• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15570
  • 4842
  • 5352
  • 2465
  • 971
  • 879
  • 1218
  • 4628
  • 1187

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄZ

    DSGVO: Das Universitätsklinikum Mainz wird mit einem sechsstelliges Bußgeld bestraft

    5. Dezember 2019

    Damit statuiert der rheinland-pfälzische Landesdatenschutzbeauftragte ein Exempel. Die Klinik muss im Zusammenhang mit einer Patientenverwechslung bei der Aufnahme des Patienten 105.000 Euro Strafe zahlen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • bvitg-Stellungnahme Entwurf eines KHG für das Land Schleswig- Holstein

    5. Dezember 2019

    Die Landesregierung von Schleswig-Holstein möchte mit dem vorliegenden Gesetzesentwurf (Stand: 09.10.2019) das Landeskrankenhausgesetz um den Patientendatenschutz ergänzen. Die Einführung datenschutzrechtlicher Regelungen in das Landeskrankenhausgesetz begrüßt der bvitg, da somit auch die europarechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) auf Landesebene konkretisiert und umgesetzt werden.

    Der bvitg sieht am vorliegenden Gesetzesentwurf allerdings noch erheblichen Anpassungsbedarf, um eine innovative und vernetze Versorgung zu ermöglichen und um einen Flickenteppich an Regulierungen zum Nachteil der Krankenhäuser zu verhindern ...

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V.
  • Dringender Nachholbedarf bei der betrieblichen Gesundheitsförderung im Gesundheits- und Sozialwesen

    5. Dezember 2019

    Sie sollten eigentlich Vorreiter in Sachen Gesundheitsförderung sein. Aber das waren sie leider nie. Große Industriebetriebe haben gezeigt, wie es gehen kann. Dass es keine vernünftigen Konzepte gibt, wird jetzt auf den Fachkräftemangel abgewälzt ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • HELIOS

    Helios Kliniken für seniorenfreundlichen Service ausgezeichnet

    5. Dezember 2019

    Die Helios Kliniken Lutherstadt Eisleben und Sangerhausen sind vom Kreisseniorenrat Mansfeld-Südharz als seniorenfreundliche Einrichtungen ausgezeichnet worden.

    Für ihren seniorenfreundlichen Service sind die Helios Kliniken Sangerhausen und Lutherstadt Eisleben vom Kreisseniorenrat Mansfeld-Südharz ausgezeichnet worden. Am 27. November 2019 überreichten Karina Kaiser und Joachim Acker vom Kreisseniorenrat das entsprechende Zertifikat an Mario Schulter, Klinikgeschäftsführer der beiden Helios Kliniken. ...

    Quelle: Pressemeldung – helios-gesundheit.de
  • Zentralklinik Bad Berka: Auszeichnung für Wirbelsäulenchirurgen

    5. Dezember 2019

    Die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie der Zentralklinik Bad Berka ist als Wirbelsäulenzentrum der Maximalversorgung „Level 1“ ausgezeichnet worden. Die Experten der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft bescheinigten dem Zentrum einen hervorragenden Standard bei der Patientenversorgung und eine hohe Behandlungsqualität. Um diese Auszeichnung zu erhalten, müssen strenge Qualitätskriterien erfüllt werden, z. B. höchste Anforderungen an die Qualifikation der Ärzte, Schwestern und Pfleger und der Therapeuten. Zudem werden die Strukturen und Prozesse der Behandlung überprüft. An der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie gibt es eine ständige Verfügbarkeit einer Schmerztherapie, Radiologie und eine 24-stündige Notfallversorgung. ...

    Quelle: Pressemeldung – Zentralklinik Bad Berka
  • Mit Design Thinking ein Krankenhaus verändern

    4. Dezember 2019

    Digitale Transformation und Change Management zum Anfassen. Das erlebten die Teilnehmer des Expertise-in-Leadership-Seminars im Werk 39 in Tuttlingen, einem Innovationsstandort des B. Braun-Konzerns ...

