• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 14193
  • 4315
  • 4698
  • 2203
  • 882
  • 715
  • 977
  • 3991
  • 867

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • NKG

    Flächendeckende Versorgung von Frühgeborenen aufgrund von Bundesvorgaben massiv gefährdet

    19. Juni 2019

    Kaum eines der 19 niedersächsischen Zentren für Früh- und Neugeborene kann die Personalanforderungen der Richtlinie über Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Versorgung von Früh- und Reifgeborenen erfüllen.

    Quelle: nkgev.info
  • ÄB

    Beim Implantateregister ist medizinischer Sachverstand gefragt

    19. Juni 2019

    Beim kommenden Implantateregister darf der medizinische Sachverstand nicht zu kurz kommen: „Es nutzt nichts, die großen Datenmengen einfach nur zu sammeln“, sagte BVS-Experte Hans Haindl. Zur Da­ten­auswer­tung brauche man unbedingt das Fachwissen der jeweiligen me­dizini­schen Fachgesell­schaf­ten ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Bundesweit erste Ethikkommission einer Pflegekammer in Niedersachsen

    19. Juni 2019

    Hannover, 17.06.2019 • Die Pflegekammer Niedersachsen richtet als bundesweit erste Pflegekammer eine Ethikkommission ein. Damit leistet sie Pionierarbeit. Am 17. Juni findet in Hannover die konstituierende Sitzung statt, wie die Pflegekammer mitteilt. Kammerpräsidentin Sandra Mehmecke: „Mit der Ethikkommission der Pflegekammer Niedersachsen entsteht die erste Ethikkommission, die sich allein mit berufsethischen Fragen der Pflege befasst. Die Mitglieder der Ethikkommission haben jetzt die Aufgabe, diese bundesweit einmalige Institution aufzubauen. Dafür wünsche ich viel Erfolg.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • DOCC

    Reanimation und Intervention im Beisein der Angehörigen!?

    18. Juni 2019

    Beim Kampf um das Überleben von Patienten, werden Angehörige schnell in den Wartebereich verbannt. Diese eine weltweit bekannte Praxis stellen US-Kollegen jetzt in Frage ...

    Quelle: doccheck.com
  • Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN): Mindestmengenregelung ist bei Nierentransplantation widersinnig

    06.06.2019: Am 3. Juni meldete die Bertelsmann-Stiftung, dass fast 40% der Krankenhäuser die Mindestmengenregelung für schwere, planbare Operationen nicht einhalten [1], was ein hohes Medieninteresse erzeugte. Die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) möchte diesen Anlass nutzen, um erneut auf die Widersinnigkeit und Unzulänglichkeit der Mindestmengenregelung bei der Nierentransplantation hinzuweisen. Sie entbehrt jeder Berechtigung und führt dazu, dass Fehlanreize gesetzt werden: Quantität, nicht Qualität wird belohnt! „Es ist höchste Zeit, diese fehlerhafte Regelung aufzuheben.“

    Quelle: Pressemeldung – Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN)
  • ÄB

    Patientenbriefe erhöhen die Patientensicherheit und -zufriedenheit

    18. Juni 2019

    Erhalten Patienten zur Entlassung aus dem Krankenhaus einen Patienten­brief, fühlen sie sich besser unterstützt und verstehen ihre Erkrankung und Be­handlung besser. Das zeigen die Ergebnisse der Pilotstudie „Mehr Gesundheitskom­petenz durch Patientenbriefe", die der Geschäftsführer des Startups „Was hab’ ich?, Ansgar Jonietz in Berlin vorgestellt hat ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • Uniklinik Freiburg: App soll OP-Vorbereitung erleichtern

    18. Juni 2019

    Ob und wann ein bestimmter Blut-Gerinnungshemmer vor einer Operation abgesetzt werden muss, könnten Ärzte und Patienten künftig per App klären / 300.000 Euro Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

    Operationsvorbereitung per App: Das soll dank eines Projekts der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Freiburg möglich werden. Denn eine wichtige Frage der OP-Vorbereitung ist, ob und wann Medikamente abgesetzt werden müssen, die die Blutgerinnung beeinflussen. Diese Entscheidung ist aufgrund neuer Wirkstoffe, sich kontinuierlich ändernder wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie unterschiedlicher Blutungsrisikogruppen der Eingriffe sehr komplex geworden. Gemeinsam mit Forschern der Klinik für Kardiologie der Medizinischen Universität Warschau (WUM) und Industriepartnern aus den Bereichen Computer-Design und IT entwickeln die Freiburger Ärzte und Forscher nun eine neue App, die Mediziner bei der Therapieentscheidung unterstützen und Patienten aufklären soll. Die Entwicklung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der „Deutsch-Polnischen Kooperation zum Technologietransfer in der Digitalen Wirtschaft“ (DPT) mit 300.000 Euro gefördert.

