• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 20356
  • 7541
  • 8127
  • 3486
  • 1175
  • 1371
  • 2694
  • 7099
  • 2448

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • NKG

    Krankenhäuser mahnen vor Haushaltsberatungen höhere Investitionen an

    8. Dezember 2021

    Appell der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft – Brief an Landtagsabgeordnete – Auskömmliche Investitionsfinanzierung als Voraussetzung für zukunftsfähige Versorgungsstrukturen 

    Hannover. Angesichts der anstehenden Beratungen des Landtags zum Doppelhaushalt 2022/2023 appelliert die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) an alle Abgeordneten, eine dringend notwendige Erhöhung der Investitionen für die Kliniken mitzutragen.

    Quelle: nkgev.info
  • DEKV

    DEKV gratuliert dem neu gewählten Bundeskanzler Olaf Scholz

    8. Dezember 2021

    „Mehr Fortschritt wagen“ – DEKV begrüßt den Gestaltungswillen der neuen Regierung im Gesundheitsbereich

    Wir gratulieren Olaf Scholz zur Wahl als Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Verbunden sind unsere Glückwünsche mit der Hoffnung auf eine glückliche Hand bei politischen Gestaltungsaufgaben. Dass der Wille zur Gestaltung bei unserem neuen Bundeskanzler, seinem Kabinett und den Regierungsparteien SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP besteht, bringt der Titel des Koalitionsvertrags „Mehr Fortschritt wagen“ zum Ausdruck. Es gilt in vielen Bereichen die Weichen für die Zukunft zu stellen. Einer davon ist das Gesundheitswesen. Hier gilt es nicht nur die Corona-Pandemie zu meistern, sondern auch mit gesundheitsfürsorglichen Angeboten Perspektiven für ländliche Regionen und benachteiligte Quartiere zu eröffnen“, so Christoph Radbruch, Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV).

    Quelle: dekv.de
  • BÄK

    Reinhardt hält weitere Maßnahmen für erforderlich

    8. Dezember 2021

    Bundesärztekammer-Präsident Klaus Reinhardt hat die Beschlüsse des Bundes und der Länder zur Bekämpfung des Coronavirus als unzureichend kritisiert. „Um das Gesundheitswesen vor Überlastung zu schützen, wären aus unserer Sicht noch weitergehende Maßnahmen notwendig“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ).

    Quelle: bundesaerztekammer.de
  • ÄB

    Sabine Dittmar und Edgar Franke werden parlamentarische Staatssekretäre im Bundesministerium für Gesundheit

    8. Dezember 2021

    Berlin – Das Stühlerücken im Bundesgesundheitsministerium (BMG) beginnt: Nach der Benennung des künftigen Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach (SPD) werden nun auch die Namen der künftigen parlamentarischen Staatssekretäre bekannt ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Kliniken in Nordrhein-Westfalen erhalten 192 Millionen Corona-Beihilfen

    8. Dezember 2021

    Für die Versorgung von Corona-Patienten erhalten die nordrhein-westfälischen Kliniken zusätzliche Mittel, die das Land zur Verfügung stellt. Insgesamt stellt das Land den Häusern 192 Millionen Euro als Förderung für Strukturmaßnahmen zur Verfügung...

    Quelle: Ärzte Zeitung
  • FP

    Bundestag berät erstmals über Impfpflicht für Personal in Kliniken und Pflegeheimen

    8. Dezember 2021

    Erstmals berät der Bundestag heute über die geplante Corona-Impfpflicht für Personal in Kliniken oder Pflegeheimen. Die Pläne der Ampel-Parteien sehen vor, dass Impfungen künftig auch von Zahnärzten oder Apothekern durchgeführt werden können...