    Quelle: bbraun-stiftung.de
  • Anzeige

    360° Erlössicherung: Innovative Erlösstrategien für Kliniken

    4. Dezember 2019

    Es ist Zeit für ein vernetztes und ganzheitliches Leistungsabrechnungsmanagement. 3hundert60Grad Erlössicherung ist eine Rundum-Lösung für Kliniken, die das Thema Erlösoptimierung in einem bis dato einzigartigen Umfang für GKV und PKV anbietet – bei höchster Qualität und Leistungsfähigkeit. Ihre Vorteile: weniger Aufwand – mehr Ertrag.

    Qualität ist das A und O

    Mit 3hundert60Grad Erlössicherung haben sich drei Kooperationspartner zusammengeschlossen, die höchste Qualitätsansprüche erfüllen. Die jeweiligen Fachthemen werden von Unternehmen umgesetzt, die über ausgewiesene Kompetenz und Erfahrung verfügen.

    Digitales Datenmanagement

    3hundert60Grad Erlössicherung bietet die prozess- und ergebnisorientierte Datenbereitstellung in digitaler Form.

    Quelle: PVS holding GmbH
  • NDR

    Deutschlandweit schwere Datenschutzverletzung durch Kliniken?

    3. Dezember 2019

    Deutschlandweit werden nach einer aktuellen Umfrage des NDR sensible Patientendaten in großer Zahl an falsche Empfänger verschickt. Einen besonders gravierenden Fall von Fehlversendungen untersucht derzeit der Datenschutzbeauftragte in Hamburg ...

    Quelle: NDR.de
  • Klinikum St. Georg erweitert seinen Service für Patienten

    3. Dezember 2019

    Termine für ambulante Sprechstunden ab sofort online buchbar

    Ab sofort können Patienten über die Website des Klinikums St. Georg ihre Termine für ambulante Sprechstunden selbst buchen. Die neue Online-Terminbuchung ist zunächst für die Fachbereiche Hals-, Nasen,- Ohrenheilkunde sowie Chirurgie verfügbar und soll nach einer 6-monatigen Pilotphase weiter ausgebaut werden. Damit ergänzt das Klinikum bereits bestehende Services wie voucherfreies WLAN, kostenlose Telefonie in Fest- und Handynetze sowie das Patienten-Shuttle.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Sankt Georg
  • BDI: Arbeitsschutzgesetz gilt auch für Ärzte!

    3. Dezember 2019

    Der Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI) fordert die Gesundheitsministerinnen und -minister der Bundesländer auf, dafür Sorge zu tragen, dass Krankenhäuser ihren im Arbeitsschutzgesetz definierten Pflichten nachkommen.


    Auslöser für den Aufruf ist eine Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unter Beteiligung des BDI, die den Gesundheitszustand junger Ärztinnen und Ärzte in deutschen Krankenhäusern untersucht hat. „Der Kernbefund ist alarmierend“, erklärt Dr. Kevin Schulte, Co Autor der Studie und Sprecher der Assistenzärzte im BDI. „Mehr als die Hälfte der befragten Kolleginnen und Kollegen zeigen Anzeichen eines Burnouts und über 20 Prozent haben angegeben, aufgrund von arbeitsbedingtem Stress schon einmal Medikamente eingenommen zu haben“, so Dr. Schulte. ...

    Quelle: Pressemeldung – Berufsverband Deutscher Internisten e.V. (BDI)
  • Mehrfach prämiert: Visualisiertes RHÖN-Campus-Konzept als exzellente Patientenkommunikation ausgezeichnet

    3. Dezember 2019

    Die RHÖN-KLINIKUM AG, einer der führenden Gesundheitsdienstleister in Deutschland, ist 2019 mehrfach für ihre Patientenkommunikation ausgezeichnet worden. Das „Dialogbild – RHÖN-Campus-Konzept“ – ein visualisierter Rundgang für Patienten durch die sektorenübergreifende medizinische Versorgung – wurde mit wichtigen Branchen-Awards geehrt: dem German Medical Award, dem KU-Award und dem Health Media Award.

