Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Donnerstag, der 30.07.2020
Michael Thieme
  • GNH

    GNH übergibt Betrieb der Kliniken zum 1. August an den Landkreis Kassel

    30. Juli 2020

    Kreiskliniken: Kaufvertrag ist unterzeichnet

    Die Kreiskliniken Kassel sind ab dem 1. August 2020 wieder ein Eigenbetrieb des Landkreises Kassel. Das Kaufvertrags-Paket, bei dem der Landkreis seine Anteile an der GNH in Höhe von 7,5 Prozent an eine Stiftung der Stadt Kassel veräußert und die Vermögensgegenstände der Kreiskliniken Kassel für einen Kaufpreis von 2,4 Millionen Euro von der GNH an den Landkreis übergehen, ist heute unterzeichnet worden ...

    Quelle: gesundheit-nordhessen.de
  • SPD

    Ein Wumms für Kindergesundheit!

    30. Juli 2020

    Die SPD fordert eine eigene Finanzierung für die Pädiatrie (SPD-Präsidiumsbeschluss) ...

    Quelle: spd.de
  • Kodierfachkraft (m/w/d)

    MEDIAN Klinik Sonnenwende
    Bad Dürkheim
    30. Juli 2020
  • MDR

    Das Klinikum Chemnitz zahlt an 900 Mitarbeitern eine Corona-Prämie

    30. Juli 2020

    Das Klinikum Chemnitz zahlt insgesamt rund 800.000 Euro an ca. 900 Mitarbeitern als Prämie für ihre Arbeit während der ersten Welle der Corona-Pandemie. Anders als bei den Beschäftigten in der Altenpflege würde dies nicht über den Bund refinanziert ...

    Quelle: mdr.de
  • Krankenhausstudie 2020: COVID-19 bietet Kliniken die Chance zum Umdenken

    30. Juli 2020

    Matthias Wallenfels

    Vor allem größere Kliniken sind durch die Coronavirus-Pandemie finanziell gebeutelt. Nun legt eine Analyse den Managern einen Kurswechsel in der Strategie ihrer Häuser nahe, um gestärkt aus der Krise herauszugehen ...

    Quelle: springermedizin.de
  • IH

    Die Grenzen des G-DRG-Systems bei der Abbildung von Komplexität in der Universitätsmedizin

    30. Juli 2020

    Das DRG System steht zunehmend in der Kritik

    Neuer Artikel von Prof. Lerch aus Greifswald mit Unterstützung von inspiring-health.

    Eine Analyse basierend auf der DGVS DRG-Datenbank zeigt, dass trotz der hohen Differenzierung der DRGs etliche Leistungen der Universitätsmedizin nicht sachgerecht abgebildet werden können ...

    Quelle: inspiring-health.de
  • Wechsel im Vorstand bei der Debeka

    30. Juli 2020

    Koblenzer Versicherungsgruppe verabschiedet Dr. Peter Görg und begrüßt Annabritta Biederbick als neue Vorständin

    Zum 31. Juli 2020 wird Vorstandsmitglied Dr. Peter Görg (65) nach über 35 Jahren bei der Debeka, davon 13 Jahren im Vorstand, in den Ruhestand verabschiedet. An seine Stelle tritt mit Wirkung zum 1. August 2020 Annabritta Biederbick (46). Sie wurde von den Aufsichtsräten des Debeka Krankenversicherungsvereins a. G., des Debeka Lebensversicherungsvereins a. G., der Debeka Allgemeine Versicherung AG und der Debeka Pensionskasse AG einstimmig bestellt. Mit der Berufung übernimmt sie die Verantwortung für die Bereiche Antrag, Vertrag, Leistung und Gesundheitsmanagement bei Deutschlands größtem Privaten Krankenversicherer. Gleichzeitig ist sie für das Risikomanagement, Recht und Steuern sowie Compliance, Konzerndatenschutz und Geldwäscheprävention zuständig.

    Quelle: debeka.de
  • Kreisräte erneuern einmütig ihr Bekenntnis zu den Neckar-Odenwald-Kliniken

    30. Juli 2020

    Nachdem man sich zu Jahresbeginn auf die Umsetzung eines einschneidenden Struktur- und Maßnahmenpakets und eine Art Bewährungszeit für die finanziell schwer angeschlagenen Neckar-Odenwald-Kliniken verständigt hatte, erneuerten die Räte in der jüngsten Sitzung in Schwarzach einmütig ihr Bekenntnis, die Krankenhäuser in Mosbach und Buchen weiter unter Kreisregie zu führen ...

    Quelle: fnweb.de
  • SR

    Anhaltende Diskussion um Pflege-Bonus in Kliniken

    30. Juli 2020

    Die Saarländische Krankenhausgesellschaft hat jetzt die Aufforderung des Gesundheitsministeriums zurückgewiesen, die Klinikträger sollten Pflegekräften einen Bonus zahlen. Das sei finanziell angesichts der Covid-Erlösausfälle finanziell nicht machbar ...

    Quelle: sr.de
  • Neues GFO-Magazin seit Juli am Start

    30. Juli 2020

    Premiere für das neue Magazin der GFO. Die Zeitung liefert spannende Beiträge rundum Gesundheits- und Gesellschaftsthemen. Und das verständlich und praxisnah. Erfahren Sie mehr über – und aus – den Einrichtungen des GFO-Verbundes. Das Magazin erhalten Patienten und Besucher kostenlos ...

