• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

MDK

Michael Thieme

Keine Frage bleibt offen. In dieser Rubrik werden alle Nachrichten von und über die Rechnungsprüfung der Krankenhäuser in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen und dem MDK gesammelt. Unsere jährliche deutschlandweite Befragung zu den Ergebnissen der Krankenhausrechnungsprüfung findet ebenso große Resonanz wir unser MDK-Risikotool. Hauptschwerpunkt ist und bleibt die Auswirkung der beständigen Ausweitung und Änderung im Bereich der ICD, OPS und G-DRG. Daneben sind aber noch weitere Themen wie: Gesetze und Richtlinien, SG-Urteile und CCL-Nebendiagnosen zu finden. 

  • Anzeige

    westphal management: Prozessorganisation in der Leistungsabrechnung

    16. Juli 2019

    Eine reibungslose Prozessorganisation ist für Krankenhäuser die Grundvoraussetzung, finanziell sicher da zu stehen. Das betrifft vor allem den Bereich der Leistungsabrechnung im Krankenhaus. Im Sinne einer Taskforce leisten wir Hilfe bei der Bearbeitung von Kodierungs- und MDK-Rückständen, in dem wir je nach Bedarf die Arbeitsprozesse teilweise oder vollständig übernehmen. Darüber hinaus sorgen wir für eine effiziente Prozessorganisation in der Leistungsabrechnung. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen erarbeiten wir nicht nur Konzepte, sondern begleiten für einen vereinbarten Zeitraum die praktische Steuerung der Prozessorganisation. Denn für uns steht nicht die angebotene Lösung im Vordergrund, sondern das finale Ergebnis eines jeden Abrechnungs- und MDK-Falles ...

    Quelle: westphalmanagement.de
  • ÄZ

    Bundeskabinett berät über das MDK-Reformgesetz

    16. Juli 2019

    An diesem Mittwoch ist es nun soweit: Der Medizinische Dienste soll vom Kassensystem abgetrennt und die Krankenhausrechnungsprüfung auf neue Grundlagen gestellt werden. Neuer Streit ist vorprogrammiert ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • MDK

    Neun neue und 11 überarbeitete SEG 4-Kodierempfehlungen beschlossen

    15. Juli 2019

    Die Sozialmedizinische Expertengruppe „Vergütung und Abrechnung“ (SEG 4) der MDK-Gemeinschaft hat neun neue SEG 4-Kodierempfehlungen beschlossen und elf Kodierempfehlungen überarbeitet.

    Quelle: mdk.de
  • Anzeige

    MOMO Master Class – Schulung, Netzwerk & Vision

    10. Juli 2019

    Die erste MOMO Master Class (MMC) war innerhalb von zwei Wochen ausgebucht. 47 Anwenderinnen und Anwender kamen im Harburger Hafen zusammen, um sich über die Möglichkeiten der Erlössicherungssoftware auszutauschen und neue Impulse für den eigenen Umgang zu sammeln. Durch die kleine Runde sollte der persönliche Austausch maximiert und ein exklusiver Einblick in das Unternehmen Tiplu gewährleistet werden.

    Quelle: tiplu.de
  • Anzeige

    westphal management - Kodierung, Interimsmanagement und Prozessorganisation im Krankenhaus

    9. Juli 2019

    Wir sind ein Team mit über 60 erfahrenen Experten für Leistungsabrechnungen im Krankenhaus. Wir unterstützen unsere Kunden sowohl im Bereich der Kodierung und Kodierrevision, als auch bei der Organisation der internen Strukturen und Prozesse. Wir analysieren mögliche Fehler und helfen somit Krankenhäuser bei der Implementierung einer dauerhaft zeitnahen und fachgerechten Abrechnung. Mit unserem Interimsmanagement schaffen wir außerdem die Vorrausetzung für einen verlässlichen und konstruktiven Umgang mit den Krankenkassen. Dabei achten wir darauf, dass Doppelstrukturen vermieden und vorhandene Ressourcen optimal genutzt werden.

    Lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

    Mit besten Grüßen
    Sabine Westphal

    Quelle: westphal management
  • VKD

    Stellungnahme zu den Fehlentwicklungen durch das derzeitige MDK-Prüfverfahren in der psychiatrischen Krankenhausbehandlung und dem Referentenentwurf zum MDK-Reformgesetz der Fachgruppe psychiatrische Einrichtungen im VKD

    8. Juli 2019

    Die Prüfung von Voraussetzungen, Art und Umfang der Leistung sowie die Prüfung der ordnungsgemäßen Abrechnung (§275 Abs. 1 Nr. 1 SGB V) ist für die Krankenkassen längst zum Wettbewerbsmodell geworden (Vgl. das Schreiben von Dr. Düllings v. 17.04.2019). „Die Rechnungskürzungen [werden] als Instrument im Wettbewerb der Krankenkassen zur Generierung von Überschüssen missbraucht“, so auch die DKG in einer Pressemitteilung vom 02.05.2019 ...

