Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Montag, der 16.09.2019
Michael Thieme
  • Ökonomie

  • BBT

    Katholisches Klinikum Koblenz | Montabaur: Richtfest sendet starkes Signal für Region

    16. September 2019

    Dieses Richtfest war erneut ein starkes Signal für den Gesundheitscampus Montabaur: Auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses hatte die IMMPRINZIP GmbH & Co KG als Projektentwickler und das Katholische Klinikum Koblenz · Montabaur zum Richtfest des neuen Gesundheitszentrums „Montamedicum“ geladen. Zahlreiche Gäste aus der Politik und der Gesundheitsbranche stießen im „Rohbau“ des Neubaus auf den Baufortschritt an, der weiterhin vor dem Zeitplan liegt ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • NPC

    Eine Sanierung des Klinikums Coburg kostet geschätzte 320 Millionen Euro

    16. September 2019

    Damit liegt für einen Neubau beziehungsweise die Sanierung des Klinikums jetzt eine erste Grobschätzung. Wie der Regiomed-Konzern am Freitag in einer Presseerklärung mitteilte, geht die mit einer Vergleichsstudie beauftragte Projektentwicklungsgesellschaft PSB Wasner von rund 505 Millionen Euro für einen Neubau aus ...

    PM der Regiomed Kliniken: Neubau oder Generalsanierung am Regiomed-Klinikum Coburg (Download: hier)

    Quelle: np-coburg.de
  • VS

    Kliniken in Sachsen-Anhaltstehen unter hohem Wettbewerbsdruck

    16. September 2019

    Seit Jahren stehen auch Sachsen-Anhalts 48 Krankenhäuser im harten Wettbewerb. Weil das Land seine Fördergelder zurückgefahren hat, müssen die Kliniken ihre Ausgaben selbst erwirtschaften und versuchen durch Kooperationen die wirtschaftliche Lage zu verbessern ...

    Quelle: volksstimme.de
  • WLZ

    Fünf Millionen Euro sollen 2020 in Kreisklinik Frankenberg investiert werden

    16. September 2019

    Immer wieder war das Kreiskrankenhaus Frankenberg in finanzieller Schieflage (siehe auch unsere Meldungen: hier). Doch nun wird ein Zukunftskonzept erarbeitet. Allein 2020 sollen fünf Millionen investiert werden und eine Fusion mit dem Korbacher Stadtkrankenhaus sei „für uns nach wie vor ein Ziel“, sagt Landrat und Krankenhaus-Aufsichtsratschef Dr. Reinhard Kubat ...

    Quelle: wlz-online.de
  • ÄZ

    Krankenkassen beeinflussen weiter die Kodierung zur verbesserten Zuweisungen aus dem Gesundheitsfond

    16. September 2019

    Die Maßnahme von Krankenkassen, Zuweisungen aus dem Gesundheitsfonds unzulässig zu beeinflussen, werden dabei ausgefeilter, berichtet das Bundesversicherungsamt. Obgleich die Behörde mit intensiven Prüfungen darauf reagiert, bleibt das Ergebnis überschaubar ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • 16. September 2019 16.
    SEP
    2019

    Weiterbildung zur medizinischen Kodierfachkraft

    Münster

    Dieser Kurs vermittelt in kompakter Form alle Grundlagen für eine korrekte und sachgerechte Kodierung im Krankenhaus und beinhaltet zahlreiche praktische Übungen am PC. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

    • Betriebswirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen deutscher Krankenhäuser
    • Berufsbild der Medizinischen Kodierfachkraft
    • Grundlagen des G-DRG-Systems und der Kodierung
    • Allgemeine Kodierrichtlinien
    • Spezielle Kodierrichtlinien
    • Umgang mit Kostenträger- und MDK-Anfragen / Differenzierte MDK-Fallbeurteilung
    • Schriftliche Abschlussprüfung und Besprechung der Problembereiche

    Termine:

    16.-21.09.2019 Münster ... hier

    04.-09.11.2019 Hamburg ... hier

    11.-16.11.2019 Münster ... hier

  • Anzeige

    Die REDCOM Group

    16. September 2019

    Unter dem Dach der REDCOM Group werden seit über 15 Jahren die Kompetenzen zu den Themengebieten Erlössicherung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie die Optimierung von Krankenhausprozessen gebündelt. Mit 60 Mitarbeitern an den Standorten Mannheim, Hamburg und Berlin begleitet die REDCOM Group mit seinem Expertenwissen Krankenhäuser bei der Entwicklung und Umsetzung individueller Erlös-, Kosten- und Prozessstrategien zur Optimierung des wirtschaftlichen Erfolgs.

