• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 295
  • 88
  • 60
  • 36
  • 11
  • 62
  • 57
  • 42
  • 27

Sortierung

Zeitraum

Tags

Literatur

Michael Thieme - FA für Anästhesiologie, Medizincontroller

Hier finden Sie neueste Veröffentlichungen und Bücher, die zum Teil besprochen werden. Verweise auf Kommentare finden sich genauso wie längere Artikel über kritische Rezensionen. Inhaltlich sind alle Themen über die Ökonomie, das Qualitätsmanagement, die Gesundheitspolitik, die Informationstechnik, das Marketing und über den MDK  vertreten. Weitere Hinweise zu allgemeiner Literatur oder welcher, die sich nicht in eine der Themen einordnen lassen, ergänzen das Angebot.

  • Ökonomie

  • Patientenportale - Türöffner für 'Digital First': Potenziale erkennen, Chancen nutzen, Mehrwert bieten

    Anke Diehl, Admir Kulin
    medhochzwei Verlag
    1. Juli 2024 05:02 Uhr

    Patientenportale - Türöffner für 'Digital First': Potenziale erkennen, Chancen nutzen, Mehrwert bieten

    Anke Diehl, Admir Kulin
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3-98800-012-5
    • 1. Edition
    • 262 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2024
    65,00 €

    Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist in vollem Gange und die Einbindung der Patienten spielt dabei eine zentrale Rolle. In Deutschland sind Patientenportale vor allem als eigenständiger Fördertatbestand im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) deutlich in den Vordergrund gerückt. International sind sie schon länger auf dem Vormarsch.

    Dabei wird allerdings oft verkannt, welchen Mehrwert Patientenportale wirklich bieten. Denn sie sind deutlich mehr als 'nur' ein direkter Kommunikationskanal zu den Patientinnen und Patienten. Patientenportale sind Dreh- und Angelpunkt für eine Value-basierte Medizin und werden sich zur zentralen Schnittstelle für viele weitere Digitalisierungsprojekte entwickeln. Sie haben das Potenzial, in Zukunft zum zentralen Begleiter der Patientinnen und Patienten für jegliche Interaktion mit dem Gesundheitssystem zu werden. Weil jedoch dieses immense Potenzial oftmals verkannt wird, bleibt die Einführung eines Patientenportals als ein losgelöstes Projekt hinter seinen Möglichkeiten zurück...

    epub: 64,99 Euro

  • Zukunft hat Herkunft: Universitätsklinik für Kinder und Jugendliche Leipzig

    Wieland Kiess, Pia Skerka
    Leipziger Uni-Vlg
    11. September 2023 06:10 Uhr

    Zukunft hat Herkunft: Universitätsklinik für Kinder und Jugendliche Leipzig

    Wieland Kiess, Pia Skerka
    • Leipziger Uni-Vlg
    • ISBN-13: 978-3960235170
    • ISBN-10: 3960235178
    • 1. Edition
    • 218 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2023
    33,00 €

    Wie seine Vorgänger soll auch das hier vorliegende Buch an die kranken Kinder und Jugendlichen und ihre Familien erinnern, die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universitätskinderklinik Leipzig in den vergangenen Jahren betreut und behandelt worden sind. Gewidmet sei das Buch allen Mitarbeitenden der Klinik, die mit ihrem hohen Engagement und ihrem Können und Wissen die Arbeit prägen und damit das Vertrauen rechtfertigen, das die Gesellschaft über die Jahrzehnte in die Klinik setzt. Neue Herausforderungen an die Arbeit in der Klinik wie zum Beispiel der Fachkräftemangel in allen Berufsgruppen und die Ökonomisierung des Gesundheitswesens mussten und müssen bewältigt werden. Was gefährdet die Gesundheit von Kindern in einer sich stetig wandelnden Gesellschaft? Klimawandel und Klimakrise, Migration und Vertreibung, Verdrängung kindermedizinischer Strukturen durch vermeintlich lukrativere Gesundheits-Wirtschaftszweige der Erwachsenenmedizin, Demokratie und Krise werden in diesem Buch angesprochen und von hochkompetenten Autorinnen und Autoren behandelt. Zukunft und Herkunft gehören zusammen. Aus der Geschichte lernen, um zukünftige Fragen beantworten zu können und die Probleme der Zukunft bestehen zu können, ist der Auftrag, dem sich das Buch stellen will. Dieses Buch ist aber auch ein Abschied aus 25-jähriger Arbeit an der Klinik und für die Klinik. Damit soll das Buch auch ein bescheidener Dank des Herausgebers an alle Mitarbeitenden sein für die gemeinsamen Jahre, die Anstrengungen, das Vertrauen, das Miteinander.

