• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 25
  • 2
  • 9
  • 2
  • 1
  • 9
  • 0
  • 1
  • 1

Sortierung

Tags

Termine

September - November 2022
September 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
November 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
  • 1. Oktober 2022 1.
    OKT
    2022

    Fernlehrgänge „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ und „Medizincontrolling“ - Entscheiden Sie selbst, wann und wo Sie lernen!

    Hybrid

    Der vom Universitätsklinikum Regensburg und dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH angebotene Fernlehrgang „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ startet erneut am 01. Oktober 2022.

    Der gesamte Lehrgang ist berufsbegleitend konzipiert und hat verbindlich innerhalb der fünf Monate Laufzeit lediglich drei Online-Seminarblöcke sowie zwei Prüfungsvormittage.
    Sie erwerben umfassendes Knowhow zu:

    • ordnungsgemäßer Abrechnung von Krankenhausbehandlungen unter ärztlicher Supervision
    • Prüfung und Einordnung von Diagnosen, Prozeduren und Komplexkodes
    • Prüfung und Einordnung von DRGs, Zusatzentgelten, Fallzusammenführung
    • Selbständige Kodierung aller stationären Behandlungsfälle nach den amtlichen ICD- und OPS-Katalogen
    • Fallbegleitendes Case Management
    • Mitarbeit bei der Bearbeitung von Kostenträgeranfragen und Zusammenarbeit mit dem Patientenmanagement
    • Unterstützung des MDK-Verfahrens
    • Mitwirkung bei der Gestaltung von Arbeitsprozessen des Case Managements;
      enge interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • 4. Oktober 2022 4.
    OKT
    2022

    Franz & Wenke: Allgemein- & Viszeralchirurgie | Fachspezifische Kodierung

    Online

    TERMIN: 04. Oktober 2022 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

    ZIELSETZUNG

    Das Webseminar „Fachspezifische Kodierung in der Allgemein- und Viszeralchirurgie“ ist ein Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen der Allgemein- und Viszeralchirurgie erlangen. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    ZIELGRUPPEN

    Der Kurs eignet sich vorwiegend für folgende Teilnehmer:

    • Ärzte
    • DRG-Beauftragte
    • Kodierfachkräfte
    • Mitarbeiter aus dem Medizincontrolling
    • Mitarbeiter von Krankenkassen
    • Mitarbeiter aus der medizintechnischen Industrie, die ihre Kenntnisse der Grundlagen der Leistungsabrechnung und –kodierung erweitern wollen

    PROGRAMM, ANMELDUNG und weiter INFORMATIONEN ... hier

  • 4. Oktober 2022 4.
    OKT
    2022

    Franz & Wenke: Anästhesie & Intensivmedizin | Fachspezifische Kodierung

    Online

    TERMIN: 04. Oktober 13:00 Uhr - 15:00 Uhr

    ZIELSETZUNG

    Das Webseminar „Fachspezifische Kodierung in der Intensivmedizin“ ist ein Online-Seminar zur Vermittlung von Basis- und Expertenwissen im genannten Fachbereich. Die Themenauswahl fokussiert sich auf typische und komplexe Fallkonstellationen aus dem klinischen Alltag

    Sowohl Neueinsteiger als auch Erfahrene werden von den Webseminarinhalten für ihren täglichen Berufsalltag profitieren, wobei Grundkenntnisse vorausgesetzt werden. Ein Schwerpunkt liegt auch auf der Diskussion mit den Teilnehmern. Das Webseminar bietet hierzu den entsprechenden Rahmen, um sowohl von den Erfahrungen der Referenten als auch der der übrigen Teilnehmer zu profitieren.

    Die Teilnehmer sollen Sicherheit in der DRG-Dokumentation und der Kodierung von Fallkonstellationen der Intensivmedizin zu vermitteln. Dabei wird auch auf Grauzonen der Kodierung und unterschiedliche Interpretationen der Kodierrichtlinien zwischen Fachgesellschaften und dem Medizinischen Dienst eingegangen.

