Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Mittwoch, der 25.03.2020
Michael Thieme
  • KC

    Neuer Prüfgrund für den MDK? Primäre Nicht-Fehlbelegung

    25. März 2020

    Realsatire in Zeiten der Corona-Krise: Wo liegen die Probleme des BMG?

    • Änderung der Prüfquote von 12,5% auf 5% im „Schutzschirmgesetz“
    • Erste Quartal 2020 durch Exponentialstieg schon ausgereizt
    • Was wird wohl im 2. und 3. Quartal der Prüfanlass sein?
    • Anreiz für leere Betten: 560 Euro/ Tag und weniger Prüfungen

    Während sich in ganz Deutschland fast alle Menschen gemeinsam der drohenden Gefahr durch die Corona-Pandemie stellen, hält der Gesetzgeber es für notwendig, für das Jahr 2020 eine MDK-Prüfquote von 5 % aufrechtzuerhalten ...

    Quelle: kaysers-consilium.de
  • COVID-19: Krankenhäuser im Münsterland weiterhin in Sorge, ob der „Schutzschirm“ aus Berlin aufgeht

    25. März 2020

    Spahn nimmt breite Kritik der Krankenhäuser auf, hält aber weiter an seinem bürokratischen Weg fest – Laumann hält Wort und unterstützt Krankenhäuser in NRW.

    Die katholischen Krankenhäuser im Münsterland haben mit scharfer Kritik auf den Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Spahn reagiert. Jetzt hat Spahn nachgebessert, doch die bürokratischen Hürden und die Unsicherheit bleiben ...

    Quelle: srh-telgte.de
  • KMA

    Offener Brief der DRK Kliniken Berlin an Bundesgesundheitsminister (WICHTIG!)

    25. März 2020

    ... Wieso werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht mit der gleichen Selbstverständlichkeit, mit der sie ihr ganzes Engagement einbringen, von allen bürokratischen Hemmnissen befreit, um sich in der absehbar schwierigen Zeit voll und ganz auf die Behandlung von Patientinnen und Patienten konzentrieren zu können? Es kann doch in der aktuellen Situation nicht darauf ankommen, Notfälle abrechnungssicher dokumentieren zu müssen. Jetzt ist entscheidend, alle Kräfte dort zu bündeln, wo es den Patientinnen und Patienten am meisten nützt ...

    Anmerkung

    Sehr geehrter Herr Bundesgesundheitsminister,
    bitte setzen Sie ein Zeichen der Wertschätzung und schließen Sie wenigstens die COVID-19 Patienten aus der Krankenhausrechnungsprüfung aus.
    Vielen Dank im Voraus!
    Michael Thieme

    Quelle: kma-online.de
  • Höchste Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter – Schnelle Ergebnisse bei Coronaverdacht durch eigene PCR-Tests im Klinikum Lippe

    25. März 2020

    Die Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter ist zu jeder Zeit wichtig im Klinikum Lippe. Jetzt, zur Zeit der Corona-Pandemie, hat dieses Thema allerdings höchste Priorität. Um Patienten und Mitarbeiter mit einer Coronavirusinfektion schnell identifizieren und entsprechende Maßnahmen einleiten zu können, führt das Klinikum Lippe eigene Corona-PCR-Tests durch.

    Quelle: klinikum-lippe.de
  • DIVI

    Arbeitshilfe zu step-up Qualifizierungen und step-up Personaleinsatz bei erhöhtem Erkrankungsaufkommen im Rahmen der SARS-CoV-2 Herausforderungen und Covid19 Erkrankungen in den Kliniken

    25. März 2020

    Empfehlungen der Sektion Pflegeforschung und Pflegequalität

    Kliniken sollten bereits jetzt und unmittelbar die Qualifizierung von Pflegekräften für die absehbar aufkommenden Phasen hoher Patientenzahlen planen und durchführen. Diese Arbeitshilfe soll einen Rahmen für klinikbezogene Lösungen anbieten und kann die lokale Planung vor Ort unterstützen, nicht ersetzen. Unter Berücksichtigung von regionalen und klinikspezifischen Bedingungen sowie der gesetzlichen Vorgaben, sind folgende Faktoren für eine schnell wirksame step-up-Qualifizierung für die Intensivmedizin wichtig ...

    Quelle: divi.de
  • COVID-19 - Soforthilfe Nr. 1 - Agfa HealthCare

    25. März 2020

    Als eine von mehreren Unterstützungsmaßnahmen für die ORBIS-Kunden stellt Agfa lizenzkostenfrei eine Verdachtsdokumentation OVID-19 zur Verfügung. Entsprechend der Kriterien des RKI können Patienten kategorisiert, Testergebnisse und Meldewege dokumentiert werden ... 