  • Ambulantes Operieren und stationsersetzende Eingriffe im Krankenhaus nach § 115b SGB V: Materialien und Umsetzungshinweise

    Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.
    W. Kohlhammer GmbH
    27. Mai 2021 04:32 Uhr

    Ambulantes Operieren und stationsersetzende Eingriffe im Krankenhaus nach § 115b SGB V: Materialien und Umsetzungshinweise

    Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V.
    • W. Kohlhammer GmbH
    • ISBN-13: 978-3170405141
    • ISBN-10: 3170405144
    • 25., übera
    • 456 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2021
    59,00 €

    In der 25. Auflage der DKG-Publikation ist der Vertrag nach § 115b Abs. 1 SGB V (AOP-Vertrag) inkl. der zum 01.01.2021 aktualisierten Umsetzungshinweise enthalten. Zudem enthält diese den aktuellen Katalog ambulanter Operationen und sonstiger stationsersetzender Leistungen zusammen mit erläuternden Umsetzungshinweisen. Zusammen mit der Printausgabe werden per Download-Möglichkeit neben den Verträgen und EXCEL-Dateien zum AOP-Katalog weiterführende Informationsdateien zur Überleitung des OPS Version 2020 auf die Version 2021 zur Verfügung gestellt.

  • Kodierleitfaden für die Angiologie 2019 (Praxiswissen Abrechnung)

    Lutz Frankenstein, Tobias Täger, Martin Andrassy
    medhochzwei Verlag
    12. Dezember 2018

    Kodierleitfaden für die Angiologie 2019 (Praxiswissen Abrechnung)

    Lutz Frankenstein, Tobias Täger, Martin Andrassy
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862165070
    • ISBN-10: 3862165078
    • 7. Auflage
    • 200 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2019
    21,99 €

    Die Angiologie steht wie fast keine andere Disziplin im Spannungsfeld von ambulanten und stationsersetzenden Maßnahmen. Deswegen bietet der Kodierleitfaden Angiologie eine ausführliche Zusammenstellung der Kodiermöglichkeiten einschließlich sämtlicher Veränderungen für das Jahr 2019. Er zeichnet sich besonders aus durch: Laienverständliche Verknüpfung von Medizin und Kodierung gleichermaßen für Krankheiten und Prozeduren/Verweis auf aktuelle FoKA- und MDK-Empfehlungen/Zahlreiche Beispiele und Kodiertipps/Ausführliche, prozedurorientierte Tabellen mit Groupierbeispielen zur differenzierten Betrachtung der Abrechnungsmodalitäten der jeweiligen Prozeduren/Ausführliche, prozedurorientierte Tabellen der Materialien, die bei den jeweiligen Prozeduren zur Anwendung kommen/Praxisorientierte Verschlüsselungs-Tipps zu den Materialien/Verweis auf Prozeduren im Rahmen des § 115b SGB V (AOP-Katalog).

  • Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2019 (Praxiswissen Abrechnung)

    Dr. Markus Thalheimer, Susanne Leist
    medhochzwei Verlag
    5. Dezember 2018

    Kodierleitfaden für die Viszeralchirurgie 2019 (Praxiswissen Abrechnung)

    Dr. Markus Thalheimer, Susanne Leist
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3862165155
    • ISBN-10: 3862165159
    • 2. Aufl. (
    • 195 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2019
    21,99 €