    Quelle: vkd-online.de
  • Krankenkasse muss nach MDK-Gutachten korrigierte Klinikrechnung zahlen

    8. Juli 2019

    Kommt ein Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) zu dem Ergebnis, dass ein Krankenhaus mehr hätte abrechnen können, muss die Krankenkasse die korrigierte Rechnung bezahlen ...

    Quelle: Sozialticker.com
  • Bayerisches LSG: Abrechnung von Beatmungsstunden bei beatmungsfreien Intervallen im Weaning-Prozess

    8. Juli 2019

    L 5 KR 202/18 - Bayerisches Landessozialgericht - Urteil vom 12.03.2019

    Ein Entwöhnungsversuch muss nicht zu vollem Erfolg geführt haben muss, um eine Entwöhnungssituation zu bejahen ...

    Quelle: sozialgerichtsbarkeit.de
  • Aufwandspauschale in „Alt-Fällen“: BSG wird entscheiden

    5. Juli 2019

    Seitdem das Bundesverfassungsgericht Ende 2018 entschieden hat, dass die Rechtsprechung des 1. Senats des BSG die Grenzen richterlicher Rechtsfortbildung noch nicht überschreitet, herrscht für die Fälle aus der Zeit zwischen dem 01.07.2014 und dem 31.12.2015 zumindest im Grundsatz Klarheit.

    Umstritten und höchstrichterlich ungeklärt ist die Rechtslage bislang noch in den Fällen aus der Zeit vor dem Urteil des BSG vom 01.07.2014 (Az. B 1 KR 29/13), mit dem der 1. Senat erstmals das einem eigenen Prüfregime unterliegende Prüfinstitut der sachlich-rechnerischen Richtigkeit aufrief. Dies wird sich in absehbarer Zeit ändern. Denn kürzlich wurde vom LSG NRW und dem LSG Baden-Württemberg in zwei aktuellen Entscheidungen die Revision zum BSG zugelassen und gegen das Urteil des LSG NRW bereits eingelegt (BSG, Az. B 1 KR 15/19 R).

    Quelle: Pressemeldung – BDO Legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Kodierhilfen - Kodierleitfaden - Kodierrichtlinien - 2019

    3. Juli 2019

    Nachfolgend geben wir Kodierfachkräften und Medizincontrollern einen ständig aktualisierten Überblick für kostenfreie und kostenpflichtige Kodierhilfen, Kodierleitfäden und Kodierrichtlinien für das Jahr 2019:

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • ÄZ

    'Falsches Abrechnen ist kein Kavaliersdelikt'

    1. Juli 2019

    sagt Johann-Magnus von Stackelberg beim letzten Auftritt als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des GKV-Spitzenverbands. Recht so, Herr von Stackelberg, ist meine Antwort. Sich an den Sektorgrenzen bei den Kliniken unbezahlte Leistungen abzuholen aber auch nicht ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • SZ

    Im Streit um die Schlaganfallbehandlung sind immer noch nicht alle Klagen vom Tisch

    1. Juli 2019

    Trotz der unterzeichneten Erklärung zur Beilegung des Streits um Abrechnungen von Schlaganfallbehandlungen haben sich noch längst nicht alle Rechtsstreitigkeiten erledigt ...

    Quelle: sueddeutsche.de
  • WÖLK

    Auch SG Aachen verneint Rückzahlungsansprüche der Krankenkassen für Aufwandspauschalen

    1. Juli 2019

    Die Problematik der massenhaften Rückforderung in der Vergangenheit gezahlter Aufwandspauschalen beschäftigt nach wie vor die Gerichte, wobei die Krankenkassen die teilweise widerstreitenden Entscheidungen sicherlich bald vor den 1. Senat des BSG bringen werden. Wie der 1. Senat des BSG mit diesen Klagen aufgrund seiner vielkritisierten Rechtsprechung zur Aufwandspauschale nach § 275 Abs. 1c Satz 3 SGB V umgehen wird, bleibt abzuwarten ...