    Quelle: orbis-addons.com
  • GNH

    Kassel: Corona-Pandemie - Bündelung von Kompetenzen für bessere medizinische Ergebnisse

    25. März 2020

    Klinikum Kassel koordiniert regionale Versorgung

    Die Hessische Landesregierung geht davon aus, dass es aufgrund der schnellen Ausbreitung der Lungenkrankheit COVID-19 in den nächsten Wochen zu einer starken Inanspruchnahme von akutstationären Versorgungsplätzen in den Krankenhäusern kommen wird. Um die bestmögliche Versorgung der Patientinnen und Patienten, insbesondere im intensivmedizinischen Bereich, zu gewährleisten, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) den Planungsstab „Stationäre Versorgungsstruktur von COVID-19 Patientinnen und Patienten“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit sechs koordinierenden Krankenhäusern wird die stationäre Versorgung in den jeweiligen Versorgungsgebieten in Hessen organisiert und Kompetenzen entsprechend gebündelt ...

    Quelle: gesundheit-nordhessen.de
  • PP

    IKK e.V. begrüßt das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz

    25. März 2020

    Innungskrankenkassen regen wettbewerbsneutrale Finanzierung der Corona-bedingten Mehraufwände an / Solidarität geht vor Wettbewerb

    Die Innungskrankenkassen begrüßen die gestern im Kabinett mit dem COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz verabschiedete rasche Finanzierungshilfe für die Krankenhäuser. Damit erhalten die Krankenhäuser mit rund 8,7 Milliarden Euro eine wichtige Unterstützung zur Versorgung ihrer Patienten und unserer Versicherten sowie Planungssicherheit in dieser Krise ...

    Quelle: presseportal.de
  • DIMDI

    ICD-10 (WHO und GM): U07.2 kodiert Verdacht auf COVID-19

    25. März 2020

    Die WHO hat nach Beratung mit den zuständigen Gremien unter Beteiligung des WHO Familiy of International Classification (WHO-FIC) Network in Ergänzung zum Kode U07.1 COVID-19 eine Belegung der Schlüsselnummer U07.2 auf den Weg gebracht, um auch den Verdacht auf COVID-19 kodieren zu können. Der Kode U07.1 wird angepasst. Die Schlüssel sollen umgehend für die Kodierung entsprechender Fälle angewendet werden.

    Quelle: dimdi.de
  • Klinikum Peine meldet Insolvenz - Sanierungskonzept muss her

    25. März 2020

    Bereits am vergangenen Freitag meldete die AKH-Gruppe die Insolvenz für das Peiner Klinikum beim Amtsgericht Celle an. Der Landkreis will sich für den Erhalt des Klinikums einsetzen ...ö

    Quelle: regionalheute.de
  • DBfK

    Neues DBfK-Poster: Arbeitshilfe zum Transfer pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis

    25. März 2020

    Die Anwendung und Umsetzung pflegewissenschaftlicher Erkenntnisse wird immer wichtiger und ist Teil eines guten Qualitätsmanagements. Eine Expertengruppe des DBfK hat ein Poster erstellt, das als kompakte und übersichtliche Handlungshilfe die Pflegepraxis dabei wirksam unterstützt ...

    Quelle: dbfk.de
  • Übernahmeprozess und Corona-Krise fordern Rhön-Klinikum heraus

    25. März 2020

    Mit der aktuellen Corona-Krise inmitten auch noch eines Übernahmeprozesses haben die Herausforderungen unstrittig zugenommen», sagte Rhön-Klinikum-Vorstandschef Stephan Holzinger ...

    Quelle: frankenpost.de
  • BVMed

    Coronavirus-Gesetzgebung | BVMed: "Krankenhäuser stabilisieren, Liquiditäts-Dominoeffekt verhindern"

    25. März 2020

    Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, spricht sich in seiner Stellungnahme zum COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz für eine schnelle Liquiditätsbereitstellung für die Krankenhäuser aus, auch um Dominoeffekte zu verhindern. "Die Liquidität der Krankenhäuser muss schnell und unbürokratisch sichergestellt werden", fordert BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. "Unsere Mitgliedsunternehmen geben uns bereits Rückmeldungen, dass die Krankenhäuser fällige Rechnungen momentan nicht zahlen oder um einen Aufschub bitten." Der BVMed bewertet es in seiner Stellungnahme grundsätzlich positiv, dass durch den Gesetzentwurf die erforderliche Liquidität der Krankenhäuser gesichert und COVID-19-bedingte Mehrkosten durch verschiedene Maßnahmen ausgeglichen werden, ohne den Bürokratieaufwand auszudehnen ...