    Zum zweiten Mal liegt ein praxisnaher Kodierleitfaden für die Kodierung der Viszeralchirurgie für das Jahr 2019 vor und schließt damit erneut eine Lücke in der Kodierliteratur. Die Abbildung chirurgischer Fälle in das DRG-System wird anhand von Definitionen, Hitlisten und Beispielen anschaulich durch das erfahrene Autorenteam erklärt. Dabei werden die Themen Viszeralchirurgie und Transplantationschirurgie dargestellt. Die Viszeralchirurgie ist in der DRG-Vergütung inzwischen komplex abgebildet und wurde in den letzten Jahren vom InEK gründlich überarbeitet. Auch für 2019 wurde die Abbildung operativer Fälle im System weiter ausgebaut. So wurden beispielsweise Codes für die Entfernung eines Reservoirs und für das Weaning bei maschineller Beatmung neu eingeführt. Die Bedeutung und der Umgang mit splitrelevanten Prozeduren werden im Leitfaden ausführlich erläutert, ebenso die weitere Differenzierung der Beatmungs-DRGs.

  • Krankenhausmanagement in Psychiatrie und Psychotherapie: Strategien, Konzepte und Methoden

    Arno Deister, Thomas Pollmächer, Peter Falkai, Katrin Erk
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    18. Oktober 2017

    Krankenhausmanagement in Psychiatrie und Psychotherapie: Strategien, Konzepte und Methoden

    Arno Deister, Thomas Pollmächer, Peter Falkai, Katrin Erk
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954663514
    • ISBN-10: 3954663511
    • 1.Auflage
    • 525 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    79,95 €

    Die umfassenden Veränderungen, die es in den letzten Jahren in der Krankenhauslandschaft gegeben hat, betreffen psychiatrische und psychotherapeutische Krankenhäuser in ganz besonderer Weise. Sie stehen vor der Herausforderung, die (besonderen) Bedürfnisse von Menschen mit psychischen Erkrankungen und die ökonomischen Anforderungen an das Krankenhaus miteinander zu vereinbaren. Erfolgreiche Krankenhaus- bzw. Abteilungsführung beinhaltet zunehmend auch kluge strategische Weichenstellung, gutes Wirtschaften und professionelle Führung.

  • Krankenhaus-Report 2017: Schwerpunkt: Zukunft gestalten. Mit Online-Zugang, Taschenbuch

    Jürgen Klauber
    Klauber/Geraedts/Friedrich/Wasem
    Schattauer
    3. März 2017

    Krankenhaus-Report 2017: Schwerpunkt: Zukunft gestalten. Mit Online-Zugang, Taschenbuch

    Jürgen Klauber
    Klauber/Geraedts/Friedrich/Wasem
    • Schattauer
    • ISBN-13: 978-3-7945-3229-2
    • 496 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2017
    59,99 €

    Die stationäre Versorgung in Deutschland ist einem ständigen Reformprozess unterworfen. Die punktuellen Eingriffe ließen nicht selten ein stimmiges Gesamtkonzept für eine geeignete und zukunftsfähige Krankenhauslandschaft vermissen. Deshalb müssen Krankenhausmanager und Gesundheitspolitiker sich zunehmend Fragen wie diesen stellen:

    - Was sind Herausforderungen in 10 bis 15 Jahren?
    - Welche Weichenstellungen stehen in der Krankenhausfinanzierung an?
    - Welche Chancen stecken in der Telemedizin?
    - Wie kann die Notfallversorgung neu und qualitativ besser organisiert werden?

    Der Krankenhaus-Report 2017 befasst sich mit der Zukunft des Krankenhaussystems und blickt dabei bewusst über die unmittelbar anstehenden Problemlagen hinaus. Namhafte Autoren identifizieren und analysieren die sich abzeichnenden Herausforderungen und entwickeln Konzepte für eine sinnvolle Ausgestaltung der zukünftigen stationären Versorgung. Dabei handelt es sich teilweise um Reformbereiche, die bereits seit etlichen Jahren auf der politischen Agenda stehen, teilweise um völlig neuartige Problemfelder. Damit liefert der Krankenhaus-Report essenzielle Argumente für die hochaktuelle politische Diskussion, in der es letztlich darum geht, den Strukturwandel aktiv und zum Wohle der Patienten zu gestalten.

