• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15963
  • 4981
  • 5568
  • 2512
  • 984
  • 923
  • 1270
  • 4796
  • 1276

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BR

    MDK-Reformgesetz: Klagewelle an bayerischen Sozialgerichten

    24. Januar 2020

    Die Bayerischen Sozialgerichte wurden in der letzten Dezemberwoche 2019 von über 17.000 Klagen überrollt. Besonders betroffen sind München und Nürnberg ...

    Quelle: br.de
  • DVKC

    Neue DVKC-Arbeitsgruppe 'MD-Management'

    23. Januar 2020

    Weitere Mitstreiter gesucht

    Der DVKC hat die Aufgabe der Förderung von Wissenschaft und Bildung insbesondere im Bereich des Krankenhaus-Controllings. Für die Krankenhaussteuerung wird derzeit eine bunte Vielfalt an Kennzahlen eingesetzt. Der DVKC möchte Kennzahlendefinitionen und Begriffe durch Standards vereinheitlichen. Für den Bereich „MD-Management“ hat der DVKC eine neue Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. 

    Quelle: dvkc.org
  • CLINOTEL

    Verweildauer als Prüfungsgrund abschaffen!

    22. Januar 2020

    Vorschlag des CLINOTEL-Krankenhausverbundes, um Bürokratie wirksam einzudämmen

    Die Art und Weise, wie sich das MDK-Reformgesetz vom Referentenentwurf bis zu seiner endgültigen Fassung entwickelt hat, macht die Kliniken fassungslos.

    Im Referentenentwurf des MDK-Reformgesetzes steht zu „Problem und Ziel“:

    Die bisherige Krankenhausabrechnungsprüfung verursacht zudem bei allen Beteiligten einen erheblichen Verwaltungsaufwand. Sie macht einen zunehmend großen Teil der Tätigkeit der MDK aus. Und auch in den Krankenhäusern wird mit dem damit einhergehenden Zeit-und Personalaufwand Personal gebunden, das bei der Versorgung von Patientinnen und Patienten fehlt ...

    Quelle: clinotel.de
  • Medizincontrolling: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Stellenmarkt - Weiterbildung - Gehalt

    22. Januar 2020

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive(r) oder künftige(r) MitarbeiterIn im Bereich Medizincontrolling detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den möglichen Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu  Kodierhilfen, den Themen Kennzahlen und ToolsGehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Anzeige

    AKK Essen setzt 3M SMARTE Kodierung ein

    22. Januar 2020

    Für eine optimale, leistungsgerechte Vergütung

    Die Alfried-Krupp-Krankenhäuser in Essen-Rüttenscheid und Essen-Steele (AKK Essen) haben sich vor Kurzem im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie für die aktive Nutzung der Software 3M 360 Encompass SMARTE Kodierung entschieden. Ziel war und ist es, die hohe Auslastung der Mitarbeiter bei zeitgleicher Ausschöpfung des digitalen Datenbestandes zu reduzieren, ungenutzte Potenziale zu finden und dabei gemeinsam mit einem investitionssicheren und erfahrenen Partner ins Rennen zu gehen, der auf den bevorstehenden Wandel vorbereitet ist.

    Quelle: 3m.de
  • Anzeige

    sanAI4MD: Die Antwort auf das MDK-Reformgesetz - mit sanAI4MD Prüffälle vor dem MD kennen

    21. Januar 2020

    Nutzen Sie für ein optimales Ergebnis unter dem MDK-Reformgesetz die neue KI-Lösung sanAI4MD von sanAIntelligence. sanAI4MD liefert treffsichere Aussagen über die Prüfwahrscheinlichkeit neu abgerechneter Fälle und ist gleichzeitig ein Controlling-Werkzeug für aktuelle Prüfquoten pro Krankenkasse und die voraussichtlichen Verlustquoten.

    Quelle: sanaintelligence.de
  • MedCon

    Ergänzungen und Nachträge zur Behandlungsakte

    21. Januar 2020

    Die Krankenhausabrechnung wird nicht selten durch eine fehlende Dokumentation verzögert; Arztbrief oder OP-Bericht wird manchmal mit erheblicher Verspätung erstellt. Bei negativen Gutachten des MDK werden manchmal Ergänzungen der Behandlungsakte in Form von Stellungnahmen und zusätzlicher Dokumentation vorgenommen.

    Das Bundessozialgericht hat gerade wieder ein Urteil zu der zeitnahen Dokumentation gesprochen. Wie ist eigentlich die Gesetzeslage und die Rechtsprechung in solchen Fällen? Was ist erlaubt und was ist sinnvoll? ...

    Quelle: medcontroller.de
  • Kodierfachkraft: Ausbildung - Aufgaben - Stellenbeschreibung - Stellenmarkt - Gehalt - Weiterbildung

    21. Januar 2020

    Nachfolgend erhalten Sie als aktive oder künftige Kodierfachkraft detaillierte Informationen zur Aus- und Weiterbildung, zu den Varianten einer Stellenbeschreibung und damit den Aufgaben, sowie weiterführende Links zu Kodierhilfen, zum Thema Gehalt und zu Stellenangeboten ...

