• Menü
  • Filter
Filter

Rubriken

  • 44
  • 7
  • 3
  • 7
  • 1
  • 7
  • 1
  • 2

Sortierung

Tags

Termine

Februar - April 2017
Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
1 2 3 4 5 6 7
Termine-Liste
  • 7. März 2017 - 8. März 2017 7.
    MÄR
    2017

    Brücken bauen – Gute Versorgung über die Sektoren hinweg

    Köln

    Der Gesundheitskongress des Westens findet am 7. und 8. März 2017 in Köln statt!

    Dann wird es um die Überwindung von Mauern im deutschen Gesundheitswesen gehen, um die Überwindung der Trennung des ambulanten von dem stationären Sektor sowie die strikte Trennung zwischen Akut, Reha und Pflege.

    Wie eine gute Versorgung über die Sektorengrenzen hinweg gewährleistet werden kann, steht im Mittelpunkt beim kommenden Gesundheitskongress des Westens. Außerdem finden sich die aktuellen Themen aus der Gesundheitspolitik und wichtige Fachthemen auf der Agenda: die Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes, Qualitätskriterien des IQTiG, eine erste Bilanz des Innovationsfonds, die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung. Weitere Schwerpunkte sind Digitalisierung und Health 4.0, Personalgewinnung, das Antikorruptionsgesetz, Exzellenz in der Medizin. Am ersten Tag findet zum siebten Mal der Reha-Dialog statt und am zweiten Kongresstag richtet sich ein eigener Veranstaltungs- und Fortbildungsteil des Gesundheitskongresses des Westens erneut an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte.

  • 7. März 2017 7.
    MÄR
    2017

    Seminar zur strategischen Dimension der ambulanten Leistungserbringung

    Berlin

    Seminar zur strategischen Dimension der ambulanten Leistungserbringung; 07.03.2017, 10.00 bis 17.00 Uhr, Berlin

    Die gesundheitspolitischen und -rechtlichen Entwicklungen führen zunehmend zu einer Verlagerung stationär erbrachter Leistungen in den ambulanten Bereich. Dadurch gewinnt die Schnittstelle zwischen ambulantem und stationärem Sektor für Krankenhäuser zunehmend an Bedeutung. Immer häufiger werden Krankenhäuser mit der Frage konfrontiert: „Wie umsetzen?“

  • 9. März 2017 9.
    MÄR
    2017

    Sanovis Klinik Management Lunch: Dokumentenmanagement und Multimediale Archive

    München

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für zahlreiche Krankenhäuser steht weiterhin die Prüfung von Einsatzmöglichkeiten digitaler Dokumentenmanagementsysteme (DMS) und multimedialer Archive auf der Agenda. Die Beweggründe sind dabei vielschichtig. Knappe Raumkapazitäten im Papierarchiv, Prozessverbesserungen im klinischen und administrativen Bereich, Verfügbarkeit notwendiger Informationen, Minimierung von Suchzeiten und insb. Zusammenführung unterschiedlicher Datensysteme, z.B. KIS, PACS, ERP etc.

  • 16. März 2017 16.
    MÄR
    2017

    Seminar: Management & Abrechnung der Notaufnahme 2017

    München, Berlin, Frankfurt

    Expertenseminar zum Management in der Notfallaufnahme an der Schnittstelle ambulant/stationär unter ökonomischen Aspekten ...

    Termine:

    • 16.03.2017 in München
    • 13.06.2017 in Berlin
    • 12.10.2017 in Frankfurt /Main

    Zielgruppe:
    Ärztliche und pflgerische Leitungen von Notaufnahmen,
    Geschäftsführung sowie Führungskräfte und Mitarbeiter
    aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Führungskräfte der Patientenverwaltung und dem Medizin-Controlling aus Krankenhäusern.

  • 16. März 2017 16.
    MÄR
    2017

    Die RKH Akademie schafft eigenen Kongress für Pflegefachpersonal!

    Orthopädische Klin ik Markgröningen

    Kongressveranstaltungen sind ein beliebtes Fortbildungsformat, mit dem sich Gesundheitsberufe in Vorträgen und Diskussionen effizient aktuelles Wissen aneignen können. Die RKH Akademie bietet Fachkräften am 16. März 2017 den 1. RKH Pflegekongress als modernen Fortbildungstag an. Damit schließt die RKH Akademie eine wichtige Lücke des steigenden Fortbildungsbedarfs in der Region Südwestdeutschland.

  • 20. März 2017 - 24. März 2017 20.
    MÄR
    2017

    Intensivseminar: Dokumentation und Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik

    Berlin

    Das PsychVVG sieht anstelle einer preisorientierten Vergütung künftig individuelle Budgets vor, die allerdings weiterhin auf PEPP-Basis verhandelt werden. Der Einstieg in das PEPP-System ist ab 2018 verpflichtend. In diesem Intensivseminar erhalten Sie strukturiertes Wissen rund um die Dokumentation und Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik. So sind Sie gut vorbereitet für das neue System ...

  • 23. März 2017 - 24. März 2017 23.
    MÄR
    2017

    16. Nationales DRG-Forum

    Berlin

    Das Nationale DRG-Forum ist in den zurückliegenden 15 Jahren zum Leitkongress für das Krankenhausmanagement avanciert.
    In seiner 16. Auflage am 23. und 24. März 2017 im Berliner Estrel-Hotel steht das Forum unter dem Motto „Die digitale Revolution – vom Patienten gemacht". Der erste Kongresstag wird von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe eröffnet ...

  • 3. April 2017 3.
    APR
    2017

    PEPP-Abrechnungsorganisation und MDK-Management

    Rostock

    Insbesondere bei der Dokumentation, Kodierung, Abrechnung und den zunehmenden Rechnungsprüfungen stehen Sie bei der Umsetzung des PEPP-Systems vor vielfältigen Herausforderungen. Da das PsychVVG weiterhin die Abrechnung leistungsorientierter Entgelte vorsieht, ist eine Veränderung des MDK-Prüfverhaltens zunächst nicht zu erwarten.
    Nutzen Sie diesen Workshop, um im Expertenkreis Lösungsansätze rund um die PEPP-Abrechnung, die MDK-Prüfungen und ein unterstützendes MDK-Management zu diskutieren.

  •  
  • 1
  •  
Einträge 1 bis 8 von 8
Render-Time: -0.384602