• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 81
  • 24
  • 9
  • 6
  • 8
  • 18
  • 8
  • 3
  • 0

Sortierung

Zeitraum

Tags

Literatur

Michael Thieme - FA für Anästhesiologie, Medizincontroller

Hier finden Sie neueste Veröffentlichungen und Bücher, die zum Teil besprochen werden. Verweise auf Kommentare finden sich genauso wie längere Artikel über kritische Rezensionen. Inhaltlich sind alle Themen über die Ökonomie, das Qualitätsmanagement, die Gesundheitspolitik, die Informationstechnik, das Marketing und über den MDK  vertreten. Weitere Hinweise zu allgemeiner Literatur oder welcher, die sich nicht in eine der Themen einordnen lassen, ergänzen das Angebot.

  • Das schlanke Krankenhaus: Führen und verbessern im Krankenhaus der Zukunft

    Jörg Gottschalk
    epubli
    28. Mai 2018

    Das schlanke Krankenhaus: Führen und verbessern im Krankenhaus der Zukunft

    Jörg Gottschalk
    • epubli
    • 2. Auflage
    • 269 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    19,95 €

    Das Lean Hospital ist in aller Munde und schickt sich an, the next big thing zu werden. Was aber steckt hinter diesem neuen Wundermittel? Lässt sich industrielles Lean wirklich auf die Krankenhausbranche übertragen und zeigt es Wirkung für das Unternehmen, seine Mitarbeiter und Patienten?

    Jörg Gottschalk beschäftigt sich seit zehn Jahren mit der Umsetzung von Lean Management im Krankenhaus, zunächst als Krankenhausgeschäftsführer, heute als Führungs- und Prozesscoach. In seinem neuen Buch „Das schlanke Krankenhaus“ gibt er einen umfassenden und sehr praxisnahen Einblick in die Methode und ihre Umsetzung. Er beschreibt Lean als Kultur-Reise mit all ihren Höhen und Tiefen, in der es nur vordergründig um Verschwendungsreduktion, perfekte Prozesse, um Instrumente und Techniken geht. Tatsächlich geht es um Führung, Organisation, Menschen und ... Patienten.

  • Geriatrisch-Rehabilitatives Basis-Management: Ein Leitfaden für die Praxis Kindle Edition

    Michael Jamour, Brigitte R. Metz, Clemens Becker
    Kohlhammer Verlag
    17. Mai 2018 06:16 Uhr

    Geriatrisch-Rehabilitatives Basis-Management: Ein Leitfaden für die Praxis Kindle Edition

    Michael Jamour, Brigitte R. Metz, Clemens Becker
    • Kohlhammer Verlag
    • ISBN-13: 978-3170342224
    • ISBN-10: 3170342223
    • 1. Auflage
    • 132 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    39,99 €

    Die geriatrische Rehabilitation ist eine wesentliche Säule in der Sicherung der Teilhabechancen älterer Menschen nach akuter Verschlechterung des Gesundheitszustandes oder nach Verschlimmerung einer chronischen Erkrankung, indem durch das koordinierte Zusammenwirken eines interdisziplinären Teams die Wiederherstellung verlorengegangener Fähigkeiten und der Rückgewinn der Alltagskompetenz ermöglicht wird. Präventive und kurative Maßnahmen finden in der geriatrischen Rehabilitation ergänzend Anwendung, wenn dadurch die Erkrankungsursache sowie die Krankheitsfolgen eingedämmt und auf diese Weise die Lebensqualität nachhaltig erhalten werden kann. Dieses Manual bietet erstmals eine deutschsprachige, strukturierte evidenzbasierte Darstellung des geriatrisch-rehabilitativen Basismanagements, welches die Grundlage für die Verwirklichung des sozialrechtlichen Grundsatzes "Rehabilitation vor Pflege" darstellt.

  • Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Prof. Dr. Volker Penter, Dr. Bernd Siefert
    Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage GmbH & Co. KG, Kulmbach
    4. April 2018 04:00 Uhr

    Kompendium Krankenhaus-Rechnungswesen

    Prof. Dr. Volker Penter, Dr. Bernd Siefert
    • Mediengruppe Oberfranken – Fachverlage GmbH & Co. KG, Kulmbach
    • ISBN-10: 978-3-947566-21-1
    • 3.Auflage
    • 720 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    69,95 €

    Themenschwerpunkte: 

    • Das Krankenhaus im deutschen Gesundheitssystem
    • Rechtliche Grundlagen
    • Jahresabschluss nach Handelsrecht/KHBV, Steuerrecht und IFRS
    • Konzernabschluss nach HGB und IFRS
    • Lagebericht und Konzernlagebericht
    • Bilanzpolitik und Bilanzanalyse
    • Trennungsrechnung
    • Abschlussprüfung
    • Aufsichtsorgane im Krankenhaus
    • Ausgewählte rechnungslegungsnahe Themen
  • Krankenhaus-Report 2018: Schwerpunkt: Bedarf und Bedarfsgerechtigkeit - Mit Online-Zugang

    Jürgen Klauber, Max Geraedts, Jörg Friedrich, Jürgen Wasem
    Schattauer-Verlag
    21. März 2018 04:00 Uhr

    Krankenhaus-Report 2018: Schwerpunkt: Bedarf und Bedarfsgerechtigkeit - Mit Online-Zugang

    Jürgen Klauber, Max Geraedts, Jörg Friedrich, Jürgen Wasem
    • Schattauer-Verlag
    • ISBN-13: 978-3-7945-3287-2, 978-3-7945-91
    • ISBN-10: 3794532872
    • Auflage: 1
    • 580 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    59,99 €
    • Schwerpunktthema: Besonders aktuell und von hoher Bedeutung für die stationäre Versorgung
    • Krankenhausstatistik: Verlässliche Grund-, Kosten- und Diagnosedaten des Statistischen Bundesamts
    • Krankenhauspolitische Chronik: Erläutert alle wichtigen politischen Entwicklungen in der Gesundheitswirtschaft von August 2016 bis Juli 2017
    • Krankenhaus-Directory: Zentrale Kennziffern geben Aufschluss über strukturelle Charakteristika und wirtschaftliche Entwicklung von rund 1.500 Krankenhäusern
    • www.krankenhaus-report-online.de : Umfangreiche Materialien über das Internetportal herunterladbar
  • Kodierleitfaden Gastroenterologie Version 2018: Ein Leitfaden für die Praxis

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Börm Bruckmeier Verlag
    15. März 2018

    Kodierleitfaden Gastroenterologie Version 2018: Ein Leitfaden für die Praxis

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    • Börm Bruckmeier Verlag
    • ISBN-13: 978-3898629836
    • ISBN-10: 389862983X
    • 11. Auflag
    • 207 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    9,99 €

    Ziel dieses Büchleins ist es, den Kolleginnen und Kollegen auf gastroenterologischen Stationen Kodierhinweise zu geben, die leicht verständlich sind und die es jeder Ärztin sowie jedem Arzt in der täglichen Routine ermöglichen, mit überschaubarem Aufwand die behandelten Patientinnen und Patienten optimal zu kodieren. Die vorliegende Ausgabe wurde von einer Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten auf der Grundlage der Deutschen Kodierrichtlinien (Version 2018) und unter Anwendung der ICD-10-GM Version 2018 und des OPS Version 2018 erarbeitet. Das Büchlein ist als Hilfe bei der Kodierung gedacht und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In einigen Fällen wird das Nachschlagen in den ausführlichen Klassifikationssystemen notwendig sein.

  • Kommentierung Deutsche Kodierrichtlinien Version 2018

    Schlottmann / Kaczmarek
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    6. März 2018 04:00 Uhr

    Kommentierung Deutsche Kodierrichtlinien Version 2018

    Schlottmann / Kaczmarek
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    • ISBN-10: 978-3-946866-14-5
    • 369 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    44,90 €

    Die Selbstverwaltungspartner (Deutsche Krankenhausgesellschaft, GKV-Spitzenverband und der Verband der privaten Krankenversicherung) und das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK GmbH) haben die Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) für das Jahr 2018 unter Beteiligung von Bundesärztekammer und Deutschem Pflegerat erneut angepasst. Diese wurden in ihrer überarbeiteten Version am 29.09.2017 verabschiedet. Für das Jahr 2018 sind insgesamt 8 Kodierrichtlinien überarbeitet worden. Die Gesamtanzahl beträgt somit weiterhin 98 DKR. Für die Version 2018 wurde eine weitere Konsolidierung der DKR im Sinne von Klarstellungen vorgenommen.