    Quelle: medinfoweb.de
  • Anzeige

    TIPLU: Erfolgsgeschichte setzt sich fort

    20. Januar 2020

    Wir blicken zurück auf ein weiteres Jahr mit 100% Lizenzverlängerungen und freuen uns über das Vertrauen und die großartige Zusammenarbeit. Mittlerweile unterstützen wir mit MOMO über 200 Kunden und haben mit Hilfe zahlreicher Entwicklungspartnerschaften die Software weiterhin perfektioniert.

    Zudem konnten wir im Jahr 2019 weitere Unikliniken – darunter Essen und Aachen – für uns gewinnen, die MOMO effizient nutzen.

    Quelle: Pressemeldung – tiplu.de
  • Anzeige

    westphal management - Kodierung, Interimsmanagement und Prozessorganisation im Krankenhaus

    20. Januar 2020

    Wir sind ein Team mit über 60 erfahrenen Experten für Leistungsabrechnungen im Krankenhaus. Wir unterstützen unsere Kunden sowohl im Bereich der Kodierung und Kodierrevision, als auch bei der Organisation der internen Strukturen und Prozesse. Wir analysieren mögliche Fehler und helfen somit Krankenhäuser bei der Implementierung einer dauerhaft zeitnahen und fachgerechten Abrechnung. Mit unserem Interimsmanagement schaffen wir außerdem die Vorrausetzung für einen verlässlichen und konstruktiven Umgang mit den Krankenkassen. Dabei achten wir darauf, dass Doppelstrukturen vermieden und vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden.

    Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

    Mit besten Grüßen
    Sabine Westphal

    Quelle: westphal management
  • BWKG

    BWKG veröffentlicht 50. MDK-Prüffall

    16. Januar 2020

    Piepenburg: Untragbare Aufschlagszahlungen müssen sofort zurückgenommen werden
    Patientenbeispiele machen Ungerechtigkeit sehr deutlich

    Im Ende 2019 verabschiedeten MDK-Reformgesetz wurde festgelegt, dass durch MDK-Prüfungen ausgelöste Rechnungsminderungen automatisch eine „Aufschlagszahlung“ von mindestens 300 Euro auslösen. Trotz der deutlichen Hinweise auf die Ungerechtigkeit dieser Regelung wurde sie vom Bundesgesetzgeber bislang nicht wieder gestrichen.

    Quelle: bwkg.de
  • MDK-Reformgesetz wird durch Krankenkassen ausgehebelt

    15. Januar 2020

    Erste Krankenkassen unterlaufen das Aufrechnungsverbot des MDK-Reformgesetzes und bringen Krankenhäuser damit zusätzliche Liquiditätsprobleme

    In den Häusern des Klinikverbunds Hessen kündigt eine Krankenkasse bei einer Vielzahl von Abrechnungen für die Krankenhausbehandlung an, nur einen Teilbetrag zu erstatten, bis die Prüfung durch den MDK abgeschlossen ist. Hintergrund ist nach Ansicht der Klinikverbunds Hessen das MDK-Reformgesetz, nach dem die Krankenkassen zukünftig bei Rechnungskürzungen durch den Medizinischen Dienst den Kürzungsbetrag nicht mehr mit anderen Forderungen aufrechnen dürfen ...

    Quelle: Pressemeldung – Klinikverbund Hessen e.V.
  • NWZ

    Deutlich mehr Klagen an Bremer Sozialgericht in 2019

    15. Januar 2020

    Im Jahr 2019 sind insgesamt 5454 Klagen und Eilanträge eingegangen Dies entspreche einer Verfahrenszunahme von 14 Prozent gegenüber 2018 ...

    Quelle: nwzonline.de
  • Protestresolution der Deutschen Krankenhausgesellschaft zu laufenden Gesetzgebungsverfahren

    14. Januar 2020

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat die zunehmend krankenhausfeindliche Bundesgesetzgebung aufgegriffen und mit der anhängenden Erklärung kritisiert. Die Resolution reagiert damit auf das aktuelle Gesetzgebungsverfahren zum MDK-Reformgesetz. In der Resolution fordert die Krankenhausgesellschaft von der Bundesregierung einen Nationalen Krankenhausgipfel einzuberufen. Der Resolution haben sich der Verband der Krankenhausdirektoren (VKD), der Verband der leitenden Krankenhausärzte und der Deutsche Pflegerat angeschlossen ...

    Quelle: diakoniewerk-halle.de
  • KRH

    Rechnungsprüfung und strukturelle Versorgungslücken

    14. Januar 2020

    AKG Video zeigt, warum Krankenhäuser so unter Druck stehen

    Die Finanzierung von Krankenhäusern und ihren Versorgungsleistungen sind in einem hoch komplexen Geflecht aus gesetzlichen Regeln und Vorschriften geregelt. Für Laien ist dieses Geflecht nicht zu durchschauen und nur schwer verständlich. Die Arbeitsgemeinschaft kommunaler Großkrankenhäuser (AKG) versucht, die Komplexität verständlich zu machen. In ihrem ersten Video zeigt sie die Zusammenhänge auf, die zwischen den strukturellen Lücken in der Notfallversorgung und den Rechnungsprüfungen des Medizinischen Dienstes (MD) bestehen.

    Quelle: krh.eu
Einträge 1 bis 15 von 923
Render-Time: -0.314988