• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 40
  • 4
  • 2
  • 8
  • 2
  • 7
  • 1
  • 1

Sortierung

Tags

Termine

Mai - Juli 2017
Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
Juli 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
  • 19. Mai 2017 - 20. Mai 2017 19.
    MAI
    2017

    2. Internationaler 3D-Print Kongress in der Medizin in Mainz

    Kurfürstliches Schloss zu Mainz

    Einfluss des 3D-Drucks auf die regenerative Medizin im Fokus

    Herzklappen, Kniegelenke, Zahnprothesen oder Gefäße aus dem 3-D-Drucker – längst ist das keine Science Fiction mehr, sondern Realität. Die schier unbegrenzten Möglichkeiten des 3D-Printverfahrens stehen auch bei der Neuauflage des Internationalen 3D-Print Kongress am 19. und 20. Mai 2017 im Mittelpunkt. Veranstaltungsort ist das Kurfürstliche Schloss zu Mainz. Schirmherrin der Veranstaltung ist die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Interessierte können sich online anmelden unter www.3dprint-congress.com und auf der Homepage des Kongresses das Veranstaltungsprogramm finden. zur Pressemitteilung

  • 23. Mai 2017 23.
    MAI
    2017

    Peter Oberender - Gedenkvorlesung Stellenwert des Qualitätswettbewerbs im Rahmen von kollektiven und selektiven Verträgen

    Universität Bayreuth, RW-Fakultät, Hörsaal H 24

    Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth veranstaltet am 23. Mai 2017 um 18.00 Uhr zusammen mit der Unternehmensberatung Oberender & Partner eine Gedenkvorlesung für Peter Oberender.

    Der stellv. Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen der Universität Mannheim, Prof. Dr. Eberhard Wille, stellt den Qualitätswettbewerb in den Mittelpunkt seines Vortrags und geht dabei insbesondere auf dessen Merkmale bei kollektiven und selektiven Verträgen ein.

    Die Vorlesung ist öffentlich und kostenfrei. Sie findet im Hörsaal 24 der Fakultät Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bayreuth statt. Im Anschluss lädt Oberender & Partner vor dem Hörsaal zu einem kleinen Imbiss ein.
    Kontaktdaten:

    Oberender & Partner
    Unternehmensberatung im Gesundheitswesen
    Friedrichstr. 20

    95444 Bayreuth

    Fon:     +49 (921) 74 54 43 – 0
    Fax:     +49 (921) 74 54 43 – 29
    E-Mail: tagung@oberender-online.de

  • 29. Mai 2017 - 30. Mai 2017 29.
    MAI
    2017

    Fortbildung des Regionalverbands Süd der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling: "Argumentieren wie die Profis" - Wie Sie selbst Zweifler, Sturköpfe und Nörgler überzeugen

    80804 München, Akademie Fort- und Weiterbildung Klinikum Schwabing, Kölner Platz 1, Haus 22, 80804 München, Raum 22.214 im 2. OG

    Inhalt:

        * Wie Sie Ihre fachliche Kompetenz gegenüber Ärzten, Kollegen und MDK-Prüfern wirksam herausstellen
        * Körpersprache, Stimme und Worte im Kodieralltag überzeugend einsetzen
        * Nie wieder sprachlos: So liefern Sie in Diskussionen stichhaltige Gegenargumente!
        * Souverän und lebendig vor Gruppen präsentieren
        * Praktische Übungen mit individuellem Trainerfeedback: Wie Sie Ihr Auftreten in unterschiedlichen Situationen im Klinikalltag deutlich verbessern

    Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist für Mitglieder der DGfM kostenfrei. Für Nichtmitglieder entsteht ein Unkostenbeitrag von 395 EUR, für Mitglieder der Kooperationspartner (DVKC, DVMD, ICV, SGfM, gmds) von 195 EUR.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der DGfM unter http://www.medizincontroller.de/event/944.
     