    Quelle: Pressemeldung – Universitätsklinikum Freiburg
  • Neues Konzept: BARMER und die Immanuel Albertinen Diakonie individualisieren Altersmedizin in Hamburg

    18. Juni 2019

    Gemeinsame Pressemitteilung der Immanuel Albertinen Diakonie und der BARMER Landesvertretung Hamburg

    Hamburg, 13. Juni 2019 – Die BARMER und die Immanuel Albertinen Diakonie gehen neue Wege in der Altersmedizin. Gemeinsam haben sie ein individuelles Behandlungsprogramm für geriatrische Patienten im Albertinen Haus – Zentrum für Geriatrie und Gerontologie in Hamburg-Schnelsen entwickelt. Dazu wurden die umfassenden stationären Behandlungsangebote mit einer guten Anschlussversorgung optimal miteinander verzahnt. Das können sowohl stationäre als auch ambulante Pflegeleistungen sein. Je nach Bedarf kommen ergänzende Therapieleistungen hinzu, wie beispielsweise Physio-, Ergo- und Logotherapie. Während der gesamten Behandlungszeit werden die Patienten durchgängig und aus einer Hand ärztlich versorgt.

    Quelle: Pressemeldung – BARMER Landesvertretung Hamburg
  • RM

    IT-Sicherheit in Kliniken: Was Klinik-Chefs jetzt wissen müssen

    18. Juni 2019

    Vom Diebstahl von Patientendaten bis zum Cyberangriff, der ganze Abteilungen lahmlegt und Leben gefährdet: Mit zunehmender Digitalisierung wird das Thema IT-Sicherheit für Kliniken, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen immer wichtiger. Einrichtungen müssen jetzt sowohl für die entsprechenden technischen Grundlagen und Strukturen sorgen, als auch für das nötige Bewusstsein, zum Beispiel durch das Rekrutieren IT-versierter Führungskräfte. Handeln tut not: Einer aktuellen Studie nach war bereits fast jede zweite Klinik in Deutschland Ziel eines Hackerangriffs ...

    Quelle: rochusmummert.com
  • DOCC

    Intensivstation kämpfen gegen MRGN

    17. Juni 2019

    Kämpfte man gestern auf den Intensivstationen deutscher Kliniken gegen MRSA, erobern jetzt die multiresistenten gramnegativen Stäbchen erobern Bett für Bett ...

    Quelle: doccheck.com
  • NB

    Rothenburg Haus- und Notarzt kritisiert Vorstand des Klinikums Rothenburg

    17. Juni 2019

    Wie bereits sein Kollege, Dr. Joachim Gleiss, betrachtet auch Dr. Bastian Leis die Entwicklung im Klinikum Rothenburg mit tiefer Sorge ...

    Quelle: nordbayern.de
  • ÄZ

    Krankenhausplanung: Thüringen fordert strengere GBA-Vorgaben

    14. Juni 2019

    Thüringen will G-BA-Qualitätsstandards für Kliniken nur dann in die Krankenhausplanung übernehmen, wenn diese strenger sind als die eigenen Landesregelungen zur Klinikqualität ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • MERK

    Minister Spahn will Messergebnisse des externen Qualitätssicherung transparenter machen

    14. Juni 2019

    Bundesgesundheitsminister hat in Rostock eine Diskussion über die Qualität im Gesundheitswesen angekündigt. „Ich bin mit dem, was wir bis jetzt an Qualitätsmessungen insbesondere im stationären Bereich in den Krankenhäusern haben, nicht zufrieden“ ...

    Quelle: merkur.de
  • ÄZ

    Risikoteilung wird für Kliniken zur wichtigen Herausforderung

    13. Juni 2019

    Die Ärzte Zeitung im Interview mit Heiko Borwieck, seit 2016 Health Systems Leader Deutschland der Philips GmbH Market DACH, zu Industrieangeboten der Prozessoptimierung ...

    .

    Quelle: aerztezeitung.de
  • ABK

    Die weiße Liste wird es kleinen Krankenhäusern zusätzlich schwer machen

    12. Juni 2019

    „Ich bin gegen ein flächendeckendes Krankenhaussterben. Aber ich glaube, dass die Patienten bisher unterschätzen, wie groß die Qualitätsunterschiede zwischen den Krankenhäusern sind“, sagte er der Augsburger Allgemeinen. Dieses Wissensdefizit soll durch die weiße Liste geschmälert werden, was es den kleinen Krankenhäusern nicht leichter machen wird ...

    Quelle: Deutsches Ärzteblatt
Einträge 1 bis 15 von 4315
Render-Time: -0.758569