  • Das ZNA-Buch: Aufbau, Organisation und Management der Zentralen Notaufnahme

    Christian K. Lackner, Harald Dormann, Sara Sheikhzadeh, André Gries
    MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    11. Januar 2024 07:00 Uhr

    Das ZNA-Buch: Aufbau, Organisation und Management der Zentralen Notaufnahme

    Christian K. Lackner, Harald Dormann, Sara Sheikhzadeh, André Gries
    • MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft
    • ISBN-13: 978-3954667796
    • ISBN-10: 3954667797
    • 3., erweit
    • 696 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2023
    149,95 €

    Der Stellenwert von Zentralen Notaufnahmen innerhalb der akut- und notfallmedizinischen Versorgungslandschaft ist in den letzten Jahren enorm angewachsen. Das gilt für die Zahl der Patienten ebenso wie für die Komplexität der Behandlungsfälle. Das breite Spektrum der Behandlungsanlässe erfordert die Zusammenarbeit aller medizinischen Fachdisziplinen eines Hauses. Zugleich kann eine Zentrale Notaufnahme nur dann erfolgreich arbeiten, wenn die erforderlichen organisatorischen, logistischen und personellen Voraussetzungen geschaffen und standardisierte medizinische Prozesse mit funktionierenden Schnittstellen zu den Fachabteilungen etabliert werden. Das ZNA-Buch hat sich als das Standardwerk für das Fach- und Führungspersonal der Zentralen Notaufnahme etabliert und vermittelt in der 3. Neuauflage die aktuell relevanten Management-Kenntnisse, Konzepte und Methoden sowie das konkrete Handwerkszeug für die interdisziplinäre und interprofessionelle Zusammenarbeit. Krankenhausplanern und -managern, die an Aufbau oder Weiterentwicklung einer Zentralen Notaufnahme arbeiten, bietet das Buch eine Anleitung für die Planung, Umsetzung und Optimierung einer Notaufnahme, Notfallambulanz, Rettungsstelle eines Notfallzentrums oder einer Klinik für Notfallmedizin.

  • Leidenschaft für Gesundheit: Wie wir dafür sorgen können, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen, um für möglichst viele ein Leben in Gesundheit zu erreichen

    Dr. Bernard große Broermann
    FinanzBuch Verlag
    8. Mai 2023 07:31 Uhr

    Leidenschaft für Gesundheit: Wie wir dafür sorgen können, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen, um für möglichst viele ein Leben in Gesundheit zu erreichen

    Dr. Bernard große Broermann
    • FinanzBuch Verlag
    • ISBN-13: 978-3959724517
    • ISBN-10: 3959724519
    • 192 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2023
    22,00 €

    Er ist einer der Pioniere bei privaten Klinikketten, sein Lebenswerk ist der Aufbau der Asklepios Kliniken, des hier größten europäischen Familienunternehmens: Dr. große Broermann legt mit diesem Buch seine Autobiografie vor. Er erzählt von seiner Herkunft von einem Bauernhof im Oldenburger Münsterland, seinem beruflichen und privaten Werdegang und seinem von Rückschlägen, Konflikten, aber auch großartigen Erlebnissen geprägten Weg zum Erfolg. Und von dem Ziel, ein besseres Gesundheitswesen zu schaffen, das Prävention zum Kern hat: Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen und für möglichst viele ein Leben in Gesundheit zu erreichen.

    auch als Hörbuch!

  • Gesundheitsökonomie für Mediziner

    Gabriele Halwachs-Baumann
    Springer
    12. Juli 2024 05:52 Uhr

    Gesundheitsökonomie für Mediziner

    Gabriele Halwachs-Baumann
    • Springer
    • ISBN-13: 978-3662689103
    • ISBN-10: 3662689103
    • 1. Aufl. 2
    • 204 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2024
    49,99 €

