• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14739
  • 4530
  • 4933
  • 2294
  • 907
  • 772
  • 1077
  • 4247
  • 978

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Ökonomie

  • FR

    Das Elisabethenkrankenhaus in Frankfurt ist jetzt Mitglied der Artemed-Gruppe

    19. August 2019

    Benjamin Behar, Geschäftsführern im Artemed-Konzern, nimmt kein Blatt vor den Mund: Die Zusammenlegung des Elisabethenkrankenhauses in Bockenheim mit dem Marienkrankenhaus im Nordend 2017 sei „eine große Chance gewesen, die nicht genutzt“ worden sei. Seit Anfang August hat die Artemed-Gruppe den Betrieb des Elisabethenkrankenhauses vollständig übernommen. Behar unterstützt derzeit an „zwei bis drei Tagen“ in der Woche den neuen, ständig in Bockenheim präsenten Geschäftsführer Frank Löscher ...

    Quelle: fr.de
  • Klinikum Braunschweig steigert Leistung und Umsatz – am Ende bleibt jedoch ein Defizit

    19. August 2019

    Trendwende eingeleitet – u.a. durch das Programm „skbs.performance“

    „Unsere Situation erscheint fast schon paradox“, bemerkte Klinikum-Geschäftsführer Dr. Andreas Goepfert, „und zeigt, wie sehr die Finanzierung des deutschen Gesundheitssystems inzwischen selbst krankt.“ Als Faktoren einer zunehmenden Verschärfung der Rahmenbedingungen des Klinikums nannte er unter anderem die für Krankenhäuser unbefriedigende Entwicklung seit Einführung der Fallpauschalen im Jahre 2003. Diese habe zu einem immer weiteren Auseinanderklaffen der Kosten-Erlös-Schere geführt. Auch funktioniere die Duale Finanzierung des Krankenhauswesens, nach der die Bundesländer - gesetzlich vorgeschrieben - für die Investitionskosten zuständig sind, immer weniger. Das betreffe das Klinikum besonders, weil es sich durch die Umsetzung des Zwei-Standorte-Konzepts und die Errichtung einer Zentralklinik am Standort Salzdahlumer Straße inmitten eines Transformationsprozesses befinde. Zusätzlich kämen noch der Fachkräftemangel, eine bürokratische Überregulierung im Gesundheitswesen und steigende Prüfquoten durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen hinzu ...

    Quelle: klinikum-braunschweig.de
  • UKSH

    Neubau geschafft! Umbau läuft: UKSH eröffnet sein Klinikum der Zukunft am Campus Kiel

    19. August 2019

    Historischer Meilenstein am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein: Mit einer Feierstunde und einem Tag der offenen Tür hat das Klinikum der Zukunft am Freitag, 16. August 2019, am Campus Kiel seine Pforten geöffnet. Mehr als 5000 Gäste und Besucher, darunter 700 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, verschafften sich einen Eindruck vom neuen zentralen Klinikgebäude. Ministerpräsident Daniel Günther eröffnete gemeinsam mit Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und dem Kieler Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer eines der europaweit modernsten Medizinzentren, im Beisein von Wolfgang Kubicki, Vizepräsident des Deutschen Bundestages. Musikalisch wurde der Festakt vom Duo „Runge und Ammon“ des Schleswig-Holstein Musikfestivals und der Sängerin Sarah Connor untermalt ...

    Quelle: uksh.de
  • HELIOS

    Privatklinik entsteht im Helios Klinikum Meiningen: erweitertes Serviceangebot für Privatpatienten und Selbstzahler

    19. August 2019

    Das Helios Klinikum Meiningen wird ab Mitte August einen Teil der bestehenden Wahlleistungsstation in eine reine Privatklinik umbauen. Dort werden Patienten mit einer privaten Vollversicherung, Selbstzahler und internationale Patienten das erweiterte Serviceangebot in Anspruch nehmen können.

    Quelle: helios-gesundheit.de
  • KN

    Schulden trüben die Freude über den UKSH-Neubau

    19. August 2019

    Ende 2018 stand das UKSH bei den Banken mit etwa 820 Millionen Euro in der Kreide. Der vom Land gewährte Kreditrahmen (1,25 Milliarden Euro) ist damit schon zu gut 65 Prozent ausgeschöpft ...

    Quelle: kn-online.de
  • Anzeige

    Die REDCOM Group

    19. August 2019

    Unter dem Dach der REDCOM Group werden seit über 15 Jahren die Kompetenzen zu den Themengebieten Erlössicherung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie die Optimierung von Krankenhausprozessen gebündelt. Mit 60 Mitarbeitern an den Standorten Mannheim, Hamburg und Berlin begleitet die REDCOM Group mit seinem Expertenwissen Krankenhäuser bei der Entwicklung und Umsetzung individueller Erlös-, Kosten- und Prozessstrategien zur Optimierung des wirtschaftlichen Erfolgs.

