• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9303
  • 2433
  • 1978
  • 1163
  • 572
  • 311
  • 197
  • 2057

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Anzeige

    Datenschutz und IT-Sicherheit

    25. April 2017

    Im Gesundheits- und Sozialwesen sind die gesetzlichen Datenschutzanforderungen enorm hoch, da hier besondere (äußerst sensible) personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Der Schutz von Daten, die Sicherheit der IT-Systeme und die ordnungsgemäße Datenverarbeitung sollen alle Beteiligten vor Gefahren schützen und gleichzeitig Informationsfreiheit gewährleisten ...

    Quelle: curacon.de
  • ÄB

    eEPA: Bertelsmann fordert nationale Strategie und ein Bundesinstitut

    24. April 2017

    Innerhalb weniger Tage gibt es zwei neue Studien zum Thema eEPA: Die Bertelsmann Stiftung hat eine Analyse (Link: hier)  von Peter Haas, Medizininformatiker an der Fachhochschule Dortmund, vorgelegt, in der unter anderem eine nationale Strategie und ein Bundesinstitut gefordert werden. Die Deut­sche Hoch­schul­medizin hat ebenfalls ihre Überlegungen (Link: hier) veröffentlicht ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • TJ

    ClinicAll – digitale Gesamtkonzep für die Klinik 4.0

    24. April 2017

    ClinicAll bietet dazu schlüsselfertige digitale Systeme, die sich auf jeden Klinikalltag adaptieren und im Detail modifizieren lassen ...

    Quelle: transatlantic-journal.com
  • PWC

    Cyberattacken zählen zu den größten Risiken im Gesundheitswesen

    21. April 2017

    Im Gespräch mit Michael Burkhart, Partner und Leiter des Bereichs Gesundheitswesen & Pharma bei PwC

    Jahr für Jahr befragt PwC weltweit Führungskräfte aller Branchen nach ihrer Einschätzung für die Zukunft und ihren Sorgen. Was treibt CEOs aus der Gesundheitswirtschaft 2017 um? PwC-Experte Michael Burkhart erläutert die besonderen Chancen und Risiken dieses Sektors.

    Verantwortliche aus dem Gesundheitswesen sehen in möglichen Datenpannen das größte Risiko für den Erfolg ihres Unternehmens. Warum ist das so? ...

    Quelle: pwc.de
  • Im Marienkrankenhaus kommen Patienten und Besucher jetzt 'Smart ans Ziel'

    21. April 2017

    Wo geht es zum Kreißsaal? In welchem Stockwerk ist die HNO-Station? Wie komme ich am schnellsten zur Notaufnahme? Ab sofort können sich Patienten und Besucher des Marienkrankenhauses über ein neues Wegeleitsystem für das Smartphone ganz einfach orientieren. Die intuitiv zu bedienende Navigationslösung von Inquavi führt in einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Ansicht schnell zu den Zielen innerhalb der Klinik ...

    Quelle: Pressemeldung – marienkrankenhaus.org
  • Effizientes Daten- und Schnittstellenmanagement in der Point-of-Care-Diagnostik

    21. April 2017

    Welche Technologien und Standards sollten Unternehmen zur Integration ihrer Geräte in eHealth-Infrastrukturen nutzen? Das Whitepaper "Connected Health" der Firma Comtrade Digital Services soll dabei helfen, diese und andere Entscheidungen zu treffen ...

    Quelle: Unternehmen-Heute
  • ÄB

    BIG DATA verbessert die Prognose beim Herz-Kreis­lauf-Risiko

    20. April 2017

    BIG DATA führt zur Verbesserung der Versorgung von Patienten. Bisher sind die Ergebnisse nicht fehlerfrei, das zeigte der Epidemiologe Stephen Weng von der Universität Nottingham, doch die Entwicklung ist durchweg positiv und das System ist lernfähig und jederzeit aktualisierbar ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • SAMEDI

    Asklepios entscheidet sich für samedi®

    18. April 2017

    Hamburg/Berlin, 12. April 2017: Der Gesundheitskonzern Asklepios führt in seinen bundesweit 150 Kliniken und Gesundheitseinrichtungen die webbasierte E-Health Software samedi ein. Die private Klinikgruppe setzt auf Innovationen in der digitalen Patientenversorgung und nutzt die Software für die intersektorale, fachübergreifende Zusammenarbeit im Behandlungsnetzwerk und zur Optimierung der Patientenkommunikation ...

    Quelle: Pressemeldung – samedi.de
  • BIM

    Die Digitalisierung der Medizin beginnt im Kopf und nicht mit der Technik!

    13. April 2017

    Schluss mit dem Gelaber und den Entschuldigungen. Die Digitalisierung der Medizin ist eine unumgängliche Entwicklung, die wie alle Fortschritte in der Medizin Menschleben verbessert und sogar rettet. Basta!

