• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 15163
  • 4715
  • 5156
  • 2390
  • 942
  • 821
  • 1166
  • 4452
  • 1100

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • ÄZ

    Nicht alle Kliniken werden vom neuen Pflegebudget profitieren

    16. Oktober 2019

    Mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz wird die Vergütungswelt für Kliniken noch komplexer. Grund genug, den Sicherheitspuffer in der Liquiditätssteuerung etwas aufzustocken ...

    Quelle: aerztezeitung.de
  • Senat beschließt Ergebnisbericht der Zukunftskommission 'Gesundheitsstadt Berlin 2030'

    16. Oktober 2019

    Der Senat hat gestern auf Vorlage des Regierenden Bürgermeisters und Senators für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, und der Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kalayci, den Ergebnisbericht der Zukunftskommission „Gesundheitsstadt Berlin 2030“ beschlossen. 

    Quelle: berlin.de
  • Stellungnahme Verbraucherzentrale Bundesverband zum MDK-Reformgesetz

    16. Oktober 2019

    Stellungnahme des Verbraucherzentrale Bundesverbands zum Entwurf eines Gesetzes für bessere und unabhängigere Prüfungen (MDK-Reformgesetz) sowie zu ausgewählten Änderungsanträgen zum Gesetzentwurf ...

    Quelle: vzbv.de
  • QUAAS

    RA Dr. U. Trefz: PpUGV – 2020

    16. Oktober 2019

    Zwischenzeitlich liegt der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für eine Verordnung zur Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen in Krankenhäusern vor. Hierdurch soll die bisherige PpUGV vom 05.10.2018 abgelöst werden. Die Ersatzvornahme durch das Ministerium wurde notwendig, nachdem sich die Vertragsparteien auf Bundesebene (erneut) nicht einigen konnten. Hierzu musste der Gesetzgeber zunächst im Rahmen des „Gesetzes für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung" vom 09.08.2019 die hierfür notwendige Ermächtigungsgrundlage in § 137i Abs. 3 SGB V schaffen, da die frühere gesetzliche Ermächtigungsnorm durch Gesetzesänderung entfallen war.

    Einige Bestimmungen entsprechen den bisher bekannten Vorgaben in der PpUGV. Auf einige wesentliche Neuerungen ist hinzuweisen ...

    Quelle: quaas-partner.de
  • ÄB

    MDK-Reformgesetz - Anhörung

    15. Oktober 2019

    Bei der gestrigen Anhörung des Reformgesetzes zum Medizinischen Dienst der Kran­ken­ver­siche­rung (MDK) stand die Reform der Prüfung von Krankenhausrechnungen im Mittelpunkt der Fragen der Abgeordneten. Die geplante Strukturreform des MDK spielte eine nachrangige Rolle ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • DEKV

    DEKV: MDK-Reformgesetz muss das Entlassmanagement bei ethisch-kritischen Fällen stärken

    15. Oktober 2019

    Das geplante Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen (MDK-Reformgesetz) soll die Zusammenarbeit der Medizinischen Dienste der Krankenversicherungen (MDK) und der Krankenkassen reformieren. Anlässlich der Expertenanhörung und Beratung des Gesetzentwurfs im Ausschuss für Gesundheit am 14. Oktober 2019 fordert der Deutsche Evangelische Krankenhausverband eine Stärkung des Entlassmanagements im MDK-Reformgesetz, um die Versorgung vulnerabler Patientengruppen zu verbessern und wertvolle Ressourcen bei Medizinischem Dienst, Krankenkassen und Krankenhäusern zu
    sparen.

    Quelle: dekv.de
  • Neueste Forschungsergebnisse zur Gestaltung des Krankenhausleistungsprogramms veröffentlicht

    15. Oktober 2019

    Das Buch „Marktorientierte Gestaltung des Krankenhausleistungsprogramms. Medizinstrategie in Theorie und Praxis“ von Dr. Nico Kasper legt erstmals eine vorläufige Theorie zur marktorientierten Gestaltung des Krankenhausleistungsprogramms vor. Es zeigt Praktikern, dass eine systematische Leistungsprogrammbereinigung den „Wildwuchs“ im Angebotsportfolio beheben und zu wahrnehmbaren Kostensenkungen führen kann.

    Quelle: Pressemeldung – zeq.de
  • STIMM

    SPD fordert für Baden-Württemberg 2.500 zusätzliche Kurzzeitpflegeplätze

    15. Oktober 2019

    Die Südwest-SPD fordert für das Land Baden-Württemberg mehr Kurzzeit- und Tagespflegeplätze. Über fünf Jahre sollten jährlich 500 neue Plätze geschaffen und mit 25 Millionen Euro pro Jahr vom Land gefördert werden ...

