• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 9449
  • 2484
  • 2056
  • 1200
  • 586
  • 320
  • 219
  • 2104

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • BMed

    Scharfe Kritik am Gutachten zu Personaluntergrenzen

    22. Mai 2017

    Personaluntergrenzen in den Krankenhäusern sollen nach Ansicht des Katholischen Krankenhausverbandes Deutschland (KKVD) für „vulnerable Patientengruppen“ gelten ...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • BMed

    DKG und GKV streiten über Personalvorgaben in Neonatologien

    22. Mai 2017

    Die gegnerischen Fraktionen im G-BA stritten über die Frage der Dokumentationspflichten. Schon bei der Verlängerung von Übergangsregeln hatte es heftigen Streit gegeben  ...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • STIM

    51,5 Millionen Euro aus dem Krankenhausstrukturfond für das Hohenloher Krankenhaus

    22. Mai 2017

    Jetzt muss der Kreistag am 1. Juni entscheiden, wie es weiter gehen soll mit den Kliniken in Künzelsau und Öhringen ...

    Quelle: stimme.de
  • SZ

    Bundesgesundheitsminister Gröhe wollte die Qualität in den Krankenhäusern verbessern – und bekommt von den Kassen schlechte Noten

    22. Mai 2017

    Der Kassen-Spitzenverband forderte erneut klarere Regeln, um Risiken für die Patienten zu minimieren. Im Zweifel müssten verbindliche Mindestmengen vorgegeben werden, sagte der Vizechef des Verbands, Johann-Magnus von Stackelberg, ...

    Quelle: sz-online.de
  • WELT

    Gibt es in den Kliniken eine gefährliche 'Abwärtsspirale'?

    22. Mai 2017

    Bringen Stress und wenig Erfahrung mit einzelnen Krankheiten in den deutschen Kliniken die Patienten n unnötige Gefahr? ...

    Quelle: welt.de
  • ÄB

    Anhörung vor dem Gesundheitsausschuss zum Thema Personaluntergrenzen im Krankenhaus

    19. Mai 2017

    Jonas Schreyögg von der Universität Hamburg hatte in einem Gutachten bestimmte Fachabteilungen identifiziert, bei denen ein  Zusammenhang zwischen der Zahl der Pfleger und dem Vorkommen unerwünschter Ereignisse besteht und empfiehlt die Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in 15 Abteilungen ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DBfK

    Personaluntergrenzen: Auf die Ausgestaltung kommt es an!

    19. Mai 2017

    Die Situation der beruflich Pflegenden in deutschen Krankenhäusern ist seit vielen Jahren von Arbeitsverdichtung, Zeitdruck und zu geringer Personalbemessung geprägt. Die Bundesregierung geht nun erste Schritte, um die Situation zu verbessern. Der DBfK zeigt Aspekte auf, die dabei zwingend konkret zu regeln sind, damit das Ziel einer Qualitätsverbesserung überhaupt erreicht werden kann ...

    Quelle: dbfk.de
  • Stellungnahme: Marburger Bund fordert Personalvorgaben für Pflege und Ärzte

    19. Mai 2017

    Der Marburger Bund begrüßt, dass Pflegepersonaluntergrenzen als Maßnahme zur Qualitätssicherung gesetzlich verankert werden sollen und fordert entsprechende Mindestvorgaben auch für den ärztlichen Dienst. „Eine ausreichende Qualität medizinischer und pflegerischer Leistungen kann nur mit einer ausreichenden Personalausstattung einhergehen", bekräftigt der Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte in seiner Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Gesundheit zu Pflegepersonaluntergrenzen. zur Pressemitteilung

    Quelle: Pressemeldung – Marburger Bund e.V.
  • G-BA

    G-BA legt vier Leistungsbereiche für die Erprobung von Qualitätsverträgen fest

    19. Mai 2017

    Berlin, 18. Mai 2017 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin vier stationäre Leistungen beziehungsweise Leistungsbereiche festgelegt, zu denen das gesetzlich neu vorgesehene Instrument der Qualitätsverträge erprobt werden soll:

