Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Dienstag, der 08.10.2019
Michael Thieme
  • Digital Healthcare Index 2019

    8. Oktober 2019

    Aktueller Digitalisierungsgrad in der Gesundheitswirtschaft

    Mehr als die Hälfte der Befragten setzen in ihren Unternehmen Multi-Channel-Interaktionen mit Kunden um. Die Bedeutung von Digital Business ist erkannt, doch es mangelt noch an geeigneten Rahmenbedingungen zur Entwicklung digitaler Innovationen, zur Automatisierung von Routineprozessen und zur Definition messbarer Transformationsziele. Durch statistische Indexbildung ergibt sich derzeit folgender Digitalisierungsgrad: Ein Viertel der Unternehmen sind Digital Transformers, 5 % sogar Digital Leaders. Ein weiteres Drittel der Unternehmen sind als Digital Beginners zu betrachten und immerhin 3 % als Non-Digitals. Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich die Gesundheitswirtschaft offensichtlich mitten in einer Entwicklung, die einige Akteure noch nicht ansatzweise erreicht hat ...

    Quelle: dig-in-health.de
  • Pflege-Azubis diskutieren mit Fresenius-Chef

    8. Oktober 2019

    Der Vorstandsvorsitzende des Gesundheitskonzerns Fresenius, Stephan Sturm, und der Vorsitzende der Geschäftsführung der Helios Kliniken GmbH, Franzel Simon, diskutierten mit den neuen Auszubildenden des Helios Bildungszentrums über die Chancen und Herausforderungen in der Gesundheits- und Krankenpflege ...

    Quelle: pz-news.de
  • CURACON

    Kabinettsentwurf MDK-Reformgesetz

    8. Oktober 2019

    Aus Sicht der Krankenhäuser lassen sich folgende wesentlichen Chancen und Risiken in Zusammenhang mit dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung für bessere und unabhängigere Prüfungen identifizieren ...

    Quelle: curacon.de
  • CURACON

    Pflexit: Krankenhausfinanzierung 2020 im Verzug

    8. Oktober 2019

    Der Betriebskostenfinanzierung allgemeiner Krankenhäuser steht 2020 die größte Veränderung seit Einführung der DRG-Fallpauschalen bevor. Die Selbstverwaltung sollte bis zum 30. September die Fallpauschalenvereinbarung 2020 inklusive Pflegeerlöskatalog für das neue Pflegebudget abschließen ...

    Quelle: curacon.de
  • Facharzt für Herzchirurgie (m/w/d)

    Universitätsklinikum Bonn
    Bonn
    8. Oktober 2019
  • SBZ

    Portrait: Kliniken der SHG-Gruppe

    8. Oktober 2019

    Auf dem Saarbrücker Sonnenberg ist mit der SHG-Gruppe der größte saarländische Gesundheitskonzern zu Hause. Er beschäftigt 5.500 Mitarbeiter und erwirtschaftet Erlöse von knapp 500 Millionen Euro ...

    Quelle: saarbruecker-zeitung.de
  • VS

    Sachsen-Anhalt: Banken zögern bei der Kreditvergabe an Kliniken

    8. Oktober 2019

    Nur drei Wochen nachdem mit dem Burgenlandklinikum erstmals ein kommunales Krankenhaus in Sachsen-Anhalt Insolvenz beantragt hatte, steckt das nächste kreiseigene Krankenhaus in Liquiditäts-Problemen. Der Kreis Anhalt-Bitterfeld musste dem Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen 1,6 Millionen Euro für neue Geräte genehmigen ...

    Quelle: volksstimme.de
  • KKVD

    Personaluntergrenzen bringen Bürokratie statt mehr Pflege

    8. Oktober 2019

    Die Untergrenzen für das Pflegepersonal sind kein geeignetes Instrument, um die angespannte Situation bei der Pflege in Kliniken zu verbessern. Dies schreiben der Deutsche Caritasverband (DCV) und der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd) in einer gemeinsamen Stellungnahme zum Referentenentwurf der neuen Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen.

    Quelle: kkvd.de
  • Leitung Medizincontrolling (m/w/d)

    Ev. Krankenhaus Ludwigsfelde-Teltow gGmbH
    Ludwigsfelde
    8. Oktober 2019
  • OENETZ

    Petition gegen das ländliche Kliniksterben

    8. Oktober 2019

    Das St.-Anna-Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg muss bleiben, so der Tenor bei einer Diskussionsveranstaltung mit dem Klinikvorstand, Vertretern aus der Kreispolitik sowie einem Mitglied des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages ...

    Quelle: onetz.de
  • Handbuch Strategisches Krankenhausmanagement

    Jürgen Stierle, Helmut Siller, Manfred Fiedler, Sonja Ortner
    Springer Gabler
    8. Oktober 2019 07:00 Uhr

    Handbuch Strategisches Krankenhausmanagement

    Jürgen Stierle, Helmut Siller, Manfred Fiedler, Sonja Ortner
    • Springer Gabler
    • ISBN-13: 978-3658136451
    • ISBN-10: 3658136456
    • 1. Aufl. 2
    • 942 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2019
    59,99 €

    Dieser Sammelband beleuchtet vorrangig strategische, politische und normative Aspekte sowie Fragen aus dem Krankenhausalltag. Die Autoren – Ärzte, Hochschullehrer, Controller, Gesundheitscoaches, Psychologen, Marketing-Fachleute und Führungskräfte in Kliniken aus Österreich, Italien und Deutschland – sind erfahrende Praktiker mit gesundheitswissenschaftlichem Hintergrund. Ihre Beiträge liefern konkrete organisatorische, psychologische und betriebswirtschaftliche Methoden, um den Weg vom Ist zum Soll erfolgreich gestalten zu können. Damit bietet das Handbuch Führungssupport für alle aktiven und potenziellen Führungskräfte in Organisationen, die Gesundheitsdienstleistungen erbringen oder dafür verantwortlich sind: Ärzte, Pflege- und Verwaltungspersonal, medizinisch-technisches Personal, Psychotherapeuten, MitarbeiterInnen der Pharmabranche, Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen.

