• Menü
  • Filter

Rubriken

  • 16008
  • 4999
  • 5590
  • 2519
  • 986
  • 926
  • 1279
  • 4816
  • 1286

Sortierung

Zeitraum

Tags

Nachrichten

Michael Thieme

Was gibt es Neues in der Krankenhauslandschaft? Welche Personalien ändern sich? Gibt es aktuelle Gesetzesbeschlüsse? Welche ökonomischen Auswirkungen haben die jüngsten demografischen Entwicklungen auf den Gesundheitsmarkt? Diese und viele weitere Fragen werden Tag für Tag neu diskutiert und beantwortet. Das Portal „medinfoweb.de“ versteht sich als Onlinezeitschrift für Informatik, Ökonomie, Marketing und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen. Gebündelt, stets aktuell und immer handverlesen werden alle Neuigkeiten gesammelt und anwenderbezogen aufbereitet.

  • Baden-Württemberg investiert zwei Millionen Euro jährlich in Landärzte-Förderprogramm

    29. Januar 2020

    Zum Start des aktuellen Förderprogramms für Landärztinnen und Landärzte freut sich Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha über einen Mittelzuwachs: In den kommenden zwei Jahren investiert das Land jeweils zwei Millionen Euro als Starthilfe für Ärztinnen und Ärzte im ländlichen Raum.

    „Unser Förderprogramm Landärzte war in den letzten beiden Jahren so erfolgreich, dass bereits nach kurzer Zeit alle Mittel verausgabt waren. Mit dem neuen Landeshaushalt können wir künftig viel mehr Ärztinnen und Ärzten einen Zuschuss für ihre Startinvestitionen geben, wenn sie sich in Fördergemeinden im ländlichen Raum niederlassen“, sagte der Minister ...

    Quelle: Pressemeldung – Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg
  • Viel Geld für eine Sanierung eines Ministandortes

    29. Januar 2020

    Ist das wirklich noch zeitgemäß? Hier zahlt der Bürger in eine Generalsanierung, doch für wie lange? Das Haus gehört zusammen mit dem Kehlheimer Standort zum Ilmtalklinik-Verbund. Es ist mir seinen 90 Planbetten für die Grund- und Regelversorgung zuständig. Die Sanierung wird 56,1 Millionen Euro verschlingen. Alle Um- und Ausbauten passieren bei laufendem Klinikbetrieb ...

    Quelle: mittelbayerische.de
  • BDPK

    BDPK: Reform der Notfallversorgung - Keine Rettung in Sicht

    29. Januar 2020

    Das Ziel des Entwurfs, die ambulante, stationäre und rettungsdienstliche Notfallversorgung zu einem verbindlichen System der integrierten Notfallversorgung auszubauen, wird zulasten der Krankenhäuser in weiten Teilen verfehlt ...

    Quelle: bdpk.de
  • KKVD

    Reform der ambulanten Notfallversorgung Schritt für Schritt angehen

    29. Januar 2020

    Am 26. Januar ist „Tag des Patienten“. Aus diesem Anlass fordert der Katholische Krankenhausverband Deutschlands e. V. (kkvd), bei der Reform der ambulanten Notfallversorgung die Patienten zum Maßstab zu machen, nicht die Krankenhausstrukturpolitik. Der Verband schlägt vor, die Reform in zwei Schritten zu vollziehen. Zunächst sollten die Gemeinsamen Notfall-Leitstellen (GNL) eingeführt und deren Effekte auf die Patientenwege evaluiert werden ...

    Quelle: kkvd.de
  • BDPK

    BDPK: Das Profil schärfen

    29. Januar 2020

    Heiko Stegelitz, Geschäftsführender Gesellschafter der Parkinson-Klinik Ortenau, wurde im November 2019 vom BDPK-Vorstand als neues Vorstandsmitglied kooptiert. Im Gespräch erläutert er seine Positionen und Ziele für die Verbandsarbeit ...

    Quelle: bdpk.de
  • Bätzing-Lichtenthäler erwartet Verbesserungen für die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

    28. Januar 2020

    „Krankenhäuser müssen mehr Möglichkeiten erhalten, dort ambulant tätig zu werden, wo Unterversorgung droht“, sagte Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler anlässlich der heute stattfindenden Bund-Länder-Konferenz zur sektorenübergreifenden Versorgung in Berlin.

    Quelle: msagd.rlp.de
  • NDR

    Interview des NDR mit Thomas Mansky, Gesundheitsökonom und Experte auf dem Gebiet Strukturentwicklung

    28. Januar 2020

    Es gibt zu viele Mini-Häuser in Deutschland und auch Schleswig-Hostein muss reduzieren. Die Qualität einer Uniklinik in allen Fächern anzubieten, ist einem Grund- und Regelversorger nicht möglich. Deshalb braucht es die Mindestmengen. Die Krankenhausstruktur muss sich wandeln ...

