• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 10452
  • 2844
  • 2512
  • 1374
  • 645
  • 353
  • 389
  • 2363

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    westphal management - MDK-Management - Prozessorganisation - Kodierung - Interimsweise oder dauerhaft

    21. November 2017

    Wir sind ein Team aus erfahrenen Experten für Krankenhäuser und Kliniken und auf die Bearbeitung von MDK-Prüffällen und die Ablaufoptimierung im MDK-Management spezialisiert. Wir unterstützen unsere Kunden außerdem in dem Bereich der Prozessoptimierung und sorgen für eine fachgerechte Kodierung. Wir analysieren mögliche Fehler und unterstützen somit Krankenhäuser in Deutschland, aber auch in der Schweiz bei einer leistungsgerechten Abrechnung.

    Unsere Leistungen für Krankenhäuser

    • MDK-Management
    • Prozessorganisation
    • Kodierung

    Quelle: westphal management
  • Anzeige

    Softwarebasiertes, fallbegleitendes Kodieren und Erlösoptimierung auf höchstem Niveau

    21. November 2017

    Direkter Zugriff auf Ihr KIS und Auswertung sämtlicher digitaler Dokumente. Durch eine präzise semantische Suche, die Auswertung aller Laborparameter, Medikamente und über 10.000 weitere Abfragekriterien ermöglicht die Tiplu GmbH mit ihrer Lösung Momo®  eine nahezu 100%ige, leistungsgerechte Vergütung. Sie erhalten fallbegleitende Hinweise zu MDK-gefährdeten Fällen und Dokumentationslücken. Der integrierter MDK- Check verweist auf die Dokumentation des jeweiligen Ressourcenverbrauchs. Monitoren Sie Ihre Qualität über integrierbare Qualitätsindikatoren.

    Quelle: tiplu.de
  • dKH

    Dr. Ulrich Hambüchen: Quo vadis, 1. Senat des BSG?

    10. November 2017

    Grobe Rechtsanwendungsfehler, Missachtung des Gesetzgebers, Verfassungsverstöße

    Die Rechtsprechung des 1. Senats des Bundessozialgerichts (BSG) im Leistungserbringerrecht und hier insbesondere im Krankenhausbereich bietet Anlass zu großer Sorge. Zumindest seit Mitte 2014 trifft das Gericht zunehmend Entscheidungen, die sich immer weiter von den legislatorischen Vorgaben des SGB V entfernen und im Hinblick auf den Sinn und Zweck des Gesetzes nicht mehr nachvollziehbar sind. Diese Rechtsprechung bevorteilt eindeutig die Krankenkassen. Nicht nur von Krankenhäusern, auch aus der Wissenschaft und vonseiten der Rechtsanwaltschaft wird deshalb zunehmend Kritik laut. Und diese Kritik ist gerechtfertigt ...

    Quelle: das Krankenhaus
  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Fachassistenz für Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    27. Oktober 2017

    Fernlehrgänge „Fachassistenz für Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Ab Oktober 2017 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Eine Anmeldung ist noch den gesamten Oktober hinweg möglich. Darüber hinaus bieten das Universitätsklinikum Regensburg und die Fernakademie der Wirtschaft ab November 2017 einen weiteren Lehrgang zur „Fachassistenz für Medizincontrolling“ an.

    Quelle: fadw.de
  • SWR

    Neuer Prozess um Kündigung des ehemaligen MDK-Chefs

    26. Oktober 2017

    Das Oberlandesgericht Koblenz (OLG) befasst sich nun mit der Kündigung des Ex-Geschäftsführer Zieres und machte den Prozessparteien am Mittwoch einen Vorschlag ...

    Quelle: swr.de
  • VOFR

    Personalquerelen beim MDK Rheinland-Pflaz finden kein Ende

    19. Oktober 2017

    Schon seit vier Jahren befindet sich der MDK Rheinland-Pflaz quasi in einer Dauerkrise. 2013 erfolgte die außerordentlichen Kündigung des Geschäftsführers Gundo Zieres, dnnn die Entlassung der Personalratsvorsitzenden. Mit dem jüngst angekündigten Weggang von MDK-Vize Wolfram Rohleder nach nur zwölf Monaten dürfte die Krise noch längst nicht zu Ende sein ...

    Quelle: volksfreund.de
  • Anzeige

    westphal management GmbH: Taskforce zur Bearbeitung von Kodier- und MDK Rückständen

    17. Oktober 2017

    Die Firma westphal management GmbH steht jederzeit zur kurzfristigen Hilfestellung im Sinne einer Taskforce zur Bearbeitung von Kodier- und MDK Rückständen zur Verfügung ...

