• Menü
  • Filter
Filter

Sortierung

Zeitraum

Tags

Ökonomie

Michael Thieme
  • Welche ökonomischen Konsequenzen haben gesundheitspolitische Entscheidungen?

  • Welche Krankenhäuser arbeiten effizient oder sind bedroht?

  • Wer verdient eigentlich wie das Geld im Gesundheitsmarkt?

Schwerpunkte dieser Rubrik sind Informationen zu Gesundheitsökonomie, Diagnosis Related Groups (DRG), E-Commerce, Clinical Pathways und Fragen des Controllings. Stationäre und ambulante Abrechnungen, wirtschaftlich relevante Entscheidungen und Managementlösungen, aber auch ökonomische Auswirkungen von Studien werden kontinuierlich betrachtet. Weiterhin veröffentlichen wir hier Jahresberichte und andere wirtschaftliche statistische Erhebungen.

Nachrichten-Liste
  • Anzeige

    Ihr Spezialist für ambulante Abrechnung am Krankenhaus und MVZ; Prozessmanagement, Beratung, Seminare für EBM und GOÄ. AOP nach §115b SGB V, ASV nach §116b SGB V, ZNA Analyse, Beratung und Opti. GOÄ

    29. März 2017

    Als Ihre Spezialisten für die Prozessoptimierung der ambulanten Abrechnungsprozesse in allen Bereichen am Krankenhaus nach EBM sowie der Wahlarztleistungen nach GOÄ informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und unser darauf abgestimmtes Leistungsangebot für 2017 ...

    Quelle: U. Klinger-Schindler
  • Ambulante Operationen in Krankenhäusern nehmen leicht zu

    28. März 2017

    Laut Statistischem Bundesamt nahm die Zahl ambulanter Operationen in den Kliniken von 2013 bis 2015 von fast 1,9 Millionen auf knapp zwei Millionen zu. Der Anteil an allen Krankenhausbehandlungen blieb mit 7,1 Prozent konstant. Die Gesamtzahl dieser Behandlungen erhöhte sich allerdings von 26,7 Millionen auf 27,7 Millionen ...

    Quelle: Pressemeldung – bkk-dachverband.de
  • Sana Kliniken AG setzt kontinuierliches Wachstum fort - Umsatz und Gewinn gesteigert

    28. März 2017
    • Konzernumsatz legt um 3,5 Prozent auf 2.404,2 Millionen Euro zu.
    • EBIT steigt um 14,8 Prozent auf 136,5 Millionen Euro.
    • EAT wächst um 26,4 Prozent auf 90,1 Millionen Euro.

  • BMed

    InEK: Neue Ziehung noch dieses Jahr

    28. März 2017

    Dr. F. Heimig, Geschäftsführer des Instituts für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat vorgeschlagen, noch in diesem Jahr weitere Kliniken per Lotterie zur Teilnahme an der Kostenkalkulation zu verpflichten ...

    Quelle: bibliomedmanager.de
  • Anzeige

    Softwarebasiertes, fallbegleitendes Kodieren und Erlösoptimierung auf höchstem Niveau

    28. März 2017

    Direkter Zugriff auf Ihr KIS und Auswertung sämtlicher digitaler Dokumente. Durch eine präzise semantische Suche, die Auswertung aller Laborparameter, Medikamente und über 10.000 weitere Abfragekriterien ermöglicht die Tiplu GmbH mit ihrer Lösung Momo®  eine nahezu 100%ige, leistungsgerechte Vergütung. Sie erhalten fallbegleitende Hinweise zu MDK-gefährdeten Fällen und Dokumentationslücken. Der integrierter MDK- Check verweist auf die Dokumentation des jeweiligen Ressourcenverbrauchs. Monitoren Sie Ihre Qualität über integrierbare Qualitätsindikatoren.

    Quelle: tiplu.de
  • ABLATT

    Klinik St. Adolf-Stift reagiert auf hohe Auslastung mit zusätzlichen Betten

    28. März 2017

    Aufgrund der hohen Auslastung von 98 Prozent hat die Reinbeker Klinik St. Adolf-Stift die Zahl ihrer Betten auf 351 Betten erhöht ...

    Quelle: abendblatt.de
  • FNP

    Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Veruntreuung von Fördergeldern in Höhe von mehr als einer Million Euro

    27. März 2017

    Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen Aufsichtsrat, einen Dekan und eine ehemalige Geschäftsführerin der Frankfurter Uniklinik eingeleitet ...

    Quelle: fnp.de
  • BMed

    Nachlese: 16. Nationales DRG-Forum

    • Gröhe sagt weitere Klinikschließungen voraus
    • Digitaler Aufruf an Krankenhäuser
    • Doctolib gewinnt Start-up-Slam
    • Markus Horneber ist Vordenker des Jahres 2017
    • InEK unzufrieden mit Kalkulationsstichprobe
    • Notfallkonzept kommt mit 774 Häusern aus
    • Rau: Kliniken erhalten 2017 rund 2,7 Milliarden Euro mehr
    • Baum fordert Korrekturen des DRG-Systems
    Quelle: bibliomedmanager.de
  • Anzeige

    Kaderschmiede für Erlösexperten: Wir schulen Ihr Klinikpersonal

    27. März 2017

    Der Klinikalltag ist hektisch. Da kann es schnell passieren, dass Leistungen nicht vollständig dokumentiert oder abgerechnet werden. Die consus Akademie will dem entgegenwirken und schult Ihr Klinikpersonal zu allen Aufgaben in den Bereichen Dokumentation, Erlösmanagement und Medizincontrolling ...