    Da die zunehmende Steigerung der Kosten des Gesundheitssystems, bedingt unter anderem durch den medizinischen Fortschritt und den demographischen Wandel der Gesellschaft, evident ist, ist es notwendig, dass sich nicht nur Gesundheitsökonomen, sondern auch Mediziner mit der Verteilung knapper Ressourcen auseinandersetzen, da ärztliche Entscheidungen wesentliche gesundheitsökonomische Auswirkungen haben. Ihnen obliegt es auf der Mikroallokationsebene, Ressourcen zu verteilen und Entscheidungen zu treffen, wer welche Diagnostik und Therapie bekommt. Dafür ist nicht nur medizinisches Wissen notwendig. Ethische Aspekte, wie Verteilungsgerechtigkeit, und gesundheitsökonomische Aspekte, wie Priorisierungskriterien, Kosten-Nutzen Analysen, etc. müssen auch mit bedacht werden. Dazu gehört auch eine Bewusstseinsbildung über nicht-medizinische Steuerungsmechanismen, wie angebotsinduzierte Nachfrage, den Einfluss von Refinanzierung auf die Häufigkeit erbrachter medizinischer Leistungen, Medikalisierung, etc.

  • Der verlorene Patient: Wie uns das Geschäft mit der Gesundheit krank macht

    Dr. med. Umes Arunagirinathan, Doris Mendlewitsch
    Rowohlt Taschenbuch
    12. November 2021 05:02 Uhr

    Der verlorene Patient: Wie uns das Geschäft mit der Gesundheit krank macht

    Dr. med. Umes Arunagirinathan, Doris Mendlewitsch
    • Rowohlt Taschenbuch
    • ISBN-13: 978-3499002991
    • ISBN-10: 349900299X
    • 3. Edition
    • 224 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2020
    16,00 €

    Appell für eine wirklich patientenorientierte Medizin!

    Krankenhäuser und Praxen haben sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu Wirtschaftsunternehmen entwickelt – zum Nachteil der Patienten und des Personals. Das System ist strikt auf Gewinn ausgerichtet, gleichzeitig ist eine enorme Verschwendung an menschlichen und materiellen Ressourcen zu beobachten. Überversorgung und Mangel sind die beiden Seiten einer Medaille. Die Corona-Pandemie hat es wie unter einem Brennglas gezeigt: Einerseits sind wir enorm leistungsfähig, andererseits schlecht organisiert und unterfinanziert.

    Dr. med. Umes Arunagirinathan schlägt Alarm. Klar und authentisch benennt er die Missstände und zeigt auf, was sich ändern muss – damit das Wohl der Patienten im Mittelpunkt steht, nicht der Profit.

  • Versorgungsforschung: Theorien – Methoden – Praxis

    Springer
    26. Juni 2024 07:00 Uhr

    Versorgungsforschung: Theorien – Methoden – Praxis

    • Springer
    • ISBN-13: 978-3658428624
    • ISBN-10: 3658428627
    • 1. Aufl. 2
    • 560 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2024
    54,99 €

    Das Lehrbuch Versorgungsforschung richtet sich an Studierende, Lehrende und Forschende sowie Interessierte aus den Bereichen Versorgungspraxis, Forschungsförderung, Selbstverwaltung und Gesundheitspolitik. Es vermittelt einen vertiefenden Überblick über das Fach Versorgungsforschung und orientiert sich dazu an den aktuellen Empfehlungen für ein Kerncurriculum für das Fach. Das Buch beschreibt die zentralen Gegenstände der Versorgungsforschung (Patient:innen und das Gesundheitssystem), ihre Theorien und Methoden und gibt Antworten auf die Frage, wie Forschungsergebnisse in die Praxis umgesetzt werden können. Eine Beschreibung der verschiedenen Anwendungsfelder der Versorgungsforschung rundet das Buch ab.

  • 2. Corona-Special der Pflegewissenschaft - Pflegerische Praxiskonzepte in Zeiten der Corona-Krise. Wie kann es weitergehen?

    hpsmedia
    19. Mai 2020 06:18 Uhr

    2. Corona-Special der Pflegewissenschaft - Pflegerische Praxiskonzepte in Zeiten der Corona-Krise. Wie kann es weitergehen?