    In der Veröffentlichung sind die Kommentierungen der Deutschen Kodierrichtlinien Version 2018 farbig markiert und heben sich so vom Text der vollständig abgedruckten offiziellen Kodierrichtlinien für das Jahr 2018 ab. Die Kommentierungen sind von ausgewiesenen Kodier-Experten aus der Praxis für die Praxis zusammengestellt worden.

  • Pauschalierendes Entgeltsystem für die Psychiatrie und Psychosomatik 2018 - Materialien und Kurzerläuterungen UPDATE

    Schlottmann / Laufer
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    6. März 2018 02:32 Uhr

    Pauschalierendes Entgeltsystem für die Psychiatrie und Psychosomatik 2018 - Materialien und Kurzerläuterungen UPDATE

    Schlottmann / Laufer
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    • ISBN-10: 978-3-946866-18-3
    • 240 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    34,90 €

    Mit dem Entwurf des "Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen" (PsychVVG) ist eine Neuausrichtung des Vergütungssystems für psychiatrische und psychosomatische Leistungen vorgenommen worden. Hierfür wurde die Möglichkeit zur Anwendung des Entgeltsystems auf freiwilliger Grundlage um ein Jahr verlängert, der Einstieg in das PEPP-System ist nunmehr ab 2018 verpflichtend.

    In dem Werk werden die erforderlichen Informationen für das Jahr 2018 kompakt zusammengefasst und alle relevanten Änderungen gegenüber der Vorjahresversion in einem "Manager-Update" erläutert.

  • Die elektronische Patientenakte: Fundament einer effektiven und effizienten Gesundheitsversorgung

    Volker E. Amelung,‎ Daniela P. Chase,‎ Dominika Urbanski,‎ Nick Bertram,‎ Sebastian Binder
    Medhochzwei
    14. Februar 2018 06:10 Uhr

    Die elektronische Patientenakte: Fundament einer effektiven und effizienten Gesundheitsversorgung

    Volker E. Amelung,‎ Daniela P. Chase,‎ Dominika Urbanski,‎ Nick Bertram,‎ Sebastian Binder
    • Medhochzwei
    • ISBN-13: Kindle Edition, Dateigröße: 5505
    • Auflage: 1
    • 189 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2016
    59,99 €

    Dass eine elektronische Patientenakte (ePA) die Effektivität und Effizienz der Versorgung steigern kann, wird heutzutage kaum mehr in Frage gestellt. Sie bietet ein breites Anwendungsspektrum für Patienten, Leistungserbringer und Krankenkassen gleichermaßen. Sie führt zu effizienteren Arbeitsprozessen, verringert die administrative Belastung des medizinischen Personals und verbessert außerdem die Versorgung durch die Nutzung entscheidungsunterstützender Systeme. Auch unnötige (Doppel-) Untersuchungen und Folgebehandlungen werden reduziert. Erhalten Patienten Zugriff auf ihre Daten, wird zudem ihre Gesundheitskompetenz gestärkt. 

  • Kodier-Manual Krankenhaus: Unter Mitarbeit von Nicola Breithaupt, Andrea Bleil und Valerie Wittmann

    Nicolai v. Schröders
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    30. Januar 2018

    Kodier-Manual Krankenhaus: Unter Mitarbeit von Nicola Breithaupt, Andrea Bleil und Valerie Wittmann

    Nicolai v. Schröders
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663729
    • ISBN-10: 3954663724
    • 1. Auflage
    • 310 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    49,95 €

    Die Kodierung stationärer Krankenhausfälle ist ein zentraler Bestandteil zur Erlössicherung im Krankenhaus. Eine gute Kodierung sichert an einem wichtigen Punkt die Existenz des Krankenhausbetriebes. Kodierdefizite bergen hohe Risiken wirtschaftlicher Ausfälle und erzeugen im Nachgang erheblichen Arbeitsaufwand bei Streitigkeiten zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen.