    Quelle: NDR.de
  • Geplante Reform der Notfallversorgung gefährdet bayerische Krankenhäuser und ortsnahe Notfallversorgung

    28. Januar 2020

    Bayerische Landrätinnen und Landräte fordern Korrektur

    Der seit Mitte Januar bekannte Entwurf des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zur Reform der Notfallversorgung stößt in den bayerischen Landkreisen auf massiven Widerstand.

    Quelle: Pressemeldung – Bayerischer Landkreistag
  • Nachlese: Niedersächsische Landespflegekonferenz am 22. Januar in Hannover

    28. Januar 2020

    „Pflege muss regional gedacht werden. Dabei sind die Kommunen besonders wichtig, um die Versorgungssicherheit in Niedersachsen mittel- und langfristig herzustellen. Wir stellen fest: Das Nebeneinander der Sozialgesetzgebung von SGB V und SGB XI geht an der Lebenswirklichkeit der Bürgerinnen und Bürger vorbei. Wir brauchen eine zielgerichtete und nachhaltige und vor allem pflegewissenschaftlich fundierte Untersuchung zur tatsächlichen Bedarfssituation in der ambulanten und (teil-)stationären Pflege.“ ...

    Quelle: Pressemeldung – Pflegekammer Niedersachsen KdöR
  • VIACTIV

    Vertragszwang macht Hilfsmittelversorgung nur teurer nicht besser

    28. Januar 2020

    Schlichtungsverfahren und Verbandsverträge behindern qualitative Hilfsmittelversorgung.

    Über das EU-Angleichungsgesetz für Medizinprodukte (MPEUAnpG) sollen mittels Änderungsantrag auch die Vertragsvorschriften für Hilfsmittelverträge der Krankenkassen neu geregelt werden. Weil einige wenige Krankenkassen das Verbot von Ausschreibungen nicht richtig umsetzen, droht jetzt eine Neuregelung, die mit gravierenden Mehrkosten für die Krankenkassen und deren Beitragszahler einhergeht.

    Quelle: Pressemeldung – viactiv.de
  • Schleswig-Holstein fordert die Bundesregierung auf, die Klinikfinanzierung in Deutschland grundlegend zu reformieren

    27. Januar 2020

    Schleswig-Holsteins Gesundheitsminister Heiner Garg legt einen Vorschlag für die künftige Krankenhausfinanzierung in Deutschland vor. Das System der Fallpauschalen soll ergänzt werden durch eine Basisfinanzierung unabhängig vom Erlös ...

    Quelle: rnd.de
  • ÄB

    Länder fordern Sicherstellung der ambulante Versorgung durch Kliniken

    27. Januar 2020

    Im Ergebnis ihrer Diskussionen aus der Bund-Län­der-Arbeitsgruppe zur Zukunft der sektorenübergreifenden Versorgung soll das Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium noch im ersten Quartal 2020 einen Gesetz­entwurf vorlegen, in dem die Fragen zur Sicherstellung der ambulanten Versorgung durch Krankenhäuser neu geregelt wird ...

    Quelle: aerzteblatt.de
  • NDR

    NDR: 'Viele Kliniken, viele Probleme - und kein Plan?'

    27. Januar 2020

    Fast alle, die sich mit dem Krankenhaus-System beschäftigen, wissen, dass sich die Krankenhauslandschaft verändern muss. Zurzeit gibt es in Schleswig-Holstein 92 Kliniken, die Krankenhausleistungen abrechnen dürfen ...

    Quelle: NDR.de
  • Kartellrecht vs. Klinikverbünde

    27. Januar 2020

    Die Landesregierung will den strukturellen Problemen mit einem neuen Krankenhausplan für NRW entgegensteuern. Erste Eckpunkte verriet Helmut Watzlawik, Leiter der Abteilung Gesundheit im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, am Donnerstag auf dem Kongress „Gesundheitswirtschaft managen“ ...

    Quelle: westfalen-blatt.de
  • DOCC

    DocCheck: 'Operation gelungen – Kinderklinik tot'

    27. Januar 2020

    Der Druck, der auf Kinderkrankenhäusern und Kinderärzten lastet, ist enorm. Es fehlt an Nachwuchs und viele Kliniken schließen oder müssen drastisch einsparen. Das hat dramatische Konsequenzen ...

    Quelle: doccheck.com
Einträge 1 bis 15 von 4816
Render-Time: -0.374625