    Immerhin haben wir inzwischen eine landesweite und sogar eine weltweite Diskussion darüber, wie wir diese Entwicklung nun endlich angehen und fördern können. Trotzdem scheint z.B. so etwas wie die Ablösung des analogen Impfpasses durch eine digitale Version ein unlösbares Vorhaben in ferner Zukunft ...

    Quelle: bundesverbandinternetmedizin.de
  • DGN

    Pilotprojekt: Anlage von Notfalldatensätzen überzeugt Anwender

    13. April 2017

    Das Pilotprojekt Notfalldaten-Management-Sprint (NFDM-Sprint), bei dem von Juni bis November 2016 das Anlegen von knapp 2.600 Notfalldatensätzen erprobt wurde, hat sowohl die teilnehmenden Ärzte als auch die Patienten überzeugt ...

    Quelle: dgn.de
  • Moderne Software am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt hilft in der interdisziplinären Schlaganfallbehandlung

    13. April 2017

    Erfolgreiche Kooperation zwischen Radiologie und Neurologischer Klinik am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt für eine optimale Versorgung der Patienten

    11.04.2017– Nach einem Schlaganfall zählt jede Minute. „Time is brain" ist also nicht nur ein ausgefeilter Werbeslogan sondern knallharte Medizin und für die Lebensqualität der Betroffenen nach einem Schlaganfall enorm wichtig. Am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt arbeitet daher die Neurologische Klinik eng zusammen mit der Klinik für Radiologie, die nun eine unterstützende Software im Einsatz hat, um die Zeit vom Eintreffen des Patienten in der Klinik bis zur überlebenswichtigen Behandlung erheblich zu verkürzen und um die korrekte Behandlungsmethode zu wählen ...

    Quelle: Pressemeldung – RHÖN-KLINIKUM - Bad Neustadt a.d. Saale
  • WIWO

    Geldgeber überzeugt von Start-ups Dipat und Smart Reporting

    13. April 2017

    Nur mit finanzieller Unterstützung können kleinere Start-ups in den Markt vordringen. Sie sind innovativ und ehrgeizig, das überzeugt auch die Geldgeber. Jetzt haben die jungen Firmen Dipat aus Leipzig und Smart Reporting aus München in aktuellen Finanzierungsrunden jeweils einen Millionenbetrag eingesammelt ...

    Quelle: wiwo.de
  • ISDSG

    KRITIS: Vorbereitet für den Notfall? Fehlanzeige!

    13. April 2017

    BSI-Bestimmung von kritischer Infrastruktur für Krankenhäuser ist unzureichend, um flächendeckende Versorgung der Bevölkerung bei Notsituationen zu gewährleisten.

    Quelle: Pressemeldung – https://www.isdsg.de
  • Medizin 4.0 - Neue Herausforderungen für das Krankenhaus

    12. April 2017

    Termin: 20.04.2017

    Veranstaltungsort:Universität Bayreuth, Studentenwerk Oberfranken (SWO), Universitätsstr. 30, 95447 Bayreuth

    Tagungsprogramm:

    • Wohin entwickelt sich die Krankenhausplanung in der Zukunft?
    • Personalisierte Medizin und Digitalisierung. Möglichkeiten und Chancen für Krankenhäuser
    • Mehr Individualisierung durch mehr Daten – Was kommt da? Welche Auswirkungen wird es haben?
    • Digitalisierung – Vorstufe zum virtuellen Krankenhaus
    • E-Health und Medizin 4.0: Auf dem Weg zum neuen Gesundheitswesen? Perspektiven aus Sicht der DAK-Gesundheit
    • Medizin 4.0? Gefangen im Krankenhausalltag – das Dilemma zwischen Hoffnungslosigkeit und Aufbruchsstimmung

      Die Veranstaltung ist für Sie kostenfrei.
    Quelle: Oberender & Partner
  • SANA

    Sana setzt auf Interoperabilitätsplattform von InterSystems

    12. April 2017

    Innovationsprojekt „Digitalisierung und Vernetzung“ verbessert Informationsverfügbarkeit für Leistungserbringer, Kostenträger und Patienten

    Ismaning, 11. April 2017. Sana und InterSystems geben ihre Zusammenarbeit zum Aufbau der interoperablen „Sana IHE Plattform“ auf Basis von InterSystems HealthShare® bekannt. Die Sana Kliniken AG ist Deutschlands drittgrößte private Klinikgruppe und ein bedeutender Anbieter im Bereich integrierter Gesundheitsleistungen. InterSystems ist einer der weltweit führenden Softwareanbieter für die Vernetzung des Gesundheitswesens.

    Quelle: Pressemeldung – sana.de
Einträge 1 bis 15 von 1163
Render-Time: -0.198122