    Kindle: 32,89 Euro

  • IQTIQ

    Neue Spezifikation für die Strukturabfrage der Perinatalzentren ausgesetzt: Datenübermittlung für Erfassungsjahr 2019 weiter per Checkliste

    8. Oktober 2019

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 19. September 2019 Übergangsregelungen für die Strukturerhebung im Rahmen der "Qualitätssicherungs-Richtlinie für Früh- und Reifgeborene" (QFR-RL) beschlossen. Die Übermittlung der Daten der Strukturabfrage von den Einrichtungen an das IQTIG für das Erfassungsjahr 2019 wird weiterhin in der bisherigen elektronischen Form erfolgen „auf Basis der Checkliste gemäß Anlage 3 in der am 18. Mai 2018 beschlossenen (BAnz AT 24.08.2018 B4) und am 1. Januar 2019 in Kraft getretenen Fassung, die vom G-BA als Servicedokument für die Übermittlung der Daten zur Verfügung gestellt wird.“ ...

    Quelle: iqtig.org
  • ÄZ

    Überstundenzuschlag bei Teilzeitbeschäftigten

    8. Oktober 2019

    Teilzeitbeschäftigten einer kommunalen Klinik steht ein Überstundenzuschlag erst zu, wenn sie über die Dauer einer Vollzeitstelle hinaus tätig waren ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • BDC

    Pflegepersonaluntergrenzen: Ziel verfehlt

    8. Oktober 2019

    Welcher Studie zur Zukunft der Pflegepersonalsituation man auch glauben mag, allen ist eines gemeinsam: Der Fachkräftemangel in der Pflege wird sich weiter und dramatisch verschärfen. Das trifft die Alten- genauso wie die Krankenpflege. Guter Rat ist teuer, denn der Personalmarkt ist so gut wie leergefegt. Die Personalabteilungen der Krankenhäuser erarbeiten ständig neue Konzepte, um potenzielle Mitarbeiter auf sich aufmerksam zu machen. Kliniken bewerben sich bei Pflegekräften. Sie müssen gute Gehälter zahlen und ein attraktives Arbeitsumfeld bieten.

    Quelle: bdc.de
  • Ausbildung startet nicht nur mit Schulabgängern

    8. Oktober 2019

    40 Auszubildende konnte das Klinikum Uckermarck rekrutieren. Darunter gibt es viele, die bereits einen anderen Berufsabschluss in der Tasche haben und sich nun neu orientieren wollen. Das Klinikum wirbt mit Übernahmegarantie und einem attraktiven Ausbildungsgehalt von 1.100 Euro im ersten Jahr ...

    Quelle: moz.de
  • Tobias Meixner wechselt zu simplinic

    8. Oktober 2019

    Tobias Meixner (47) verstärkt ab Oktober 2019 die Geschäftsführung der simplinic GmbH. Der Krankenhausmanager wird die Geschäftsbereiche Business Development, Compliance und Personal beim Berliner Krankenhaus-IoT-Anbieter verantworten. Der Krankenhaus- und Digitalisierungsexperte soll den Wachstumskurs des Unternehmens weiter vorantreiben.

    Quelle: simplinic.de
  • Diakonissenkrankenhaus Dessau: Effektive und effiziente Reinigung im Krankenhaus

    8. Oktober 2019

    • Diakonissenkrankenhaus Dessau gehört zu den ersten Kliniken in Deutschland, die das Dernbacher Reinigungsmodell umgesetzt haben
    • Vorteile sowohl für Patienten als auch für die Reinigungs- und Pflegekräfte

    Eine hygienische Reinigung ist in Krankenhäusern das A und O. Ein ebenso effizientes wie einfaches System der desinfizierenden Reinigung stellt das sogenannte „Dernbacher Modell“ dar, das ein strukturiertes Vorgehen nach vordefinierten Reinigungspunkten beinhaltet. Mit dem Diakonissenkrankenhaus Dessau gehört nun eine weitere Einrichtung der edia.con-Gruppe zu den ersten Krankenhäusern in Deutschland, die das innovative Verfahren soeben eingeführt hat ...

    Quelle: Pressemeldung – Diakonissenkrankenhaus Dessau gemeinnützige GmbH
  • HELIOS

    Wechsel in der Pflege- und der ärztlichen Direktion am Helios Klinikum München West

    8. Oktober 2019

    Gleich zwei Neustarts zum 1. Oktober am Helios Klinikum München West: Christian Bargatzky tritt als neuer Pflegedirektor die Nachfolge von Emine Ergin an, die diese Position in den vergangenen Monaten kommissarisch geleitet hat. Prof. Dr. Ulrich Linsenmaier übergibt die ärztliche Direktion an Dr. Reza Ghotbi ...

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • WN

    Pius-Hospital wird zum Pius-Stift

    8. Oktober 2019

    Das Pius-Hospital in Ochtrup im Münsterland wird es so nicht mehr geben. Aus dem Krankenhaus wird ein Stift mit 40 Kurzzeitpflegeplätzen. Auch wird es zwölf Tagespflegeplätze geben, der Bedarf ist enorm. Die Mitarbeiter müssen jedoch nicht mit Kündigungen rechnen, sie werden alle von der Stiftung übernommen und auf die verschiedenen Standorte verteilt ...

    Quelle: wn.de
Render-Time: 0.246549