    • Endoprothetische Gelenkversorgung
    • Prävention des postoperativen Delirs bei der Versorgung von älteren Patientinnen und Patienten
    • Respiratorentwöhnung von langzeitbeatmeten Patientinnen und Patienten sowie
    • Versorgung von Menschen mit geistiger Behinderung oder schweren Mehrfachbehinderungen im Krankenhaus.
    Quelle: G-BA
  • G-BA

    Intensivpflege von Frühgeborenen: Maßnahmen bei Abweichen von Personalvorgaben geregelt

    19. Mai 2017

    Berlin, 18. Mai 2017 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Schritte und Maßnahmen geregelt, die greifen, wenn Perinatalzentren die Personalvorgaben für die Intensivpflege von Frühgeborenen nicht erfüllen. Einen entsprechenden Beschluss zur Änderung der Qualitätssicherungs-Richtlinie Früh- und Reifgeborene (QFR-RL) hat der G-BA am Donnerstag in Berlin gefasst ...

    Quelle: G-BA
  • G-BA

    Qualitätsindikatoren für die Krankenhausplanung: IQTIG mit Konzept für Neu- und Weiterentwicklung beauftragt

    19. Mai 2017

    Berlin, 18. Mai 2017 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Neu- und Weiterentwicklung von zusätzlichen Qualitätsindikatoren für die Krankenhausplanung auf den Weg gebracht. Das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) wurde am Donnerstag in Berlin beauftragt, für den G-BA die entsprechenden konzeptionellen Grundlagen zu erarbeiten. Dabei soll das IQTIG prüfen, ob sich aus den vorhandenen Richtlinien des G-BA zur Strukturqualität sowie aus den Mindestmengenregelungen planungsrelevante Qualitätsindikatoren ableiten lassen ...

    Quelle: G-BA
  • NP

    Landtag Niedersachsen: Krankenhaus-Sanierung Priorität vor Schuldenabbau

    18. Mai 2017

    Angesichts sprudelnder Steuereinnahmen will Niedersachsen mehr Geld in die Sanierung von Krankenhäusern und anderen öffentlichen Gebäuden stecken. Das sei wichtiger als die Tilgung von Altschulden ...

    Quelle: neuepresse.de
  • SZ

    Kliniken der Kategorie 'kritische Infrastruktur' werden mit Mindeststandards belegt

    18. Mai 2017

    Kliniken ab 30.000 Patienten soll im IT-Bereich Mindeststandards auferlegt bekommen. Über die Gegenfinanzierung wird derzeit noch nicht gesprochen. Ländliche Kliniken sollen dagegen keine derartigen Kriterien erfüllen müssen ...

    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • VKD

    Versuchslabor Krankenhaus - Ergebnisse stehen noch aus – 60. Jahrestagung des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD)

    Krankenhausmanager neigen gemeinhin nicht zum Revoluzzertum. Es gibt allerdings immer wieder Themen, bei denen vielen von ihnen doch der Hut hochgeht. Ganz aktuell geht es um die Notfallambulanzen. Nicht nur die gerade neu geregelte Finanzierung regt auf, sondern es sind auch die ewigen Anwürfe der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Krankenkassen, die Kliniken würden ihre Notaufnahmen dazu missbrauchen, eigentlich ambulant zu behandelnde Fälle stationär aufzunehmen und damit Geld zu verdienen, das ihnen nicht zustehe. Hier lieferte die 60. VKD-Jahrestagung in Würzburg den Teilnehmern Fakten, die deren eigene Wahrnehmung der Praxis deutlich bestätigten. Fakten und Argumente gab es auch zu anderen Themen ...

    Quelle: Pressemeldung – vkd-online.de
  • ÄZ

    SPD-Vorstand legt Eckpunkte für ein gessundheitspolitisches Regierungsprogramm vor

    18. Mai 2017

    Mehr Hausärzte, Digitalisierung, mehr Geld des Bundes in der Krankenhausfinanzierung und eine paritätische Bürgerversicherung sind die Eckpunkte des Regierungsprogramms der SPD ...

    Quelle: aerztezeitung.de
Einträge 1 bis 15 von 2104
Render-Time: 0.619077