    22. März 2019

    In der dritten Runde der Tarifverhandlungen zwischen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und dem Klinikkonzern Helios haben Arbeitgeber und Gewerkschaft in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Berlin ein Ergebnis erzielt, das für die deutschlandweit rund 18.000 unter den Konzerntarifvertrag fallenden Beschäftigten ein deutliches Lohnplus von insgesamt 6,5 Prozent in drei Schritten sowie eine Zulage für Pflegekräfte enthält. „Das ist ein recht ordentliches Tarifergebnis, das so nur möglich war, weil Beschäftigte aus den Kliniken in den letzten Tagen Aktionen und Warnstreiks durchgeführt haben“, sagte Sylvia Bühler, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand. „Ein Manko ist vor allem, dass Helios sich strikt geweigert hat, bereits in diesem Jahr die Zulage für die Pflege zu zahlen.“ Dies zeige, dass Helios die Anerkennung der Belastung und die Aufwertung der Pflege halbherzig angehe.

    Quelle: verdi.de
  • 22. März 2019 22.
    MÄR
    2019

    DKI: Rechtssichere Patientenaufnahme im Krankenhaus

    Düsseldorf

    DKI Seminar: 22.03.2019 in Düsseldorf

    Sie lernen kompakt und praxisbezogen, wie Sie die bei der Patientenaufnahme erforderlichen Verträge korrekt schließen und alle nötigen Hinweise erteilen. Aktuelle Themenschwerpunkte sind die erweiterten Informationspflichten nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die neuen Anforderungen an Einwilligungen von Patienten nach der DSGVO sowie der rechtliche Umgang mit der Flüchtlingsproblematik in Kliniken.

  • Anzeige

    Klinikpraxis Compliance 2019 - Dieselskandal: Was können Krankenhäuser besser machen?

    22. März 2019

    Krankenhaus-Praxis Compliance 2019 - Stuttgart, 10. April 2019

    • Lehren aus dem Dieselskandal - Schutz vor Haftungsrisiken und Reputationsverlust
    • Compliance im Krankenhaus schlank und praxisnah umsetzen
    • Aktuelle Problemfelder und juristische Leitplanken für die Krankenhaus Praxis

    Zahlreiche Regelverstöße der jüngeren Vergangenheit haben das Thema Compliance im Krankenhaus verstärkt auf die Agenda der Branche gesetzt. Das verschärfte juristische Durchgreifen und eine beispiellose moralische Aufrüstung bringen immer mehr KlinikEntscheider vom Chefsessel an den Pranger – strafrechtlich und öffentlich zugleich. Krisen lassen sich überwinden, wenn sie konsequent als Hebel für wirksame Weichenstellungen genutzt werden. Unsere erfahrenen Branchenexperten geben einen fundierten Überblick über die aktuellen Problemfelder im Krankenhaus – und stellen Lösungsansätze vor, wie damit auch im Rahmen schlanker Strukturen effektiv umgegangen werden kann. Durch den hohen Praxisbezug profitieren Sie von der beispielhaften Umsetzung anderer Kliniken mit ähnlichen Herausforderungen.

    Quelle: HCM-Network
  • Kein Topf ohne Deckel – PpSG und die mittelfristige Perspektive

    22. März 2019

    Seit Inkrafttreten des Pflegepersonalstärkungsgesetzes wurde vielfach das bedingungslose Einstellen von zusätzlichem Pflegepersonal empfohlen. Diese Empfehlung basiert auf der irrigen Annahme, dass es eine Rückkehr zum Selbstkostendeckungsprinzip geben wird ...

