Medinfoweb erleben - schneller informiert sein.

Der Tag

Der Tag

Der Gesundheitsmarkt im Überblick

Überblicken Sie alle wichtige Nachrichten, Stellenangebote, und Termine jeden Tag auf einer einzigen Seite. Wichtige Artikel werden hervorgehoben.

Filter

Filtern und Sortieren

So individuell wie Sie

Sortieren Sie Artikel nach Rubriken, Datum oder Titel. Die Filter helfen Artikel gezielt nach bestimmten Kriterien zu sondieren. Vergessen Sie keinen Artikel: mit der praktischen Merkfunktion können Sie eine Auswahl von relevanten Artikeln für ein späteres Lesen zusammenstellen.

Jobs

Stellenmarkt

Finden Sie Jobs in Ihrer Region

Kompakte und übersichtliche Darstellung aller Stellenangebote als Liste und auf einer interaktiven Karte. Die Umkreissuche ermöglicht eine gezielte Suche nach Angeboten in Ihrer Region.

Recherche

Suche

Einfaches Recherchieren

Rubriken, Themen und die komfortable Volltext-Suchfunktion lassen Sie aus ca. 10.000 Artikeln schnell den Richtigen herausfinden.

Responsive

Responsive

Immer handlich

Medinfoweb wird auf allen Displaygrößen optimal dargestellt –  somit haben Sie die wichtigsten Nachrichten auch immer dabei.

Newsletter

Newsletter

Keine Nachricht verpassen

Lassen Sie sich den wöchentlichen Überblick direkt zusenden. So haben Sie immer alles kompakt und übersichtlich im Postfach.

Mein Vorschlag für die Seite  Super, verstanden

Was können wir verbessern?
Sicherheitscode
* Pflichtfelder

Der Tag

Donnerstag, der 13.02.2020
Michael Thieme
  • Neue kommissarische Leitung für die Mediclin Kraichgau-Klinik

    13. Februar 2020

    Prof. Dr. Hans-Günther Mergenthaler, Ärztlicher und Kaufmännischen Direktor in der MEDICLIN Kraichgau-Klinik, verabschiedete sich Ende 2019 in den Ruhestand. Mergenthaler übergab die kaufmännische Leitung nun kommissarisch an Kira Schmid, die bereits seit Juni 2018 in der Klinik tätig ist. „Frau Schmid kennt die Klinik sehr gut und war als Verwaltungsleiterin auch schon in alle Abläufe involviert“ ...

    Quelle: rehanews24.de
  • vdek

    Landesbasisfallwerte 2020

    13. Februar 2020

    Der vdek informiert über die Landesbasisfallwerte 2020 (LBFW) ...

    Quelle: vdek.com
  • Gemeinsame Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Notfallversorgung

    13. Februar 2020

    Die Diakonie Deutschland und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV) und seine Mitglieder übernehmen eine aktive Rolle in der Sicherung der stationären und ambulanten Notfallversorgung in Deutschland.

    Wir erachten es für notwendig, dass eine Neureglung der Notfallversorgung von der Bundesregierung grundsätzlich angegangen wird. Die Gestaltung der Notfallversorgung nimmt eine Schlüsselrolle bei einer Weiterentwicklung einer bedarfsgerechten und qualitätsorientierten Gesundheitsversorgung ein. Alle Reformbemühungen zur Überwindung von Sektorengrenzen und einer vertieften Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern und Kassenärztlichen Vereinigungen bei der ambulanten Notfallversorgung sind wünschenswert und notwendig. Nur eine flächendeckende und hochwertige, qualifizierte Notfallversorgung in Verbindung mit einer sinnvollen Patienten- und Ressourcensteuerung ermöglicht, Krankenhausstrukturen zukunftsfähig und robust auszugestalten ...

    Quelle: Pressemeldung – Deutscher Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV)
  • Unser neuer Imagefilm über das Therapiezentrum Burgau ist online!

    13. Februar 2020

    Sie wollen uns kennenlernen?

    Hier ein kurzer Einblick in unseren Alltag. Das Therapiezentrum Burgau ist eine neurologische Fachklinik mit 111 Betten und 500 Mitarbeitern der verschiedenen Fachrichtungen, gegründet von einem Betroffenen für Betroffene ...

    Quelle: therapiezentrum-burgau.de
  • MB

    Stellungnahme des Marburger Bund Bundesverbandes zum Referentenentwurf: Gesetz zur Reform der Notfallversorgung

    13. Februar 2020

    Das mit dem Referentenentwurf vorgelegte Reformvorhaben zielt auf eine integrierte Notfallversorgung, die durch eine verbindliche Kooperation aller handelnden Akteure des Rettungsdienstes, der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Krankenhäuser erreicht werden soll. Dieses Ziel wird vom Marburger Bund unterstützt. Bereits im Mai 2017 haben wir Eckpunkte für eine Strukturreform der medizinischen Notfallversorgung vorgelegt, die auf eine Entlastung der Krankenhausnotaufnahmen durch eine bessere Steuerung der Patientenversorgung zielt. Hierfür bedarf es aus unserer Sicht einer guten Verknüpfung der Sektoren und einer integrativen ärztlichen Tätigkeit ...

