• Menü
  • Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Ökonomie

Michael Thieme
  • Welche ökonomischen Konsequenzen haben gesundheitspolitische Entscheidungen?

  • Welche Krankenhäuser arbeiten effizient oder sind bedroht?

  • Wer verdient eigentlich wie das Geld im Gesundheitsmarkt?

Schwerpunkte dieser Rubrik sind Informationen zu Gesundheitsökonomie, Diagnosis Related Groups (DRG), E-Commerce, Clinical Pathways und Fragen des Controllings. Stationäre und ambulante Abrechnungen, wirtschaftlich relevante Entscheidungen und Managementlösungen, aber auch ökonomische Auswirkungen von Studien werden kontinuierlich betrachtet. Weiterhin veröffentlichen wir hier Jahresberichte und andere wirtschaftliche statistische Erhebungen.

  • Ein kommunaler Krankenhauskonzern - Eine wissenschaftliche Bewertung aus Sicht von Daseinsvorsorge, medizinischer Qualität und Wirtschaftlichkeit

    Deutschlands Krankenhäuser stehen vor einem gewaltigen Transformationsprozess, nicht nur mit Blick auf die gegenwärtige COVID-19-Pandemie und die Digitalisierung. Vor allem Digitalisierung und Ambulantisierung führen zu fundamental geänderten Anforderungen. Medizinische Qualität wird zunehmend nur erreicht, wenn Erfahrung und Know-how zusammenkommen, weshalb die Politik auf Mindestmengen und Spezialisierung setzt. Diese Zukunftsaufgaben gilt es vor dem Hintergrund eines immer stärkeren Fachkräftemangels, sinkender stationärer Fallzahlen, mangelnder öffentlicher Investitionsmittel und vielfach betriebswirtschaftlicher Defizite anzugehen. Dabei zeigt sich bereits, dass Krankenhäuser im Verbund/Konzern die Herausforderungen deutlich besser meistern.

    Die vorliegende Konzeptstudie befasst sich mit der Frage, wie eine künftige am medizinischen Bedarf und an Wirtschaftlichkeit ausgerichtete Krankenhausstruktur in Deutschland aussehen kann, wobei als Faktoren auch regionale und gesellschaftliche Anforderungen an die Daseinsvorsorge berücksichtigt werden ...

    Quelle: hwg-lu.de
  • RSON

    NRW sieht finanzielle Risiken beim Kölner Klinikverbund

    14. Mai 2021

    NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat sich zurückhaltend über einen Kölner Klinikverbund aus Uniklinik und städtischen Kliniken geäußert: „Aufgrund der strukturellen und finanziellen Dimensionen des Projektes ist die vorliegende Machbarkeitsstudie allein daher nicht ausreichend, um Chancen und Risiken umfassend zu beurteilen“ ...

    Quelle: rundschau-online.de
  • NDR

    Demmin: Krankenhaus wird für 30 Millionen Euro modernisiert

    14. Mai 2021

    NDR Nordmagazin

    Der Kreis Mecklenburgische Seenplatte investiert unter anderem in drei neue Kreißsäle und eine neue Notfallambulanz ...

    Quelle: NDR.de
  • Patienten-Luxus auf hohem Niveau: Neue Privatstation im St. Vinzenz-Krankenhaus

    14. Mai 2021

    Das St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau hat in der ersten Maiwoche die neu gestaltete Wahlleistungsstation -umgangssprachlich „Privatstation“ –in Betrieb genommen. „Wir sind sehr glücklich darüber, den Gesundheitsstandort Hanau mit diesem besonderen Angebot weiter stärken zu können. Beim Besichtigungstermin mit der Privaten Krankenversicherung wurde uns bestätigt, dass unsere Wahlleistungsstation bundesweit mit zu den führenden Kliniken zählt, was Ausstattung, Komfort und Service betrifft,“ berichtet Geschäftsführer Michael Sammet erfreut ...

    Quelle: kinzig.news
  • MDR

    Australische Studie belegt: Mehr Klinik-Personal führt zu schnellerer Genesung und sinkenden Kosten

    14. Mai 2021

    Seit Einführung der G-DRG senken Krankenhaus-Sanierer in Deutschlands Kliniken mit weniger Pflegepersonal die Kosten. Eine Studie aus Australien zeigt jetzt das es auch anders geht: Mehr Pflegerinnen und Pfleger sowie eine bessere Verteilung der Arbeit durch einen Personalschlüssel helfen bei einer schnelleren Genesung und senken ebenfalls die Kosten ...

