• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 11047
  • 3092
  • 2847
  • 1465
  • 673
  • 395
  • 469
  • 2604

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Wie Landkrankenhäuser im Flächenland Brandenburg von Kooperation profitieren

    19. Februar 2018

    Wirtschaftlich getrieben geht der Trend bei den Kliniken hin zur Spezialisierung. Wie Zusammenarbeit aus dieser Not eine Tugend machen kann, zeigt das Beispiel zweier Landkrankenhäuser im Südosten Brandenburgs ...

    Quelle: gesundheitsstadt-berlin.de
  • NW

    Das Klinikum Gütersloh präsentiert ein umfassendes Modernisierungsprogramm

    19. Februar 2018

    Das Klinikum Gütersloh investiert in den nächsten zehn Jahren rund 83 Millionen Euro. 47 Millionen für einen Anbau ans Bettenhaus Süd mit bis zu 155 Betten und 14 Millionen Euro für die Gebäudesanierung mit den OP-Sälen ...

    Quelle: nw.de
  • OZ

    Die Rostocker Südstadt-Klinik muss wachsen

    19. Februar 2018

    Steffen Vollrath, Direktor der Rostocker Südstadt-Klinik, will in den kommenden Jahren Millionen investieren. Begonnen wird mit dem Ausbau der Notaufnahme ...

    Quelle: ostsee-zeitung.de
  • AGAPLESION erneut als Innovator des Jahres ausgezeichnet

    19. Februar 2018

    Frankfurt am Main, 16. Februar 2018 – Die AGAPLESION gAG ist Innovator des Jahres 2018. Diese Auszeichnung erhielt das Gesundheitsunternehmen nun schon zum zweiten Mal vom renommierten Wirtschaftsmagazin brand eins Wissen und dem Statistikportal Statista ...

    Quelle: agaplesion.de
  • BINOVIS

    Kostenloser OP Benchmark 2018

    19. Februar 2018

    Teilnahme bis 31. März 2018 möglich - Benchmark der OP-Prozesszeiten gibt klare Hinweise auf vorhandenes Optimierungspotenzial

    Hannover, 6. Februar 2018. Zum dritten Mal nach 2016 und 2017 lädt die BInovis GmbH, Hannover, zur Teilnahme an einem Benchmark der OP-Prozesszeiten ein. Die teilnehmenden Krankenhäuser erhalten exklusiv eine ausführliche Analyse, aus der das Optimierungspotenzial für ihr Haus in wirtschaftlicher und qualitativer Hinsicht ersichtlich ist.

    Quelle: binovis.de
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante und wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Schulung für EBM, AOP §115b SGB V, ASV §116b SGB V und GOÄ.

    19. Februar 2018

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2018

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • Die Woche 07 | 2018 - Skandale und Frust

    16. Februar 2018

    Wer sich in medizinrechtlichen Themen auf dem Laufenden halten will, hatte in der vergangenen Woche mit Sicherheit genug Lesestoff.

    Da war von Frustration bis Entsetzen alles dabei.

    Frustration und Entsetzen kamen in den letzten Wochen auch bei den Mitarbeitern der Paracelsus Kliniken auf. Zur Erinnerung: Paracelsus hat deutschlandweit rund 40 medizinische Einrichtungen. In dem Konzern arbeiten 5.200 Menschen. Kurz vor Weihnachten beantragte das Unternehmen Insolvenz in Eigenverwaltung. Das Haus in Karlsruhe wird geschlossen, insgesamt werden 400 Stellen abgebaut. Das ver.di da weiterhin intervenieren wird, davon ist auszugehen. Sylvia Bühler, Mitglied des ver.di-Bundesvorstandes, fordert aktuell den Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bei Paracelsus. Doch nicht nur ver.di spricht sich gegen solch drastische Maßnahmen aus. Jetzt appellieren auch Chefärzte und Oberärzte sowie niedergelassenen Ärzte der Region, den Standort in seiner jetzigen Struktur unbedingt beizubehalten.

    Weiter geht der Frust im niedergelassenen Praxisbereich. Unterschiedliche gesetzliche Rahmenbedingungen führen zu deutlichen Preisunterschieden im Krankenhausbereich und bei Vertragsärzten. Die jährliche Anpassung der Preiskomponente verläuft bei den Vertragsärzten und im Krankenhausbereich seit Jahren sehr unterschiedlich. Im Zeitraum 2013 bis 2018 stieg die Preiskomponente im Krankenhausbereich insgesamt um 15,8 Prozent, während die Vertragsärzte im gleichen Zeitraum lediglich 7,3 Prozent mehr erhielten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Auswertung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi). Des Weiteren wirft man Vertragsärzten vor, sie seien zu Quartalsende nicht mehr ausreichend um ihre Patienten bemüht. Auch diese Hypothese hat das Zi genauer beleuchtet.

    Während weiterhin theoretisch die Koalitionsergebnisse auseinanderklamüsert werden, gibt es praktische Neuigkeiten zum Thema Steuerung und Planung im Bereich der Notfallversorgung. Forscher am Hamburg Center for Health Economics (HCHE) und der TU Berlin haben diesbezüglich die bisher umfassendste Notfallkategorisierung in Deutschland vorgenommen. Jeder relevanten Diagnose im ICD-Katalog wurden dabei Dringlichkeitswerte zugewiesen, die sich leicht auf bestehende Krankenhausdaten übertragen lassen. Das Modell basiert auf der Methode des maschinellen Lernens. Mit dessen Ergebnissen werden Volumina und Veränderungen in der Elektiv- und Notfallversorgung in Bezug auf Dringlichkeit, Patientenalter und stationäre Krankenhausnutzung bestimmt. In den Helios Kliniken Mittelweser wurde gerade erst der Grundstein für die Erweiterung der Notaufnahme gelegt. Von der Theorie zur Praxis?

