• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 13663
  • 4148
  • 4369
  • 2066
  • 847
  • 651
  • 888
  • 3774
  • 738

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Berufsbegleitender Masterstudiengang „Health Care Management (MBA)“ in Jena – Siebter Durchgang startet im Oktober 2019

    10. Mai 2019

    Heike Kraußlach (1), Peter Perschke (2), Christian Fleischhauer (3)

    • (1) Fachbereich Betriebswirtschaft, Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    • (2) Jenaer Akademie für Lebenslanges Lernen e. V.
    • (3) Praxis für Allgemeinmedizin – Dr. med. Christian Fleischhauer

    Bereits zum siebten Mal startet an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena (EAH) der berufsbegleitende Studiengang zum „Master of Business Administration - Health Care Management (MBA)“. Mit der Idee, eine engere Verknüpfung von Wirtschaft und Medizin zu gestalten, war dieser Studiengang im September 2012 in Jena gestartet. Gerade auch im Gesundheitswesen findet zunehmend eine Ökonomisierung der Medizin statt, welche den gesamten Gesundheitsbereich und auch seine Mitarbeiter vor große Herausforderungen stellt.

  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    26. April 2019

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Ab Juni 2019 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldephase läuft bereits.

    Darüber hinaus bieten das Universitätsklinikum Regensburg und die Fernakademie der Wirtschaft einen weiteren Lehrgang „ Medizincontrolling“ an. Beginn des Lehrgangs ist Mai 2019.

    Quelle: fadw.de
  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    12. April 2019

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Ab Juni 2019 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldephase läuft bereits.

    Darüber hinaus bieten das Universitätsklinikum Regensburg und die Fernakademie der Wirtschaft einen weiteren Lehrgang „ Medizincontrolling“ an. Beginn des Lehrgangs ist Mai 2019.

    Quelle: fadw.de
  • Anzeige

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“ Jetzt anmelden.

    29. März 2019

    Fernlehrgänge „Medizincontrolling“ und „Geprüfte klinische Kodierfachkraft“:

    Ab Juni 2019 startet ein neuer Fernlehrgang zur geprüften klinischen Kodierfachkraft. Die Anmeldephase läuft bereits.

    Darüber hinaus bieten das Universitätsklinikum Regensburg und die Fernakademie der Wirtschaft einen weiteren Lehrgang „ Medizincontrolling“ an. Beginn des Lehrgangs ist Mai 2019.

    Quelle: fadw.de
  • Kodierhilfen - Kodierleitfaden - Kodierrichtlinien - 2019

    26. März 2019

    Nachfolgend geben wir Kodierfachkräften und Medizincontrollern einen ständig aktualisierten Überblick für kostenfreie und kostenpflichtige Kodierhilfen, Kodierleitfäden und Kodierrichtlinien für das Jahr 2019:

    Quelle: medinfoweb.de MIW
  • Deloitte: 'Zwischen Überversorgung und Überlebenskampf – Wie viele Krankenhäuser braucht NRW?'

    26. März 2019

    Perspektivwechsel und Digitalisierung schaffen Verbesserung der Versorgungsstruktur

    • Versorgungslage ist in Nordrhein-Westfalen insgesamt gut
    • Größere Krankenhäuser stehen unter höherem wirtschaftlichen Druck
    • In Ballungsräumen ist der Wettbewerb höher als in der Region
    • Schwerpunktsetzung, Kooperation und Vernetzung zeigen Weg in die Zukunft

      Im Rahmen der Studienreihe „Regionale Gesundheitsversorgung“ beleuchtet Deloitte die Lage in Nordrhein-Westfalen (NRW). Im ersten Teil ging es um die Versorgung in Bayern. Die Reihe untersucht die bestehenden Strukturen und gibt Handlungsempfehlungen zur Optimierung und Sicherstellung einer flächendeckenden, qualitativ hochwertigen und wirtschaftlich effizienten Gesundheitsversorgung anhand konkreter Beispielregionen.
    Quelle: Pressemeldung – Deloitte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Westküstenklinikum Brunsbüttel beendet Umbauarbeiten

    26. März 2019

    18 Millionen Euro und 4 Jahre später sind die Neu- und Umbauarbeiten am Westküstenklinikum (WKK) in Brunsbüttel abgeschlossen. Entstanden sind dabei unter anderem eine neue Station, eine Notaufnahme, sowie neue Funktionsbereiche ...

    Quelle: boyens-medien.de
  • BZ

    'Eine Fusion ohne zu fusionieren' - Vivantes und Charité sollen Großkonzern bilden

    26. März 2019

    Unter dem Motto "Gesundheitsstadt Berlin 2030" rät Kommissionsvorsitzender Karl Lauterbach (SPD) zu einer Fusion zwischen der Vivantes GmbH und dem Charité Universitätsklinikum. Die Aufteilung von spezialisierter Medizin in der Charité und der Grundversorgung in den Vivantes Kliniken würde laut Lauterbach die stationäre Versorgung Berlins weiterentwickeln ...