    Damit kommt den Kodierfachkräften große Bedeutung zu. Allerdings gibt es keine einheitlichen Modelle oder Curricula für deren Ausbildung. Die Erfahrung der Autoren hat gezeigt, dass es immer wieder die gleichen Fragen und Themen sind, die im Alltag der Ausbildung von Kodierfachkräften schwierig sind und zu Missverständnissen führen. Diese Problematik löst das vorliegende Buch. Angesprochen sind alle Personen, die mit der Kodierung oder der Ausbildung von Mitarbeitern in der Kodierung befasst sind.

  • Krankenhausentlassung: Heil- und Hilfsmittelversorgung

    Monika Rimbach-Schurig
    Walhalla Verlag
    17. Januar 2018 03:02 Uhr

    Krankenhausentlassung: Heil- und Hilfsmittelversorgung

    Monika Rimbach-Schurig
    • Walhalla Verlag
    • ISBN-13: 978-3802972775
    • ISBN-10: 3802972775
    • 1. Auflage
    • 124 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2018
    19,95 €

    Seit 1. Oktober 2017 gilt das neue standardisierte Entlassmanagement, um Versorgungslücken nach einer stationären Behandlung zu schließen.

    Dieser Ratgeber gibt einen schnellen Überblick über die aktuellen Regelungen zum Rahmenvertrag Entlassmanagement, insbesondere welche Leistungen vom Krankenhausarzt verschrieben werden dürfen:

    • Wer ist an der Entlassplanung und nahtlosen Anschlussversorgung beteiligt?
    • Welche Maßnahmen können verordnet werden?
    • Was ist bei der Arzneimittel-, Hilfs- bzw. Heilmittelverordnung zu beachten?
    • Welche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist auszustellen?
    • Welche Regeln zur Datenweiterleitung sind einzuhalten?
    • Welche organisatorischen Aspekte sind beim Entlassmanagement zu berücksichtigen?

    Schnelle Hilfe für Projektleiter Entlassmanagement in Kliniken und Reha-Einrichtungen, Case-Manager, Mitarbeiter im Sozialdienst, Qualitäts- und Risikomanager, Mitarbeiter im Belegungsmanagement sowie der Betriebsleitung und für die Krankenhausärzte selbst.

  • Das ZNA-Buch: Aufbau, Organisation und Management der Zentralen Notaufnahme

    Heinzpeter Moecke,‎ Christian K. Lackner),‎ Harald Dormann ,‎ André Gries
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    30. November 2017 07:25 Uhr

    Das ZNA-Buch: Aufbau, Organisation und Management der Zentralen Notaufnahme

    Heinzpeter Moecke,‎ Christian K. Lackner),‎ Harald Dormann ,‎ André Gries
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954662555
    • ISBN-10: 3954662558
    • 2. Auflage
    • 741 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    124,95 €

    An die Zentrale Notaufnahme stellen sich besondere medizinische und organisatorische Anforderungen. Das breite Spektrum der Behandlungsanlässe erfordert die Zusammenarbeit aller medizinischen Fachdisziplinen eines Hauses. Zugleich kann eine Zentrale Notaufnahme nur dann erfolgreich arbeiten, wenn die erforderlichen organisatorischen, logistischen und personellen Voraussetzungen geschaffen und standardisierte medizinische Prozesse mit funktionierenden Schnittstellen zu den Fachabteilungen etabliert werden.

  • Krankenhaus-Controlling: Handlungsempfehlungen für Krankenhausmanager, Krankenhauscontroller und alle mit Controlling befassten Führungs- und Fachkräfte in der Gesundheitswirtschaft.

    Prof. Dr. rer. oec. habil. Herbert Schirmer
    expert
    7. November 2017 02:06 Uhr

    Krankenhaus-Controlling: Handlungsempfehlungen für Krankenhausmanager, Krankenhauscontroller und alle mit Controlling befassten Führungs- und Fachkräfte in der Gesundheitswirtschaft.

    Prof. Dr. rer. oec. habil. Herbert Schirmer
    • expert
    • ISBN-13: 978-3816933717
    • ISBN-10: 3816933718
    • 5. Auflage
    • 486 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    54,00 €

    Das Buch ist ein Leitfaden für das Controlling als Managementaufgabe in Unternehmen der Gesundheitswirtschaft. Es vermittelt für jedermann leicht verständlich und nachvollziehbar, wie das Controlling in Gesundheitseinrichtungen organisiert werden sollte und welche strategischen und operativen Controllingaufgaben zu lösen sind. Die Arbeit ermöglicht einen wesentlichen Einblick in das komplexe Beziehungsgeflecht von Management und Controlling und leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung und Vervollkommnung des Controllingdienstes in der Gesundheitswirtschaft. Im Anhang befindet sich ein umfassendes Glossar mit wichtigen Begriffen des Fachvokabulars der Krankenhaus-Controller in lexikalischer Form.

