• Menü
  • Filter
Filter

Rubriken

  • 9005
  • 2301
  • 1837
  • 1106
  • 551
  • 300
  • 157
  • 1981

Sortierung

Zeitraum

Tags

Banner

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

Nachrichten-Liste
  • PWC

    Gerade jüngere Patienten erwarten mehr Zuwendung, Service und Flexibilität

    24. Februar 2017

    Wie zufrieden sind die Deutschen mit ihrem Gesundheitswesen, wo wünschen sie sich Veränderungen? Dieser Frage geht das Healthcare-Barometer von PwC jährlich nach ...

    Quelle: pwc.de
  • Lohfert-Preis 2017: Patientenkommunikation – Systeme zur Reduzierung vermeidbarer (Fehl-) Behandlungen

    24. Februar 2017

    Das Thema des mit 20.000 Euro dotierten Förderpreises lautet: „Patienten­­­kommunikation – Systeme zur Reduzierung vermeidbarer (Fehl-)Be­­hand­­lungen“. Die Senatorin für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg, Cornelia Prüfer-Storcks, hat erneut die Schirm­herrschaft für den Lohfert-Preis über­nommen. Bewerbungs­schluss ist der 28. Februar 2017 ...

    Quelle: Lohfert Stiftung
  • EVK und UKM festigen bewährte Kooperation

    24. Februar 2017

    Universitätsklinikum beteiligt sich mit Minderheitsanteil am Evangelischen Krankenhaus / Langjährige, intensive Zusammenarbeit im Bereich Geriatrie

    Bei der Versorgung ihrer Patienten setzen das Universitätsklinikum Münster (UKM) und das Ev. Krankenhaus Johannisstift (EVK) bereits seit mehreren Jahren auf eine enge Zusammenarbeit. So übernimmt beispielhaft die Intensivstation des EVK Patienten aus dem UKM, um sie von der Beatmung zu entwöhnen.  Auch führt das EVK seit einigen Jahren geriatrische Konsile im Universitätsklinikum durch. Zudem unterstützen die Altersmediziner des EVK ihre universitären Kollegen beim so genannten geriatrischen Screening, mit dem frühzeitig der Bedarf einer altersmedizinischen Behandlung erkannt werden kann.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Münser
  • VLK

    Für medizinische Zwecke entwickelte Qualitätsindikatoren als Werkzeug der Krankenhausplanung

    23. Februar 2017

    Qualitätsindizes als Mittel ökonomischer Steuerung statt zur patientenorientierten Verbesserung ärztlichen Handelns (und viele andere Themen) in der neue Ausgaben der "Arzt und Krankenhaus" ...

    Quelle: vlk-online.de
  • Optimal aufgestellt – Klinikum Osnabrück wurde als erstes Krankenhaus in Niedersachsen als „Level II-Wirbelsäulenzentrum der DWG“ ausgezeichnet

    22. Februar 2017

    Das Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie des Klinikums Osnabrück (ZW-O) ist jetzt als eine der ersten Behandlungseinrichtungen in Deutschland mit dem höchsten Qualitätssiegel der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) ausgezeichnet worden. Das Zertifikat „Level II-Wirbelsäulenzentrum der DWG“ haben bundesweit erst zehn Krankenhäuser erhalten, in Niedersachsen wurde es erstmals an das ZW-O des Klinikums Osnabrück vergeben.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Osnabrück
  • Verbindliche Standards: UKM strebt Einführung einer DIN-Norm „Krankenhausreinigung“ an

    22. Februar 2017

    Einheitliche Reinigungsstandards für Krankenhäuser sollen im Frühjahr 2019 vorgestellt werden / Bundesweite Kooperation mit UKM-Beteiligung wird perspektivisch Patientensicherheit verbessern

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Münster
  • Technik schlägt Keime: Gerät mit „Nase“ gegen Krankenhausinfektionen

    22. Februar 2017

    HELIOS kooperiert am Standort Wuppertal mit dem Start-Up HyHelp aus Frankfurt. Eine technische Lösung erkennt die Anzahl der Händedesinfektionen.
     
    Per Sensor zur besseren Händehygiene: Das HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal – Universität Witten/Herdecke investiert in eine technische Lösung, die Mitarbeiter dabei unterstützt, noch mehr auf die regelmäßige Händedesinfektion zu achten. Das Pilotprojekt könnte wegweisend für viele andere Kliniken sein. Technik schlägt Keime – das ist die Botschaft, die aus dem Pilotprojekt erwächst.