    Quelle: andreeconsult.de
  • GNH

    Apothekersprechstunde für Tumorpatienten

    22. März 2019

    Neues Angebot der Psychosozialen Krebsberatungsstelle am Klinikum Kassel

    Kassel. Welche Wechselwirkung kann eine Chemotherapie mit pflanzlichen Mitteln, Vitaminen oder Mineralien haben? Wie ist ein Krebsmedikament korrekt einzunehmen? Was ist während der Therapie hinsichtlich der Ernährung zu beachten? Fragen wie diese beschäftigen viele Patientinnen und Patienten mit einer Tumorerkrankung, wissen die Mitarbeiterinnen der Psychosozialen Krebsberatungsstelle am Klinikum Kassel aus ihren Gesprächen. So entstand die Idee, den Patientinnen und Patienten einen direkten Kontakt mit einem Fachmann zu ermöglichen. Michael Höckel, Leiter der Apotheke bei der Gesundheit Nordhessen, bietet nun einmal monatlich eine Apotheker-Sprechstunde in der Krebsberatungsstelle an. Dieses bundesweit einmalige Angebot richtet sich an alle erwachsenen Tumorpatientinnen und -patienten der Region, unabhängig davon, wo sie derzeit ambulant oder stationär behandelt werden.

    Quelle: Pressemeldung – Gesundheit Nordhessen Holding
  • Mitarbeiter/in im Medizincontrolling (m/w/d)

    Klinikum Emden - Hans-Susemihl-Krankenhaus gGmbH
    26721 Emden
    22. März 2019
  • Oxford University und Berliner Universitäten mit gemeinsamen Projekten

    22. März 2019

    29 Forschungsvorhaben wurden bewilligt und 450.000 Euro dafür bereitgestellt. Die Briten werden mit einer eigenen Niederlassung in Berlin vertreten haben. Es wird Forschungen auf den unterschiedlichsten Gebieten, unter anderem im Bereich Künstliche Intelligenz, geben. Auch die Charité ist unter den Kooperationspartner ...

    Quelle: Berliner Morgenpost
  • Die Tadewald Personalberatung GmbH sucht im Auftrag der imland gGmbH eine Ärztliche Leitung (w/m/d) Medizincontrolling

    Tadewald Personalberatung GmbH
    21614 Buxtehude
    22. März 2019
  • 12. Kliniksprechertag in Münster unter dem Motto: 'Viele Werte, viele Stimmen - eine Identität? Klinikkommunikation in schwierigen Zeiten'

    22. März 2019

    Klinikvertreter, unter anderem aus Hamburg oder dem Ruhrgebiet, trafen sich in der letzten Woche zum 12. Kliniksprechertag in Münster. Vorträge, Diskussionsrunden und auch Workshops unter dem Motto “Viele Werte, viele Stimmen - eine Identität? Klinikkommunikation in schwierigen Zeiten”, sollten den Kommunikationsverantwortlichen Wege und Möglichkeiten für eine gelungene Gesundheitskommunikation aufzeigen ...

    Quelle: pr-journal.de
  • Kaufmännischer Mitarbeiter als Controller (m/w/d)

    Vestische Caritas-Kliniken GmbH
    45711 Datteln
    22. März 2019
  • Zi

    Zi verleiht Innovationspreise „Ausgezeichnete Gesundheit 2019“

    22. März 2019

    Vier regionale Exzellenzprojekte der ambulanten Versorgung in den Kategorien Digitalisierung, Vernetzung, Nachwuchsförderung und Sicherstellung ausgezeichnet

    Berlin, 14. März 2019 – Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) hat gestern Abend in Berlin vier herausragende Beispiele ambulanter Versorgung mit dem Titel „Ausgezeichnete Gesundheit 2019“ prämiert. Insgesamt 16 regionale Projekte hatten sich um die Innovationspreise in den Kategorien Versorgung digital, Versorgung vernetzt, Nachwuchsförderung und Versorgung mit Sicherheit beworben. Über die Vergabe der Auszeichnungen hatten die anwesenden gut 300 Gäste aus Politik, Ärzteschaft und Forschung per Liveabstimmung unmittelbar nach den jeweils dreiminütigen Projekt-Statements abgestimmt. Anschließend diskutierten führende Vertreter aus Politik und Selbstverwaltung über den Innovationscharakter der ausgezeichneten Initiativen und über die aktuelle Situation der vertragsärztlichen Medizin.