    • hpsmedia
    • 2. Sondera
    • 75 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2020
    5,00 €

    Die Pandemiezeit zeigt uns, wie wichtig es ist, sachlich und wissenschaftlich an das Thema heranzugehen. Verschwörungstheorien und politische Oppositionstaktiken spalten unsere Gesellschaft. Für einen Laien ist es kaum mehr ersichtlich, ob die präsentierten Daten, die medial in den Umlauf gebracht werden, der Wahrheit entsprechen oder Fiktion sind. Wahrscheinlichkeitsmodelle werden von diversen PR Agenturen als Fakt dargestellt, andere beschäftigen sich mit politischen Machtergreifungen und der neuen Weltordnung und belegen dies mit Fragmenten von wissenschaftlichen Ergebnissen. Wie die letzten Tagen in deutschen Städten gezeigt hat, ist es für alle ein Wettlauf mit der Zeit, Lösungen zu finden, um den „Kollateralschaden“ so gut wie möglich begrenzt zu halten ...

  • QM

  • Krankenhaus Rating Report 2024 (Buch + eBook): Zwischen Hoffen und Bangen

    Boris Augurzky, Sebastian Krolop, Daniel Monsees, Henrik Bergschneider, Johannes Hollenbach, Adam Pilny, Christoph M. Schmidt
    medhochzwei Verlag
    4. Juli 2024 06:00 Uhr

    Krankenhaus Rating Report 2024 (Buch + eBook): Zwischen Hoffen und Bangen

    Boris Augurzky, Sebastian Krolop, Daniel Monsees, Henrik Bergschneider, Johannes Hollenbach, Adam Pilny, Christoph M. Schmidt
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3988000743
    • ISBN-10: 3988000744
    • 1. Edition
    • 250 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2024
    359,00 €

    20 Jahre Krankenhaus Rating Report. Der Report feiert 2024 rechtzeitig zur großen Krankenhausreform sein Jubiläum. Er gibt wieder einen Überblick zur aktuellen wirtschaftlichen Lage der Krankenhäuser und einen Ausblick mit einer Einschätzung zu den möglichen Effekten der großen Krankenhausreform.

    Die große Krankenhausreform steht an. Viele Inhalte der Reform sind inzwischen bekannt, die Verhandlungen dazu jedoch noch nicht abgeschlossen. Eins ist aber klar: Wenn die Reform kommt, wird sie durch die Optimierung der Krankenhausstrukturen mittelfristig zu einer Verbesserung der wirtschaftlichen Lage der Krankenhäuser führen. Verschiedene ergänzende Maßnahmen der Reform führen auch zu einer kurzfristigen Verbesserung. Aber ob diese genügen, um die anstehenden schwierigen Jahre erfolgreich durchstehen zu können, ist offen...

  • Qualitätsstandards bei Ambulantisierung und tagesstationärer Behandlung

    Heidemarie Haeske-Seeberg
    medhochzwei Verlag
    2. Juli 2024 06:04 Uhr

    Qualitätsstandards bei Ambulantisierung und tagesstationärer Behandlung

    Heidemarie Haeske-Seeberg
    • medhochzwei Verlag
    • ISBN-13: 978-3988000880
    • ISBN-10: 3988000884
    • 1. Aufl. E
    • 120 Seiten
    • Erscheinungsjahr 2024
    59,00 €

    Anforderungen an Qualitätssicherung und Patientensicherheit in Krankenhaus und Gesundheitspolitik

    Noch immer werden in Deutschland zu viele Eingriffe stationär vorgenommen. Das soll sich nun ändern. Nach mehreren Anläufen in der Vergangenheit soll mit der Erweiterung des AOP-Kataloges und der Einführung von Hybrid-DRG der Umschwung geschafft werden. Dabei gilt es jedoch, auf verschiedenen Ebenen für Qualität und Transparenz zu sorgen. Noch hat der Gesetzgeber erkennbar keine Vorgaben verabschiedet, um Steuerungsmöglichkeiten für eine flächendeckende und sichere Versorgung zu gewährleisten. Auch in den zunehmend entstehenden Netzwerkstrukturen ist Transparenz über Prozesse und Ergebnisse essenziell...

Einträge 1 bis 15 von 57
Render-Time: 0.644237