• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14193
  • 4315
  • 4698
  • 2203
  • 882
  • 715
  • 977
  • 3991
  • 867

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • Gesundheitsmarkt: Investoren finden Schlupflöcher im Gesetz

    19. Juni 2019

    So war das eigentlich nicht gewollt: Private Investoren kaufen Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen, um weitere Medizinische Versorgungszentren gründen zu können. Ursprünglich sollte dies nur Medizinern und Kliniken als solche vorbehalten sein. Das Gesundheitswesen wird zur reinen Privatwirtschaft, das muß auf Kosten der Patienten gehen ...

    Quelle: volksfreund.de
  • Anzeige

    GOÄ-Seminar - Abrechnung der Privatliquidation im Krankenhaus, MVZ, Praxis 2019

    19. Juni 2019

    Seminare GOÄ 2019; GOÄ - Abrechnung der Privatliquidation im Krankenhaus, MVZ, Praxis

    Termine:

    • GOÄ 2019 Seminar am 08.11.2019 Nürnberg; 335.-/365.-
    • GOÄ 2019 Seminar am 21.11.2019 Berlin; 335.-/365.-
    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • NDR

    Das Erzbistum Hamburg sucht für seine Kliniken einen neuen Träger

    18. Juni 2019

    Das wirtschaftlich angeschlagene Erzbistum Hamburg will die Trägerschaft seiner katholischen Krankenhäuser abgeben und hat sich auf die Suche nach einem neuen Mehrheitseigner für die Kliniken Marienkrankenhaus, das Kinderkrankenhaus Wilhelmstift sowie weiteres Krankenhaus in Lübeck begeben ...

    Quelle: NDR.de
  • KMG

    KMG Kliniken sind jetzt offiziell Gesellschafter der DRK Krankenhäuser Thüringen Brandenburg

    18. Juni 2019

    Am Freitag, dem 14. Juni 2019, wurden die KMG Kliniken offiziell im Handelsregister des Amtsgerichts Jena als Gesellschafter der DRK gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg mbh und ihrer Tochtergesellschaften eingetragen. Damit wurde ein wichtiger Schritt in Richtung Betreiberwechsel und Auflösung des Insolvenzverfahrens getan ...

    Quelle: kmg-kliniken.de
  • MAZ

    Gründung der gemeinnützigen GmbH „Christliche Kliniken Potsdam“ (CKP) erst 2020

    18. Juni 2019

    In Potsdam bereiten das Oberlinhaus und die Alexianer einen Verbund christlicher Kliniken vor, bei dem auch einzelne Abteilungen und Bereiche zusammengelegt werden. Die für Herbst 2019 angestrebte Gründung soll nun doch erst zu Beginn des Jahres 2020 abgeschlossen sein. Unmittelbar betroffen sind voraussichtlich 22 Mitarbeiter ...

    Quelle: maz-online.de
  • ÄZ

    Haben Sie Ihre Kennzahlen im Griff?

    18. Juni 2019

    Der jüngst erschienene Krankenhaus Rating Report 2019 belegt, die Kliniken leiden unter der Stagnation der Fallzahlen und deutlich mehr Häuser sind wieder ins Minus gerutscht. Der Ausweg, sich über Fremdkapital zu finanzieren, bietet sich jedoch nur Häusern, die ihre Kennzahlen im Griff haben ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Klinikum Werra-Meißner zukunftsfähig - Neuer OP-Trakt offiziell eingeweiht

    18. Juni 2019

    Nach rund zweijähriger Bauphase hat das Klinikum Werra-Meißner am 5. Juni seine vier neuen OP-Säle und die ebenso modernst  ausgestattete Intensivstation offiziell eingeweiht. Rund 60 geladene Gäste folgten der Einladung von Geschäftsführerin Dr. med. Claudia Fremder und Aufsichtsratsvorsitzendem und Landrat Stefan Reuß. Dabei weihten sie nicht nur gemeinsam den neuen Funktionstrakt ein, sondern begrüßten zugleich vier neue Chefärzte am Klinikum, deren neue Arbeitsstätte unter anderem die OP-Säle sind.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Werra-Meißner GmbH
  • Zusammenführung der DRK Krankenhäuser in Altenkirchen und Hachenburg

    17. Juni 2019

    Die wirtschaftliche Situation ist in zahlreichen Krankenhäusern überaus angespannt. Besonders betroffen sind vor allem ländliche Krankenhäuser mit einer Bettenzahl unter 200. Gerade diese Häuser stehen unter dem Druck, sich für die Zukunft überlebensfähig aufzustellen. Verantwortlich für diese angespannte wirtschaftliche Situation sind
    die bundespolitischen Vorgaben zur Krankenhaus-Finanzierung, denn: die Finanzierung der unabwendbaren Kostenentwicklungen werden durch die vorgegebenen  Einnahmensteigerungen nicht gedeckt ...