    Quelle: Pressemeldung – Universität Witten/Herdecke
  • Neue Diagnostik-Tools sollen langfristigen Transplantationserfolg steigern

    22. Februar 2017

    Internationale Arbeitsgemeinschaft TRIDIAG mit Beteiligung des Universitätsklinikums Freiburg gegründet / 1,2 Millionen Euro für Gesamtprojekt

    Eine Transplantation ist bei vielen Erkrankungen die einzige Möglichkeit zur Heilung. Abstoßungsreaktionen zwischen Spender- und Empfängergewebe sind jedoch häufig und mindern die Überlebenschance sowie die Lebensqualität des Empfängers erheblich. Um das langfristige Überleben von Patientinnen und Patienten nach einer Blutstammzell- oder Nierentransplantation zu verbessern, haben sich nun Forscher des Universitätsklinikums Freiburg mit Kollegen aus Straßburg, Basel, Heidelberg und Mainz in der internationalen Arbeitsgemeinschaft „TRIDIAG – neue Diagnostik-Tools in der Transplantationsmedizin“ zusammengeschlossen. Auf Basis eines neu entdeckten genetischen Merkmals wollen die Wissenschaftler diagnostische Tests entwickeln, mit denen sich die Wahrscheinlichkeit einer Abstoßungsreaktion besser einschätzen lässt. Das Gesamtprojekt wird im Rahmen des Interreg V Oberrhein Programms durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union (EU) mit 1,2 Millionen Euro gefördert, davon gehen 150.000 Euro nach Freiburg.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Freiburg
  • Die ärztliche Kunst des Weglassens

    22. Februar 2017

    Regionales Kooperationsnetzwerk will die Fehl- und Überversorgung im ambulanten Gesundheitswesen verringern
     
    Oft geht es allzu schnell: Schon bei geringen körperlichen Beschwerden kommen in Deutschland Computertomografie und andere bildgebende Verfahren zum Einsatz. Und wer Rückenschmerzen hat, wird vielfach zu früh operiert. Um der Überversorgung entgegenzuwirken, schließen sich sieben Institute der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), vier fränkische Praxisnetzwerke mit rund 200 haus- und fachärztlichen Praxen, die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns sowie Vertreter von Krankenkassen zusammen. Der Aufbau des Kooperationsnetzwerkes "PRO PRICARE" sowie drei Forschungsprojekte werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 2,1 Millionen Euro gefördert.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Erlangen
  • Sektorenübergreifende Qualitätssicherung: Finanzierung der Strukturen auf Landesebene geregelt

    21. Februar 2017

    Die Finanzierung der Strukturen, die auf Landesebene für die Umsetzung einer sektorenübergreifenden Qualitätssicherung benötigt werden, ist nunmehr konkretisiert. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin die finanzielle Grundlage für die Aufgaben der Landesarbeitsgemeinschaften sowie die Zuständigkeiten für die Datenannahme geregelt.

    Quelle: Pressemeldung – Gemeinsamer Bundesausschuss
  • WN

    Notdienst: Parallelstrukturen nicht praktikabel

    21. Februar 2017

    Andreas Gassen, Vorsitzender des Vorstands der KBV fordert die Vereinheitlichung von Notfalldiensten unter einer Anlaufstelle. Für den Patienten soll es zukünftig nur eine Notrufnummer geben ...

    Quelle: wn.de
  • Anzeige

    24. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag

    20. Februar 2017

    Der Deutsche Verein für Krankenhauscontrolling besteht seit über zwanzig Jahre und ist bestrebt die Entwicklung des Management und Controlling  in der Krankenhauswelt und der gesamten Gesundheitswirtschaft proaktiv zu unterstützen. Ein Höhepunkt unserer Arbeit  ist die jährliche Zusammenkunft namhafter Experten und Akteure auf der traditionsreichsten Veranstaltung zum Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft dem: 24. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag

    Im Jahr 2017 steht er unter dem Motto: „Jammern Sie noch oder steuern Sie schon?“

    Quelle: dvkc.org
  • Anzeige

    Qualität im Krankenhaus – SIQ! Kongress 2017

    20. Februar 2017

    Das Thema "Qualität im Krankenhaus" steht im Mittelpunkt eines Kongresses, den die Stiftung Initiative Qualitätsmedizin (SIQ!) und der AOK-Bundesverband am 18. und 19. Mai 2017 in Berlin veranstalten. Zentrales Thema des Kongresses ist die Umsetzung der Qualitätsagenda des Krankenhausstrukturgesetzes.

    Quelle: siq-kongress.de
  • Anzeige

    Softwarebasiertes, fallbegleitendes Kodieren und Erlösoptimierung auf höchstem Niveau

    20. Februar 2017

    Direkter Zugriff auf Ihr KIS und Auswertung sämtlicher digitaler Dokumente. Durch eine präzise semantische Suche, die Auswertung aller Laborparameter, Medikamente und über 10.000 weitere Abfragekriterien ermöglicht die Tiplu GmbH mit ihrer Lösung Momo®  eine nahezu 100%ige, leistungsgerechte Vergütung. Sie erhalten fallbegleitende Hinweise zu MDK-gefährdeten Fällen und Dokumentationslücken. Der integrierter MDK- Check verweist auf die Dokumentation des jeweiligen Ressourcenverbrauchs. Monitoren Sie Ihre Qualität über integrierbare Qualitätsindikatoren.

    Quelle: tiplu.de
  • SUEDK

    Konstanzer Klinik verspricht Bessserung im Bereich Hygiene

    20. Februar 2017

    Das Krankenhausmanagement nimmt die Vorwürfe der Patienten sehr ernst. Ein Artikel des Südkuriers hat eine große Debatte bei den Bürgern und der Politik ausgelöst ...

    Quelle: suedkurier.de
Einträge 1 bis 15 von 2301
Render-Time: 0.577841