    Quelle: marburger-bund.de
  • DPR

    Zeitarbeit ist ein Symptom für die Krise in der Pflege

    13. Februar 2020

    Deutscher Pflegerat begrüßt Bundesratsinitiative des Berliner Senats zur Eindämmung der Zeitarbeit

    Der Berliner Senat hat heute die Einbringung einer Bundesratsinitiative zur Eindämmung der Zeitarbeit in der Pflege beschlossen. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR): „Die Zeitarbeit ist ein Symptom für die Krise in der Pflege. Sie hat ihren Ursprung in den unzureichenden Arbeitsbedingungen, im Personalmangel und in schlechten Personalschlüsseln, die eine Kompensation bei einem Ausfall des Stammpersonals nicht erlauben ...

    Quelle: deutscher-pflegerat.de
  • Anerkannte Expertise in Medizin und Management - Dr. med. Christine Fuchs wird neue Medizinische Geschäftsführerin des Klinikum Lippe

    13. Februar 2020

    (Detmold) Das Klinikum Lippe hat ab dem 01.06.2020 eine neue Medizinische Geschäftsführerin. Dr. med. Christine Fuchs übernimmt diese Position von Dr. med. Helmut Middeke. Dr. Middeke, seit 2014 Medizinischer Geschäftsführer verabschiedet sich zum 30.09.2020 in den wohlverdienten Ruhestand.

    Dr. Christine Fuchs (60) ist Fachärztin für Chirurgie mit Schwerpunktbezeichnung Viszeralchirurgie. Berufsbegleitend absolvierte sie ein Studium zum Master of Business Administration. Ihre beruflichen Stationen führten die gebürtige Würzburgerin und Mutter zweier erwachsener Kinder von Würzburg über Bielefeld, Minden und Rostock nach Lübbecke, wo sie zuletzt als Geschäftsführerin des Krankenhauses Lübbecke-Rahden der Mühlenkreiskliniken (MKK) AöR tätig war.

    Quelle: Pressemeldung – Klinikum Lippe GmbH
  • SALUS

    Studie belegt: Salus gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern

    13. Februar 2020

    Das Jahr 2020 hat mit einer guten Nachricht begonnen: Wie das Magazin STERN und das Meinungsforschungsinstitut Statista veröffentlichten, hat sich die Salus gGmbH im Ranking von Deutschlands 500 besten Arbeitgebern positioniert. Nachzulesen ist das im STERN 4/2020 ...

    Quelle: salus-lsa.de
  • PV

    Vorstände besuchen Helios Klinik Erlenbach

    13. Februar 2020

    Vergangenen Freitag bekam die Helios Klinik Erlenbach hohen Besuch: Stephan Sturm, Vorstandsvorsitzender von Fresenius, und Franzel Simon, Vorsitzender der Geschäftsführung Helios Deutschland und Corinna Glenz, Helios Geschäftsführerin Personal, waren vor Ort, um das Krankenhaus näher kennenzulernen ...

    Quelle: primavera24.de
  • Schlechte Nachrichten: Kooperation zwischen der Göttinger Uniklinik und dem Klinikum in Braunschweig liegt auf Eis

    13. Februar 2020

    Die Göttinger Uniklinik und das Klinikum in Braunschweig planten zu kooperieren. Gerade in puncto Ausbildung/Studium wollten sie an einem Strang ziehen. Doch alles viel zu kompliziert. Die Uniklinik ist Landeseigentum, das Klinikum Braunschweig gehört der Kommune. Ein Vertragswerk kommt momentan nicht zustande ...

    Quelle: ndr.de
  • Krankenhausprojekt in Essen-Altenessen: Die weiteren Planungen hängen vom Käufer ab

    13. Februar 2020

    Mit dem Krankenhausprojekt in Essen-Altenessen und dem Verkauf der Pfarrkirche St. Johann Baptist ist kaum jemand so eng verbunden wie Marcus Klefken, Leiter des Dezernats Kirchengemeinden im Bistum Essen. Im Interview spricht er über die Erfahrungen der vergangenen Monate, den Vorwurf, das Bistum habe die Pfarrei unter Druck gesetzt, und die Perspektiven angesichts des geplanten Verkaufs der Katholisches Klinikum Essen GmbH ...

    Quelle: Pressemeldung – bistum-essen.de
  • Erste Praxis Deutschlands als Kooperationspartner eines Hautkrebszentrums von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.