    Quelle: REDCOM GROUP
  • Anzeige

    360° Erlössicherung: Innovative Erlösstrategien für Kliniken

    16. September 2019

    Es ist Zeit für ein vernetztes und ganzheitliches Leistungsabrechnungsmanagement. 3hundert60Grad Erlössicherung ist eine Rundum-Lösung für Kliniken, die das Thema Erlösoptimierung in einem bis dato einzigartigen Umfang für GKV und PKV anbietet – bei höchster Qualität und Leistungsfähigkeit. Ihre Vorteile: weniger Aufwand – mehr Ertrag.

    Qualität ist das A und O

    Mit 3hundert60Grad Erlössicherung haben sich drei Kooperationspartner zusammengeschlossen, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen. Die jeweiligen Fachthemen werden von Unternehmen umgesetzt, die über ausgewiesene Kompetenz und Erfahrung verfügen.

    Digitales Datenmanagement

    3hundert60Grad Erlössicherung bietet die prozess- und ergebnisorientierte Datenbereitstellung in digitaler Form.

    Quelle: PVS holding GmbH
  • SZ

    In Wangen im Allgäu kämpfen Ärzte gegen Manager

    16. September 2019

    An der Wangener Kinderklinik haben zahlreiche Fachärzte gekündigt, nachdem das Management bekannt gab, nur noch Notfälle zu behandeln. Die Vorgänge in den Waldburg-Zeil Kliniken sind ein dramatisches Beispiel für den Machtkampf zwischen Ärzten und Klinikverwaltungen ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • QM

  • Anzeige

    Oberender AG: Schmerzatlas 2019 - Multimodale Schmerztherapie in deutschen Krankenhäusern – kostenloses Update

    16. September 2019

    Die Versorgung chronischer Schmerzpatienten in Deutschland scheint intransparent und noch nicht flächendeckend gegeben zu sein. Um Entscheidern und Spezialisten einen Überblick über den Status quo zur aktuellen stationären Versorgungslage zu ermöglichen, wurde durch das Oberender Research Institute eine weitere Auflage des Versorgungsatlas Schmerzmedizin erstellt.

    Smart Data macht es möglich die Erhebung in ein interaktives Tool kostenlos und jederzeit abrufbar zu machen: www.schmerzatlas.com

    Die Oberender AG stellt die vollständige Schmerzstudie kostenlos als PDF zur Verfügung: hier

    Quelle: Oberender AG
  • WDR

    Gutachten: Spezial-Kliniken besser als Rundum-Krankenhäuser

    16. September 2019
    • Experten: NRW-Krankenhäuser sollen sich spezialisieren
    • Gutachten im Auftrag des Gesundheitsministeriums
    • Kritik vom Städtetag und Betreibern ...
    Quelle: wdr.de
  • KKH: Hilfe, ich muss ins Krankenhaus!

    16. September 2019

    Forsa-Umfrage: Jede dritte Frau hat Sorgen vor Klinikaufenthalt

    Vergessenes OP-Besteck im Körper, Komplikationen durch fehlerhafte Medizinprodukte oder Infektionen mit Keimen – immer wieder kommt es in deutschen Krankenhäusern zu solchen Zwischenfällen. Laut Medizinischem Dienst der Krankenkassen (MDK) lag die offizielle Zahl der bestätigten Behandlungsfehler im vergangenen Jahr bundesweit bei knapp 3.500. Das verunsichert Patienten verständlicherweise vor wichtigen medizinischen Eingriffen. Frauen sorgen sich häufiger als Männer vor einem Klinikaufenthalt, so das aktuelle Ergebnis einer forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse unter 1002 Personen. Fast jede dritte Frau (32 Prozent) und jeder vierte Mann (25 Prozent) hat Angst vor einer stationären Behandlung. Jeder Dritte von ihnen begründet seine Ängste sogar mit eigenen schlechten Erfahrungen ...