  • 30. Mai 2017 30.
    MAI
    2017

    10. Kodierfachkräftekongress am 30.5.2017 in Köln

    Maritim Hotel, Heumarkt 20, 50667 Köln

    Der Kodierfachkräftekongress tagt wieder und bringt Sie mit interessanten und praxisnahen Vorträgen auf den neusten Stand. Er bietet Ihnen einen fundierten Einblick in fachspezifische Thematiken und beleuchtet verschiedene Sichtweisen. Zu den Themen gehören u.a. die PrüfvV 2017, die aktuelle Rechtsprechung des BSG und die Kodierung bei der Beatmung und in der Onkologie. Knüpfen Sie Kontakte und treffen Sie bekannte Gesichter.
    Die Veranstaltung wird organisiert von der KU Gesundheitsmanagement in Zusammenarbeit mit der DGfM e.V. ...

  • 13. Juni 2017 13.
    JUN
    2017

    Seminar: Management & Abrechnung der Notaufnahme 2017

    München, Berlin, Frankfurt

    Expertenseminar zum Management in der Notfallaufnahme an der Schnittstelle ambulant/stationär unter ökonomischen Aspekten ...

    Termine:

    • 13.06.2017 in Berlin
    • 12.10.2017 in Frankfurt /Main

    Zielgruppe:
    Ärztliche und pflgerische Leitungen von Notaufnahmen,
    Geschäftsführung sowie Führungskräfte und Mitarbeiter
    aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Führungskräfte der Patientenverwaltung und dem Medizin-Controlling aus Krankenhäusern.

  • 21. Juni 2017 21.
    JUN
    2017

    Krankenhaus: Zuweisermanagement & Klinikaußendienst

    Frankfurt/Main

    Die Entscheidung, in welchem Krankenhaus sich ein Patient behandeln lässt, wird in den meisten Fällen nicht vom Patienten allein getroffen, sondern durch die Empfehlung des einweisenden Arztes beeinflusst. Daher ist es für Krankenhäuser immens wichtig, eigene Stärken optimal darzustellen, um ihre Patientenzahlen zu sichern und zu optimieren.
    Erfahren Sie von Experten aus Praxis und Jurisprudenz, welche Möglichkeiten Sie haben, Ärzte enger an Ihr Krankenhaus zu binden. Ein Fokus liegt hierbei auf dem § 299a StGB - die Vorschrift regelt die Korruptionsstrafbarkeit von Vertragsärzten. Welche Auswirkungen ergeben sich hieraus für Ihr Zuweisermanagement?

  • 3. Juli 2017 - 7. Juli 2017 3.
    JUL
    2017

    DKI Intensivseminar: Dokumentation und Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik

    Berlin

    Das PsychVVG sieht anstelle einer preisorientierten Vergütung künftig individuelle Budgets vor, die allerdings weiterhin auf PEPP-Basis verhandelt werden. Der Einstieg in das PEPP-System ist ab 2018 verpflichtend. In diesem Intensivseminar erhalten Sie strukturiertes Wissen rund um die Dokumentation und Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik. So sind Sie gut vorbereitet für das neue System.

  • 3. Juli 2017 - 5. Juli 2017 3.
    JUL
    2017

    MDK-feste Dokumentation und Kodierung

    Rostock

    Erfahrene Krankenhauspraktiker und ein ehemaliger MDK-Vertreter vermitteln Ihnen fundierte Grundlagenkenntnisse rund um die Dokumentation und Kodierung. Erfahren Sie außerdem, wie Sie die ab 01.01.2017 geänderte Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) in der Praxis umsetzen.

  • 6. Juli 2017 6.
    JUL
    2017

    Seminar: GOÄ/EBM – Möglichkeiten und Grenzen der Delegation in der ärztlichen Leistungserbringung

    Berlin

    Für einen Krankenhauspatienten, der gem. § 17 KHEntgG (Krankenhausentgeltgesetz) wahlärztliche Leistungen vereinbart, steht die Behandlung durch den Chefarzt im Vordergrund. Im Klinikalltag lassen sich die Chefärzte, die grundsätzlich zur persönlichen Leistungserbringung verpflchtet sind, allerdings häufig durch nachgeordnete Ärzte der Klinik vertreten.

    Zielgruppe
    Geschäftsführung, Chefärzte, Oberärzte, leitende, juristische
    Stabsstellen an Krankenhäusern, Führungskräfte der Patientenverwaltung

    • Termine
      06.07.2017, 10.00 bis 17.00 Uhr, Berlin
      18.09.2017, 10.00 bis 17.00 Uhr, Düsseldorf
  •  
  • 1
  •  
Einträge 1 bis 9 von 9
Render-Time: -0.480673