    ZIELGRUPPEN

    Der Kurs eignet sich vorwiegend für folgende Teilnehmer:

    • Ärzte
    • DRG-Beauftragte
    • Kodierfachkräfte
    • Mitarbeiter aus dem Medizincontrolling
    • Mitarbeiter von Krankenkassen
    • Mitarbeiter aus der medizintechnischen Industrie, die ihre Kenntnisse der Grundlagen der Leistungsabrechnung und –kodierung erweitern wollen

    PROGRAMM, ANMELDUNG und weiter INFORMATIONEN ... hier

  • 24. Oktober 2022 24.
    OKT
    2022

    Weiterbildung Medizinische Kodierfachkraft

    Online

    Termine

    • 24.10.-29.10.2022, online
    • 14.11.-19.11.2022, Berlin

    Lassen Sie sich zur Medizinischen Kodierfachkraft ausbilden. In unserer Weiterbildung erlernen Sie die Systematik und Vorgehensweise bei der Kodierung im Krankenhaus – von den rechtlichen Rahmenbedingungen und den Kodierrichtlinien bis zum Umgang mit Anfragen von Kostenträgern und den Medizinischen Diensten. Mit dem Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat „Medizinische Kodierfachkraft“.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

  • 8. November 2022 8.
    NOV
    2022

    MedizinRECHT meets MedizinCONTROLLING

    Online

    Außerplanmäßiger Zusatztermin aufgrund hoher Nachfrage

    • 08.11.2022 ONLINE

    Strukturen und Prozesse der klinischen Kodierung und des MDK-Managements sowie aktuelle Kodierprobleme sind das tägliche Brot der Arbeit im Medizincontrolling eines Krankenhauses.

    Weder die Ergebnisse des Schlichtungsausschusses nach § 19 KHG noch die als Ergebnis des Schiedsverfahrens mittlerweile überarbeitete Prüfverfahrensvereinbarung lassen hier kurz- bis mittelfristig eine Änderung erwarten.

    Insbesondere auch aufgrund der weiterhin teilweise diffusen Rechtsprechung des Bundessozialgerichts nehmen Abrechnungsstreitigkeiten zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen deutlich zu. Die vom Gesetzgeber vielfach in das Ziel aller gesetzlichen Maßnahmen gestellte Entbürokratisierung und Entlastung der Sozialgerichte rückt in der Praxis dadurch in weite Ferne.

  • 8. November 2022 8.
    NOV
    2022

    Weiterbildung PEPP-Kodierfachkraft

    Online

    Termine:

    • 08.11.-11.11.2022, Berlin

    In vier Tagen zur PEPP-Kodierfachkraft: Lernen Sie, wie Sie Leistungen im Krankenhaus mit PEPP korrekt und vollständig dokumentieren und kodieren. In dieser Weiterbildung erhalten Sie eine umfassende Einführung in das pauschalierende Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik – fundiert und praxisnah. Mit dem Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat „PEPP-Kodierfachkraft“.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

  • 14. November 2022 14.
    NOV
    2022

    Weiterbildung Medizinische Kodierfachkraft

    Berlin

    Termine

    • 14.11.-19.11.2022, Berlin

    Lassen Sie sich zur Medizinischen Kodierfachkraft ausbilden. In unserer Weiterbildung erlernen Sie die Systematik und Vorgehensweise bei der Kodierung im Krankenhaus – von den rechtlichen Rahmenbedingungen und den Kodierrichtlinien bis zum Umgang mit Anfragen von Kostenträgern und den Medizinischen Diensten. Mit dem Bestehen der schriftlichen Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat „Medizinische Kodierfachkraft“.

    Alle Termine und weitere Informationen ... hier

  • 25. November 2022 - 25. November 2023 25.
    NOV
    2022

    mibeg-Institut: Mit Medizincontrolling ökonomische Prozesse gestalten

    mibeg-Institut Medizin, Sachsenring 37–39, 50677 Köln

    Um im Krankenhausmarkt der Zukunft als Dienstleistungsunternehmen bestehen zu können, bedarf es der Kostentransparenz, der Prozessoptimierung in den klinischen Behandlungsabläufen sowie der Öffnung des Krankenhauses für eine integrative Leistungserbringung.

    Stationäre Einrichtungen müssen in vollem Umfang den organisatorischen und ökonomischen Anforderungen gerecht werden, die durch die Einführung des DRG-Systems für Krankenhäuser entstanden sind. Eine ganz besondere Bedeutung kommt in diesem Kontext dem Medizincontrolling zu.

    Das mibeg-Institut startet am 25. November 2022 die 43. Ausbildung zum/zur Medizincontroller/in. In acht Seminareinheiten wird Medizincontrolling als operative Aufgabe ebenso praxisnah dargelegt wie in seiner strategischen Funktion für die Krankenhausleitung. Neben betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und strukturellen Grundlagen bietet sie praxisnahe Trainingsmodule in den Bereichen des Prozess- und Projektmanagements.

    Die Weiterbildung Medical-Controlling wendet sich interdisziplinär an die Bereiche Medizin, Pflege und Verwaltung.

    Weitere Informationen unter www.mibeg.de/medizin/medical-controlling/

  •  
  • 1
  •  
Einträge 1 bis 8 von 8
Render-Time: -0.165281