    Quelle: kkh.de; KKH
  • ASKLEPIOS

    Welttag der Patientensicherheit: Asklepios Klinik Weißenfels sagt Sepsis den Kampf an

    16. September 2019

    Die Asklepios Klinik Weißenfels nimmt den Welttag der Patientensicherheit am 17. September zum Anlass, die Sepsis-Früherkennung zu verbessern. Der Fokus liegt hier auf der Notaufnahme, denn hier findet meist der entscheidende Erstkontakt zum Patienten statt. „Wie aktuelle Zahlen aus der Veröffentlichung im ‚Qualitätsmonitor 2018‘ belegen, entstehen 70 Prozent der Sepsis-Erkrankungen außerhalb des Krankenhauses“, so Dr. med. Petra Wegermann, Ärztliche Direktorin der Asklepios Klinik Weißenfels, „aus diesem Grund ist es so wichtig, die Weichen gleich in der Notaufnahme richtig zu stellen. Genauso wie bei Herzinfarkten oder Schlaganfällen hängt der Behandlungserfolg von der schnellen Diagnose und sofortigen Therapie ab.“ ...

    Quelle: asklepios.com
  • ÄB

    Nahezu jede zweite Hebamme muss drei Gebärende gleichzeitig betreuen

    16. September 2019

    Die Geburtshilfe in Deutschland leidet seit langer Zeit unter einem eklatanten Personalmangel mit entsprechenden Konsequenzen für die Versorgungsqualität und die Arbeitsbedingungen der Hebamm­en. Beides zeigen zwei Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages, die dem Deutschen Ärzteblatt jetzt vorliegen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Personal

  • Neue Leitung für die Schön Klinik Vogtareuth

    16. September 2019

    Die Schön Klinik Vogtareuth steht ab dem 16. September unter der Leitung von Rechtsanwalt Michael Lissat, der bislang als Fachanwalt für Arbeitsrecht für die Unternehmenszentrale in Prien am Chiemsee tätig war ...

    Quelle: management-krankenhaus.de
  • Geschäftsführerin Dr. Claudia Fremder verlässt das Klinikum Werra-Meißner

    16. September 2019

    Geschäftsführerin Dr. Claudia Fremder verlässt zum Jahresende das Klinikum Werra-Meißner und übernimmt ab 2020 neue Aufgaben bei der Stiftung Deutscher Gemeinschafts-Diakonieverband ...

    Quelle: werra-rundschau.de
  • FR

    Laufen den Horst Schmidt-Kliniken Pflegekräfte und Ärzte davon?

    16. September 2019

    Linke und Piraten bezweifeln jedenfalls, dass das Krankenhaus seine vertraglich zugesicherten Leistung für Patienten und Personal einhält. Nun prüft die Stadt, was an den Vorwürfen dran ist ...

    Quelle: fr.de
  • BBT

    Barmherzige Brüder Schönfelderhof: Jürgen Leitzgen als neuer Kaufmännischer Direktor eingeführt

    16. September 2019

    Jürgen Leitzgen, bisheriger Geschäftsführer der Caritas Werkstätten in Trier, vervollständigt als neuer Kaufmännischer Direktor das Direktorium der Barmherzigen Brüder Schönfelderhof.

    Am 2. September begrüßten die Regionalleiter der Region Trier, Bruder Peter Berg und Christian Weiskopf gemeinsam mit den Direktoriumskollegen der Einrichtung, Wolfgang Michaely, Fachleitung Psychiatrische Dienste und Hausoberer Werner Schmitz, den neuen kaufmännischen Direktor Jürgen Leitzgen mit einem gemeinsamen Frühstück in der St. Bernhards-Klause des Schönfelderhof ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • BNN

    So kämpft die Regionale Kliniken Holding (RKH), um alle Patienten versorgen zu können

    16. September 2019

    Ab 2020 werden die Pflegepersonaluntergrenzen auf Herzchirurgie, Neurologie und die Schlaganfalleinheiten ausgeweitet. Die BNN sprach mit Susanne Stalder, der Regionaldirektorin der Regionale Kliniken Holding (RKH) des Landkreises Karlsruhe, über die Auswirkungen auf die Krankenhäuser Bruchsal und Bretten ...