    Quelle: berliner-zeitung.de
  • Anzeige

    westphal management: Prozessorganisation in der Leistungsabrechnung

    26. März 2019

    Eine reibungslose Prozessorganisation ist für Krankenhäuser die Grundvoraussetzung, finanziell sicher da zu stehen. Das betrifft vor allem den Bereich der Leistungsabrechnung im Krankenhaus. Im Sinne einer Taskforce leisten wir Hilfe bei der Bearbeitung von Kodierungs- und MDK-Rückständen, in dem wir je nach Bedarf die Arbeitsprozesse teilweise oder vollständig übernehmen. Darüber hinaus sorgen wir für eine effiziente Prozessorganisation in der Leistungsabrechnung. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen erarbeiten wir nicht nur Konzepte, sondern begleiten für einen vereinbarten Zeitraum die praktische Steuerung der Prozessorganisation. Denn für uns steht nicht die angebotene Lösung im Vordergrund, sondern das finale Ergebnis eines jeden Abrechnungs- und MDK-Falles ...

    Quelle: westphalmanagement.de
  • Magrathea startet KI-Projekt.

    26. März 2019

    Die Magrathea Informatik GmbH hat in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Informationsverarbeitung der Leibniz Universität Hannover ein Projekt zum Einsatz von künstlicher Intelligenz im klinischen Alltag ins Leben gerufen. Das Fernziel ist das Modell einer Klinik, die sich in Teilen auf Basis vorliegender organisatorischer Datenbestände selbst organisiert ...

    Quelle: Pressemeldung – Magrathea Informatik
  • ÄZ

    Zum 8. Mal in Folge: Uniklinik Charité schreibt wieder schwarze Zahlen

    26. März 2019

    Zwar wird die Summe von Jahr zu Jahr kleiner, dennoch kann sich die Berliner Charité auch für das Jahr 2018 über schwarze Zahlen (etwa 0,8 Mio. Euro Plus) freuen. Grund für die fehlenden 1 Mio. Euro im Vergleich zu 2017, sind unter anderem 500 neu geschaffene Personalstellen ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • VIVANTES

    Vivantes unterstützt und begrüßt die Zielsetzung für eine zukunftsorientierte „Gesundheitsstadt Berlin 2030“

    26. März 2019

    Die Zukunftskommission hat die Stellung und Bedeutung von Vivantes für die Versorgung der Berliner Bevölkerung, die Gesundheitswirtschaft und den Wissenschaftsstandort Berlin deutlich beschrieben. Ihre Empfehlungen unterstützen die strategische Ausrichtung von Vivantes als umfassenden, sektorübergreifenden Gesundheitsversorger für Berlin und als ideale Partnerin für translationale Medizin und Versorgungsforschung. Die empfohlene Konzentration der Charité auf universitäre Hochleistungsmedizin, Forschung auf internationalem Spitzenniveau und Lehre unterstützt einen komplementären Versorgungsansatz ...

    Quelle: vivantes.de
  • ALB FILS KLINIKEN GmbH beteiligt sich an der RadioOnkologicum MVZ GmbH

    26. März 2019

    Um die Strahlentherapie an der Klinik am Eichert langfristig zu sichern, beteiligt sich die ALB FILS KLINIEN GmbH zu 50 Prozent an der RadioOnkologicum MVZ GmbH. Der Kreistag hat dazu in der heutigen Sitzung die Zustimmung erteilt. Hintergrund der Beteiligung sind auch die im Rahmen des Neubaus der Klinik am Eichert getroffenen Ausführungsplanungen für die ambulante und stationäre Versorgung in der Strahlentherapie als Teil des medizinischen Versorgungsauftrags in der Region. So sind für den Neubau derzeit drei Strahlenbunker für die vorhandenen Großgeräte, zwei Linearbeschleuniger und ein robotergestützter Linearbeschleuniger zur Radiochirurgie (Cyber-Knife) eingeplant. Hinzu kam dann im vergangen Herbst noch das Interesse der Regionalen Kliniken Holding Ludwigsburg, einen der beiden strahlentherapeutischen KV-Sitze der RadioOnkologikum MVZ GmbH zu übernehmen. Im Ergebnis verfügen dann die beiden Häuser Göppingen und Ludwigsburg über jeweils eine Berechtigung für einen Sitz und können damit auch jeweils eine ärztliche Vollkraft in ihrem MVZ anstellen.

    Quelle: Pressemeldung – ALB FILS KLINIKEN GmbH
  • Fusion in Crailsheim für Medizin auf Augenhöhe

    26. März 2019

    Schnell wurde deutlich: Die Verantwortlichen der beiden Diakoniewerke wollen die große Fusion. Die Aufsichtsgremien sind gefolgt. Solche Zentralisierungen werden im Krankenhausbereich auch politisch vorangetrieben, damit die Auslastung passt, jeder das macht, was er wirklich kann. Der Verbund bringt größere wirtschaftliche Sicherheit und Vorteile für alle Diak-Geschäftsfelder, aber vor allem das fehlende Geld für den Neubau. 

    Quelle: Pressemeldung – klinikum-crailsheim.de
  • ÄB

    InEK: G-DRG-Umbau auf Häuser- und Landesebene nicht adjustierbar

    25. März 2019

    Während die DKG den Systemumbau begrüßt, warnt der Leiter des InEK, Dr. F. Heimig, vor den auch in seinem Institut nicht abschätzbaren Folgen einer Herausnahme der Pflegekosten aus dem G-DRG-System: „Einerseits soll das neue System etwas taugen, andererseits soll es fertig sein, bevor man richtig darüber nachgedacht haben kann“ ...

    Quelle: aerzteblatt.de
Einträge 1 bis 15 von 13663
Render-Time: 0.062777