    Quelle: mdr.de
  • Grundsätzliche Darstellung zum Hubschrauberlandeplatz im Rahmen des Neubaus des Klinikums Wilhelmshaven

    12. Mai 2021

    Für den Neubau des Klinikums, inklusive aller Vorabmaßnahmen, ist ein Kostenrahmen von 195 Mio. € veranschlagt (gemäß Private Investor Test). Der Bau eines Hubschrauberdachlandeplatzes ist in diesem Rahmen aktuell nicht darstellbar. Der Hubschrauberdachlandeplatz ist darüber hinaus auch nicht Bestandteil des Bewilligungsbescheides durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 27.08.2017. Aber: Der vorhandene erdgebundene und seit 20 Jahren in Nutzung befindliche Hubschrauberlandeplatz neben dem Klinikum kann und soll weitergenutzt werden ...

    Quelle: klinikum-whv.de
  • ZEIT

    Helios - Hohe Gewinne mit weniger Ärzten

    12. Mai 2021

    Helios baut Stellen für medizinisches Personal ab und nutzte gleichzeitig schlau die Corona-Staatshilfen, schreibt die Zeit. Und was heißt das für die Patienten? Steht die Sorge der Ärzte in München um ihre Patienten letztlich mit der Höhe einer Dividende in einem gewissen Zusammenhang? ...

    Quelle: zeit.de
  • DVKC: 28. Controllertag 'DIGITAL'

    12. Mai 2021

    Hybrides Angebot: 28. Deutschen Krankenhaus Controllertag – jetzt auch digitale Teilnahme möglich

    Am 8./9. Juli 2021 wird der 28. Controllertag unter dem Motto „New Work im Controlling“ im Controlling eröffnet, wenn der Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn dann seine Eröffnung spricht ist auch eine digitale Teilnahme möglich. Der DVKC setzt damit – nach dem virtuellen Kongress im letzten Jahr – erstmals ein hybrides Format um, um allen Interessenten die Möglichkeit zu bieten, die wichtigsten Entwicklung im Management und Controlling der Gesundheitsreinrichtungen auch online zu verfolgen ...

    Quelle: dvkc.de
  • CURACON

    Die größten Krankenhauskonzerne

    11. Mai 2021

    Dr. C. Heitmann, f&w-Curacon-Klinikranking 2019

    Für das aktuelle Ranking wurden die 100 größten Krankenhauskonzerne nach den Kennzahlen:

    • Konzernumsatz,
    • Anzahl Beschäftigte und
    • akutstationäre Betten Somatik/Psychiatrie ... für das Bilanzjahr 2019 direkt befragt ...

    Quelle: curacon.de
  • CURACON

    Wahlarztabrechnung – nur nach Prüfung!

    11. Mai 2021

    Abrechnung von Wahlarztleistungen stellt Krankenhäuser noch immer vor Probleme

    Die Abrechnung wahlärztlicher Leistungen ist immer wieder Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen. Viele dieser Fälle enden damit, dass der Patient die Forderung nicht begleichen muss, da die Voraussetzungen für eine Liquidation im konkreten Einzelfall nicht vorlagen.

    Dies mag im Einzelfall zu verschmerzen sein, wesentlich problematischer ist es jedoch, wenn ein strukturelles Problem bei der Abrechnung der Leistungen vorliegt ...

    Quelle: curacon.de
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante sowie ambulante spezialfachärztliche Versorgung als auch wahlärztliche Abrechnung am Krankenhaus, MVZ und ZNA; Analyse, Beratung, Prozessmanagement und Seminare für EBM 2020.

    11. Mai 2021

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus, MVZ und ZNA nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2020

    Unser Unternehmen ist auf die Analyse, Beratung, Erlösoptimierung sowie dem Prozessmanagement/ Begleitung als auch der Schulung Ihres ambulanten und wahlärztlichen Abrechnungsprozesses sowie der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung im Krankenhaus und MVZ, ZNA spezialisiert. Re- und Umstrukturierungen sowie Interim Management runden unser Angebot für Ihr Unternehmen ab.

    Sie möchten mehr über uns erfahren! Gerne senden wir Ihnen unseren Folder
    "Fortbildungskompass 2020" postalisch zu.
    Kostenfreie Bestellung unter: termin.honorar@abrechnungsseminare.de 

    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • ÄZ

    Kliniken: Kein Zurück zur guten alten Zeit

    10. Mai 2021

    Zwar verliert das Coronavirus seinen Schrecken, dennoch wird nichts, wie es vorher mal war, prognostiziert der Gesundheitsökonom Professor Boris Augurzky ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • NDR

    Wie Krankenhäuser mit Fallpauschalen Gewinne einfahren können

    10. Mai 2021

    NDR Nordmagazin

    Während die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland stetig sinkt, steigt die Anzahl gewinnorientierter Kliniken ...

    Quelle: NDR.de
  • Wohin führt die zunehmende Privatisierung von Krankenhäusern?

    10. Mai 2021

    Wenn Krankenhäuser privatisiert werden, soll das die öffentlichen Ausgaben entlasten. Doch an dem Konzept gibt es Kritik. Leiden am Ende Personal, Patientinnen und Patienten unter der Privatisierung? ...