    Quelle: bnn.de
  • BZ

    Der Pflegedirektor der Freiburger Uniklinik im Interview zu den neuen Pflegepersonaluntergrenzen

    16. September 2019

    "Das ist schon sportlich, was er da vorschlägt"

    Helmut Schiffer, Pflegedirektor der Uniklinik Freiburg, findet für die Vorhaben des Gesundheitsministers lobende Worte, mahnt aber im Gespräch mit der Badischen Zeitung auch Änderungen an ...

    Quelle: badische-zeitung.de
  • IT

  • Anzeige

    IT-Sicherheitsanalyse - Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Angriffen

    16. September 2019

    DIE BEDROHUNGSLAGE

    Täglich werden im deutschsprachigen Raum Krankenhäuser von professionellen Hackern angegriffen. Diese gehen höchst effektiv vor - nach der Infiltrierung des Systems wird die Schadsoftware erst dann überraschend aktiv, wenn das System verwundbar ist. Teile der Datenbank und Backup-Aufzeichnungen werden verschlüsselt, anschließend wird das Unternehmen um hohe Summen erpresst, die in Bitcoin zu zahlen sind.

    Schützen Sie sich von diesem Szenario und vor schlechter Presse.

    Quelle: e:los GmbH
  • Marketing

  • HELIOS

    Neues Online-Magazin erweitert Helios Gesundheitsportal

    16. September 2019

    Ein vielseitiges Informationsangebot für die breite Öffentlichkeit im modernen Design und mit einer nutzerfreundlichen Struktur: Helios startet unter www.helios-gesundheit.de/magazin ein neues Online-Magazin rund um Gesundheit und Medizin und baut damit sein Gesundheitsportal weiter aus ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • Politik

  • ÄZ

    Bedarf und Behandlungsqualität werden für die neue Krankenhausplanung in NRW künftig zu entscheidenden Kriterien

    16. September 2019

    Die Reform der Krankenhausplanung in Nordrhein-Westfalen wird jedoch nicht zu dem befürchteten Kahlschlag unter den Kliniken führen. Das hat Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann bei der Vorstellung der Eckpfeiler der Reform jetzt klargestellt ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • GKV

    GKV-Spitzenverband: Strukturwandel bei Krankenhäusern angehen

    16. September 2019

    Mit Blick auf die bekanntgewordenen Pläne aus Nordrhein-Westfalen, die Krankenhausplanung mehr auf medizinische Leistungsfähigkeit und Notwendigkeit und weniger auf die Anzahl der vorhandenen Betten auszurichten, erklärte Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstand beim GKV-Spitzenverband, im Gespräch mit der dpa: „Für uns ist der Vorstoß aus NRW ein Signal, dass die Bundesländer sich ihren Herausforderungen stellen ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • ÄB

    Krankenkassen begrüßen neue Krankenhausplanung in NRW

    16. September 2019

    Die GKV hat sich positiv zur geplanten Neuausrichtung der Krankenhausplanung in Nordrhein-Westfalen (NRW) geäußert. Der Vorstoß sei ein Signal, dass die Bundesländer sich ihren Herausforderungen stellten, sagte Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstand des GKV-Spitzenverbands, gegenüber dem Ärzteblatt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DEKV

    DEKV zur Krankenhausplanung in Nordrhein-Westfalen: Das Patientenwohl muss im Mittelpunkt stehen

    16. September 2019

    Die Krankenhauslandschaft in Nordrhein-Westfalen muss sich verändern, denn der Überversorgung in Ballungszentren stehen weiße Flecken in der Versorgung in zumeist ländlichen Regionen gegenüber. Daher fordert das Gutachten zur Krankenhausplanung in NRW, das Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann gestern den Krankenhausmanagern seines Bundeslandes im Essener Kongresszentrum präsentierte, einen Abbau der Überversorgung einerseits und eine Stärkung der wohnortnahen Versorgung in ländlichen Gebieten.

    Quelle: dekv.de
Render-Time: -0.024332