    Quelle: bvmed.de
  • RHÖN-KLINIKUM AG legt nach Umsatzanstieg 2019 Fokus auf bestmögliche Versorgung der Patienten in der aktuellen Corona-Krise

    25. März 2020

    • Umsatz stieg 2019 um 5,8 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro; Zahl der Patienten legte um 1,2 Prozent auf 860.528 zu; EBITDA erreichte mit 125,3 Mio. Euro nahezu Vorjahresniveau; Konzerngewinn mit 44,5 Mio. Euro wie erwartet unter Vorjahr
    • Klinikstandorte sind auf steigende Anzahl von Corona-Patienten organisatorisch und medizinisch vorbereitet; wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Krise auf das Unternehmen derzeit noch nicht einschätzbar
    • Operativer Start von Medgate Deutschland in 2020; Unternehmen hat – auch im Zusammenhang mit Krisen wie Corona – das Potenzial, sich zu einem wichtigen Geschäftsfeld der RHÖN-KLINIKUM AG zu entwickeln
    • 2019 verstärkt operative Herausforderungen an einigen Standorten; Nächste Stufe des Verbesserungsprogramms nach Maßnahmenpaket aus 2017 initiiert
    • Ausblick für 2020: Umsatz in Höhe von 1,4 Mrd. Euro +/- 5 Prozent; EBITDA in einer Spanne von 72,5 Mio. Euro bis 82,5 Mio. Euro ...

    Quelle: Pressemeldung – Rhön Klinikum AG
  • DIMDI

    Neues Datenbanksystem löst AMIS ab

    25. März 2020

    Wir lösen unser langjähriges Arzneimittel-Informationssystem AMIS schrittweise ab. Das nachfolgende Datenbanksystem kann technische Fortschritte besser abbilden und die Funktionsfähigkeit für die Zukunft besser sicherstellen.

    Seit dem 19. März 2020 werden das bisherige Arzneimittel-Informationssystem und dazugehörige weitere Anwendungen umgestellt. Der gesamte Ablöseprozess ist komplex und kann mehrere Wochen dauern ...

    Quelle: Pressemeldung – DIMDI - Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information
  • BGM

    COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz

    25. März 2020

    Formulierungshilfe für die Koalitionsfraktionen für einen aus der Mitte des Deutschen Bundestages einzubringenden Entwurf eines Gesetzes zum Ausgleich COVID-19 bedingter finanzieller Belastungen der Krankenhäuser und weiterer Gesundheitseinrichtungen ...

    Quelle: bundesgesundheitsministerium.de
  • DIMDI

    Implantateregister Deutschland: Erste Vorgaben zur Datenlieferung

    25. März 2020

    Wir haben erste Vorgaben erarbeitet, die die Datenlieferung an das künftige Implantateregister betreffen. Sie sind öffentlich einsehbar, um die Aufbauphase für das künftige Implantateregister so transparent wie möglich zu gestalten.

    Quelle: dimdi.de
  • CLINOTEL

    Entwurf des COVID-19 Krankenhausentlastungsgesetzes enttäuscht Kliniken

    25. März 2020

    Finanzieller Schutzschirm wurde nicht aufgespannt

    Die Mitgliedskliniken des CLINOTEL-Krankenhausverbundes wenden sich nun mit einer öffentlichen Stellungnahme an Bundeskanzlerin Angela Merkel.

    Das vorgelegte Konzept der Deutschen Krankenhausgesellschaft wäre eine tragfähige Lösung. Seine Umsetzung wäre ein lebenswichtiger finanzieller und emotionaler Baustein bei der Unterstützung der Kliniken in unserem Land, die sich auf die größte medizinische Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg vorbereiten ...

    Quelle: clinotel.de
  • QuMiK

    QuMiK-Kliniken entwickeln Compliance-Standard

    25. März 2020

    Die Kliniken im QuMiK-Verbund haben einen Standard im Rahmen des Compliance-Managementsystems entwickelt. Aufgrund der Vielzahl an Regelungen und vor dem Hintergrund des Antikorruptionsgesetzes hat sich der QuMiK-Verbund zur Regelung unterschiedlicher
    Compliance-Themen neu aufgestellt.

    Quelle: Pressemeldung – QuMiK - Qualität und Management im Krankenhaus
  • AKG

    AKG-Kliniken fordern: Krisenmanagement statt Interessenpolitik

    25. März 2020

    Politik verkennt die aktuelle Versorgungslage in den Krankenhäusern

    Krankenhäuser und ihre Beschäftigten brauchen neben einer Liquiditätsspritze uneingeschränkte und unbürokratische finanzielle Sicherheit für die gesamte Krise

    Keine Zeit für Strukturpolitik
    Mit großen Worten haben sich der Gesundheitsminister und die Kanzlerin an die Krankenhäuser und ihre Mitarbeitenden gewendet, um auf die notwendigen Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise hinzuwirken. Mit großem Einsatz haben die Krankenhäuser und ihre Mitarbeitenden die notwendigen Maßnahmen eingeleitet und sind damit gut vorbereitet. Mit großer Ernüchterung nehmen sie jetzt die Diskussion und die Ergebnisse zur Finanzierung der Krankenhäuser war. Die Ergebnisse sind dabei gerade bei den klinisch Tätigen schwer vermittelbar ...

    Quelle: Pressemeldung – akg-kliniken.de
Render-Time: -0.253853