• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Medizin

Michael Thieme
  • Gibt es neue Trends in der Medizinforschung?

  • Welche aktuellen Studien werden an Krankenhäusern durchgeführt?

  • Welche Investitionen erwarten mich bei medizinischen Geräten?

Mit Fokus auf eine Berichterstattung gesundheitsökonomischer, gesundheitspolitischer und qualitätsorientierter Gesundheitsversorgung spielen medizinische Themen hier eine eher untergeordnete Rolle. Trotzdem ist die Kenntnis über neue innovative Diagnostik und Therapiemöglichkeiten und der Finanzierbarkeit ein unerlässlicher Faktor für eine strategische Leistungsplanung der Krankenhäuser.

In diesem Zusammenhang durchforsten wir für Sie den Gesundheitsmarkt und hoffen, mit unseren Fundstücken Ihnen Anregung für die weitere Entwicklung Ihrer Einrichtungen geben zu können.

  • Rotes Kreuz Krankenhaus Bremen gewinnt Deutschen Wundpreis 2018

    25. Mai 2018

    Das größte Forum zum Thema Chronische Wunden ist der Deutsche Wundkongress in Bremen. Er findet seit 2007 jährlich statt und richtet sich bundesweit und über die Grenzen hinaus an Mediziner, Pflegende und weitere Akteure. Knapp 4.300 Besucher kamen Mitte Mai in die Bremer Messehallen, um über Neuigkeiten und Fortschritte in der Prävention und Versorgung chronischer Wunden zu lernen und zu diskutieren ...

    Quelle: Pressemeldung – roteskreuzkrankenhaus.de
  • MEDTECH

    Katheter-Ablation bleiben in Diskussion

    22. Mai 2018

    Eine der größten Studien zur Katheter-Ablation bei Vorhofflimmern, die CABANA-Studie, konnte nicht zeigen, dass Todesfälle und Schlaganfälle verhindert werden. Viele Kardiologen sehen das aber gelassen ...

    Quelle: medizintechnologie.de
  • ÄB

    Voraussetzungen für Studium 'Physician Assistant' sollen angehoben werden

    16. Mai 2018

    Auf dem diesjährigen Ärztetag in Erfurt wurde auch über den neuen Studiengang "Physician Assistant" diskutiert. Daraus ging vor allem hervor, dass das Studium nicht grundständig angeboten werden solle. Grundvoraussetzung soll deshalb eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitsbereich sein ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Berlin ist weltweit erste Millionenmetropole mit nahezu flächendeckender mobiler Schlaganfallversorgung

    15. Mai 2018

    Zum Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai kann Berlin eine Abdeckung von 94 Prozent durch Stroke-Einsatz-Mobile (STEMOs) vermelden. Die Versorgungsgebiete der von der Berliner Feuerwehr gemeinsam mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin, dem Unfallkrankenhaus Berlin und Vivantes betriebenen STEMOs decken nahezu die gesamte Einsatzfläche Berlins ab.

    Quelle: Pressemeldung – Charité
  • DGINA

    Zusatzweiterbildung "Klinische Akut- und Notfallmedizin" kommt

    15. Mai 2018

    Die Deutsche Gesellschaft für interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin (DGINA) begrüßt die Entscheidung des Deutschen Ärztetages, die Zusatzweiterbildung „Klinische Akut- und Notfallmedizin“ in die Musterweiterbildungsordnung (MWBO) aufzunehmen.

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin e.V.
  • ÄB

    Kompetenzbasierte Weiterbildungsordnung wurde endlich beschlossen - Erkenntnisse und Erfahrungen stehen im Mittelpunkt

    15. Mai 2018

    Nach 6 jährigem Prozess wurde die Novelle der Weiterbildungsordnung endlich beschlossen. Diese orientiert sich künftig nicht mehr an Zeiten und Richtgrößen, sondern daran, wie und in welcher Form Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten erlernt wurden ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • 20 Jahre Stroke Unit am Klinikum Stuttgart

    4. Mai 2018

    Die überregionale Schlaganfall-Einheit (Stroke Unit) des Klinikums Stuttgart begeht ihr 20-jähriges Bestehen. Sie ist eines der größten Schlaganfallzentren in Baden-Württemberg, jährlich werden hier mehr als 1.400 Schlaganfallpatienten aus der gesamten Region Stuttgart behandelt. Seit der Gründung wurden insgesamt rund 24.400 Patienten in dieser Spezialeinheit des Klinikums Stuttgart betreut ...

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-stuttgart.de
  • SZ

    Eine Studie sorgt für Umdenken in der operativen Gynäkologie

    2. Mai 2018

    700 Patientinnen wurden für eine Studie von internationalen Ärzten herangezogen. Alle wurden wegen eines Zervixkarzinoms behandelt, wobei eine Hälfte minimal-invasiv, die andere Hälfte offen operiert wurde. Die Ergebnisse schrecken die Fachwelt auf ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Ältere Chirurgen bei Notoperationen geschickter

    2. Mai 2018

    Eine Auswertung von Medicare-Daten in Kalifornien bringt es an den Tag: Höhere Überlebenschancen hatten Patienten, die bei Notoperationen von älteren erfahrenen Ärzten operiert wurden. Dagegen sind männliche Chirurgen nicht geschickter als weiblichen Kolleginnen ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • Und noch eine eher lustige Studie - Barbierbesuch senkt den Blutdruck?

