• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 21237
  • 7819
  • 8695
  • 3763
  • 1272
  • 1460
  • 3033
  • 7689
  • 2678

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BDPK

    Innovative Gesundheitsversorgung - Eugen Münch-Preis auch 2022 ausgeschrieben

    18. Mai 2022

    Auch im Jahr 2022 verleiht die Stiftung Münch wieder den Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung. Es werden ein Projekt in der Kategorie "Wissenschaftliche Arbeit und praktische Anwendung" und ein Gründer in der Kategorie "Bestes Start-up im Gesundheitswesen" prämiert...

    Quelle: bdpk.de
  • Gesundheitsministerkonferenz dringt auf zeitnahe Vorbereitungen für Corona-Welle ab Herbst

    18. Mai 2022

    Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) will sich gemeinsam mit dem Bund frühzeitig für eine neue pandemische Welle ab Herbst rüsten. „Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Wir dürfen uns nicht von den aktuell rückläufigen Inzidenzen täuschen lassen. Mit Blick auf den Herbst und Winter müssen wir mit dem Auftreten neuer Virusvarianten rechnen“, sagte die GMK-Vorsitzende, Sachsen-Anhalts Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne nach einer gemeinsamen GMK-Videoschalte mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Montag in Magdeburg. „Darum sollte das Bundesgesundheitsministerium möglichst rasch einen Masterplan zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ausarbeiten und gemeinsam mit den Ländern abstimmen.“

    Quelle: Gesundheitsministerkonferenz
  • Umfrage der TK zeigt: Nicht jeder Patient gehört in eine Klinik

    18. Mai 2022

    Für die Menschen in Schleswig-Holstein ist bei akuten medizinischen Beschwerden die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses die erste Anlaufstelle, wenn die Arztpraxis geschlossen ist. Bei einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) gaben 22 Prozent an, sie würden über die 112 den Rettungsdienst alarmieren...

    Quelle: rettungsdienst.de
  • Ostholstein: Vorstellung des Medizinischen Konzepts für die Weiterentwicklung der AMEOS Klinika

    17. Mai 2022

    AMEOS stellt sein medizinisches Konzept für die Weiterentwicklung der AMEOS Klinika Eutin, Middelburg, Oldenburg und Fehmarn der Öffentlichkeit vor. "Kern des Konzeptes ist die zukunftsweisende Ausrichtung der vier Standorte und eine bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Leistungsangebotes", sagte Frank-Ulrich Wiener aus dem Vorstand der AMEOS Gruppe...

    Quelle: AMEOS Gruppe
  • Versorgungsqualität von Sterbenden und Schwerstkranken als „hervorragend“ zertifiziert

    17. Mai 2022

    Knappschaftskrankenhaus erhält das „Deutsche Palliativsiegel“

    Eine unabhängige Zertifizierungsstelle attestiert dem Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum eine hervorragende Qualität in der Versorgung von Sterbenden und Schwerstkranken, sowohl in der individuellen pflegerisch-medizinisch-therapeutischen Unterstützung als auch beim Beistand für Patienten und deren Angehörige. Das Knappschaftskrankenhaus konnte überzeugend nachweisen, dass die gute Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität in der Klinik aktiv und systematisch gefördert wird und erhält dafür bereits zum dritten Mal das „Deutsche Palliativsiegel“. Vor sechs Jahren war das Knappschaftskrankenhaus die erste Universitätsklinik in der Bundesrepublik, die sich der Qualitätsprüfung durch externe Auditoren unterzog und ihre Versorgungsqualität entlang gültiger Kriterien prüfen ließ.

    Quelle: kk-bochum.de
  • Herzvorsorge durch KI verbessern

    17. Mai 2022

    Meik Baumeister, Co-Founder und CEO des in Frankfurt am Main ansässigen Healthcare-Unternehmens Cardisio, sieht das Elektrokardiogramm (EKG) als die gängigste und populärste Herzvorsorgemethode zwiespältig. Nach seiner Meinung kann die geringe diagnostische Aussagekraft durch den Einsatz künstlicher Intelligenz risikolos und kostengünstig für PatientInnen erheblich optimiert werden...

    Quelle: mednic.de
  • SMBW

    Digitalisierungsstrategie - Land BW unterstützt Aufbau eines bundesweit einzigartigen Beinprothesenregisters

    16. Mai 2022

    Baden-Württemberg ergreift die Initiative: Der Aufbau eines Beinprothesenregisters, das auch Grundlage für ein bundesweites Register sein kann, wird mit rund 900.000 Euro gefördert. Die Förderung ist Teil der Strategie „Digitalisierung in Medizin und Pflege“. In Deutschland werden in jedem Jahr rund 55.000 Amputationen an den unteren Extremitäten durchgeführt...

    Quelle: sozialministerium.baden-wuerttemberg.de
  • ABK

    Einigung erzielt im Tarifstreit zwischen Marburger Bund und Kommunalen Krankenhäuser

    Monatelange Verhandlungen liegen hinter dem Marburger Bund (MB) und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA). Nun wurde eine Einigung im Tarifkonflikt um die Bezahlung von Ärztinnen und Ärzten an kommunalen Krankenhäusern erzielt. Rückwirkend zum 1. Oktober 2021 wurde eine lineare Entgelterhöhung von...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
  • CSJ

    Prof. Ortmann wurde in den Beirat beim Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert-Koch-Institut berufen

    16. Mai 2022

    Das Bundesgesundheitsministerium hat Prof. Dr. Olaf Ortmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Caritas-Krankenhaus St. Josef und Ordinarius des gleichnamigen Lehrstuhls der Universität Regensburg, in den Beirat beim Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert-Koch-Institut berufen.