    Quelle: detektor.fm
  • Baustart am Krankenhaus Prenzlau

    10. Mai 2021

    Es kracht, rumst und staubt: Im GLG Kreiskrankenhaus Prenzlau ist kürzlich mit dem ersten Abschnitt des Umbaus zum ambulant-stationären Gesundheitszentrum begonnen worden. Aktueller Tatort der Bauarbeiter ist der alte Küchentrakt, der sich zum Sitz eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) mit Arztpraxen wandeln wird ...

    Quelle: glg-gesundheit.de
  • Ehemalige Capio Kliniken heißen jetzt Bergman Clinics

    10. Mai 2021

    Patienten erwartet eine hochqualitative Behandlung in hotelähnlichem Ambiente

    Die sechs ehemaligen Capio Kliniken segeln nun ganz offiziell unter der Flagge von Bergman Clinics – der Integrationsprozess der Krankenhäuser und der dazugehörenden Medizinischen Versorgungszentren, die der niederländische Klinikverbund im Herbst vergangenen Jahres übernommen hatte, ist nun weitgehend abgeschlossen. Und das ist schon von weitem sichtbar: Der neue Name und das moderne hellrote Logo prägen die Außenfassade der Gebäude. Mehr als 100 Schilder wurden rund um die beiden Akutkrankenhäuser in Aschaffenburg und Büdingen, die Venenkliniken in Hilden, Bad Bertrich und Laufen sowie die international renommierte Augenklinik Universitätsallee in Bremen ausgetauscht. „In den Niederlanden ist Bergman Clinics bereits seit Jahrzehnten eine starke Marke“, erklärt Prof. Christian Wallwiener, CEO von Bergman Clinics Germany. Wenn man das rote Logo sieht, erwarte man eine hervorragende medizinische Behandlungsqualität in einer angenehmen Atmosphäre. Man fühle sich bei Bergman Clinics mehr wie in einem Hotel als in einem Krankenhaus. „Gemeinsam mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen wir alles daran, dieses Markenversprechen auch in Deutschland erlebbar zu machen.“ Das Rebranding sei ein aufwändiger Prozess gewesen, bei dem neben der Beschilderung, auch die Klinikwebseiten, Werbematerial wie Flyer und Broschüren und die gesamte Geschäftsausstattung vom Briefkopf bis zur Visitenkarte umgestaltet werden musste ...

    Quelle: bergmanclinics.de
  • WK

    Der Klinikverbund Gesundheit Nord muss auf sein Millionendefizit reagieren

    10. Mai 2021

    Mitarbeiter befürchten, dass es am Ende nicht nur auf einen Stellenabbau im Nordbremer Krankenhaus hinausläuft ...

    Quelle: weser-kurier.de
  • Klinikverbund Hessen e. V.: Pflegeförderung wird ausgerechnet jetzt unterlaufen

    Änderungsantrag zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) hebelt Vereinbarung zum Pflegebudget aus

    Mit völligem Unverständnis reagiert der Vorstand des Klinikverbunds Hessen e. V. in seiner heutigen Sitzung auf einen Änderungsantrag, der im Rahmen der Beratungen zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) im Bundestag die Rahmenbedingungen für die Verhandlungen zum Pflegebudget in den Krankenhäusern rückwirkend grundlegend verändert. Danach sollen bei Verhandlungen zum Pflegebudget 2020, die bis zum Inkrafttreten des Gesetzes noch nicht abgeschlossen sind, Regelungen zugrunde gelegt werden, die von den Selbstverwaltungspartnern auf Bundesebene erst für das Budgetjahr 2021 vereinbart wurden.

    Quelle: klinikverbund-hessen.de
  • … und warum betreiben Sie ein Krankenhaus-MVZ?

    7. Mai 2021

    ENDERA Klinik-Partnerschaft  | Stephanie Dreher
    Die meisten Krankenhäuser betreiben ein MVZ – oder auch mehrere – und halten es für unverzichtbar. Doch beim näheren Hinschauen sind die strategischen Ziele der MVZ-Struktur oftmals unklar und auch der wirtschaftliche Nutzen für den Krankenhauskonzern erschließt sich in vielen Fällen nicht.

    Es empfiehlt sich daher, für das eigene MVZ das „Warum“ und damit die strategischen Ziele und den Nutzen des MVZ-Betriebs regelmäßig kritisch zu reflektieren ...

    Quelle: endera-gruppe.de
  • DKG

    DKG: Krankenhausstatistik

    7. Mai 2021

    Auf der Website der DKG finden Sie viele Eckdaten zum Krankenhauswesen. Wie viele Krankenhäuser gibt es in Deutschland? Wie lange bleiben die Patienten im Durchschnitt in der Klinik? Wie viele Ärzte und Pflegekräfte arbeiten in den Kliniken? ...

    Quelle: dkgev.de
Einträge 1 bis 20 von 15041
Render-Time: -0.357488