    13. Februar 2020

    Am 21.11.2019 wurde die dermatologische Praxis des MVZ Doceins West in einem Pilotprojekt zusammen mit dem Hautkrebszentrum Rhein Main der Universitätsklinik Mainz von dem Zertifizierungsunternehmen OnkoZert nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft auditiert.

    Die Praxis wurde von den Auditoren als hochpotenter Partner vor Ort für die Behandlung von Hauttumor-patienten bewertet. Die Auditoren lobten den Weitblick der Universitätsmedizin und des Medizinischen Versorgungszentrums Doceins West zur Verbesserung der Hautkrebsbehandlung in der Fläche. „Ich freue mich, dass unser noch junges MVZ so positiv bewertet wurde und bin stolz auf die Mitarbeiter, die entscheidend zum Erfolg der Zertifizierung beigetragen haben, um hochwertige Medizin für unsere Patienten vor Ort zu realisieren.“ so André Hennig, der kaufmännische Leiter der Einrichtung ...

    Quelle: Pressemeldung – MVZ Doceins West GmbH
  • Strafzahlungen bei MDK-Prüfungen

    13. Februar 2020

    Appell an alle Bundestagsabgeordnete

    Strafzahlung für soziale Verantwortung!

    Schluss damit ...

    Quelle: therapiezentrum-burgau.de
  • BGM

    Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz

    13. Februar 2020

    Bundesgesundheitsminister Spahn: „Intensivpflege wird besser“

    Intensiv-Pflegebedürftige sollen besser versorgt, Fehlanreize in der Intensivpflege beseitigt und die Selbstbestimmung der Betroffenen gestärkt werden. Das sind die Ziele des Entwurfs eines „Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation in der gesetzlichen Krankenversicherung“ (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz, GKV-IPReG). Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf am 12.02.2020 beschlossen ...

    Quelle: bundesgesundheitsministerium.de
  • DAZ

    Telemedizin-Projekt in Hessen am Start

    13. Februar 2020

    Und wieder startet ein Projekt. Mittlerweile kaum mehr überschaubar und sicher nicht kompatibel im Bundesgebiet. Also weiter: Jeder macht seins, diesmal in Hessen. Hier testen AOK, DAK, Hessischer Apothekerverband, Optica als ITler und die KV Hessen ein E-Rezept-Projekt mit Videosprechstunden außerhalb der ärztlichen Öffnungszeiten ...

    Quelle: deutsche-apotheker-zeitung.de
  • Thüringenweit einzigartiges Programm für werdende Mütter: Klinikum Weimar erfüllt hohe Qualitätskriterien der Techniker Krankenkasse

    13. Februar 2020

    Für werdende Mütter hat die Techniker Krankenkasse mit dem Angebot „Babyfocus“ ein besonderes Qualitätsprogramm entwickelt und kooperiert dazu bundesweit mit 17 Geburtskliniken. Für die Rundum-Betreuung werdender Mütter wählt die TK ihre Partner nach umfassenden qualitativen Kriterien aus. Dazu zählt etwa, dass die teilnehmenden Ärzte und Hebammen regelmäßige Weiterbildungen absolvieren, um die Patientinnen stets nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen behandeln zu können ...

    Quelle: Pressemeldung – Sophien und Hufeland Klinikum Weimar
  • Straffes Arbeitsprogramm für den Gemeinsamen Bundes­aus­schuss

    13. Februar 2020

    Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) wird auch im Jahr 2020 eine Vielzahl von gesetzlichen Aufträgen erfüllen und Beratungen zu neuen Themen aufnehmen. Die folgende Übersicht stellt eine Auswahl von Aufgaben dar, die neben der routinemäßigen Fortschreibung und Aktualisierung der Richtlinien und Regelungen des G-BA bearbeitet werden ...

    Lesen Sie dazu auch den Beitrag im Deutschen Ärzteblatt: hier

    Quelle: Pressemeldung – g-ba.de
  • Das Leopoldina verabschiedet seinen Geschäftsführer

    13. Februar 2020

    Er gehörte schon quasi zum Inventar. Mit 21 Jahren Unternehmenszugehörigkeit ist das bereits eine kleine Sensation. Zum 31. März verläßt Adrian Schmuker das Leo in Schweinfurt. Sein Nachfolger Jürgen Winter hat seine Stelle bereits zum 1.1.2020 angetreten ...

    Quelle: mainpost.de
  • BDPK

    BDPK begrüßt Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Stärkung der Rehabilitation

    13. Februar 2020

    IPREG verbessert Patientenversorgung mit Reha-Leistungen

    Gestern hat das Bundeskabinett den Entwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz (IPREG) beschlossen. Der BDPK begrüßt den Beschluss des Bundeskabinetts als einen wichtigen Schritt zur Sicherung einer leistungsfähigen und hochwertigen Versorgung der gesetzlich Krankenversicherten mit Leistungen der medizinischen Rehabilitation ...

    Quelle: bdpk.de
Render-Time: 0.238789