    Viele weitere interessante Artikel finden Sie natürlich wie gewohnt in unserem kostenfreien Newsletter [Anmeldung: hier] sowie täglich aktualisiert auf unserer Homepage: www.medinfoweb.de 

    Auf eine neue, spannende Woche. Ihr Team von medinfoweb.de

    Quelle: Sophie Kühnhausen - medinfoweb.de
  • Der deutschen Telemedizin steht ein harter internationaler Verteilungswettkampf bevor

    16. Februar 2018

    Nach Lockerung des Fernbehandlungsverbotes und Öffnung des deutschen Gesundheitssektors für die Telemedizin zeichnen sich schon jetzt Konkurrenzkämpfe zwischen Konzernen und Interessengruppen ab. Amerikanische IT-Konzerne wie Google, Microsoft und Apple bereiten sich intensiv darauf vor, den deutschen Gesundheitsmarkt zu erobern ...

    Quelle: provision-online.de
  • ÄB

    Sektorenübergreifende Vergütung: Im Sommer wird es spannend

    16. Februar 2018

    Die Politik ist an dem Thema dran: Ein Sachverständigenrat ist mit der Begutachtung der Möglichkeiten einer sektorenübergreifenden Vergütung beauftragt, welche möglicherweise im Sommer abgeschlossen sein wird. Weiterhin soll es zu diesem Thema eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe geben. Während die Deutsche Krankenhausgesellschaft weiterhin eine einheitliche Bezahlung kategorisch ablehnt, gibt es auch Vorschläge zu einer Mischvergütung von EBM und DRGs ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • BDPK

    BDPK-Newsletter Februar 2018

    16. Februar 2018

    Mit dem Newsletter des BDPK erhalten Sie Nachrichten aus dem Verband sowie Informationen aus den Bereichen Krankenhaus, Rehabilitation und Qualität ...

    Quelle: bdpk.de
  • HAUFE

    Strategisches Vorgehen im Social Media Bereich unabdingbar für den Erfolg

    16. Februar 2018

    Die Planung und Terminierung von regelmäßigen Beiträgen erleichtert die ständige Präsenz in den unterschiedlichen Netzwerken. Ohne Strategie laufen die Bemühungen häufig ins Leere. Dabei sind die Netzwerke eine wirkungsvolle Möglichkeit, das Unternehmen zu präsentieren ...

    Quelle: haufe.de
  • AOK BV

    AOP-Katalog 2018

    16. Februar 2018

    Als Anlage zum AOP-Vertrag vereinbaren die Vertragspartner jährlich einen Katalog ambulant durchführbarer Operationen und sonstiger stationsersetzender Eingriffe im Krankenhaus (AOP-Katalog). Grundlage für die Abrechnung der Leistungen ist der jeweils zum Zeitpunkt der Leistungserbringung gültige Anhang 2 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs. Er wird an den entsprechenden Operationen-Prozedurenschlüssel (OPS) des jeweiligen Jahres angepasst. Die Anpassungen treten kontinuierlich in Kraft ...

    Quelle: aok-bv.de
  • PZ

    Vom Luxus zur Notwendigkeit - Niedersachsen will den Stationsapotheker

    16. Februar 2018

    Bald kann es losgehen: Ein neues Krankenhausgesetz könnte bereits in der ersten Hälfte des Jahres den Einsatz von Stationsapothekern regeln. Man verspricht sich dadurch nicht nur mehr Qualität in der Vergabe von Medikamenten sondern auch eine wirtschaftliche Komponente ...

    Quelle: Pharmazeutische Zeitung
  • Auftaktgespräch zu Tarifverhandlungen im Klinikum Niederlausitz hat stattgefunden

    16. Februar 2018

    Senftenberg/Lauchhammer. Der bisherige Tarifvertrag zwischen der Gewerkschaft ver.di und der Klinikum Niederlausitz GmbH mit den beiden Standorten Senftenberg und Lauchhammer ist zum 31. Dezember 2017 von ver.di gekündigt worden. Am heutigen Mittwoch (14.02.2018) fand das Auftaktgespräch zu den Tarifverhandlungen zwischen der Unternehmensleitung des Klinikums und der ver.di Tarifkommission statt. Dabei wurden zunächst die Forderungen von ver.di vorgestellt und besprochen, um offene Fragen und Standpunkte auszutauschen und sich gegenseitig Klarheit zu verschaffen ...

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-niederlausitz.de
  • NDR

    Krankenhäuser in NRW beklagen fortgesetzt einen massiven Investitionsstau

    16. Februar 2018

    50 Millionen Euro will das Gesundheitsministerium von Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr insgesamt in die Kliniken des Landes investieren. Das reiche hinten und vorne nicht, klagt der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft MV, Wolfgang Gagzow ...

    Quelle: NDR.de
Einträge 1 bis 15 von 11047
Render-Time: 0.374958