    Quelle: westphal management
  • Neue und aktualisierte MDK-Kodierempfehlungen der SEG 4

    13. Oktober 2017

    Neue DRG-Kodierempfehlungen (01 bis 585) der SEG 4 "Vergütung und Abrechnung" des MDK mit Stand vom 31.08.2017 ...

    Cave

    Neue SEG4 Nr. 584 (vom 31.8.2017), wonach ein Weaning (Entwöhnung) gemäß DKR mit intermittierenden Phasen von Beatmung und Spontanatmung eine vorherige Gewöhnung durch eine durchgehende Beatmung für mindestens 48 Stunden voraussetzen soll.

    Eine Forderung die durch die Kodierrichtlinien eben nicht gedeckt ist und durch Sozialgerichtsurteile bereits negativ beschieden wurde.

    Quelle: MDS e.V.
  • BVMed

    MDS/MDK behindert leitliniengerechte Medizin

    13. Oktober 2017

    Bewertungsverfahren müssen beschleunigt und transparenter werden" 

    Kardiologen und MedTech-Unternehmen haben auf einer BVMed-Konferenz in Berlin Versorgungshürden in der Herzmedizin kritisiert. Die Verfahren zur Aufnahme in den ambulanten Leistungskatalog (EBM) würden ebenso wie die Nutzenbewertungsverfahren zu lange dauern und seien zu intransparent. Zudem erschwere die Gutachtenpraxis des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDS/MDK) eine Versorgung der Patienten nach den aktuellen medizinischen Leitlinien ...

    Quelle: bvmed.de
  • WZ

    MDK Rheinland-Pfalz trennt sich nach nur wenigen Monaten Amtszeit von stellvertretendem Geschäftsführer

    2. Oktober 2017

    Der MDK trennt sich von seinem stellvertretenden Geschäftsführer, der erst zum Jahreswechsel gekommen war, um die Turbulenzen beim Prüfdienst zu beenden ...

    Quelle: wormser-zeitung.de
  • DAZ

    BMG will Medizinischen Dienst aufstocken

    28. September 2017

    Der Bundesrechnungshof hat in den letzten fünf Jahren vielfach festgestellt, dass der Medizinische Dienst der Krankenversicherung deutlich unterfinanziert sei. Das Bundesgesundheitsministerium will sich nun für eine Stärkung des Medizinischen Dienstes einsetzen ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Rechnungsänderungen: Update

    13. September 2017

    Seit Jahren beschäftigen wir uns mit der Erlaubnis / dem Verbot von nachträglichen Rechnungsänderungen. Bis wann dürfen sich Krankenhäuser nachträgliche Änderungen ihrer Rechnung überlegen?

    Im Mai dieses Jahres hat sich das BSG erneut zu Wort gemeldet (B 1 KR 27/16 R vom 27.05.2017) und neue Feststellungen getroffen. Wichtige Fragen bleiben aber noch offen ...

    Quelle: R. Salomé
  • ADESSO

    adesso erhält Großauftrag über rund 21 Millionen Euro: Medizinischer Dienst der Krankenversicherung (MDK) vergibt Etat für die Entwicklung einer neuen Branchensoftware

    12. September 2017

    Die Gemeinschaft der Medizinischen Dienste in Deutschland (MDK-Gemeinschaft) hat ein von der adesso AG angeführtes Konsortium mit der Entwicklung einer neuen Branchensoftware beauftragt. Konsortialpartner ist das Unternehmen HBSN AG. Das Volumen des Großprojektes beläuft sich auf insgesamt rund 21 Millionen Euro und beinhaltet auch einen Wartungsvertrag über acht Jahre. Die neue Software wird die 15 Medizinischen Dienste dabei unterstützen, ihren Beratungsauftrag für die gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland zu erfüllen ...

    Quelle: Pressemeldung – adesso.de
  • SZ

    Medizinischer Dienst der Kassen setzt immer häufiger private Experten ein

    1. September 2017

    Insgesamt hat der MK im vergangenen Jahr nur sieben Prozent der mehr als acht Millionen Aufträge an externe Firmen oder Ärzte vergeben. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) fordert insbesondere zur Prüfung der Krankenhausabrechnung mehr Personal und damit von den Krankenkassen eine auskömmliche finanzielle Ausstattung. Zugleich seien "klare Vorgaben" nötig, um die Unabhängigkeit der MDK-Gutachter zu garantieren ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • ÄB

    Verband der Krankenhaus­direktoren (VKD) kritisiert Rechnungskürzungen durch Krankenkassen

    30. August 2017

    Oftmals gehe es den Kassenprüfern dabei nicht um Qualität oder angeblich falsche Berechnung von Leistungen, sondern darum, die Notwendigkeit von Behandlungen und stationären Aufenthalten der Patienten infrage zu stellen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 1 bis 15 von 353
Render-Time: -0.25843