    Quelle: medizinrecht.ra-glw.de
  • Anzeige

    Controllertag des DVKC – Effizienzorientiertes Reporting

    1. Juli 2019

    Der deutsche Verein für Krankenhaus Controlling DVKC lädt nach Köln ein um „die neuesten Entwicklungen und Trends im Controlling“ zu diskutieren. Im Rahmen des Programmpunktes  „Operatives Controlling – von Controller für Controller Teil 2“ wird auch Peter Molitor, Head of Sales der Tiplu GmbH, einen Vortrag halten:

    Quelle: tiplu.de
  • WÖLK

    Krankenhäuser können ambulante Notfallbehandlung auch später begründen

    1. Juli 2019

    Das Bundessozialgericht (BSG) hat in einem durch unsere Kanzlei betreuten Revisionsverfahren zugunsten des gegen die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz klagenden Krankenhauses entschieden, dass das Krankenhaus im gerichtlichen Verfahren nicht mir weiteren Vortrag zur Notwendigkeit der ambulanten Notfallbehandlung in der Krankenhausambulanz ausgeschlossen ist (vgl. BSG, Urteil vom 26.06.2019 – B 6 KA 68/17 R –) ...

    Quelle: medizinrecht.ra-glw.de
  • MDK

    MDK-Reformgesetz auf dem Weg

    28. Juni 2019

    Anfang Mai hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) einen Referentenentwurf für ein Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen − MDK-Reformgesetz vorgelegt. Dieses sieht grundlegende organisatorische Veränderungen für die Medizinischen Dienste vor. Zudem soll die Abrechnungsprüfung im Krankenhaus neu geregelt werden ...

    Quelle: mdk.de
  • BDO

    Aufwandspauschale in 'Alt-Fällen' – BSG wird entscheiden

    26. Juni 2019

    Seitdem das Bundesverfassungsgericht Ende 2018 entschieden hat, dass die Rechtsprechung des 1. Senats des BSG die Grenzen richterlicher Rechtsfortbildung noch nicht überschreitet (s. BDO LEGAL NEWS GESUNDHEITSWIRTSCHAFT, 1/2019), herrscht für die Fälle aus der Zeit zwischen dem 01.07.2014 und dem 31.12.2015 zumindest im Grundsatz Klarheit. Umstritten und höchstrichterlich ungeklärt ist die Rechtslage bislang noch in den Fällen aus der Zeit vor dem Urteil des BSG vom 01.07.2014 (Az. B 1 KR 29/13), mit dem der 1. Senat erstmals das einem eigenen Prüfregime unterliegende Prüfinstitut der sachlich-rechnerischen Richtigkeit aufrief. Dies wird sich in absehbarer Zeit ändern. Denn kürzlich wurde vom LSG NRW und dem LSG Baden-Württemberg in zwei aktuellen Entscheidungen die Revision zum BSG zugelassen und gegen das Urteil des LSG NRW bereits eingelegt (BSG, Az. B 1 KR 15/19 R) ...

    Quelle: bdo.de
  • Dr.Halbe.RAe

    Dr. Halbe RAe: LSG Baden-Württemberg: Zur Kodierung einer Sepsis

    25. Juni 2019

    Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat am 22.01.2019 zwei Prozesse entschieden, in denen es um die Frage ging, unter welchen Umständen Krankenhäuser eine Sepsis kodieren dürfen (L 11 KR 1049/18 und L 11 KR 3754/18) ...

    Quelle: medizin-recht.com
  • Dr.Halbe.RAe

    Dr. Halbe RAe: BSG-Rechtsprechung zur sog. sachlich-rechnerischen Abrechnungsprüfung

    25. Juni 2019


    Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschluss vom 26.11.2018 die Verfassungsbeschwerden mehrerer Krankenhausträger gegen verschiedene Entscheidungen des Bundessozialgerichts nicht zur Entscheidung angenommen, in denen es um die sog. sachlich-rechnerische Fallprüfung ging (Az. 1 BvR 318/17, 1 BvR 1474/17, 1 BvR 2207/17) ...

    Quelle: medizin-recht.com
  • ASKLEPIOS

    Fachleute kritisieren Prüfpraxis der Krankenkassen in deutschen Kliniken

    24. Juni 2019

    Fachleute aus der Ärzteschaft, Pflegedirektion und der Verwaltung der Asklepios Harzkliniken haben beim 5. Asklepios-Forum Harzgesundheit die Prüf-Praxis der Krankenkassen scharf kritisiert. „Wer ist der Notfall: Der Patient? Die Kliniken? Das System?“, lautete das Thema des Abends. Es ging um Krankenhäuser im Spannungsfeld zwischen medizinischer Notfallversorgung und Bürokratie. Kliniken wird vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK), der alle Krankenhäuser bundesweit im Auftrag der Krankenkassen überprüft, eine für Patienten erbrachte Leistung immer öfter streitig gemacht. Die Patientenversorgung gerät zunehmend in dieses Spannungsfeld ...

    Quelle: asklepios.com
Einträge 1 bis 20 von 677
Render-Time: -0.874405