    Das neu etablierte Zentrum wird es erstmals ermöglichen, klinische Krebsregisterdaten, die in den Bundesländern erhoben werden, zusammenzuführen und für ganz Deutschland zu analysieren. „Die einheitliche Auswertung der Daten, die in der Routineversorgung von Krebspatienteninnen und -patienten in klinischen Krebsregistern dokumentiert werden, unterstützen dabei, wissenschaftliche Fragenstellungen zu beantworten sowie Studien und Analysen zum Krebsgeschehen in Deutschland durchzuführen und so die Qualität der Behandlung von Krebspatienteninnen und -patienten zu verbessern“, erläutert Prof. Ortmann. 

    Quelle: csj.de
  • BG

    Charité und Unfallkrankenhaus Berlin kooperieren in Klinik und Forschung

    13. Mai 2022

    Spitzenvertreter der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des BG Klinikums Unfallkrankenhaus Berlin (ukb) haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

    Die „Vereinbarung über die Zusammenarbeit“ sieht vor, künftig medizinisches Wissen enger auszutauschen, Projekte in Klinik und Forschung gemeinsam durchzuführen und in der Aus-, Fort- und Weiterbildung bis hin zu gemeinsamen Berufungen zu kooperieren.

    Quelle: bg-kliniken.de
  • #SchrittmacherindieZukunft - Ein Film zur Zukunft der Krankenhäuser

    13. Mai 2022

    Wo liegen Chancen in der Zukunft für die Krankenhäuser? Welche Rolle spielen dabei Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Einkauf bei der Weiterentwicklung der Gesundheitsbranche? Und was bedeutet das für Prospitalia? Beim Prospitalia Jahreskongresses in Frankfurt wurden Experten aus Industrie, Krankenhaus und Wissenschaft um ihre Einschätzung gebeten...

    Quelle: prospitalia.de
  • HB

    126. Deutsche Ärztetag: Im Gesundheitswesen besteht ein hoher Reformbedarf

    Am 24. Mai 2022 beginnt in Bremen der 126. Deutsche Ärztetag. Für vier Tage werden sich 250 ärztliche Abgeordnete aus ganz Deutschland in der Hansestadt versammeln, um wichtige berufspolitische Themen zu beraten. Eröffnet wird der Deutsche Ärztetag unter anderem im Beisein von Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach und von Claudia Bernhard, Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen...

    Quelle: hartmannbund.de
  • DOCC

    Risikoberuf Arzt

    13. Mai 2022

    Das Risiko für Suizid und Suchterkrankungen bei Ärzten ist besonders hoch. Die Ursachen dafür sind umfangreich. Was kann ein Arzt tun, um die eigene psychische Gesundheit trotz hoher Belastung aufrechtzuerhalten...?

    Quelle: doccheck.com
  • Zum Hautkrebsmonat Mai 2022 - Wie schützt man sich am besten vor Hautkrebs?

    13. Mai 2022

    Bereits seit über einem Jahr leistet das Infoportal Hautkrebs einen wichtigen Beitrag zur virtuellen Stärkung der Orientierung von PatientInnen. Auch im diesjährigen Hautkrebsmonat Mai soll mehr Bewusstsein für die Themen Hautschutz, Sonnenschutz und Hautkrebs-Prävention geschaffen werden. Trotz stetiger Verbesserungen im Bereich der Prävention und Versorgung von Hautkrebs sterben jährlich immer noch mehr als 3.000 Menschen in Deutschland an dieser Erkrankung. Das Risiko an Hauttumoren zu erkranken, steigt seit Jahren kontinuierlich an. Der Bedarf nach seriösen, aktuellen und patientengerecht aufbereiteten Informationsangeboten nimmt dementsprechend zu.

    Quelle: Pressemeldung – infoportal-hautkrebs.de
  • G-BA: Richtlinie Methoden Krankenhausbehandlung: Autologe Chondrozytenimplantation am Kniegelenk (ACI)

    12. Mai 2022

    Der Beschluss vom 17. Februar 2022 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht und tritt am 11. Mai 2022 in Kraft.

    Der Antrag auf Bewertung der autologen Chondrozytenimplantation gemäß §137c Absatz 1 wurde von der Spitzenorganisation der Krankenkassen am 5. November 2001 gestellt. Die Bewertungsverfahren nach § 137c Absatz 1 SGB V zur kollagengedeckten und periostgedeckten autologen Chondrozytenimplantation (ACI-C und ACI-P) am Kniegelenk sowie zur matrixassoziierten ACI (M-ACI) am Kniegelenk wurden gemäß 2. Kapitel § 14 Absatz 1 VerfO vom G-BA mit den Beschlüssen vom 10. Mai 2007, 23. April 2009 und 22. Mai 2014 bis zum 31. Dezember 2019 im Hinblick auf laufende Studien ausgesetzt.

Einträge 1 bis 15 von 3033
Render-Time: -0.625583