    2. Mai 2018

    In den USA hat man das Problem, dass eine hohe Zahl von Bürgern nicht krankenversichert ist und daher eher selten den Arzt kontaktiert. Eine Studie unter 319 Freiwilligen mit erhöhten Blutdruckwerten erbrachte den Nachweis, dass Präventionsangebote durchaus greifen können und von den Menschen auch angenommen werden ...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • 30. April 2018 30.
    APR
    2018

    Anatomie und Physiologie des Menschen für nichtmedizinische Berufe (Berufsbegleitender Online-Weiterbildungskurs)

    online

    Am 30. April 2018 startet erneut der Online-Weiterbildungskurs Anatomie und Physiologie des Menschen, mit dem Sie systematischen Zugang zu medizinischem Hintergrundwissen in den  Bereichen Terminologie, Anatomie und Physiologie erhalten. Der berufsbegleitende Online-Weiterbildungskurs richtet sich an nichtmedizinische Berufsgruppen, die im klinischen Umfeld arbeiten.  Mit dem erworbenen Grundverständnis soll Ihnen die Kommunikation und die Zusammenarbeit mit Personen im klinischen Bereich erleichtert werden.

  • In Europa liegt die Influenza bei der Krankheitslast ganz vorn

    26. April 2018

    Eine Studie zur Krankheitslast hat die Influenza als die Infektion mit der höchsten Krankheitslast in Europa indendifiziert. Die Krankheitslast, "das sind die durch Krankheiten verloren gegangenen Lebensjahre in voller Gesundheit". Infektionen wie Tuberkulose, HIV oder Pneumokokken-Erkrankungen rangieren auf den folgenden Plätzen ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • DAZ

    Notaufnahme: Arzneimittelnebenwirkungen häufiger als angenommen

    18. April 2018

    Bonn, Fürth, Stuttgart und Ulm - alles Maximalversorger, untersuchten innerhalb eines Monats 10.174 Patienten hinsichtlich ihres Grundes für eine Notaufnahme. Tatsächlich bestand bei 11,6 Prozent der Verdacht auf eine unerwünschte Arzneimittelwirkung ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • DGG

    Deutsche Gesellschaft für Geriatrie vergibt 30 Kongress-Stipendien

    13. April 2018

    Erstmals findet der europäische Geriatrie-Kongress der European Geriatric Medicine Society (EuGMS) in Deutschland statt. Aus diesem Anlass vergibt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG) 30 Reisestipendien, die die Teilnahmegebühr und Reisekosten bis 200 Euro abdecken ...

    Quelle: Pressemeldung – dggeriatrie.de
  • DAZ

    Appendizitis: Weg von vorschneller Operation

    13. April 2018

    Laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) sollten Kinder mit Verdacht auf ein Appendizitis erstmal mit Antibiotika behandelt werden. Häufig erholen sich die Kinder ganz ohne Operation. Auszuschließen sind Rückfälle jedoch nicht, doch eine bessere Diagnoseabsicherung ist auf jeden Fall gegeben ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Prävention postoperativer Wundinfektionen - Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut

    12. April 2018

    Das Bundesgesundheitsblatt des RKI vom April 2018 beschäftigt sich mit der Prävention postoperativer Wundinfektionen nach neuestem Erkenntnisstand und gibt Empfehlungen. Das Bundesgesundheitsblatt erscheint monatlich und kann beim Springer-Verlag abonniert werden ...

    Quelle: Robert Koch-Institut Berlin
  • Interview mit Chefarzt Dr. Matthias Krüger über seinen Alltag

    4. April 2018

    Dokumentationswut im deutschen Gesundheitswesen und wenig Zeit für die eigentlichen Aufgaben - RTL next im Interview mit dem Chefarzt der Chirurgie in Querfurt ...

    Quelle: RTL next
  • Erstes Cardiac Arrest Center in München

    4. April 2018

    Als erstes Krankenhaus in der Stadt München verfügt das Rotkreuzklinikum seit April über die Strukturen eines Cardiac Arrest Centers (CAC). Das Klinikum im Stadtteil Neuhausen hat eine interne Zertifizierung erfolgreich durchlaufen.

    Quelle: Pressemeldung – Rotkreuzklinikum München
  • ÄB

    Internationale GOLD-Guideline nicht immer das Nonplusultra

    23. März 2018

    Im Fall der aktualisierten Leitlinie für die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) weicht die S2k-Leitlinie von den internationalen Empfehlungen ab. Während die internationale GOLD-Guideline bei der Diagnose ausschließlich auf die Spirometrie und das Exazerbationsrisiko fokussiert, empfehlen die neuen deutschen Leitlinien, die Bodyplethysmographie und die Diffusionskapazität zu berücksichtigen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • SPIEGEL

    Schwerste Grippewelle seit zehn Jahren

    20. März 2018

    Noch gibt es keine Entwarnung in der diesjährigen Grippewelle. Nachweislich sind bisher 215.500 Menschen positiv getestet worden und noch steigen die Zahlen. Für viele Bereiche geht es jetzt personell an die Grenzen ...

    Robert-Koch-Institut zum Stand: hier

    Quelle: spiegel.de
Einträge 1 bis 20 von 212
Render-Time: 0.246377