    Quelle: drk-kh-kirchen.de
  • Roland Berger: Rund 70 Prozent der 30 größten Krankenhausverbünde in Baden-Württemberg sind defizitär

    17. Juni 2019

    Konsequente Investitionen in medizinische Versorgung, aber mehr finanzielle Eigenkraft als Ziel

    Krankenhäuser stehen in Deutschland vor großen Herausforderungen. Dies zeigt sich auch in Baden-Württemberg: Rund 70 Prozent der 30 größten Krankenhausverbünde im Land sind defizitär. Eine strategische Neuausrichtung könnte eine erste Antwort sein, denn die Kliniken sind für die medizinische Versorgung unerlässlich und bedeutende regionale Arbeitgeber ...

    siehe auch

    ÄrzteZeitung: Schuldenberg der Kliniken wächst weiter ... hier

    Quelle: rolandberger.com
  • Fliegt die Stadt Celle aus dem AKH-Aufsichtsrat?

    17. Juni 2019

    Nachdem die Appelle an die Stadt Celle, sich finanziell an der Rettung des AKH zu beteiligen sind ungehört verhallt sind, will Landrat Klaus Wiswe die Konsequenzen ziehen ... 

    Quelle: cellesche-zeitung.de
  • 150 Millionen Euro für den Klinik-Neubau in Delmenhorst

    17. Juni 2019

    Nach langen Debatten ist nun klar: Delmenhorst bekommt 150 Millionen Euro für einen kompletten Neubau hinter dem alten Haus ...

    Quelle: butenunbinnen.de
  • Anzeige

    Expertenseminar für Entscheidungsträger zum Management in der Notfallaufnahme – ZNA an der Schnittstelle ambulant/stationär unter ökonomischen Aspekten

    17. Juni 2019

    Management und Abrechnung der Notaufnahme – ZNA  - alle Neuerungen 2019. Expertenseminar für Entscheidungsträger zum Management in der Notfallaufnahme – ZNA an der Schnittstelle ambulant/stationär unter ökonomischen Aspekten

    2019 Expertenseminar: ZNA - Neuordnung der Notfallversorgung - Stufenkonzept - Zu- und Abschläge, Management und Abrechnung der Notaufnahme, in Berlin, München ...

    Termin:

    • Management/ Abrechnung der Notaufnahme, ZNA, Seminar, 26. Juni 2019, 10.00 bis 17.00 Uhr in München 545.- 
    Quelle: abrechnungsseminare.de
  • BBT

    Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn: Zentrale Notaufnahme mit erweiterter Notfallversorgung am Brüderkrankenhaus etabliert

    14. Juni 2019

    24.000 Notfallpatienten behandelt das Brüderkrankenhaus St. Josef Paderborn pro Jahr. Die Notaufnahme ist somit ein wichtiges Drehkreuz und immer auch einer der neuralgischen Punkte im Krankenhaus. Hier wird ein schwer verletztes Unfallopfer mit dem Rettungswagen eingeliefert, gleichzeitig warten aber auch Menschen mit kleineren Schnittwunden oder akuten Bauchschmerzen auf schnelle Versorgung und Diagnosestellung. Um die Abläufe in der Patientenversorgung zu optimieren, hat das Brüderkrankenhaus St. Josef im Erdgeschoss eine Zentrale Notaufnahme geschaffen, in der die Patienten möglichst schnell gesichtet, nach Fallschwere eingruppiert und weiterbehandelt werden ...

    Quelle: bbtgruppe.de
  • Anzeige

    KSP Rechtsanwälte: Wir machen die Kommunikation und den Ausgleich der Verbindlichkeiten so einfach wie möglich.

    14. Juni 2019

    OUR VISION IS TO KEEP IT SIMPLE

    Wir machen die Kommunikation und den Ausgleich der Verbindlichkeiten (Selbstzahlerleistungen) so einfach wie möglich.

    TIMES THEY ARE A-CHANGIN

    Der Trend nach individueller Betreuung bzw. individuellen Serviceleistungen im Gesundheitsbereich ist weiterhin ungebrochen.

    Diese Verhaltens- und Erwartungsänderung haben wir innovativ vorangetrieben und auf das sensible Thema Inkasso übertragen.

    Our Vision is to keep it simple: Einfachheit, Schnelligkeit und Transparenz. Mit wenigen Klicks Zahlungsverbindlichkeiten ausgleichen und von jedem beliebigen Ort mit uns zu kommunizieren, zu jeder beliebigen Uhrzeit. Damit die Beitreibung noch erfolgreicher wird.

    Quelle: KSP Rechtsanwälte
  • Industriepartnerschaften verschaffen finanziellen Spielraum

    14. Juni 2019

    Auf dem Hauptstadtkongress diskutierten Experten, worauf es bei System- oder Industriepartnerschaften ankommt, damit Abhilfe in Kliniken geschaffen werden kann, indem sie Spielräume fürs Klinikmanagement eröffnen ... 

    Relevanz0
Einträge 1 bis 15 von 26369
Render-Time: 0.224858