    Quelle: consus-akademie.de
  • RSON

    Helios-Klinik Wipperfürth investiert in größere Patientenzimmer und eine neue Ausstattung

    27. März 2017

    Das Unternehmen selbst vergleicht die Sanierung mit einer „Operation am offenen Herzen“. Die Vorbereitungen dafür haben mehrere Jahre gedauert. Helios will 14 Millionen Euro investieren, wobei 1,2 Millionen Euro aus Fördermitteln stammen ...

    Quelle: rundschau-online.de
  • NDR

    Geht der Kostendruck im Krankenhaus zu Lasten der Patienten?

    27. März 2017

    Immer mehr Operationen, um den Umsatz zu steigern, bei gleichzeitiger Kostensenkung im Personal-Bereich. Der NDR diskutiert mit Höhrern die Krankenhausersorgung in Schleswig-Holstein ...

    Quelle: NDR.de
  • NDR

    Schleswig-Holsteins Kliniken beklagen hohen Kostendruck

    27. März 2017


    Klinik-Chef: Krankenkassen gucken auf jeden Cent

    Die Hälfte der Krankenhäuser in Deutschland schreibt Studien zufolge rote Zahlen. Auch in . NDR.de hat mit

    Dr. Roland Ventzke, Geschäftsführer des Städtischen Krankenhauses Kiel und Vorsitzender des 6K-Klinik-Verbundes Schleswig-Holstein, im Interview über die aktuellen Problemen der Kliniken ...

    Quelle: NDR.de
  • SHZ

    Kinderstation und Geburtshilfe im Krankenhaus Eckernförde stehen wohl auf der Kippe

    27. März 2017

    Die Imland-Geschäftsführung hatte die Abteilung am 1. November des vergangenen Jahres bis auf weiteres geschlossen. Damit wächst jetzt auch die Sorge um die Geburtshilfe in Eckernförde ...

    Quelle: shz.de
  • ÄZ

    Die Ärztekammer Nordrhein fürchtet Verdrängungswettbewerb durch Konzerne

    27. März 2017

    Nordrheins Kammerchef Henke warnt vor einen spürbar steigenden Einfluss der Konzerne in der ambulanten Versorgung ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ÄZ

    Landesbasisfallwert steigt im Saarland um ein Prozent

    27. März 2017

    Der saarländische Landesbasisfallwert wird um knapp ein Prozent auf 3.388 Euro angehoben ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Charité schreibt weiter schwarze Zahlen

    23. März 2017

    Positives Jahresergebnis 2016

    Mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 3,8 Millionen Euro ist die Charité – Universitätsmedizin Berlin im Jahr 2016 weiterhin auf wirtschaftlichem Erfolgskurs: Zum sechsten Mal in Folge ist ihr ein positives Ergebnis gelungen. Der Aufsichtsrat der Charité hat den Jahresabschluss in seiner gestrigen Sitzung behandelt ...

    Quelle: Pressemeldung – charite.de
  • GKV

    Kassen wollen Vergütung der Beleghebammen deutlich anheben

    23. März 2017

    Der GKV-Spitzenverband schlägt vor, die Arbeit der Beleghebammen künftig besser zu bezahlen. Für jene freiberuflichen Hebammen, die Geburten in Kliniken betreuen, will er die Vergütung um bis zu 30 Prozent erhöhen. Der Vorschlag stammt aus dem Antrag der Kassenseite an die Schiedsstelle, die über eine künftige Honorierung der freiberuflichen Hebammen entscheiden muss, nachdem die direkten Verhandlungen zwischen dem GKV-Spitzenverband und den Hebammenverbänden ins Stocken geraten waren ...

    Quelle: gkv-spitzenverband.de
  • Klinikum Landshut schreibt wieder schwarze Zahlen

    23. März 2017

    Trotz 1,1 Millionen Euro Plus weiterhin Sanierungsfall

    Noch vor drei Jahren sahen die Zahlen im Klinikum Landshut alles andere als rosig aus. Mit einem Defizit von 9,1 Millionen Euro übernahm damals im Dezember 2013 Nicolas von Oppen die Führung des sanierungsbedürftigen Hauses. Durch sein konsequentes und mitarbeiterorientiertes Management schreibt das Klinikum Landshut jetzt wieder schwarze Zahlen. Mit einem Plus von 1,1 Millionen Euro wurde das Geschäftsjahr 2016 abgeschlossen. Im letzten Jahr verzeichnete das Klinikum noch ein Minus von 2,7 Millionen Euro ...

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-landshut.de
  • ABG

    Altenburg: Verkauf der Strahlentherapie an die SRH

    23. März 2017

    Die Praxis für Strahlentherapie im Altenburger Medicum wurde an die zum SRH-Konzern gehörende Poliklinik des Waldklinikums Gera verkauft ...

    Quelle: abg-net.de
  • Das A und O in der Arzneimittelversorgung: Apotheken vor Ort

    23. März 2017

    Auch in Zeiten der digitalen Transformation und der zunehmenden Bedeutung des Internets sind es Präsenzapotheken, die die flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln und sonstigen Medizinprodukten sicherstellen. Dies gilt sowohl in der Stadt, wo sich Apotheken zumeist in fußläufiger Entfernung voneinander befinden, als auch auf dem Land, wo Apotheken mitunter mehrere Kilometer voneinander entfernt liegen. Doch in welchem Ausmaß übernehmen Präsenzapotheken bestimmte Aufgaben innerhalb der Arzneimittelversorgung und wie groß sind Unterschiede zwischen Apotheken in der Stadt und auf dem Land? ...

Einträge 1 bis 20 von 8960
Render-Time: 0.00057499999999999