    Quelle: stimme.de
  • NOTFALLVERSORGUNG: Wie bereiten sich Kommunen, Krankenhäuser, Ärzte und Rettungsdienste auf den Systemwechsel vor?

    15. Oktober 2019

    25. November 2019 | 17:00 Uhr bis 19.30 Uhr | Akademie der Kreiskliniken Reutlingen

    Die Notfallversorgung ist im Umbruch. Die rechtlichen Rahmenbedingungen ändern sich bereits jetzt. Schon wegen der unterschiedlichen Akteure und Zuständigkeiten steht dennoch ein langer Veränderungsprozess bevor, der am Ende Gewinner und Verlierer zurücklässt. Kommunen, Krankenhäuser, Ärzte und Rettungsdienste ahnen, was da kommt. Dennoch warten viele noch ab. Dabei sind die zukünftigen Strukturen sind schon gut absehbar. Ganz konkret: Wie bereiten sich Kommunen, Krankenhäuser, Ärzte und Rettungsdienste auf den Wandel vor? Auf welche Strategie setzen sie? Was ist jetzt zu tun?

  • AOK BV

    Patienten und Beitragszahler brauchen Gewissheit über korrekte Abrechnungen

    15. Oktober 2019

    Das Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen (MDK-Reformgesetz) war am Montag (14. Oktober) Thema einer öffentlichen Anhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages. In dem Gesetz soll unter anderem die Prüfpraxis zu Krankenhausabrechnungen neu geregelt werden. Um die hohe Zahl der Prüfverfahren zur Korrektheit von Krankenhausabrechnungen zu reduzieren, sollen ab 2021 quartalsbezogene Prüfquoten je Krankenhaus gelten. Nicht mehr jede potenziell falsche Krankenhausrechnung wird dann überprüft. Der Umfang der zulässigen Prüfungen durch die Krankenkassen richtet sich danach, wie gut eine Klinik bisher abgerechnet hat. Dazu äußerte sich der Politikchef des AOK-Bundesverbandes in einem Statement ...

    Quelle: aok-bv.de
  • KKVD

    MDK-Reformgesetz: Versorgung von Patienten ohne soziales Netz absichern

    14. Oktober 2019

    Der Gesundheitsausschuss des Bundestages kommt heute zu seiner Anhörung zum MDK-Reformgesetz zusammen. Der Katholische Krankenhausverband Deutschlands e. V. (kkvd) fordert, dass Kliniken ermöglicht wird, in Ausnahmefällen Patienten stationär versorgen zu dürfen, wenn sie kein stabiles soziales Netz haben oder ihre ambulante Versorgung nicht geklärt ist ...

    Quelle: kkvd.de
  • DKG

    Stellungnahme der DKG zum MDK-Reformgesetz

    14. Oktober 2019

    Stellungnahme der Deutschen Krankenhausgesellschaft zum Gesetzentwurf der Bundesregierung für ein Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen
    – MDK-Reformgesetz – sowie zu den Änderungsanträgen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD (Ausschussdrucksache 19(14)104.1) anlässlich der öffentlichen Anhörung im Ausschuss für Gesundheit des Deutschen Bundestages am 14. Oktober 2019 ...

    Quelle: dkgev.de
  • MDS

    Stellungnahme MDS zum MDK-Reformgesetz

    14. Oktober 2019

    Stellungnahme des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS) und der Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) zum Entwurf eines Gesetzes für bessere und unabhängigere Prüfungen – MDK-Reformgesetz ...

    Quelle: mds-ev.de
  • NPC

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Landtagsabgeordnete Beate Meißner zu Besuch bei Regiomed

    14. Oktober 2019

    Beim Besuch des Bundesgesundheitsministers erläutert Regiomed-Hauptgeschäftsführer Alexander Schmidtke seine Vorstellungen zur Zukunft des ländergrenzenübergreifenden Klinikverbundes  ...

    Quelle: np-coburg.de
  • NB

    Parsberg: Gesundheitszentrum statt Klinik

    14. Oktober 2019

    Landrat Willibald Gailler, Klinikvorstand Peter Weymayr und Projektkoordinator Wolfgang Bärtl informierten den Stadtrat und die vielen Zuhörer über die geplante Schließung des Krankenhauses und die Errichtung eines medizinischen Versorgungszentrums ...

    Quelle: nordbayern.de
Einträge 1 bis 15 von 4452
Render-Time: -0.289289