    Quelle: REDCOM GROUP
  • StN

    Differenzen zwischen dem Klinikum Stuttgart und den Rems-Murr-Kliniken wieder bereinigt

    19. August 2019

    Die Übernahme einer gastroenterologischen Praxis durch das Klinikum Stuttgart war dem Aufsichtsratsvorsitzenden und Landrat Richard Sigel ziemlich sauer aufgestoßen. Nach Gesprächen erklären beide Seiten die Differenzen nun für ausgeräumt ...

    Quelle: stuttgarter-nachrichten.de
  • WAZ

    Insolvenzverfahren: KKO-Klinikleitung verteidigt Sanierungskonzept

    19. August 2019

    Im Interview mit der "WAZ" erklären KKO-Geschäftsführer Christian Eckert und Insolvenzberater Christoph Niering, warum ihr Sanierungskonzept sinnvoll ist ...

    Quelle: waz.de
  • LK

    Katholische Klinikum Oberhausen (KKO): Das St. Josef Krankenhaus soll schließen

    16. August 2019

    Das Katholische Klinikum Oberhausen (KKO) einen hatte Anfang Juli einen Antrag auf ein Eigenverwaltungs-Verfahren gestellt und wollte bis Ende August einen Restrukturierungsplan vorlegen. Dieser wurde am vergangenen Mittwoch dem Gläubigerausschuss vorzeitig vorgestellt ...

    siehe auch 

    Außerdem werden Arbeitsplätze abgebaut ... hier

    Quelle: lokalkompass.de
  • BG Kliniken und Bundeswehrkrankenhäuser wollen kooperieren

    16. August 2019

    Die Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung und der Sanitätsdienst der Bundeswehr wollen bei der Akutversorgung und Rehabilitation ihrer Patienten zukünftig enger zusammenarbeiten. Dies haben die Vertragspartner mit Unterzeichnung einer gemeinsamen Absichtserklärung am 14. August 2019 im Bundesverteidigungsministerium in Berlin beschlossen.

    Quelle: bg-kliniken.de
  • BR

    Sanierung  des Klinikverbunds Regiomed auf gutem Weg

    16. August 2019

    Alexander Schmidtke, Hauptgeschäftsführer des angeschlagenen Coburger Klinikverbunds Regiomed ist zuversichtlich, dass die Krise überwunden werden kann ...

    Quelle: br.de
  • DK

    KJF Klinik Neuburg braucht Neustart

    16. August 2019

    Nach der Talfahrt des Klinikums, soll spätestens 2020 mit Aufwind zu rechnen sein. Dafür muß sich das Krankenhaus neu aufstellen. Der Ruf hatte gelitten, die Patienten blieben aus, das Personal wechselte ständig. Damit soll jetzt Schluß sein. Erste Anzeichen sprechen für eine positive Entwicklung ...

    Quelle: donaukurier.de
  • Ameos-Klinikum Schönebeck baut weiter

    16. August 2019

    Am kommenden Montag werden die ersten Patienten in der neuen Notaufnahme versorgt. Die Bauarbeiten gehen aber weiter. Das Klinikum mit derzeit zwei Standorten wird zentraler aufgestellt. Dafür werden noch in diesem Jahr alte Gebäude dem Erdboden gleichgemacht. Schon 2023 soll es nur noch ein Klinikum in Schönebeck geben ...

    Quelle: Volksstimme
  • Spatenstich für Neubau der Psychosomatischen Klinik Ginsterhof

    16. August 2019

    Die aktuell sehr kleine Fachklinik im Niedersächsischen Rosengarten will sich stark vergrößern. Von derzeit 22 auf 154 Betten wird sie wachsen, dabei werden 16 Millionen Euro in den Neubau fließen. Damit nicht genug: Das alte Haus bekommt im Anschluss auch noch eine Verjüngungskur ...

    Quelle: abendblatt.de
  • Krankenhaus 4.0: Einblicke in einen digital-optimierten Krankenhausalltag mit Prospitalia h-trak

    15. August 2019

    Die Prospitalia hat es sich als führender und zukunftsgerichteter Einkaufsdienstleister zum Ziel gesetzt, Krankenhäuser bei der Umsetzung digitaler und moderner Prozesse zu unterstützen, um neue Ressourcen zu schaffen, Fehler zu minimieren und die Patientensicherheit zu erhöhen. Seit 2017 ist das Unternehmen Prospitalia h-trak Teil der Prospitalia Gruppe. Bereits über 50 Kliniken arbeiten in England, Neuseeland und Australien tagtäglich mit dem h-trak System und dokumentieren jährlich über eine halbe Millionen Operationen sowie die dabei verwendeten Artikel ...

    Quelle: prospitalia.de
Einträge 1 bis 15 von 27264
Render-Time: 0.417489