    „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen und die damit verbundene Anerkennung unseres RHÖN-Campus-Konzepts durch die Gesundheits- und auch Medienbranche. Das Dialogbild ist auf die Patienten zugeschnitten. Sie sehen, wie die medizinische Versorgung passgenau an ihren Bedarf ausgerichtet ist“, sagte Prof. Dr. Bernd Griewing, Vorstand Medizin der RHÖN-KLINIKUM AG. „Mit dem Dialogbild haben wir ein hervorragendes und vielschichtiges Kommunikationstool entwickelt, das Patienten auf einfache Weise unser vielschichtiges Versorgungskonzept erklärt“, ergänzte Dominik Walter als verantwortlicher Projektleiter. ...

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • SZ

    Der Stuttgarter Klinikskandal endet mit einem Vergleich

    2. Dezember 2019

    Die Stadt und der Versicherer haben einen Vergleich geschlossen: Das Klinikum Stuttgart erhält fünf Millionen Euro, kann ehemalige Mitarbeiter wegen Verfehlungen aber nur noch sehr begrenzt in Regress nehmen ...

    Quelle: stuttgarter-zeitung.de
  • ÄB

    Burn-out auch schon bei Nachwuchsmedizinern

    2. Dezember 2019

    Eine Studie der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege zeigt eine akute Gesundheitsgefährdung bereits junger Angestellter in der stationären Versorgung. Die Internisten forderten deswegen die Ge­sund­heits­mi­nis­ter der Länder auf, ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Städtisches Klinikum Dresden: Es begann vor 451 Jahren auf einer Viehweide …

    2. Dezember 2019

    170 Jahre Standort Friedrichstadt, 220 Jahre Stadtkrankenhaus

    Heute begeht unser Standort Friedrichstadt sein 170-jähriges Jubiläum. Die Wurzeln des städtischen Klinikums reichen jedoch viel weiter zurück. Der Rat der Stadt Dresden trat im Februar 1568 mit dem Wunsch an Kurfürst August heran, den Bau eines Lazaretts zu genehmigen. Den Anlass bildete eine Pestepidemie im Jahr zuvor. Bereits am 21. Juni 1568 wurde der Grundstein außerhalb der Stadtmauer auf der „Viehweide“ gelegt. Dieser Ort ist in etwa dort, wo sich heute am Wettiner Platz die Grünfläche vor dem Kraftwerk Mitte befindet. Die Baukosten betrugen 3306 Gulden. Anfänglich war es nur ein Sammelort für Seuchenkranke, die Bedingungen waren katastrophal. Das besserte sich etwas, als nach dem Siebenjährigen Krieg eine Stiftung von Kurfürst Christian ausgezahlt wurde. Hinzu kamen Gelder aus der Almosenkasse ...

    Quelle: klinikum-dresden.de
  • Großer Erfolg und große Auszeichnung: Die Vitos Klinik Eichberg gewinnt mit dem 'Eichberger Modell' den 'Otsuka Team Award Psychiatry+ 2019'

    29. November 2019

    Großer Erfolg und große Auszeichnung für Vitos Rheingau: Im Rahmen des diesjährigen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) sind Prof. Dr. med. Sibylle C. Roll, Ärztliche Direktorin des Vitos Klinikums Rheingau und Klinikdirektorin der Vitos Klinik Eichberg, und Prof. Dr. Martina Hahn, klinische Pharmazeutin in der Vitos Klinik Eichberg, heute in Berlin für das „Eichberger Modell“ mit dem angesehenen „Otsuka Team Award Psychiatry+ 2019“ der Otsuka Pharma GmbH ausgezeichnet worden ...

    Quelle: vitos.de
Einträge 1 bis 15 von 4842
Render-Time: -0.006181