    Quelle: freiepresse.de
  • BPI bietet dem designierten Gesundheitsminister Karl Lauterbach eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und Unterstützung an

    8. Dezember 2021

    Anlässlich der Nominierung des Gesundheitspolitikers Prof. Dr. Karl Lauterbach als Gesundheitsminister sagt der BPI-Vorsitzende Dr. Hans-Georg Feldmeier: „Mit Prof. Karl Lauterbach übernimmt ein ausgewiesener Experte eines der derzeit zweifelsfrei wichtigsten Ressorts der Bundesregierung. Aufgrund seiner Expertise bringt er die besten fachlichen Voraussetzungen mit, um in der Corona-Pandemie die richtigen Weichenstellungen vorzunehmen. Deutschland braucht eine verlässliche Gesundheitspolitik in der Krise, aber auch danach.“

    Quelle: Pressemeldung – Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)
  • SR

    Mehr Patienten zu versorgen: Kliniken dürfen Personalmindestvorgaben unterschreiten

    8. Dezember 2021

    Für bestimmte Behandlungen müssen Krankenhäuser eine Mindestanzahl an Personal und Ausstattung gewährleisten. Da gerade wegen der Coronapandemie viele Kliniken zu überlasten drohen, dürfen diese Vorgaben nun unterschritten werden. Die Gewerkschaft Verdi und die Arbeitskammer kritisieren die Maßnahme scharf...

    Quelle: sr.de
  • Lauterbach, die Ein-Mann-Corona-Partei?

    8. Dezember 2021

    Steingarts Morning Briefing:

    Die komische Seite der Ernennung des künftigen Gesundheitsministers liegt in der subversiven Kraft des Populismus...

    Quelle: gmx.net
  • VUD

    Koalitionsvertrag bestätigt wichtige Rolle der Universitätsmedizin

    8. Dezember 2021

    Der Koalitionsvertrag für die neue Bundesregierung, die morgen ihre Arbeit aufnimmt, adressiert viele Themen der Universitätsmedizin. Das ist ein wichtiges Signal. Denn die Pandemie hat einmal mehr gezeigt, welche entscheidende Rolle diese für das Gesundheits- und Wissenschaftssystem spielt. Gleichzeitig erfordert die zunehmend schwierige wirtschaftliche Lage der Universitätsmedizin schnelle Entscheidungen.

    Quelle: uniklinika.de
  • Bonus für Pflegekräfte: Ampel-Koalition will Thema erst 2022 angehen

    8. Dezember 2021

    Den neuen Bonus für Pflegekräfte will die Ampel-Koalition erst im kommenden Jahr angehen. "Wir wollten jetzt nichts übers Knie brechen und lassen uns lieber etwas mehr Zeit", sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen, Maria Klein-Schmeink...

    Quelle: Publikum
  • Gesundheitsminister verabschieden Jens Spahn und begrüßen Prof. Karl Lauterbach in der Gesundheitsministerkonferenz

    8. Dezember 2021

    Die Gesundheitsministerkonferenz (GMK) hat am Montag in einer Videoschalte den geschäftsführenden Bundesgesundheitsminister Jens Spahn verabschiedet und den designierten Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach begrüßt. Lauterbach nahm erstmals an der GMK-Schalte teil.

    Quelle: Gesundheitsministerkonferenz
  • Fördermittel für die Digitalisierung von Krankenhäusern

    8. Dezember 2021

    Die Länder haben nach Einschätzung der Bundesregierung in den vergangenen Jahren nicht ausreichend in die Digitalisierung und eine moderne technische Ausstattung der Krankenhäuser investiert. Daher habe Deutschland mit Blick auf den Digitalisierungsgrad der Krankenhaus-IT deutlichen Nachholbedarf, heißt es in der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion.

    Quelle: bundestag.de
  • BÄK

    Bundesärztekammer: „Gesundheitswesen gemeinsam neu ausrichten“

    8. Dezember 2021

    Zu der angekündigten Berufung von Prof. Dr. Karl Lauterbach zum neuen Bundesgesundheitsminister erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt:

    Quelle: Pressemeldung – Bundesärztekammer
  • ABK

    Glückwünsche an den neuen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach

    7. Dezember 2021

    Parteiübergreifende Glückwünsche erreichten den neuen Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach kurz nach Bekanntgabe seines neuen Amtes. So schreibt etwa der geschäftsführende Bun­desgesundheitsminister Jens Spahn: „Lieber Karl Lauterbach, herzlichen Glückwunsch zu dieser wichtigen und schwierigen, doch auch sehr schönen Aufgabe.“...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Einträge 1 bis 15 von 7099
Render-Time: -0.050617