    Quelle: marienhospital-bruehl.info
  • SWR

    Klinikum Crailsheim erwirtschaftet erneut Millionen-Defizit

    30. Juli 2020

    Rund 4,6 Millionen Euro muss der Landkreis in die Kasse des Klinikums bezahlen. Das haben die Kreisräte von Schwäbisch Hall am Dienstag einstimmig entschieden ...

    Quelle: swr.de
  • WIDO

    SARS-CoV-19: Erste deutschlandweite Analyse auf Basis abgeschlossener Krankenhausfälle

    30. Juli 2020

    Etwa ein Fünftel der stationär behandelten Covid-19-Patienten sind verstorben

    Etwa ein Fünftel der Covid-19-Patienten, die von Ende Februar bis Mitte April 2020 in deutschen Krankenhäusern aufgenommen wurden, sind verstorben. Bei Patienten mit Beatmung lag die Sterblichkeit bei 53 Prozent, bei denen ohne Beatmung mit 16 Prozent dagegen deutlich niedriger. Insgesamt wurden 17 Prozent der Patienten beatmet. Das sind zentrale Ergebnisse einer Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO), der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und der Technischen Universität Berlin, die jetzt im medizinischen Fachmagazin „The Lancet Respiratory Medicine“ veröffentlicht worden ist. Ausgewertet wurden die Daten von etwa 10.000 Patienten mit bestätigter Covid-19-Diagnose, die vom 26. Februar bis zum 19. April 2020 in insgesamt 920 deutschen Krankenhäusern aufgenommen wurden. Die gemeinsame Studie liefert erstmals bundesweite und bevölkerungsrepräsentative Ergebnisse zur Behandlung der Covid-19-Patienten in Deutschland auf Basis der AOK-Abrechnungsdaten, die knapp ein Drittel der deutschen Bevölkerung abbilden. Ein Fokus liegt dabei auf der Situation der beatmeten Patienten ...

    Quelle: wido.de
  • Bei Fresenius schnappt die Corona-Krise zu

    30. Juli 2020

    Nach Schwierigkeiten in 2018 und einem investitionsgeprägten Übergangsjahr 2019 wollte Konzernchef Stephan Sturm wieder durchstarten. Doch von seinen bisherigen Zielen wird sich der Manager höchstwahrscheinlich verabschieden müssen ...

    Quelle: handelsblatt.com
  • PBOX

    Helios Health stellt Weichen für Ausbau digitaler Gesundheitsangebote

    30. Juli 2020

    Helios Health, die Holdinggesellschaft der Helios Kliniken in Deutschland und Spanien, möchte die eigenen digitalen Gesundheitsangebote unter dem Dach der Fresenius-Gruppe weiter ausbauen. Ab 1. Januar 2021 wird Dr. Dr. Jan Leister zu diesem Zweck die Funktion des Executive Director Digital Health bei Helios Health neben seiner Rolle als CEO der digitalen Plattform Curalie übernehmen ...

    Quelle: pressebox.de
  • Rehakliniken im Test: Qualitätskliniken.de verleiht Premium-Siegel an 130 Rehakliniken

    30. Juli 2020

    Jedes Jahr werden in Deutschlands Rehakliniken rund 2 Millionen Patientinnen und Patienten behandelt (Statistisches Bundesamt 2017). Je nach Krankheitsbild und Behandlungsbedarf stehen 1.126 Vorsorge- oder Rehabilitationseinrichtungen für den stationären Aufenthalt zur Auswahl. Welche Klinik aber eignet sich für die Behandlung und welche sticht durch herausragende Qualität hervor? Auf diese Frage gibt das unabhängige Rehaportal Qualitätskliniken.de auch in diesem Jahr wieder eine Antwort. 130 Rehakliniken konnte im Jahr 2020 das Premium Siegel für Transparenz und Vergleichbarkeit verliehen werden. Damit wird den Leistungen für eine transparente, freiwillige und patientenorientierte Darstellung von Qualitätsinformationen Rechnung getragen ...

    Quelle: Pressemeldung – 4QD – Qualitätskliniken.de
  • Statt kurzfristige Wiedereinsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen: Bundesverband Geriatrie fordert flexible und bedarfsgerechte Pflegepersonalbemessung

    30. Juli 2020

    Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) plant kurzfristig die Wiedereinsetzung der Pflegepersonaluntergrenzen zum 01.08.2020 in der Geriatrie. Der Bundesverband Geriatrie e.V. (BV Geriatrie) fordert stattdessen, die konsequente Einführung bedarfsorientierter Instrumente zur Pflegepersonalbedarfsermittlung beim Übergang in den Regelbetrieb bzw. bei der Etablierung des „neuen Alltags für den Klinikbetrieb in Deutschland“ nach der Corona-Pandemie ...

    Quelle: bv-geriatrie.de
  • RPO

    Fusionsgespräche zwischen den Krankenhaus-Gruppen St. Augustinus und Kplus ruhen

    30. Juli 2020

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

    2019 schien noch alles ganz klar, 2020 hat sich die Lage verändert. Die St. Augustinus Gruppe und die Kplus-Gruppe vertagen ihre Gespräche über eine mögliche Fusion aufgrund der Corona-Krise. Alle Kraft sollte in die Bewältigung der Pandemie konzentriert werden, so die Krankenhausträger ...

    Quelle: rp-online.de
Render-Time: -0.149783