    Quelle: Pressemeldung – Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland
  • SZ

    Bernrieder Gemeinderat segnet Baupläne für Klinik Höhenried ab

    22. März 2019

    Mit der Einqualifizierung zum Denkmalschutz zögerten sich die Baupläne am Klinikum Höhenried über 4 Jahre hinaus. In der vergangenen Woche wurden jedoch die Entwürfe des Städteplaners vom Gemeinderat Bernried abgesegnet, sodass Sanierungs- und Bauarbeiten am Krankenhaus realisiert werden dürfen ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • Stellv. Leitung (m/w/d) Medizincontrolling

    Regionalverbund kirchlicher Krankenhäuser (RkK) gGmbH, St. Josefskrankenhaus
    79104 Freiburg
    22. März 2019
  • Herbstumfrage 2018: Krankenhausrechnungsprüfung 2017 - Zahlen, Daten, Fakten

    22. März 2019

    Ergebnisse Herbstumfrage 2018 - Krankenhausrechnungsprüfung 2017 - Trend 2018

    An unserer zehnten bundesweiten Umfrage zum Thema MDK- und Rechnungsprüfung in deutschen Krankenhäusern haben sich 131 Kliniken mit 179 Betriebsstätten aus 16 Bundesländern beteiligt. Die teilnehmenden Kliniken repräsentieren rund 58.100 Betten (11,8%) und 2,7 Millionen stationäre Patienten (13,9%).

    Zahlen – Daten – Fakten

    • Prüfquote Falldialoge: 4,6%
    • Prüfqoute MDK: 14,2%
    • Gesamtprüfquote: 18,8%
    • Prüfergebnis pro Krankenhaus: 56,0%
    • Quote Nachverfahren: 7,4%
    • Quote Sozialgericht: 1,4%
    • Casemix-Verlust Falldialoge: 0,127
    • Casemix-Verlust MDK: 0,180
    • Casemix-Verlust Gesamt: 0,165
    • Aufwand pro Prüfungsfall: 51 Min.

    Ergebnisse Herbstumfrage 2018 - Krankenhausrechnungsprüfung 2017 - Trend 2018

    medinfoweb_de_herbstumfrage_2018_krankenhausrechnungspruefung_2017.pdf
    Relevanz0
  • ÄB

    Häusliche Kinderintensivpflege leidet unter Pflegepersonal-Stärkungsgesetz

    22. März 2019

    Mit der Einführung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetz Anfang des Jahres verschlimmerte sich die Personalnot zunehmenden in Ambulanten Pflegediensten, insbesondere im Bereich der häuslichen Kinderintensivpflege. Pflegekräfte zieht es nun vermehrt in stationäre Einrichtungen, da die Personalstellen in bspw. Kliniken refinanziert werden ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • BDU

    BDU: Unternehmensberater planen auch 2019 mit deutlichem Umsatzplus

    22. März 2019

    • Gesamtumsatz der Consultingbranche im Jahr 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen
    • Prognose für 2019 liegt bei + 7,1 Prozent bei 65 Prozent Marktteilnehmer mit positiver Umsatzeinschätzung

    Der Umsatz der Consultingbranche ist 2018 um 7,3 Prozent auf insgesamt 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für das angelaufene Jahr 2019 bleiben die deutschen Unternehmensberater zuversichtlich. Trotz zunehmender Konjunktur-Unsicherheiten, wie zum Beispiel durch die weltweiten Handelskonflikte und den ungeklärten Brexit, haben 65 Prozent (2017: 78 %) der Marktteilnehmer eine positive Wachstumsprognose für das Jahr 2019 abgegeben. Aus dieser Einschätzung der Marktteilnehmer ergibt sich für 2019 eine Wachstumsprognose von + 7,1 Prozent. Diese Ergebnisse auf Grundlage der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2019“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) heute im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Die großen Consultingfirmen mit über 50 Mio. € Umsatz verzeichneten 2018 erstmalig wieder mit + 7,5 Prozent ein leicht höheres Wachstum als der Gesamtmarkt. Das Wachstum kleinerer Unternehmensberater lag hingegen mit + 5,5 Prozent unter dem Marktdurchschnitt. 

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V.
Render-Time: 0.243793