  • Krankenhausmanagement in Psychiatrie und Psychotherapie: Strategien, Konzepte und Methoden

    Arno Deister, Thomas Pollmächer, Peter Falkai, Katrin Erk
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    18. Oktober 2017

    Krankenhausmanagement in Psychiatrie und Psychotherapie: Strategien, Konzepte und Methoden

    Arno Deister, Thomas Pollmächer, Peter Falkai, Katrin Erk
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663514
    • ISBN-10: 3954663511
    • 1.Auflage
    • 525 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    79,95 €

    Die umfassenden Veränderungen, die es in den letzten Jahren in der Krankenhauslandschaft gegeben hat, betreffen psychiatrische und psychotherapeutische Krankenhäuser in ganz besonderer Weise. Sie stehen vor der Herausforderung, die (besonderen) Bedürfnisse von Menschen mit psychischen Erkrankungen und die ökonomischen Anforderungen an das Krankenhaus miteinander zu vereinbaren. Erfolgreiche Krankenhaus- bzw. Abteilungsführung beinhaltet zunehmend auch kluge strategische Weichenstellung, gutes Wirtschaften und professionelle Führung.

  • Rechnungsprüfungen im Krankenhaus 2017

    Salomé
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    1. September 2017 01:00 Uhr

    Rechnungsprüfungen im Krankenhaus 2017

    Salomé
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    • ISBN-13: 978-3945251843
    • ISBN-10: 3945251842
    • 15.08.2017
    • 135 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    34,00 €

    MDK-Management für Einsteiger und Fortgeschrittene

    Das Werk enthält neben den gesetzlichen Grundlagen zur Rechnungsprüfung wichtige Tipps zu den häufigsten Prüfgründen und Konfliktfeldern. Einen Schwerpunkt des Buches bildet zudem die etwaige Vorbereitung einer Sozialgerichtsklage.

    Aus dem Inhalt:

    Gesetzliche Grundlagen: SGB V, PrüfvV
    Besonderheiten und Richterrecht
    Prüfgründe
    Praxistipps
    Die Sozialgerichtsklage
    Verfahren ohne gesetzliche Krankenversicherung

    Bis zum Erscheinungsdatum (15.08.2017) können Sie den rabattierten Sonderpreis von 29,00 € (inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten) in Anspruch nehmen. Danach wird der Preis 34,00 € betragen. 

  • Sozialversicherungspflicht von Notärzten

    RA Gabriele Ritter
    Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    23. August 2017

    Sozialversicherungspflicht von Notärzten

    RA Gabriele Ritter
    • Deutsche Krankenhaus Verlagsgesellschaft mbH
    • ISBN-13: 978-3-946866-02-2
    • ISBN-10: 3946866026
    • 2. Auflage
    • 75 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    22,00 €

    Mit Inkrafttreten des Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetzes (HHVG) im April 2017 wurde in § 23c SGB IV ein neuer Absatz aufgenommen, der besagt, dass künftig die Einnahmen aus Tätigkeiten als Notarzt unter bestimmten Voraussetzungen nicht beitragspflichtig sind. Die Neuregelungen im HHVG sind ebenso wie weitere zwischenzeitlich ergangene Urteile in die 2. Auflage der Broschüre eingeflossen.

    Das Werk gibt einen umfassenden Überblick über die gesetzlichen und sozialversicherungsrechtlichen Grundlagen des Notarztwesens und erläutert die bisher vorliegenden einschlägigen Urteile verschiedener Landessozialgerichte sowie des Bundessozialgerichts.  Weitere Schwerpunkte sind:

    • Antrag auf Statusfeststellung
    • Besonderheiten bei mitgliedschaftlich organisierten Strukturen
    • Hilfestellung im Umgang mit Zweifelsfragen und negativen Bescheiden des Rentenversicherungsträgers
Einträge 1 bis 15 von 118
Render-Time: -0.561207